Home / Forum / Liebe & Beziehung / Neue Beziehung - passt es wirklich?? Bin ich zu oberflächlich??

Neue Beziehung - passt es wirklich?? Bin ich zu oberflächlich??

19. Oktober 2009 um 23:28

Hallo erstmal,

habe hier jetzt gefühlte 5 Stunden die Suchfunktion gequält, aber nicht das Gefühl, dass irgend etwas auf mein Problem passt, deshalb muss ich euch meinerseits mal grad belästigen


Vorgeschichte:
Ich habe eine für mich relativ schwierige Trennung
(nach nur 7 Monaten Beziehung, aber dennoch heftig da
sehr überraschend etc) hinter mir. Dies ist nun fast genau 2 Monate her und ich kann für mich behaupten, es verknust zu haben.

Vor 2 Wochen habe ich im Internet (hatte bis dato immer ziemliche Vorurteile, aber ist halt einfach passiert)
einen Mann kennengelernt. Wir haben uns laaange Mails geschrieben und natürlich auch telefoniert. Es passte einfach perfekt! Wir konnten vin Anfang an über alles reden und haben den gleichen Humor, Musikgeschmack, uswuswusw.....
Kurz und gut: wir haben uns getroffen.
Nun hatte ich vorher Bilder gesehen und wusste schon, dass er eigentlich nicht der Mann wär', den ich im wirklichen Leben angesprochen hätte
War mir jetzt aber eigentlich wurscht, da er mir dennoch irgendwie gefiel und wir uns einfach toll verstanden haben.

Beim Treffen allerdings stellte sich raus, dass er doch dicker ist als es auf den Bildern rüber kam. Ich weiß dass das jetzt vielleicht gemein klingt, aber bisher stand ich eigentlich null auf "dickere Männer". Zudem hat er auch noch ziemlich viele Haare auf dem Rücken, (das weiß ich allerdings natürlich erst seit dem WE) und dies komplettierte eigentlich das "optische nicht passen"....
Zudem ist er sehr anhänglich, und ich kenne es nicht, dass ein Mann so viel Körperkontakt haben mag (nichts sexuelles, nur küssen, in den Arm nehmen u.ä).
Bin mit so viel Interesse, Zuhören und Aufmerksamkeit einfach überfordert...meine Exfreunde waren da ein wenig anders

Ich komme mir halt sehr schäbig vor, aber ich weiß nicht, ob ich mich 1. generell schon wieder feste auf jemanden einlassen kann und 2. mit seinem Aussehen klar käme
(er ist grad dabei, abzunehmen, aber das sollte doch für mich keine Rolle spielen, oder?!?)

Ich war am WE bei ihm und wir hatten eine wirklich schöne Zeit zusammen. Wir können über ALLES reden, er hört mir zu, ist sehr aufmerksam, intelligent, ehrgeizig, witzig, ordentlich, selbstständig, tierlieb...eigentlich hat er vom Charakter her alles was ich mir wünsche...

Hach, was soll ich nur tun....

Mehr lesen

19. Oktober 2009 um 23:33

Geh mal...
... in dich und frage dich, ob du dir vorstellen kannst mit ihm zu schlafen. Oder ob die Gefühle nur mehr so sind wie bei nem besten Freund...

Ich war auch zweieinhalb Jahre mit nem Typen zusammen, den ich nicht wirklich attraktiv fand.. er war auch pummelig, hatte echt keine schönen Zähne und war auch noch scheiße im Bett.... Liebe macht halt blind, oder du bist von jemandem charakterlich so überzegut, das dich das Aussehen nicht stört...oder du für dich einfach Dinge findest, die schön sein. Augen, Hände, what ever. Irgendwas schönes hat jeder Mensch.

Und nen Rücken kann man auch wachsen...wobei...da würde es bei auch aufhören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2009 um 9:11
In Antwort auf hagar_12760297

Geh mal...
... in dich und frage dich, ob du dir vorstellen kannst mit ihm zu schlafen. Oder ob die Gefühle nur mehr so sind wie bei nem besten Freund...

Ich war auch zweieinhalb Jahre mit nem Typen zusammen, den ich nicht wirklich attraktiv fand.. er war auch pummelig, hatte echt keine schönen Zähne und war auch noch scheiße im Bett.... Liebe macht halt blind, oder du bist von jemandem charakterlich so überzegut, das dich das Aussehen nicht stört...oder du für dich einfach Dinge findest, die schön sein. Augen, Hände, what ever. Irgendwas schönes hat jeder Mensch.

Und nen Rücken kann man auch wachsen...wobei...da würde es bei auch aufhören

...
Hi,

na, schöne Augen hat er , und es ist ja auch nicht so, dass er mich abtörnen würde.

Ich habe mal nachgedacht und ja, ich kann mir schon vorstellen mit ihm zu schlafen. Er kann unheimlich gut küssen und Rücken kraulen und ist generell sehr zärtlich, also er zieht mich schon an...

Die Haare auf dem Rücken..ja, die find ich schon ziemlich eklig, wenn ich ganz ehrlich bin... *schäm*
Hab ich aber auch schon angedeutet und er würde sie weg machen (was ne Tortur!?)

Ich bin mir einfach nicht sicher...blöd irgendwie.

Hat denn hier niemand sonst ähnliche Erfahrungen gemacht???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2009 um 18:46


ich denke, wenn er dich nicht prinzipiell abturnt, würde ich die Schönheit fürs erste im Detail suchen. Er hat schöne Augen, evt. noch ein umwerfendes Lächeln, zarte Hände... was weiß ich. Vielleicht kannst du ihn sogar ermutigen mit deiner Hilfe auf ein gesundes Maß abzuspecken? Naja das vielleicht später. Wichtig ist eigentlich, dass du dich nicht von Normen die von außen kommen aus der Ruhe bringen lässt. Ein fülliger Mensch kann durchaus sehr hübsch sein. Auch wenn man eigentlich nicht so auf Speck steht.

Eigentlich habe ich in deinem speziellen Fall das Gefühl, es handelt sich eher um startschwierigkeiten die mit der zeit nebensächlich werden. So ist es doch immer. wenn man sich erst mal kennt und liebt, dann wird so viel nebensächlich, was die ersten wochen noch so furchtbar furchtbar wichtig war.
Aber ich kann natürlich nicht in dich reinschauen.

Wie ist es denn insgesamt, wenn du mal die Körpermasse und von mir aus auch die O-Beide und Krumme Nase ausblendest. Hat er etwas schönes an sich?

Es wäre doch irgendwie schade, wenn du irgendwann wehmütig auf dein Leben voller schlanker Idioten zurück blickst und seuftst: "hach ja, da hab ich mir die eine wirklich zärtliche, warme, geborgene Beziehung wegen ein Bisschen Bauchspeck durch die Lappen gehen lassen".

ich denke, oberflächlichkeit hin oder her: wenn er wirklich unattraktiv wäre, dann würde dein Herz genau das sagen. "iiihgitt, nein, ich will nicht!!!" aber ich glau dein herz sagt "ja!", nur dein Kopf denkt sich zu viel. und wenn zwei sich streiten, freut sich der dritte: frag deinen Bauch. der ist eh der einzige auf den man sich verlassen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2009 um 21:00
In Antwort auf martha_12238293


ich denke, wenn er dich nicht prinzipiell abturnt, würde ich die Schönheit fürs erste im Detail suchen. Er hat schöne Augen, evt. noch ein umwerfendes Lächeln, zarte Hände... was weiß ich. Vielleicht kannst du ihn sogar ermutigen mit deiner Hilfe auf ein gesundes Maß abzuspecken? Naja das vielleicht später. Wichtig ist eigentlich, dass du dich nicht von Normen die von außen kommen aus der Ruhe bringen lässt. Ein fülliger Mensch kann durchaus sehr hübsch sein. Auch wenn man eigentlich nicht so auf Speck steht.

Eigentlich habe ich in deinem speziellen Fall das Gefühl, es handelt sich eher um startschwierigkeiten die mit der zeit nebensächlich werden. So ist es doch immer. wenn man sich erst mal kennt und liebt, dann wird so viel nebensächlich, was die ersten wochen noch so furchtbar furchtbar wichtig war.
Aber ich kann natürlich nicht in dich reinschauen.

Wie ist es denn insgesamt, wenn du mal die Körpermasse und von mir aus auch die O-Beide und Krumme Nase ausblendest. Hat er etwas schönes an sich?

Es wäre doch irgendwie schade, wenn du irgendwann wehmütig auf dein Leben voller schlanker Idioten zurück blickst und seuftst: "hach ja, da hab ich mir die eine wirklich zärtliche, warme, geborgene Beziehung wegen ein Bisschen Bauchspeck durch die Lappen gehen lassen".

ich denke, oberflächlichkeit hin oder her: wenn er wirklich unattraktiv wäre, dann würde dein Herz genau das sagen. "iiihgitt, nein, ich will nicht!!!" aber ich glau dein herz sagt "ja!", nur dein Kopf denkt sich zu viel. und wenn zwei sich streiten, freut sich der dritte: frag deinen Bauch. der ist eh der einzige auf den man sich verlassen kann.

Hmm...
Ja, da hast Du wohl Recht. Meine Ex-Freunde haben mich körperlich schon sehr angesprochen, dafür war geistig meist das ein, oder andere im Argen, sprich: man konnte sich nicht unterhalten, fühlte sich unverstanden und stritt sich ständig.
Was nicht an mangelnder Intelligenz lag, sondern einfach daran, dass man nicht auf einer Wellenlänge lag

Klar spielt es auch eine Rolle, dass ich noch frisch Single bin und mich nicht in irgendwas rein stürzen will ohne genau zu wissen was ich will. Dass ich es ganz langsam angehen lassen will weiß er wie gesagt auch und hat dafür Verständnis. Nur ist das Gefühl des "langsam angehen lassen wollens" ja vielleicht auch ein Zeichen dass es nicht das Wahre ist. Ach, was weiß ich
Mir ist seine Nähe einfach manchmal noch too much...

Fakt ist: ich fühle mich zu 99,9% von ihm verstanden und gesehen (klingt jetzt abstrakt, aber ich denke, ihr wisst, was ich meine) und wenn wir zusammen sind, fühle ich mich wohl. Vielleicht sollte ich es erstmal als das erkennen und genießen was es ist: ein Anfang. Und alles weitere sieht man dann. Möchte mir nur nichts einreden... *Gefühle sind blöööd*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2009 um 21:22

...
Irgendwie sollte einem das Gegenüber schon gefallen - schließlich ist es das erste was man am Morgen nach dem Aufwachen sieht und da sollte man sich nicht fühlen wie in einem Gruselfilm. Auch schlanke Männer können sich im Laufe einer Beziehung was die Körperfülle anbelangt verändern - also ist es natürlich wichtig daß man nicht nur auf das Aussehen steht. An Deiner Stelle würde ich es langsam angehen lassen und dann wirst Du ja sehen wie Deine Gefühle ihm gegenüber sind und achte nicht darauf was Andere von ihm halten schließlich willst Du ja mit ihm Zeit verbringen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2009 um 21:36

Also
natürlich sollte es shcon so sein, dass das äußere irgendwie passt.. dass nciht alles perfekt ist am aussehen, sollte man auch tolerant sehen, man selbst ist es ja auch cniht.. aber wenn es so gar nich passen will, dann hilft auch kein ncoh so toller charakter.

nur frage ich mich gerade, wie intim ihr euch kennen gelernt habt? du hast was von seinen haaren auf dem rücken erzählt und küssen und so ... wie geht das, wenn du ihn eigtl nciht magst, äußerlich ????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2009 um 16:08
In Antwort auf braith_12317572

...
Hi,

na, schöne Augen hat er , und es ist ja auch nicht so, dass er mich abtörnen würde.

Ich habe mal nachgedacht und ja, ich kann mir schon vorstellen mit ihm zu schlafen. Er kann unheimlich gut küssen und Rücken kraulen und ist generell sehr zärtlich, also er zieht mich schon an...

Die Haare auf dem Rücken..ja, die find ich schon ziemlich eklig, wenn ich ganz ehrlich bin... *schäm*
Hab ich aber auch schon angedeutet und er würde sie weg machen (was ne Tortur!?)

Ich bin mir einfach nicht sicher...blöd irgendwie.

Hat denn hier niemand sonst ähnliche Erfahrungen gemacht???


Hi ihr Lieben,

habe heute sozusagen "Schluss" gemacht..
Bin in mich gegangen und hatte das Gefühl, dass er ES einfach nicht ist

Bin suoer traurig, denn eigentlich hat alles so gut gepasst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2009 um 16:51


hallo meine liebe,
also ich will dir das ja nicht schlecht reden. aber es ist nunmal einfach so das das internet uns ein wenig manipuliert. es ist nämlich von natur aus so, dass sich ein mensch nur einen partner sucht, der gleich attraktiv ist. und das sind die menschen die sich gesucht und gefunden haben. (vllt kennt ihr solche situationen wo man sich denkt oh gott die beiden sehen ja aus wie geschwister) das sind die paare die viele viele jahre zusammen bleiben.
das internet nimmt einem diese chance.
mir ist mal was ähnliches passiert. ich hatte genau das gleiche problem. er war super nett, hatte einen unglaublich tollen charackter. hat alles für mich getan, war immer da, hatte alle eigenschaften die ich toll fand. aber der sex (auch wenn er gut war im bett) gefiel mir nie wirklich. weil er einfach unattraktiv war, so wie deiner. und ganz schlimm war es für mich auch ihn in der öffentlichkeit zu zeigen oder freunden vorzustellen. mir war das einfach peinlich, weil er nicht gut aussah.
ich war mir immer unsicher was die beziehung anging und war froh das die dann auch rechtt bald zu ende war.
und ich könnte mir vorstellen das es dir genauso ergeht. stell dir vor willst du diesen mann deinen freunden vorstellen? deinen eltern? in der öffentlichkeit zeigen`? ihn jeden tag nackt sehen? hart aber ehrlich: ich denke nicht das du das willst. die erste zeit könntest du das aushalten aber irgendwann wird es zur last.
hab kein schlechtes gewissen ihm zu sagen das es nicht klappt, wenn du der meinung bist. du bist ihm zu nichts verpflichtet (noch nicht) denke noch mal darbüber nach und gestehe dir ehrlich ein wenn du das nicht willst.
nimm dir die zeit du findest noch den richtigen.
liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2009 um 16:54
In Antwort auf braith_12317572


Hi ihr Lieben,

habe heute sozusagen "Schluss" gemacht..
Bin in mich gegangen und hatte das Gefühl, dass er ES einfach nicht ist

Bin suoer traurig, denn eigentlich hat alles so gut gepasst...


oh du hast shcon schluss gemacht. auch wenn es jetzt schwierig war, es gab einen grund dass du dich so entschieden hast. steh hinter deiner entscheidung auch wenn es evtl noch schwer werden kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2009 um 21:54
In Antwort auf gwyneware

Also
natürlich sollte es shcon so sein, dass das äußere irgendwie passt.. dass nciht alles perfekt ist am aussehen, sollte man auch tolerant sehen, man selbst ist es ja auch cniht.. aber wenn es so gar nich passen will, dann hilft auch kein ncoh so toller charakter.

nur frage ich mich gerade, wie intim ihr euch kennen gelernt habt? du hast was von seinen haaren auf dem rücken erzählt und küssen und so ... wie geht das, wenn du ihn eigtl nciht magst, äußerlich ????

...
Hi,

wir haben uns nur geküsst, nichts weiter.
Das war auch wirklich schön und kam aus einer (der eben definitiv vorhandenen) tiefen Sympathie heraus. Aber intimer wurde es nicht. Habe die Haare erst durchs T-Shirt gefühlt und dann nachgefragt. Daraufhin hab ich mal hinten ins Shirt rein geguckt....

Na, also wie gesagt, ich fühle mich schon zu ihm hingezogen, aber es reicht einfach nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2009 um 22:00
In Antwort auf anelie_11900972


hallo meine liebe,
also ich will dir das ja nicht schlecht reden. aber es ist nunmal einfach so das das internet uns ein wenig manipuliert. es ist nämlich von natur aus so, dass sich ein mensch nur einen partner sucht, der gleich attraktiv ist. und das sind die menschen die sich gesucht und gefunden haben. (vllt kennt ihr solche situationen wo man sich denkt oh gott die beiden sehen ja aus wie geschwister) das sind die paare die viele viele jahre zusammen bleiben.
das internet nimmt einem diese chance.
mir ist mal was ähnliches passiert. ich hatte genau das gleiche problem. er war super nett, hatte einen unglaublich tollen charackter. hat alles für mich getan, war immer da, hatte alle eigenschaften die ich toll fand. aber der sex (auch wenn er gut war im bett) gefiel mir nie wirklich. weil er einfach unattraktiv war, so wie deiner. und ganz schlimm war es für mich auch ihn in der öffentlichkeit zu zeigen oder freunden vorzustellen. mir war das einfach peinlich, weil er nicht gut aussah.
ich war mir immer unsicher was die beziehung anging und war froh das die dann auch rechtt bald zu ende war.
und ich könnte mir vorstellen das es dir genauso ergeht. stell dir vor willst du diesen mann deinen freunden vorstellen? deinen eltern? in der öffentlichkeit zeigen`? ihn jeden tag nackt sehen? hart aber ehrlich: ich denke nicht das du das willst. die erste zeit könntest du das aushalten aber irgendwann wird es zur last.
hab kein schlechtes gewissen ihm zu sagen das es nicht klappt, wenn du der meinung bist. du bist ihm zu nichts verpflichtet (noch nicht) denke noch mal darbüber nach und gestehe dir ehrlich ein wenn du das nicht willst.
nimm dir die zeit du findest noch den richtigen.
liebe grüße

JA
Wie Recht du hast!

Ich schäme mich unheimlich und komme mir übelst schäbig vor, aber wenn ich mal so durchspiele...ja, es wär mir peinlich gewesen ihn vorzustellen, definitiv,,,

Für manch einen scheint es nicht nachvollziehbar zu sein, aber ich mag seinen Charaker mehr als gern, jedoch sein Aussehen macht mich absolut null an...also, sein Körper...

Mich macht es traurig, jemanden "gehen zu lassen", der vom Charakter zu mir passt, mit dem ich vieles gemeinsam habe und auf den ich mich immer verlassen könnte.
Aber sexuelle Anziehung und scharf sein aufeinander muss ja nun auch sein...

Mein Ex war ein ... und er konnte mich nichtmal in den Arm nehmen, aber ich fand ihn unglaublich sexy. Für mich allein war er der Traumkerl.

Denke, dass ich mit der Ex-Beziehung eh noch nicht ganz durch bin und das noch ne Rolle spielt.
Kommt irgendwie alles zusammen.

Allein sein, grad an We (ja, man hat Freunde, aber die haben zumeist ja auch ihrerseits alle nen Partner), das tut weh und ich kenne das nicht, da ich die letzten 7 Jahre durchgehend einen Freund hatte (ei9ne 6 Jahre lange und die hier erwähnte Beziehung).

Hach, alles plöhöööööd :P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2009 um 22:01
In Antwort auf anelie_11900972


oh du hast shcon schluss gemacht. auch wenn es jetzt schwierig war, es gab einen grund dass du dich so entschieden hast. steh hinter deiner entscheidung auch wenn es evtl noch schwer werden kann.

---
Ja, da hast du Recht.

Vertraue letztendlich halt meinem Bauch, ich denke, damit kann ich nicht falsch liegen, auch wenn ich jetzt schon ziemlich traurig bin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen