Home / Forum / Liebe & Beziehung / Neue Beziehung wagen

Neue Beziehung wagen

5. Juni um 9:33

Hallo ,

ich versuche es kurz zu machen.

Vor eineinhalb Jahren verlor ich meinen Mann und meinen kleinen Sohn bei einem Unfall. Zu diesem Zeitpunkt war ich gerade frisch schwanger. Meine Zwillinge sind jetzt 9 Monate alt.
Ich konnte mir lange Zeit nicht vorstellen, mich jemals wieder zu verlieben.
Mittlerweile habe ich seit 2 Monaten einen neuen Mann an meiner Seite. Ich fühle mich mit ihm endlich wieder glücklich und wir funktionieren gut zusammen.
Nun hat er mir vor ein paar Tagen das erste Mal gesagt, dass er mich liebt. Ich habe darauf nichts geantwortet. Ja, das war blöd, aber ich fühle mich irgendwie noch gehemmt, diese Worte anzusprechen. Es fühlt sich wie ein Verrat an meinen Mann an.
Mein Freund war daraufhin etwas enttäuscht und jetzt ist Funkstille. Er sagte, er könne nicht mit einer Frau zusammen sein, die nicht dasselbe empfindet wie er. Ich fühle mich jetzt total mies und unter Druck gesetzt. Eigentlich denke ich schon, dass ich dasselbe fühle, aber ist es denn so wichtig , genau diese Worte jetzt auch zu ihm zu sagen ? Warum braucht er diese Bestätigung ? Oder bin ich unterbewusst einfach noch nicht so weit ?

Mehr lesen

5. Juni um 12:05

Ich weiss ja nicht, ob er auch von Dir die berühmten drei Worte hören wollte, aber gar keine Antwort ist schon sehr dürftig.

Wovor hast Du Angst?

1 LikesGefällt mir

5. Juni um 12:18
In Antwort auf faye2305

Hallo , 

ich versuche es kurz zu machen. 

Vor eineinhalb Jahren verlor ich meinen Mann und meinen kleinen Sohn bei einem Unfall. Zu diesem Zeitpunkt war ich gerade frisch schwanger. Meine Zwillinge sind jetzt 9 Monate alt. 
Ich konnte mir lange Zeit nicht vorstellen, mich jemals wieder zu verlieben. 
Mittlerweile habe ich seit 2 Monaten einen neuen Mann an meiner Seite. Ich fühle mich mit ihm endlich wieder glücklich und wir funktionieren gut zusammen. 
Nun hat er mir vor ein paar Tagen das erste Mal gesagt, dass er mich liebt. Ich habe darauf nichts geantwortet. Ja, das war blöd, aber ich fühle mich irgendwie noch gehemmt, diese Worte anzusprechen. Es fühlt sich wie ein Verrat an meinen Mann an. 
Mein Freund war daraufhin etwas enttäuscht und jetzt ist Funkstille. Er sagte, er könne nicht mit einer Frau zusammen sein, die nicht dasselbe empfindet wie er. Ich fühle mich jetzt total mies und unter Druck gesetzt. Eigentlich denke ich schon, dass ich dasselbe fühle, aber ist es denn so wichtig , genau diese Worte jetzt auch zu ihm zu sagen ? Warum braucht er diese Bestätigung ? Oder bin ich unterbewusst einfach noch nicht so weit ? 

Wahrscheinlich beides. Du bist dir nicht sicher, ob du den Tod deines Mannes schon ausreichend verarbeitet hast. Der neue Mann mag ein Netter sein, aber er hat etwas Forderndes. Seine Gefühle sollen dir offenbar wichtiger sein als deine eigenen. Finde ich nicht gut. Ich weiß nicht, ob du mit ihm darüber reden kannst, aber sich nicht melden ist schon einmal kein feiner Zug an ihm.

1 LikesGefällt mir

5. Juni um 12:23

Meinst du nicht, dass dein toter Mann dir neues Glück wünschen und gönnen würde?
Entweder hast du für den „neuen“ diese Gefühle oder nicht. 
Er ersetzt ja nicht deinen Mann sondern füllt nur die Funktion in deinem Leben die er vorher erfüllt hat. Und natürlich kannst du jeden auf seine Weise lieben.
 

Gefällt mir

5. Juni um 13:19
In Antwort auf faye2305

Hallo , 

ich versuche es kurz zu machen. 

