Home / Forum / Liebe & Beziehung / Neue Beziehung - Aber der Ex ist immer noch im Kopf

Neue Beziehung - Aber der Ex ist immer noch im Kopf

13. September 2016 um 21:28

Liebe Schwarmintelligenz,
ich versuche mal meine Geschichte und meine Gedanken zu ordnen:
Ich bin 23 und arbeite jedes Jahr im Sommer im selben Ferienjob - 11 Tage lang auf einem Fest. Letztes Jahr bekam ich einen neuen Kollegen. Wir kamen beide super miteinander aus, fanden uns toll und er machte mir ständig Avancen, küsste mich am letzten Tag, obwohl er genau wusste, dass ich einen Freund habe.
Dieses Jahr haben wir wieder miteinander gearbeitet, selbes Spiel wie letztes Jahr. Er ist vom Wesen her ein super Typ, nett, zuvorkommend, liebevoll, tüchtig, steht mit beiden Beinen im Leben.. Genau eine Woche vor dem Ferienjob hat mein Freund mir gestanden, dass er Drogen nimmt, obwohl er mir versprochen hatte, es nie mehr wieder zu tun, nachdem es bereits einmal vorgekommen war. Nach dieser Beichte war ich sehr enttäuscht und als er mich dann nicht Mal während der Arbeit besuchen kam oder mich davon abholte, obwohl er Urlaub hatte, war ich nur mehr davon überzeugt, dass er nicht der Richtige für mich ist..
Im Kontrast zu meinem langjährigen Freund sah ich während der Arbeit jeden Tag wie mein Kollege mit mir umging und auch meine anderen Kollegen sprachen mich darauf an, dass er so aufmerksam zu mir ist. Alle rieten mir dazu, mich von meinem jetzigen Freund zu trennen, um mit meinem Kollegen zusammenzukommen - einziges Problem dabei, dass ich hatte, war bzw. ist, dass er optisch wirklich nicht mein Fall ist - ich finde ihn nicht schön, er ist nicht dunkelhaarig, sondern blond etc., hat eine korpulente Statur (was mich am wenigsten stört) aber in der Disco hätte ich ihn nie angesprochen..
ABER ich hab mir gedacht, mein jetziger Freund ist optisch zwar top, aber charakterlich gesehen nicht mein Traummann - der Arbeitskollege ist optisch nicht mein Fall, aber charakterlich gesehen der Traum.. Es kam wie es kommen musste - ich ließ mich quasi von meinen Kollegen, die auch die Drogengeschichte kannten, überzeugen...
Ich machte mit meinem drogenabhängigen Freund Schluss, traf mich einige Male mit dem aufmerksamen, vom Charakter her wahnsinnig tollen Arbeitskollegen.. er trägt mich auf Händen, liest mir jeden Wunsch von den Augen ab.. der erste Sex dauerte 5 Minuten (ok, er hatte seit längerer Zeit keine Freundin mehr) er hat einen kleinen Penis - ich weiß nicht, ob er mich sexuell mit seinem Penis befriedigen kann - anderweitig hat er es allerdings schon unter Beweis gestellt...
Mein Ex war bzgl Sex ein Wahnsinn.. aber nicht nur das, ich konnte bei ihm "Rumspinnen" wie ein kleines Kind - das kann ich bei dem Arbeitskollegen nicht (evtl noch nicht?, ich weiß es nicht)
Das eigentliche Dilemma: Ich habe Angst, dass ich mich zu schnell wieder auf jemanden eingelassen habe und die falsche Entscheidung getroffen habe und ich vermisse meinen Ex, das Kuscheln, die gemeinsame Zeit in der ich wirklich ich sein konnte... obwohl der Arbeitskollege wunderbar ist..
was sagt ihr dazu? Ihr dürft auch wirklich ehrlich sein!

Mehr lesen

14. September 2016 um 7:03

Auf die Penisfrage
gehe ich nicht ein.

(Ich sehe gerade eine Werbung von McDonald`s. Die werden auch immer teurer ...)

Du wirst wieder zu Deinem Ex zurückkehren. Jetzt würde mich nur interessieren, warum? Es hat doch beim ersten Mal auch nicht geklappt! Hat er sich inzwischen so sehr geändert?

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2016 um 8:31
In Antwort auf lightinblack

Auf die Penisfrage
gehe ich nicht ein.

(Ich sehe gerade eine Werbung von McDonald`s. Die werden auch immer teurer ...)

Du wirst wieder zu Deinem Ex zurückkehren. Jetzt würde mich nur interessieren, warum? Es hat doch beim ersten Mal auch nicht geklappt! Hat er sich inzwischen so sehr geändert?

lib

..
Warum sagst du mir, dass ich wieder zu ihm zurückgehen werde? Ich wollte nur eine neutrale Meinung dazu haben, wie ich mich entscheiden soll bzw ob das mit dem Kollegen unter den genannten Voraussetzungen eine Zukunft hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2016 um 9:12

Phasen des Abschieds
Es ist ja oft so, dass man aich in einer neuen Phase unsicher fühlt, sich dann nur an die positiven Dinge aus der Vergangenheit erinnert und darin schwelgt. Es gab ja aber wohl einen wichtigen Grund, der Dich an der Beziehung zu Deinem Ex hat zweifeln lassen. Dies sogar so viel, dass DU Dich getrennt hast.

Sieh es doch erstmal als Chance, etwas Neues zu erleben. Lass Dich drauf ein und genieße es. Solltest Du irgendwann merken, dass es nicht das ist, was Du möchtest (nicht, weil Du Deinen Ex oder die alten Zeiten vermisst), dann sag Deinem neuen Freund das rechtzeitig. Sei dann auch so fair zu ihm.

Gib Dir und Euch doch Zeit und Raum Euch zu entwickeln. Alles andere fänd ich jetzt etwas zu früh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2016 um 9:38
In Antwort auf kassiopeia252

..
Warum sagst du mir, dass ich wieder zu ihm zurückgehen werde? Ich wollte nur eine neutrale Meinung dazu haben, wie ich mich entscheiden soll bzw ob das mit dem Kollegen unter den genannten Voraussetzungen eine Zukunft hat?

Das war doch eine
neutrale Meinung. Bist Du jetzt böse auf mich? Nein, diese Beziehung wird keine Zukunft haben. Weder die mit Deinem Kollegen noch die mit Deinem Exfreund. Mal sehen, wer recht behält. Würde mich freuen, wieder von Dir zu hören.

Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2017 um 9:36
In Antwort auf lightinblack

Das war doch eine
neutrale Meinung. Bist Du jetzt böse auf mich? Nein, diese Beziehung wird keine Zukunft haben. Weder die mit Deinem Kollegen noch die mit Deinem Exfreund. Mal sehen, wer recht behält. Würde mich freuen, wieder von Dir zu hören.

Liebe Grüße,

lib

Hey lightinblack.. wahrscheinlich hattest du Recht den neuesten Stand in einem neuen Thread
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper