Home / Forum / Liebe & Beziehung / Neue Beziehung nach Trennung.

Neue Beziehung nach Trennung.

7. Februar 2011 um 0:43 Letzte Antwort: 7. Februar 2011 um 13:46

Hallihallo!
Also die Situation ist folgende: vor ziemlcih genau 3 Monaten hat mein damaliger Freund mit mir schluss gemacht, ziemlcih ohne vorwarnung. Es war eine fernbesiehung und hat "nur" 7 monate gedauert, doch trotzdem bedeutete er mir die Welt. Ich habe ihn wirklcih geliebt (und bei der Trennung hat er auch gesagt dass er mich noch liebt und wie schlimm dass auch fuer ihn ist, doch dass er das mit der Beziehung ncihtmehr koenne). So, dementsprechend war cih natuerlich auch am Boden zerstoert, gebrochenes Herz vom feinsten sag ich euch.
Aus dem "ich werde immer fuer dich da sein" und "du kannst immer mit mir reden" wurde natuerlcih auch nichts, stattdessen hat er lieber provokativ auf seiner Facebook seite mit anderen Maedels geflirtet (natuerlcih war ich eifersuchtig, wer waere das nicht?! Aber ich habs geschluckt weil er/die freundschaft mir SO wichtig war). Letzendlich hat er mich dann aber nurnoch angezickt und war genervt, weswegen ich mich dann dazu entschlossen hab ALLEN Kontakt abzubrechen, ihn bei facebook zu loeschen etc. Das war letzten Monat.

Vor circa 2 monaten hab ich einen tollen neuen Mann kennengelernt. ich mag ihn wirklcih sehr gerne und er ist total toll!! Trotzdem hab ich ziemlcih lange gebraucht uhm ihn an mich ran zu lassen und eine chance zu geben, jetzt vor 2 tagen haben wir uns dann auch endlcih mal gekuesst und sind jetzt zusammen.
Und genau an dem Tag schreibt mich mein Ex an, dass er mich vermisst.
Ich hab ein wenig mit ihm geschrieben, aber was mich wirklcih stoert ist, dass ich ein wirklcih schlechtes Gewissen wegen meinem neuen Freund habe. Jetzt meine frage......Muss ich das haben, nach 3 Monaten? Ist daseine zu kurz pause? Ich will nicht dass er denkt ich haette mir einfach den naechst besten neuen genommen, dnen so ist es nicht...
Eigentlich dumm, er sollte mir egal sein, doch ich sag offen und ehrlcih dass er mir noch einiges bedeutet, deswegen will ich ihm nicht unnoetig weh tun.
Wie sagt man sowas nett, dass es richtig ankommt? oder sollte ich einfach garncihts sagen? und warum habe ich nur so ein schlechtes gewissen, schliesslich hat ER ja schluss gemacht...

Mehr lesen

7. Februar 2011 um 0:56

Anscheinend
haben männer einen siebten sinn dafür, ab welchem zeitpunkt sie sich wieder in erinnerung rufen müssen. nämlich spätestens dann, wenn man angefangen hat, darüber hinwegzukommen, oder einen neuen kennengelernt hat.

laß deine ex dich vermissen-er vermißt dich nicht, weil er dich liebt, sonst wäre er noch mit dir zusammen. er vermißt dich aus dem grund, weil er sich momentan ein wenig einsam fühlt, und keine da ist, die ihm die zeit vertreibt, oder ihm gefällt.

du bist ihm nichts schuldig. er hat sich entschlossen, die beziehung zu beenden, weil seine gefühle für dich nicht ausreichend waren. nun soll er zur hölle fahren und dich endlich in ruhe lassen. bitte antworte ihm nicht mehr- er ist es nicht wert. laß ihn nicht zwischen dich und deinen neuen kommen, mach jetzt keinen fehler.

dein leben geht ihn nix mehr an, er ist dein ex und sollte es auch bleiben- schließlich wollte er es auch so. aber eines solltest du tun: dich zu deinem neuen freund bekennen. wenn du dies nicht kannst, ist dies ein hinweis, daß du den neuen nicht richtig liebst. sei bitte fair und handle überlegt.

deinem ex bist du keine rechenschaft mehr schuldig, aber deinem neuen mann solltest du dich fair und gerecht verhalten. er hat es sicherlich mehr verdient, als dein sauberer exfreund.

lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Februar 2011 um 0:58

Soweit
braucht sie ja nun nicht gleich zu gehen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Februar 2011 um 8:25

Klare Verhältnisse
Finger weg von der Versuchung, wieder mit dem Ex in Kontakt zu treten!!

Zunächst einmal: ihr seid getrennt - und das nicht erst seit einer Woche.
Völlig unerheblich, wer den Schlussstrich gezogen hat, es wird dafür Gründe gegeben haben.

Weiterhin: du hast einen anderen Mann kennengelernt - ob ihr nun wirklich ein Paar seid, wird sich noch herausstellen, aber Fakt ist: du hast dich darauf eingelassen, was zeigt, dass du den anderen offenbar soweit vergessen hast, dass du bereit bist, dich auf den neuen Mann einzulassen. Und das ist das Beste, das dir passieren kann

Deinem Ex bist du weder Erklärungen noch Nettigkeiten schuldig. Wozu plötzlich wieder chatten, schreiben oder gar telefonieren? Bringt doch nichts! Und dann hat sich auch das schlechte Gewissen erledigt.

Und sei gewarnt: wenn du Pech hast und ihm auf die Nase bindest, dass du wieder verliebt bist, zieht er alle Register, umgarnt dich mit Komplimenten, erinnert dich an schöne Zeiten und bringt es fertig, dass du den Neuen sausen lässt.
Nicht, weil er dich unbedingt wiederhaben möchte, sondern weil es da diese irrationale Eifersucht gibt, die jeder von uns kennt - man trennt sich zwar, aber sobald der Ex-Partner sich neu verliebt, ist man irgendwie verletzt, frei nach dem Motto "er soll gefälligst noch um mich trauern und nicht einfach so wieder glücklich sein".
Das ist unfair und unlogisch, kommt aber immer wieder vor.

Tu' dir selbst den Gefallen und lass dich nicht mehr auf den Kontakt zu deinem Ex ein. Die Probleme sind damit nämlich vorprogrammiert.

Wünsche dir Konsequenz,

Werbegeschenk

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Februar 2011 um 13:41

Vielen danke fuer die Antworten!
das ist echt nett von euch, und ich fuehle mich auch schon besser. Ihr habt recht, ich bin ihm nichts schuldig. ich weiss nicht was seine Intentionen dahinter sind mir zu schreiben, aber zurueck wuerde ich ihn auch garnicht wollen - nicht nach all dem. Das mit meiner neuen Beziehung geht ihn ja wirklcih ncihts an, aber ich steh auch dazu! Bin ja noch mit seiner schwester und einigen seiner freunde bei FB befreundet, d.h. verheimlicht ist es auf keinen Fall.
Also... mit dem kontakt, das klingt schon echt vernuenftig was ihr da schreibt. ich denk auch ich werde nicht weiter drau eingehen. Und ihm auf keinen fall selbst schreiben. Ihr habt recht, warum an der vergangenheit festhlaten? ich bin jetzt viel glueklicher...
sollte er wieder mit mir befreundet sein wollen, hab ich aber eg ncihts dagegen - es waere ja klar gelabelt: FREUNDSCHAFT. Das muesste er aber selbst wissen ob er damit klar kommt dass ich weiterlebe, mich neu verliebt habe und gluecklich bin. das war glaub ich genau der knackepunkt fuer das schlechte gewissen, dass ich diese eifersucht bei ihm nicht hervorrufen wollte. aber irgendwie.... ist ja eigentlich nciht mein problem. muss er wissen, wie er damit umgeht. Bei mir ist fuer ihn jedenfalls ncihtsmehr zu holen

danke fuers zuhoeren!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Februar 2011 um 13:46


Du meinst wohl "vergiß deinen Ex".
(SIcherlich kann man den Sex mit ihm auch vergessen - so gesehen hast du auch Recht. )

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club