Home / Forum / Liebe & Beziehung / Neue Liebe oder die Alte, oder keine???

Neue Liebe oder die Alte, oder keine???

13. Januar 2009 um 20:27


Ich bin hier völlig im Gefühlschaos verschanzt, und benötige nun eine objektiven Rat, bzw. Beurteilung meiner Situation.
Es könnte ein wenig länger dauern, sorry J

Ja also, ich bin 20 Jahre alt. Damals war ich 17, als ich mit meiner ersten großen Liebe zusammen gekommen bin. Das lief alles so toll, dass wir zusammen nach Berlin gezogen sind, aber auch aus beruflichen Gründen. Wir sind also nach 1 Jahren Beziehung schon zusammen gezogen, und kamen beide aus dem Hotel MAMA. Naja, und wie eigentlich schon fast zu erwarten war, besonders meine Familie, lief die Beziehung nicht ganz so schön und alles wurde öde und langweilig und die Liebe ließ nach. Ich habe bestimmt nen halbes Jahr mit mir gerungen, was ich denn nun machen soll. War total unglücklich eigentlich nur noch und habe mich dann letztendlich von ihm getrennt. Das hielt aber nicht lange an, denn wir wohnten ja zusammen, somit lief man sich täglich über den Weg und die Gewohntheit reizte und wir schliefen wieder miteinander, bis ich mich entschloss, es doch noch einmal zu probieren.
Ein Jahr zuvor, habe ich meine Ausbildung begonnen und da habe ich diesen Jungen kennen gelernt, wir sind echt gute Freunde geworden, haben auch viel miteinander gespäßelt, naja und auch geflirtet. Aber ich war ja vergeben. Zeitlich hatte ich schon ein paar Gefühle für ihn gehegt, aber das wars dann auch schon wieder.
Naja und dann kam die Zeit mit meinen Beziehungsproblemen und so langsam entwickelte ich wieder Gefühle für diesen Jungen.
In der Zeit, wo ich dann mich noch mal entschlossen hatte, mit meiner großen Liebe es noch einmal zu versuchen, sagte der Junge mir, dass er mich vermisse. Ab dem Moment an, konnte ich nur noch an ihn denken.
Auf jeden Fall, wie wieder zu erwarten, lief der Versuch nicht so pralle und ich entschloss endgültig Schluss zu machen. Am gleichen Abend machte ich mit dem Jungen rum. Naja, mein Ex bekam davon Wind und die Hölle brannte. Ich merkte auch schnell, dass es für diesen Abend ein Fehler war, und bat den Jungen erstmal um Zeit. Diese gab er mir auch, naja, ich zog dann aus, und somit trennten sich die Wege mit meinem Ex erstmal.
In der Zwischenzeit entwickelte sich nun etwas zwischen mir und dem Jungen. So nach und nach, passierte auch mehr, und ca. 2 Monaten nach der Trennung entschloss ich mich dann doch für diesen Jungen. Anfangs noch bissl skeptisch, lief es dann aber echt prima. War wieder voll happy und total verliebt. Nach dem wir uns dann 4 Tage am Stück gesehen hatten, wollte ich dann auch erstmal wieder bissl Ruhe. An diesem Abend traf ich mich dann mit meinem Ex. Wir wollten versuchen Freunde zu bleiben, deswegen taten wir das.
Naja und irgendwie, war ab dem Moment alles wieder zerstört (nun zum eigentlichen Problem):

Ich wurde dann krank, lag mit Fieber im Bett. Halb so wild aber aus diesem Grund wollte ich meinen Freund nicht sehen. Er war selber krank und irgendwie hatte ich überhaupt keine Lust auf ihn. Wir haben uns dann zwar trotzdem gesehen, aber ich war genervt. Naja und dann hatte ich nur noch meinen Ex im Kopf. Wie er sich wohl jetzt anfühlen würde, und wollte wissen, wie er noch mal küsst. Halt alles so was. Ständig bin ich ins Internet, ob er mir geschrieben hat. Sehr eigenartig. Naja, und die Lust meinen Freund zu sehen, stieg immer noch nicht. Als ich dann wieder gesund war, war ich dann bei ihm, aber so wirklich Gefühle des Glücks waren immer noch nicht. Ich hatte keine Lust ihn zu küssen oder auf jegliche andere sexuelle Zuneigung. Während ich immer noch meinen Ex im Kopf hatte.
Als ich dann wieder mit meinem Ex geschrieben habe, habe ich ihm auch erzählt, dass ich gerne wissen würde, wie es sich anfühlt, ihn wieder zu küssen. Naja und nun flirten wir schon wieder so bissl rum, und ich denke auch, dass er sich aus logischen Gründen wieder Hoffnungen macht. Denn er liebt mich ja immer noch und er ist ja auch nicht von der neuen Beziehung erfreut.

Und mein Problem ist nun, dass ich einfach nicht weiß was ich will. Ich meine der neue Freund ist voll toll, und eigentlich war ich bis zu dem Treffen auch total verschossen und kurz davor Ich liebe dich zu sagen, aber jetzt bin ich meilenweit von dem Gefühl entfernt. Aber ist das Gefühl wirklich nicht mehr vorhanden, oder einfach grad nicht auffindbar. Ich meine der Junge hat über ein Jahr auf mich gewartet und nun soll nach einem Monat wieder alles aus sein, und das wegen meinem Ex? Das Ding ist auch, dass wir ein großer Freundeskreis sind, und sie lieben meinen Freund alle total, und wenn ich ihm das Herz brechen würde, hätte ich am Ende wahrscheinlich keine Freund mehr. Aber soll mich das davon abhalten? Naja und außerdem mag ich diesen Jungen total, ich kann ihm nicht das Herz brechen, außerdem möchte ich ihn nicht verlieren. Aber was soll ich mit den Gefühlen für meinen Ex machen? Ich weiß genau, dass wenn wir uns das nächste Mal sehen sollten, wir 100% uns küssen. Aber das kann ich doch beiden nicht antun!? Außerdem war ich mir sicher, als ich Schluss machte. Und bin mir auch jetzt noch sicher, dass er nicht der Richtige ist, aber wie steh ich zu meinem Neuen. Ist er der Richtige? Sind es vllt beide nicht? Aber wie soll ich das anstellen, beiden nicht mehr über den Weg zu laufen? Oh mein Gott, ich liebe beide und am liebsten würde ich beide haben wollen? Der eine bringt das frische Blut und der andere die schöne Gewohntheit und Geborgenheit!!. Ich bin völlig hin und her gerissen.

Ich weiß, am Ende muss ich selber wissen, was ich will. Aber ich würde mich sehr über eine neutrale Beurteilung freuen und vllt könnt ihr mir ja doch noch einen kleinen Rat geben.
Tur mir leid, für die volle Zutextung, aber soviel wie es ist, so kompliziert ist es auch für mich

LG

Mehr lesen

14. Januar 2009 um 15:51

Beide gehen lassen??
Beide komplett gehen lassen? Das ist ja leider auch nicht so einfach, denn mein Ex wird mich nicht in Ruhe lassen, wir werden immer wieder in Kontakt geraten... gut, das geht allles noch...
Aber der Neue, wir sind nunmal ein Freundeskreis.. wir werden uns nicht aus dem Weg gehen können, und wenn ich mich gegen in entscheide, dann solllte es für immer sein, oder? Dann gibt es kein Zurück mehr, oder? Und ich weiß nicht, ob ich so stark bin. Ich meine, er ist mein bester Freund zuvor gewesen, und durch den gleichen Freundeskreis werden wir auch immer wieder miteinader zu tun haben, udn der Reiz wird immer wieder da sein.. nur weiß ich auch nicht, wie unsere Freund dann zu mir stehen,denn es ist schon so, dass sie dann eher auf seiner Seite sind, und nicht für mich da sein werden...
dann verlier ich also auch halb meinen Freundeskreis???
oh gott, aber um heraus zu finden, was ich will sollte ich wirklich abstand, aber wie lange? Ich meine, anscheinennd haben 3 monate abstand von meinem ex nicht gereicht, um entgültig über ihn hinweg zu kommen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club