Vor eineinhalb Jahren verlor ich meinen Mann und meinen kleinen Sohn bei einem Unfall. Zu diesem Zeitpunkt war ich gerade frisch schwanger. Meine Zwillinge sind jetzt 9 Monate alt. 
Ich konnte mir lange Zeit nicht vorstellen, mich jemals wieder zu verlieben. 
Mittlerweile habe ich seit 2 Monaten einen neuen Mann an meiner Seite. Ich fühle mich mit ihm endlich wieder glücklich und wir funktionieren gut zusammen. 
Nun hat er mir vor ein paar Tagen das erste Mal gesagt, dass er mich liebt. Ich habe darauf nichts geantwortet. Ja, das war blöd, aber ich fühle mich irgendwie noch gehemmt, diese Worte anzusprechen. Es fühlt sich wie ein Verrat an meinen Mann an. 
Mein Freund war daraufhin etwas enttäuscht und jetzt ist Funkstille. Er sagte, er könne nicht mit einer Frau zusammen sein, die nicht dasselbe empfindet wie er. Ich fühle mich jetzt total mies und unter Druck gesetzt. Eigentlich denke ich schon, dass ich dasselbe fühle, aber ist es denn so wichtig , genau diese Worte jetzt auch zu ihm zu sagen ? Warum braucht er diese Bestätigung ? Oder bin ich unterbewusst einfach noch nicht so weit ? 

nun ja, ich finde das verhalten deines neuen partners etwas strange....
er weiß doch um deine situation und 2 monate sind auch noch keine
sehr lange zeit...und wofür ist es so wichtig, dass du auch die drei worte sagst.
liebe ist doch nicht nur ein wort. zuneigung kann man spüren.
lass ihn, wenn er nicht von allein einsieht, dass sein verhalten falsch war, ist
es nicht der richtige.

1 LikesGefällt mir

5. Juni um 14:05
In Antwort auf faye2305

Hallo , 

ich versuche es kurz zu machen. 

Vor eineinhalb Jahren verlor ich meinen Mann und meinen kleinen Sohn bei einem Unfall. Zu diesem Zeitpunkt war ich gerade frisch schwanger. Meine Zwillinge sind jetzt 9 Monate alt. 
Ich konnte mir lange Zeit nicht vorstellen, mich jemals wieder zu verlieben. 
Mittlerweile habe ich seit 2 Monaten einen neuen Mann an meiner Seite. Ich fühle mich mit ihm endlich wieder glücklich und wir funktionieren gut zusammen. 
Nun hat er mir vor ein paar Tagen das erste Mal gesagt, dass er mich liebt. Ich habe darauf nichts geantwortet. Ja, das war blöd, aber ich fühle mich irgendwie noch gehemmt, diese Worte anzusprechen. Es fühlt sich wie ein Verrat an meinen Mann an. 
Mein Freund war daraufhin etwas enttäuscht und jetzt ist Funkstille. Er sagte, er könne nicht mit einer Frau zusammen sein, die nicht dasselbe empfindet wie er. Ich fühle mich jetzt total mies und unter Druck gesetzt. Eigentlich denke ich schon, dass ich dasselbe fühle, aber ist es denn so wichtig , genau diese Worte jetzt auch zu ihm zu sagen ? Warum braucht er diese Bestätigung ? Oder bin ich unterbewusst einfach noch nicht so weit ? 

Ich schreibe dir noch etwas dazu. Wir haben in den letzten Jahren viel Unsinn gelernt, viele sind schon damit aufgewachsen. Alle sind gleich usw. Im Gegensatz zu konservativen Meinungen gibt es bei Liberalen, Freizügigen die strenge Unterscheidung von Mann und Frau nicht.
Trotz aller Gleichheit wissen wir noch immer, wer die Kinder bekommt. Auch, wer dafür gewöhnlich zuständig ist, also wer kocht, wäscht und das Haus putzt. Ausnahmen bestätigen die Regel.
Dazu ist zu sagen, dass diese konservative Meinung sich zu großen Teilen mit der Natur deckt.
Zu deinem Problem. Es ist merkwürdig, wenn Männer sich einmal gefühlsbetont wie Frauen verhalten und wollen, dass Frauen darauf Rücksicht nehmen. Das tut dein Neuer: "Er sagte, er könne nicht mit einer Frau zusammen sein, die nicht dasselbe empfindet wie er." 
Viele wollen zur Zeit auch gern ungebunden bleiben. Beides wäre also liberal.
Aber auf der anderen Seite wollen sie auf gar keinen Fall "weibisch" erscheinen und versuchen all das einzufordern, was sie als verheiratete Familienväter mit allen Rechten und Pflichten haben können. So verhalten sich Konservative.
In Wirklichkeit haben sie diese Rechte in losen Beziehungen nicht.

Das sind Beobachtungen aus etwa 20 Jahren. Gib acht, wenn du Männern begegnest, die stets auf den Platz an der Sonne zu hüpfen versuchen, indem sie einmal liberal und einmal konservativ sind. Ihre Pflichten haben immer die gleiche Empfängerin.

Wenn du das mit ihm offen genug besprechen kannst, habt ihr vielleicht eine gute Perspektive. Nimm dir ein bisschen Zeit, darüber nachzudenken, wie dein Traumpartner eigentlich sein sollte.

Gefällt mir

5. Juni um 14:21

Es fühlt sich für mich irgendwie noch nicht richtig an , diese Worte zu sagen. Ich möchte auch nicht einfach "ich liebe dich" sagen damit er es auch mal von mir gehört hat. Wenn ich es sage, dann , weil ich es auch von ganzem Herzen so meine. Vielleicht brauche ich einfach noch ein bisschen Zeit oder so. Ich finde es aber sehr schade , dass er mich da jetzt unter Druck setzt. 

