Home / Forum / Liebe & Beziehung / Neue Freundin möchte zum Ex zurück - Brauche Rat!

Neue Freundin möchte zum Ex zurück - Brauche Rat!

25. Oktober 2017 um 9:29 Letzte Antwort: 25. Oktober 2017 um 18:18

Hallo an Alle
Ich benötige dringend euren Rat.

Ich habe Anfang Juli auf einer Party eine Frau kennengelernt (24). Sie ist seit dem sie 19 ist verheiratet. Sie sagt selbst dazu, dass es keine gute Entscheidung war. Die beide haben einen gemeinsamen Hund.
Ich habe an dem Abend von ihren Freundinnen erfahren, dass sie bereits nicht mehr zusammen sind aber dennoch noch zusammen wohnen. Warum auch immer habe ich ihr am nächsten Tag geschrieben. Der Kontakt entwickelte sich recht schnell. Es folgten etliche treffen und sie zog auch zwei Wochen später bei ihrem Mann aus.
Bis sie die neue Wohnung Anfang November hat wohnt sie bei Freundinnen oder schläft bei mir.
Wir haben unsere Beziehung außerhalb von meinem Freundeskreis nicht öffentlich gelebt, da in ihrem Bekanntenkreis noch nicht jeder von der Trennung wusste.
Es war von Anfang an klar, dass es für uns beide ein schwieriger Weg wird. Als wir Mitte September für ein paar Tage in London waren haben wir uns jedoch darauf geeinigt, dass wir für unser Glück kämpfen, da wir uns beide ineinander verliebt haben.
Trotzdem war sie immer wieder bei ihrem Mann zu Hause, da sie Zeit mit dem Hund verbringen wollte. Ich habe auch mit der Prämisse, dass sie immer ehrlich zu mir ist alles akzeptiert.
Problem: Ihr Mann hat die letzten Monate immer mal wieder bei ihren Freundinnen angerufen, wenn sie lange nicht in Whatsapp Online war. Er hat ihr angerufen und mit Selbstmord gedroht. Er hat sie auch während der Beziehung oft schlecht geredet. (Sie hat ein schlechtes Bild von sich, welches ich überhaupt nicht bestätigen kann!!!) Viele Dinge liefen seit Jahren nicht mehr gut.
Am Montagmorgen hat sie mich noch mit einem Kuss und einem Ich liebe Dich verabschiedet. Am Abend war sie in der Wohnung ihres Mannes Sachen packen für den Umzug.
Danach kam sie vorbei und hat die Sache beendet mit der Begründung, dass sie nicht ausziehen könne. Sie bekäme es nicht hin ihre Sachen zu packen. Grund 1 der Hund und Grund 2 Mitleid mit ihrem Mann. (schlechter Verdienst, kann die gemeinsam gekaufte Wohnung nicht bezahlen). Sie wolle zu ihm zurück ziehen. Er wäre ganz am Anfang ihrer Beziehung auch immer für sie da gewesen. Sie liebt ihn nicht aber hat die Hoffnung, dass alles wieder gut wird. Die Wohnung, die sie eigentlich ab November hat will sie aufgeben.
Ich habe die Befürchtung, dass ihr Mann ihr am Abend irgendwas gesagt haben muss. Sie hat mittags noch ihren Geldbeutel bei mir geholt, den sie vergessen hatte. Ihre Schlafleggins lag dann noch auf dem Bett woraufhin sie meinte als ich sie ihr geben wollte "die kannst ja bei dir lassen". Meines erachtens ist dies eine Panikentscheidung, weil sie überfordert ist.

Ich habe mich in diese Frau über alles verliebt. Und ich bin gerade am Boden zerstört. Ich habe ihr einen Brief geschrieben aber noch nicht abgegeben.
Was soll ich tun?! Was ratet ihr mir?

Danke für euren Rat
Liebe Grüße

Mehr lesen

25. Oktober 2017 um 14:33

Tja... sie war halt nicht bereit für eine neue Beziehung... respektiere es und schau nach vorne. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2017 um 15:07

...

Bei ihr hat die Verliebtheit anscheinend nicht so lange angehalten wie bei Dir.
Und sie hat zu viele ''Baustellen'' und ''Nebenschauplätze'' und das lenkt auch ab und lässt die Gefühle wanken. Das zwischen Euch kann eine schöne Episode gewesen sein und nie für die Ewigkeit gedacht. Wer ehrliche Veränderung will, der verabschiedet sich von der Vergangenheit und guckt nach vorne.
Aber sie hat genau das die ganze Zeit vermieden (sei es wegen Hund, armer Ex, und was auch immer..)
Es mit Dir zu beenden war ganz offensichtlich für sie der leichtere Weg.
Es genügt eben nicht, sich selbst verliebt zu fühlen, wenn der andere längst wieder am Boden angekommen ist.

Falls es Dir ein Trost ist - das scheint gerade üblich zu sein und weit verbreitet, sich mehrere ''Eisen im Feuer'' zu halten.. und Mut zur Veränderung scheint auch nicht jedem gegeben - eher nicht., wie es sich zeigt. Oder Du vergisst ganz einfach, was ich eben geschrieben habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2017 um 17:28
In Antwort auf herbstblume6

Tja... sie war halt nicht bereit für eine neue Beziehung... respektiere es und schau nach vorne. 

Finde ich richtig schlechter Rat von dir! Nur weil  ein Mann hier hilfe braucht und sich auf gofeminin meldet heisst das nicht so schlechte rate zu geben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2017 um 18:18
In Antwort auf lukas397

Hallo an Alle
Ich benötige dringend euren Rat.

Ich habe Anfang Juli auf einer Party eine Frau kennengelernt (24). Sie ist seit dem sie 19 ist verheiratet. Sie sagt selbst dazu, dass es keine gute Entscheidung war. Die beide haben einen gemeinsamen Hund.
Ich habe an dem Abend von ihren Freundinnen erfahren, dass sie bereits nicht mehr zusammen sind aber dennoch noch zusammen wohnen. Warum auch immer habe ich ihr am nächsten Tag geschrieben. Der Kontakt entwickelte sich recht schnell. Es folgten etliche treffen und sie zog auch zwei Wochen später bei ihrem Mann aus.
Bis sie die neue Wohnung Anfang November hat wohnt sie bei Freundinnen oder schläft bei mir.
Wir haben unsere Beziehung außerhalb von meinem Freundeskreis nicht öffentlich gelebt, da in ihrem Bekanntenkreis noch nicht jeder von der Trennung wusste.
Es war von Anfang an klar, dass es für uns beide ein schwieriger Weg wird. Als wir Mitte September für ein paar Tage in London waren haben wir uns jedoch darauf geeinigt, dass wir für unser Glück kämpfen, da wir uns beide ineinander verliebt haben.
Trotzdem war sie immer wieder bei ihrem Mann zu Hause, da sie Zeit mit dem Hund verbringen wollte. Ich habe auch mit der Prämisse, dass sie immer ehrlich zu mir ist alles akzeptiert.
Problem: Ihr Mann hat die letzten Monate immer mal wieder bei ihren Freundinnen angerufen, wenn sie lange nicht in Whatsapp Online war. Er hat ihr angerufen und mit Selbstmord gedroht. Er hat sie auch während der Beziehung oft schlecht geredet. (Sie hat ein schlechtes Bild von sich, welches ich überhaupt nicht bestätigen kann!!!) Viele Dinge liefen seit Jahren nicht mehr gut.
Am Montagmorgen hat sie mich noch mit einem Kuss und einem Ich liebe Dich verabschiedet. Am Abend war sie in der Wohnung ihres Mannes Sachen packen für den Umzug.
Danach kam sie vorbei und hat die Sache beendet mit der Begründung, dass sie nicht ausziehen könne. Sie bekäme es nicht hin ihre Sachen zu packen. Grund 1 der Hund und Grund 2 Mitleid mit ihrem Mann. (schlechter Verdienst, kann die gemeinsam gekaufte Wohnung nicht bezahlen). Sie wolle zu ihm zurück ziehen. Er wäre ganz am Anfang ihrer Beziehung auch immer für sie da gewesen. Sie liebt ihn nicht aber hat die Hoffnung, dass alles wieder gut wird. Die Wohnung, die sie eigentlich ab November hat will sie aufgeben.
Ich habe die Befürchtung, dass ihr Mann ihr am Abend irgendwas gesagt haben muss. Sie hat mittags noch ihren Geldbeutel bei mir geholt, den sie vergessen hatte. Ihre Schlafleggins lag dann noch auf dem Bett woraufhin sie meinte als ich sie ihr geben wollte "die kannst ja bei dir lassen". Meines erachtens ist dies eine Panikentscheidung, weil sie überfordert ist.

Ich habe mich in diese Frau über alles verliebt. Und ich bin gerade am Boden zerstört. Ich habe ihr einen Brief geschrieben aber noch nicht abgegeben.
Was soll ich tun?! Was ratet ihr mir?

Danke für euren Rat
Liebe Grüße

Danke für eure antworten. Leider ist es ja nicht immer so einfach eine Person, die man liebt loszulassen. Die liebe haben wir uns erst vor kurzem gestanden. Wir haben auch beide uns geeinigt für unser Glück zu kämpfen. Ich bin tatsächlich ratlos was ich tun soll....heute hat sie sich wieder bei mir gemeldet, weil sie mich vermisst. Sie zieht jetzt in die neue Wohnung ein möchte aber aktuell Abstand. Schreiben ok. Treffen aktuell nein. Bis zum Wochenende. Sie hat selbst die Hoffnung, dass wenn sie die Wohnung hat und Abstand gewinnt vieles einfacher und besser wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Für 2 Männer Gleichzeitig Gefühle?
Von: alinda99
neu
|
25. Oktober 2017 um 18:10
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram