Home / Forum / Liebe & Beziehung / Neue beziehung ?

Neue beziehung ?

22. November 2012 um 0:02

hallo
man ruft mich paul,bin 45,single, und habe ein grosses problem.(jedenfalls aus meiner sicht).

ich habe vor ca.1.5 jahren eine 10 jahre jüngere frau beim einkaufen kennengelernt,ich habe sie mit meinen einkaufswagen umgefahren und als kleine widergutmachung zum kaffee eingeladen.

so fing alles an.

nun kam es wie es kommen musste,wir waren uns auf anhieb sympathisch,und haben uns immer öfter getroffen,mal zum kaffee,mal sind wir abends in eine weinbar gegangen und haben auch des öfteren etwas zusammen unternommen.

sie ist im laufe der zeit zu einer sehr guten freundin geworden,(mehr nicht).
ich muss dazu sagen sie ist verheiratet und hat einen 9 jährigen sohn.
wir haben die gleichen interessen,wir lachen gerne, oft und viel,und das wichtigste wir können über alles miteinander reden.
so war es bisher.

heute sagte sie mir,sie hätte sich in mich verliebt.

ich muss dazu sagen sie ist eine sehr attraktive frau,
und ich empfinde ebenso.

und damit kommen wir zu meinem problem.
ihren sohn.
es ist ein toller junge und ich würde die beiden sofort nehmen, habe aber moralisch damit ein grosses problem.

würde sie schon, von ihrem man getrennt sein,also ihre eigene wohnung haben,währe für mich alles ok.

da sie aber noch mit ihrem mann zusammen lebt,und sich meinetwegen von ihm trennen will,würde ich mir schäbig vorkommen.
erstens,weil ich eine ehe mit auf dem gewissen habe,
und zweitens,der für mich viel schlimmere grund,

ich würde dem kind seinen vater wegnehmen.

d.h.das kind würde dann seinen vater (wie es halt üblich ist) jedes 2 wochende sehen und in den ferien.

als meine eltern sich damals getrennt haben,war es bei mir ähnlich.
ich hatte eine wochenend beziehung zu meinem vater,und ich muss sagen das war richtig schlimm für mich und auch für meinen vater.und wenn ich dran denke wieviel zeit wir dadurch verloren haben,die wir miteinander hätten verbringen können,macht mich das heute noch traurig.

als ich dann älter wurde,und mir bewusst wurde,was mir entgangen war.musste ich feststellen das ich den partner meiner mutter,(mit dem sie heute noch zusammen ist),verachte.
was ich ihn auch heut noch spühren lasse,wenn wir uns sehen.


soll ich dem kind das antun ?
was währe ich dann für ein vorbild,für das kind ?
was für eine art "freund"währe ich dann für das kind ?


soll ich dem kind irgendwann sagen,
ich bin schuld das du deinen vater so selten gesehen hast.
oder,
deine mama wollte lieber mich haben als deinen vater.


auf der anderen seite,würde sie sehr gut zu mir passen.

habe ich nicht auch ein recht darauf glücklich zu werden/sein.







Mehr lesen

22. November 2012 um 0:36

Ich würde es nicht tun...
erstmal ein großes Kompliment an Dich.
Es gibt nicht viele Menschen, die auch an andere denken...
Den meisten geht es nur um ihr eigenes Wohl.

Die Sache ist, du weißt nicht ob sie bei ihrem Mann bleiben würde, wenn du dich jetzt von ihr "trennen" würdest.
Man weiß nicht ob sie nicht nach ein paar Monaten ihren Mann evtl schon vermisst und zurück geht.
Du bist aufregend, weil du "neu" bist.

Auch wenn sie super zu dir passen würde, tu dir und dem Jungen den Gefallen, beende die "Beziehung". Und lass sie erstmal selber mit sich zurecht kommen. Wenn sie sich von Ihrem Mann von sich aus trennt, dann habt ihr vielleicht in ein paar Monaten oder Jahren nochmal die Chance.
Aber so wäre es wirklich nicht fair.

Wenn ihr Mann erfährt, dass sie ihn für einen anderen Mann verlassen hat, kann es sein das ein heftiger Familienstreit kommt.
Und was gibt es schlimmeres für ein Kind, wenn die eigenen Eltern sich "hassen".
Und wenn er dann erfährt, dass du daran "Schuld" bist, ist bei euch auch nur noch Streit.
Im Endeffekt verlierst du sie dann noch vielleicht und hast aber dem Sohn auch den Vater genommen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2012 um 8:30

Hmmm...
schwierige situation...allerdings würde ich jetzt auch nichts übers knie brechen...weder in die eine,noch in die andere richtung.deine einstellung an sich find ich klasse...nur bist DU sicher nicht schuld,wenn sich die beiden trennen...das ist ganz allein ihre entscheidung...und ob sie sich wirklich trennt,steht ja eh noch auf einem anderen blatt.Aaaaaaaaaaber...
was spricht denn dagegen,das umgangsrecht vom vater anders zu gestalten,als der gesetzgeber es vorsieht? ihr könnt doch genausogut entscheiden,dass der sohn seinen vater so oft sehen kann,wie er es selber will?
also bleib erstmal ruhig und warte die weitere entwicklung ab...wenn sich jemand trennt und gleich in die nächste beziehung hüpft,kommt es sehr oft zu schwierigkeiten,an die man nicht gedacht hat...sowas kann man ja auch im vorfeld nicht wirklich simulieren...im kopf vielleicht,aber wenn die situation dann da ist,sind viele überrascht,was da noch an gefühlen für den expartner vorhanden sind,mit denen man nicht "geplant" hat.

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2012 um 21:07

Hei ho
erstmal habt dank für eure antworten.
das muss ich jetzt erstmal verdauen.

ich habe ebend in mein postfach geschaut und folgende mail gefunden.

guten Tag Paul
ich habe soeben deine Mitteilung über das Forum gelesen. ich begreife vollkommen dein Leiden und deine Lage. wenn man verliebt fällt, hat man oft die Wahl. für das bin ich gekommen, um dir meine Dienste anzubieten. ich werde dafür sorgen, dass die Frau sich von ihrem Ehemann trennt, und dass die Entscheidung vom selben Ehemann kommt. Grazie hat meine Kraft ich gehen den Ehemann weit weg von der Frau und toi sehr zurückschicken. er wird von sich selbst weggehen, und es wirst du mit der Frau glücklich sein, denn ich weiß, dass Sie sich mögen. außerdem werde ich das Kind mit toi verbinden, und er wird dich als sein eigener Papa nehmen. ich bin ein geistiger Meister, der auch die weiße Magie praktiziert. diese Frau wird ihren Ehemann verlassen, um toi zu heiraten, wenn du mir Vertrauen machst. sein Ehemann wird von sich selbst weggehen. wenn du einverstanden bist antwortest mich schnell durch gougbevi@yahoo.fr. es ist kostenlos

bitte entschuldigt meine kommende ausducksweise.

eh du drecknacken,lass mich in ruhe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2012 um 21:09
In Antwort auf veva_12666842

Hei ho
erstmal habt dank für eure antworten.
das muss ich jetzt erstmal verdauen.

ich habe ebend in mein postfach geschaut und folgende mail gefunden.

guten Tag Paul
ich habe soeben deine Mitteilung über das Forum gelesen. ich begreife vollkommen dein Leiden und deine Lage. wenn man verliebt fällt, hat man oft die Wahl. für das bin ich gekommen, um dir meine Dienste anzubieten. ich werde dafür sorgen, dass die Frau sich von ihrem Ehemann trennt, und dass die Entscheidung vom selben Ehemann kommt. Grazie hat meine Kraft ich gehen den Ehemann weit weg von der Frau und toi sehr zurückschicken. er wird von sich selbst weggehen, und es wirst du mit der Frau glücklich sein, denn ich weiß, dass Sie sich mögen. außerdem werde ich das Kind mit toi verbinden, und er wird dich als sein eigener Papa nehmen. ich bin ein geistiger Meister, der auch die weiße Magie praktiziert. diese Frau wird ihren Ehemann verlassen, um toi zu heiraten, wenn du mir Vertrauen machst. sein Ehemann wird von sich selbst weggehen. wenn du einverstanden bist antwortest mich schnell durch gougbevi@yahoo.fr. es ist kostenlos

bitte entschuldigt meine kommende ausducksweise.

eh du drecknacken,lass mich in ruhe.

Ups,

es sollte drecksnacken heissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2012 um 0:21

Entscheidung getroffen !
da ich im gewissem maße,an der trennung mitschuld währe,
kann ich das dem kind gegenüber,aus meiner moralischen sicht, nicht verantworten.

ich würde mir dann vorkommen, wie ein

egoistisches charakterschwein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club