Gefällt mir

5. Juni um 18:56
In Antwort auf faye2305

Hallo , 

ich versuche es kurz zu machen. 

Vor eineinhalb Jahren verlor ich meinen Mann und meinen kleinen Sohn bei einem Unfall. Zu diesem Zeitpunkt war ich gerade frisch schwanger. Meine Zwillinge sind jetzt 9 Monate alt. 
Ich konnte mir lange Zeit nicht vorstellen, mich jemals wieder zu verlieben. 
Mittlerweile habe ich seit 2 Monaten einen neuen Mann an meiner Seite. Ich fühle mich mit ihm endlich wieder glücklich und wir funktionieren gut zusammen. 
Nun hat er mir vor ein paar Tagen das erste Mal gesagt, dass er mich liebt. Ich habe darauf nichts geantwortet. Ja, das war blöd, aber ich fühle mich irgendwie noch gehemmt, diese Worte anzusprechen. Es fühlt sich wie ein Verrat an meinen Mann an. 
Mein Freund war daraufhin etwas enttäuscht und jetzt ist Funkstille. Er sagte, er könne nicht mit einer Frau zusammen sein, die nicht dasselbe empfindet wie er. Ich fühle mich jetzt total mies und unter Druck gesetzt. Eigentlich denke ich schon, dass ich dasselbe fühle, aber ist es denn so wichtig , genau diese Worte jetzt auch zu ihm zu sagen ? Warum braucht er diese Bestätigung ? Oder bin ich unterbewusst einfach noch nicht so weit ? 

Mal eine andere Sichtweise.

Es kann natürlich sein, dass Du in der Tiefe Deines Herzens noch nicht wieder so weit bist, einen anderen Mann zu lieben, weil Du ja noch mit Deinem Mann zusammen wärst, wenn er nicht verunglückt wäre.

Dies alles weiß der neue Mann an Deiner Seite natürlich und da kann es sein, dass er sich als zweite Wahl vorkommt und deshalb ein emotionales Bekenntnis von Dir möchte.

Kein Mensch möchte der Lückenfüller sein, weil der Nonplusultrapartner nicht mehr lebt.

Gefällt mir

5. Juni um 19:08
In Antwort auf faye2305

Es fühlt sich für mich irgendwie noch nicht richtig an , diese Worte zu sagen. Ich möchte auch nicht einfach "ich liebe dich" sagen damit er es auch mal von mir gehört hat. Wenn ich es sage, dann , weil ich es auch von ganzem Herzen so meine. Vielleicht brauche ich einfach noch ein bisschen Zeit oder so. Ich finde es aber sehr schade , dass er mich da jetzt unter Druck setzt. 

Wenn ich das jetzt lese, geht mir spontan durch den Kopf, dass das auch kleine Jungs manchmal zu Mama sagen, wenn sie etwas Schönes bekommen haben. Denke ruhig zurück, in welcher Situation das war. Eine Bemutterungssituation möchte es möglichst nicht gewesen sein, in der es ihm einfiel. Warte mal ab, was jetzt kommt, und beobachte ihn, wie er sich verhält, wenn du gerade nicht am Geben bist, um diesem "irgendwie" noch etwas genauer beizukommen. 

Gefällt mir

5. Juni um 20:12
In Antwort auf faye2305

Hallo , 

ich versuche es kurz zu machen. 

Vor eineinhalb Jahren verlor ich meinen Mann und meinen kleinen Sohn bei einem Unfall. Zu diesem Zeitpunkt war ich gerade frisch schwanger. Meine Zwillinge sind jetzt 9 Monate alt. 
Ich konnte mir lange Zeit nicht vorstellen, mich jemals wieder zu verlieben. 
Mittlerweile habe ich seit 2 Monaten einen neuen Mann an meiner Seite. Ich fühle mich mit ihm endlich wieder glücklich und wir funktionieren gut zusammen. 
Nun hat er mir vor ein paar Tagen das erste Mal gesagt, dass er mich liebt. Ich habe darauf nichts geantwortet. Ja, das war blöd, aber ich fühle mich irgendwie noch gehemmt, diese Worte anzusprechen. Es fühlt sich wie ein Verrat an meinen Mann an. 
Mein Freund war daraufhin etwas enttäuscht und jetzt ist Funkstille. Er sagte, er könne nicht mit einer Frau zusammen sein, die nicht dasselbe empfindet wie er. Ich fühle mich jetzt total mies und unter Druck gesetzt. Eigentlich denke ich schon, dass ich dasselbe fühle, aber ist es denn so wichtig , genau diese Worte jetzt auch zu ihm zu sagen ? Warum braucht er diese Bestätigung ? Oder bin ich unterbewusst einfach noch nicht so weit ? 

Also mein Freund hst das auch recht früh gesagt und die Erwartung gehabt dass ich das auch sage. Ich fühlte mich auch nicht bereit dazu zumal ich noch nicht so lang getrennt war. Und ich das auch von meiner Ehe nicht so kannte.. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Probleme rund um Liebe und Beziehungen
Von: idelene
neu
5. Juni um 14:58
Liebe
Von: user14782
neu
5. Juni um 14:05

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen