Home / Forum / Liebe & Beziehung / Neue Bekanntschaft - kompliziert

Neue Bekanntschaft - kompliziert

5. Dezember 2019 um 10:31 Letzte Antwort: 5. Dezember 2019 um 15:48

Hallo @ all,

​ich möchte das Forum hier nutzen, um Euch mal nach Eurem Rat zu fragen.

​Ich habe vor ca. 4 Wochen einen Mann über ein Dating Portal kennengelernt. Wir sind sehr schnell dazu übergegangen uns über den Tag verteilt viel zu schreiben, erst über das Portal, dann über WA. Wir stellten uns beide viele Fragen, sendeten uns Fotos hin- und her (keine anzüglichen oder so) und telefonierten mehrfach. Das war wie ein Hype für uns beide.

​Relativ schnell trafen wir uns in der Mittagspause, gingen danach spazieren und unterhielten uns sehr gut. Der erste Kuss fand auch schon statt.

​Nach dem Treffen war ich wie geflasht und schrieb eine WA, nachdem er sich als Erstes gemeldet hatte und beschrieb ihm, dass ich irgendwie wie paralysiert bin und nicht weiß, ob ich seinen Ansprüchen gerecht werden kann (er ist gut situiert etc). Im Nachhinein war es Blödsinn es zu schreiben aber es war nunmal geschehen.

​Nach meiner WA trat auf einmal eine Funkstille ein, die ich nicht zuordnen konnte. Ich fragte nach und er schrieb nur, dass er Zeit bräuchte um darüber nachzudenken. Wir hatten dann zwei Tage lockeren Kontakt über WA, telefonierten einmal. Aber da war irgendwie ein Bruch drin.

​Wir trafen uns eine Woche später wieder. Saßen im Auto, redeten viel aber es war sehr zurückhaltend. Zum Abschied gab es nur einen Kuss auf die Wange.

​Danach ebenfalls sporadisch Kontakt im Vergleich zu den ersten Tagen.

​In der Woche trafen wir uns am Wochenende Nachmittags und verbrachten den Tag/Abend/Nacht miteinander. Es war wieder sehr schön.

​Danach schrieb er mir wieder als Erstes und ich antwortete. Auf einmal war wieder stundenlang Funkstille. Ich fragte dann irgendwann, ob ich was falsch gemacht hätte, worauf er mir Stunden später rüde mitteilte, dass ich ihn bedrängen würde und er auch mal Zeit für sich bräuchte. Er war aber mehrfach online. Kann man da nicht einmal schreiben, dass man Zeit für sich braucht? Das ist doch eigentlich einfach zu sagen.

​Ich war sauer und schrieb dann auch, dass ich sein Verhalten daneben finde. Ich wurde geblockt und zwei Tage später wieder entblockt. Ich habe deutliche Worte gefunden, was ich erwarte und hatte übrigens gesehen, dass er beim Online Portal neue Bilder drin hatte, also weiter sucht.

​Nunja, nach dem Ringen nach Antworten schrieb ich immer wieder. Antworten blieben aus oder Antworten bezogen sich nicht darauf und waren sehr knapp gehalten.

​Nach weiterem Schriftwechsel blockte er mich wieder und in derselben Nacht entblockte er mich.

​WEiterhin ist der Kontakt sehr wenig. 

​Er macht keine klaren Ansagen, ob er noch will oder nicht. Ob der andere trifft oder nicht. Seine Absichten sind nicht klar. Ich gehe immer wieder auf ihn zu und er antwortet Stunden später und dann kurz.

Was in Gottes Namen soll ich davon halten?

​Ich renne eigentlich keinem Mann hinterher. Aber er passt so gut zu mir, mit seinen Interessen usw. Ich habe mich schon ein wenig verliebt.

​Reagiere ich über? Ist es normal sich vor allem in der Anfangszeit so zu verhalten? Warum kriege ich keine Antworten? WAS WILL ER?

Mehr lesen

5. Dezember 2019 um 10:37
In Antwort auf brent_18843280

Hallo @ all,

​ich möchte das Forum hier nutzen, um Euch mal nach Eurem Rat zu fragen.

​Ich habe vor ca. 4 Wochen einen Mann über ein Dating Portal kennengelernt. Wir sind sehr schnell dazu übergegangen uns über den Tag verteilt viel zu schreiben, erst über das Portal, dann über WA. Wir stellten uns beide viele Fragen, sendeten uns Fotos hin- und her (keine anzüglichen oder so) und telefonierten mehrfach. Das war wie ein Hype für uns beide.

​Relativ schnell trafen wir uns in der Mittagspause, gingen danach spazieren und unterhielten uns sehr gut. Der erste Kuss fand auch schon statt.

​Nach dem Treffen war ich wie geflasht und schrieb eine WA, nachdem er sich als Erstes gemeldet hatte und beschrieb ihm, dass ich irgendwie wie paralysiert bin und nicht weiß, ob ich seinen Ansprüchen gerecht werden kann (er ist gut situiert etc). Im Nachhinein war es Blödsinn es zu schreiben aber es war nunmal geschehen.

​Nach meiner WA trat auf einmal eine Funkstille ein, die ich nicht zuordnen konnte. Ich fragte nach und er schrieb nur, dass er Zeit bräuchte um darüber nachzudenken. Wir hatten dann zwei Tage lockeren Kontakt über WA, telefonierten einmal. Aber da war irgendwie ein Bruch drin.

​Wir trafen uns eine Woche später wieder. Saßen im Auto, redeten viel aber es war sehr zurückhaltend. Zum Abschied gab es nur einen Kuss auf die Wange.

​Danach ebenfalls sporadisch Kontakt im Vergleich zu den ersten Tagen.

​In der Woche trafen wir uns am Wochenende Nachmittags und verbrachten den Tag/Abend/Nacht miteinander. Es war wieder sehr schön.

​Danach schrieb er mir wieder als Erstes und ich antwortete. Auf einmal war wieder stundenlang Funkstille. Ich fragte dann irgendwann, ob ich was falsch gemacht hätte, worauf er mir Stunden später rüde mitteilte, dass ich ihn bedrängen würde und er auch mal Zeit für sich bräuchte. Er war aber mehrfach online. Kann man da nicht einmal schreiben, dass man Zeit für sich braucht? Das ist doch eigentlich einfach zu sagen.

​Ich war sauer und schrieb dann auch, dass ich sein Verhalten daneben finde. Ich wurde geblockt und zwei Tage später wieder entblockt. Ich habe deutliche Worte gefunden, was ich erwarte und hatte übrigens gesehen, dass er beim Online Portal neue Bilder drin hatte, also weiter sucht.

​Nunja, nach dem Ringen nach Antworten schrieb ich immer wieder. Antworten blieben aus oder Antworten bezogen sich nicht darauf und waren sehr knapp gehalten.

​Nach weiterem Schriftwechsel blockte er mich wieder und in derselben Nacht entblockte er mich.

​WEiterhin ist der Kontakt sehr wenig. 

​Er macht keine klaren Ansagen, ob er noch will oder nicht. Ob der andere trifft oder nicht. Seine Absichten sind nicht klar. Ich gehe immer wieder auf ihn zu und er antwortet Stunden später und dann kurz.

Was in Gottes Namen soll ich davon halten?

​Ich renne eigentlich keinem Mann hinterher. Aber er passt so gut zu mir, mit seinen Interessen usw. Ich habe mich schon ein wenig verliebt.

​Reagiere ich über? Ist es normal sich vor allem in der Anfangszeit so zu verhalten? Warum kriege ich keine Antworten? WAS WILL ER?

Er hat kein Interesse an dir. 

Ich an deiner Stelle würde ihn vergessen und anderweitig suchen. 

1 LikesGefällt mir
5. Dezember 2019 um 11:12

Warum kann er das nicht einfach mitteilen? Was ist denn so schwer daran. Dann braucht er mich auch nicht wieder entblocken. Schwachsinn alles.

Gefällt mir
5. Dezember 2019 um 11:12
In Antwort auf brent_18843280

Hallo @ all,

​ich möchte das Forum hier nutzen, um Euch mal nach Eurem Rat zu fragen.

​Ich habe vor ca. 4 Wochen einen Mann über ein Dating Portal kennengelernt. Wir sind sehr schnell dazu übergegangen uns über den Tag verteilt viel zu schreiben, erst über das Portal, dann über WA. Wir stellten uns beide viele Fragen, sendeten uns Fotos hin- und her (keine anzüglichen oder so) und telefonierten mehrfach. Das war wie ein Hype für uns beide.

​Relativ schnell trafen wir uns in der Mittagspause, gingen danach spazieren und unterhielten uns sehr gut. Der erste Kuss fand auch schon statt.

​Nach dem Treffen war ich wie geflasht und schrieb eine WA, nachdem er sich als Erstes gemeldet hatte und beschrieb ihm, dass ich irgendwie wie paralysiert bin und nicht weiß, ob ich seinen Ansprüchen gerecht werden kann (er ist gut situiert etc). Im Nachhinein war es Blödsinn es zu schreiben aber es war nunmal geschehen.

​Nach meiner WA trat auf einmal eine Funkstille ein, die ich nicht zuordnen konnte. Ich fragte nach und er schrieb nur, dass er Zeit bräuchte um darüber nachzudenken. Wir hatten dann zwei Tage lockeren Kontakt über WA, telefonierten einmal. Aber da war irgendwie ein Bruch drin.

​Wir trafen uns eine Woche später wieder. Saßen im Auto, redeten viel aber es war sehr zurückhaltend. Zum Abschied gab es nur einen Kuss auf die Wange.

​Danach ebenfalls sporadisch Kontakt im Vergleich zu den ersten Tagen.

​In der Woche trafen wir uns am Wochenende Nachmittags und verbrachten den Tag/Abend/Nacht miteinander. Es war wieder sehr schön.

​Danach schrieb er mir wieder als Erstes und ich antwortete. Auf einmal war wieder stundenlang Funkstille. Ich fragte dann irgendwann, ob ich was falsch gemacht hätte, worauf er mir Stunden später rüde mitteilte, dass ich ihn bedrängen würde und er auch mal Zeit für sich bräuchte. Er war aber mehrfach online. Kann man da nicht einmal schreiben, dass man Zeit für sich braucht? Das ist doch eigentlich einfach zu sagen.

​Ich war sauer und schrieb dann auch, dass ich sein Verhalten daneben finde. Ich wurde geblockt und zwei Tage später wieder entblockt. Ich habe deutliche Worte gefunden, was ich erwarte und hatte übrigens gesehen, dass er beim Online Portal neue Bilder drin hatte, also weiter sucht.

​Nunja, nach dem Ringen nach Antworten schrieb ich immer wieder. Antworten blieben aus oder Antworten bezogen sich nicht darauf und waren sehr knapp gehalten.

​Nach weiterem Schriftwechsel blockte er mich wieder und in derselben Nacht entblockte er mich.

​WEiterhin ist der Kontakt sehr wenig. 

​Er macht keine klaren Ansagen, ob er noch will oder nicht. Ob der andere trifft oder nicht. Seine Absichten sind nicht klar. Ich gehe immer wieder auf ihn zu und er antwortet Stunden später und dann kurz.

Was in Gottes Namen soll ich davon halten?

​Ich renne eigentlich keinem Mann hinterher. Aber er passt so gut zu mir, mit seinen Interessen usw. Ich habe mich schon ein wenig verliebt.

​Reagiere ich über? Ist es normal sich vor allem in der Anfangszeit so zu verhalten? Warum kriege ich keine Antworten? WAS WILL ER?

Was ER will, fragst du. Er sucht eine Partnerin, die selbst Ansprüche stellt. 

Ist dir die Logik daran nicht bewusst?

Gefällt mir
5. Dezember 2019 um 11:14

Wie meinst Du das? Das hatte ich eindeutig ihm gegenüber formuliert.

Gefällt mir
5. Dezember 2019 um 11:15

Ich weiß schon was ich will. Das Verhalten zur Zeit jedenfalls nicht. Aber ich kann auch irgendwie nicht loslassen. Die Theorie ist klar, die Praxis sieht anders aus.

Gefällt mir
5. Dezember 2019 um 11:18
In Antwort auf brent_18843280

Hallo @ all,

​ich möchte das Forum hier nutzen, um Euch mal nach Eurem Rat zu fragen.

​Ich habe vor ca. 4 Wochen einen Mann über ein Dating Portal kennengelernt. Wir sind sehr schnell dazu übergegangen uns über den Tag verteilt viel zu schreiben, erst über das Portal, dann über WA. Wir stellten uns beide viele Fragen, sendeten uns Fotos hin- und her (keine anzüglichen oder so) und telefonierten mehrfach. Das war wie ein Hype für uns beide.

​Relativ schnell trafen wir uns in der Mittagspause, gingen danach spazieren und unterhielten uns sehr gut. Der erste Kuss fand auch schon statt.

​Nach dem Treffen war ich wie geflasht und schrieb eine WA, nachdem er sich als Erstes gemeldet hatte und beschrieb ihm, dass ich irgendwie wie paralysiert bin und nicht weiß, ob ich seinen Ansprüchen gerecht werden kann (er ist gut situiert etc). Im Nachhinein war es Blödsinn es zu schreiben aber es war nunmal geschehen.

​Nach meiner WA trat auf einmal eine Funkstille ein, die ich nicht zuordnen konnte. Ich fragte nach und er schrieb nur, dass er Zeit bräuchte um darüber nachzudenken. Wir hatten dann zwei Tage lockeren Kontakt über WA, telefonierten einmal. Aber da war irgendwie ein Bruch drin.

​Wir trafen uns eine Woche später wieder. Saßen im Auto, redeten viel aber es war sehr zurückhaltend. Zum Abschied gab es nur einen Kuss auf die Wange.

​Danach ebenfalls sporadisch Kontakt im Vergleich zu den ersten Tagen.

​In der Woche trafen wir uns am Wochenende Nachmittags und verbrachten den Tag/Abend/Nacht miteinander. Es war wieder sehr schön.

​Danach schrieb er mir wieder als Erstes und ich antwortete. Auf einmal war wieder stundenlang Funkstille. Ich fragte dann irgendwann, ob ich was falsch gemacht hätte, worauf er mir Stunden später rüde mitteilte, dass ich ihn bedrängen würde und er auch mal Zeit für sich bräuchte. Er war aber mehrfach online. Kann man da nicht einmal schreiben, dass man Zeit für sich braucht? Das ist doch eigentlich einfach zu sagen.

​Ich war sauer und schrieb dann auch, dass ich sein Verhalten daneben finde. Ich wurde geblockt und zwei Tage später wieder entblockt. Ich habe deutliche Worte gefunden, was ich erwarte und hatte übrigens gesehen, dass er beim Online Portal neue Bilder drin hatte, also weiter sucht.

​Nunja, nach dem Ringen nach Antworten schrieb ich immer wieder. Antworten blieben aus oder Antworten bezogen sich nicht darauf und waren sehr knapp gehalten.

​Nach weiterem Schriftwechsel blockte er mich wieder und in derselben Nacht entblockte er mich.

​WEiterhin ist der Kontakt sehr wenig. 

​Er macht keine klaren Ansagen, ob er noch will oder nicht. Ob der andere trifft oder nicht. Seine Absichten sind nicht klar. Ich gehe immer wieder auf ihn zu und er antwortet Stunden später und dann kurz.

Was in Gottes Namen soll ich davon halten?

​Ich renne eigentlich keinem Mann hinterher. Aber er passt so gut zu mir, mit seinen Interessen usw. Ich habe mich schon ein wenig verliebt.

​Reagiere ich über? Ist es normal sich vor allem in der Anfangszeit so zu verhalten? Warum kriege ich keine Antworten? WAS WILL ER?

er macht ganz ganz klare ansagen. noch deutlicher geht es nicht mehr. du willst sie bloß nicht wahrhaben.

er entzieht sich dir. du engst ihn ein. es war ihm alles zu viel und das möchtest du nicht wahrhaben. 

er mag dich als mensch aber es hat bei ihm nicht gefunkt. er sucht weiter. er blockt dich, weil er nicht mehr will. keine antworten - er muss auch nicht antworten. du kennst sicherlich den spruch "keine antwort ist auch eine antwort". 

es passt eben nicht zwischen euch. das müssen beide fühlen und insgeheim fühlst du es auch. du hälst nur fest daran.

lass los. orientiere dich neu. sei bei dem nächsten ein bisschen lockerer. erzwingen kann man nichts. er wird es nicht. 

alles gute.

1 LikesGefällt mir
5. Dezember 2019 um 11:20

Klingt logisch. Nur warum entblockt er mich wieder? Warum schickt er mir hin- und wieder weiter Bilder? Was soll das?

​Und immer noch steht klar zur Disposition, dass man dies auch einfach und klar formulieren kann. Fertig.

Gefällt mir
5. Dezember 2019 um 11:22
In Antwort auf brent_18843280

Warum kann er das nicht einfach mitteilen? Was ist denn so schwer daran. Dann braucht er mich auch nicht wieder entblocken. Schwachsinn alles.

Warum er dir das nicht einfach mitteilt? Weil du dann wahrscheinlich sofort weg wärst. 

So bekommt er halt weiterhin Aufmerksamkeit von dir. Momentan bist du ja sehr bemüht um ihn, während er nach Lust und Laune antwortet oder auch nicht. 

 

Gefällt mir
5. Dezember 2019 um 11:26
In Antwort auf brent_18843280

Hallo @ all,

​ich möchte das Forum hier nutzen, um Euch mal nach Eurem Rat zu fragen.

​Ich habe vor ca. 4 Wochen einen Mann über ein Dating Portal kennengelernt. Wir sind sehr schnell dazu übergegangen uns über den Tag verteilt viel zu schreiben, erst über das Portal, dann über WA. Wir stellten uns beide viele Fragen, sendeten uns Fotos hin- und her (keine anzüglichen oder so) und telefonierten mehrfach. Das war wie ein Hype für uns beide.

​Relativ schnell trafen wir uns in der Mittagspause, gingen danach spazieren und unterhielten uns sehr gut. Der erste Kuss fand auch schon statt.

​Nach dem Treffen war ich wie geflasht und schrieb eine WA, nachdem er sich als Erstes gemeldet hatte und beschrieb ihm, dass ich irgendwie wie paralysiert bin und nicht weiß, ob ich seinen Ansprüchen gerecht werden kann (er ist gut situiert etc). Im Nachhinein war es Blödsinn es zu schreiben aber es war nunmal geschehen.

​Nach meiner WA trat auf einmal eine Funkstille ein, die ich nicht zuordnen konnte. Ich fragte nach und er schrieb nur, dass er Zeit bräuchte um darüber nachzudenken. Wir hatten dann zwei Tage lockeren Kontakt über WA, telefonierten einmal. Aber da war irgendwie ein Bruch drin.

​Wir trafen uns eine Woche später wieder. Saßen im Auto, redeten viel aber es war sehr zurückhaltend. Zum Abschied gab es nur einen Kuss auf die Wange.

​Danach ebenfalls sporadisch Kontakt im Vergleich zu den ersten Tagen.

​In der Woche trafen wir uns am Wochenende Nachmittags und verbrachten den Tag/Abend/Nacht miteinander. Es war wieder sehr schön.

​Danach schrieb er mir wieder als Erstes und ich antwortete. Auf einmal war wieder stundenlang Funkstille. Ich fragte dann irgendwann, ob ich was falsch gemacht hätte, worauf er mir Stunden später rüde mitteilte, dass ich ihn bedrängen würde und er auch mal Zeit für sich bräuchte. Er war aber mehrfach online. Kann man da nicht einmal schreiben, dass man Zeit für sich braucht? Das ist doch eigentlich einfach zu sagen.

​Ich war sauer und schrieb dann auch, dass ich sein Verhalten daneben finde. Ich wurde geblockt und zwei Tage später wieder entblockt. Ich habe deutliche Worte gefunden, was ich erwarte und hatte übrigens gesehen, dass er beim Online Portal neue Bilder drin hatte, also weiter sucht.

​Nunja, nach dem Ringen nach Antworten schrieb ich immer wieder. Antworten blieben aus oder Antworten bezogen sich nicht darauf und waren sehr knapp gehalten.

​Nach weiterem Schriftwechsel blockte er mich wieder und in derselben Nacht entblockte er mich.

​WEiterhin ist der Kontakt sehr wenig. 

​Er macht keine klaren Ansagen, ob er noch will oder nicht. Ob der andere trifft oder nicht. Seine Absichten sind nicht klar. Ich gehe immer wieder auf ihn zu und er antwortet Stunden später und dann kurz.

Was in Gottes Namen soll ich davon halten?

​Ich renne eigentlich keinem Mann hinterher. Aber er passt so gut zu mir, mit seinen Interessen usw. Ich habe mich schon ein wenig verliebt.

​Reagiere ich über? Ist es normal sich vor allem in der Anfangszeit so zu verhalten? Warum kriege ich keine Antworten? WAS WILL ER?

Puh. Du stellst ihn zur Rede wegen einiger Stunden Funkstille? 

Auch in der Folge stellst Du Ansprüche und Forderungen an ihn, die er rüde oder gar nicht beantwortet. 

Das geht so nicht in einer lockeren Anbahnungsphase. 

Bei ihm hast Du es tüchtig verscherzt. Es ist zwar möglich, dass er sich ab und an noch weiter meldet, da er ja weiss, dass er grundsätzlich bei Dir landen kann, doch er will nichts (mehr) von Dir (ausser evt Sex). 

Du solltest dringend abschliessen und ihn nie mehr anschreiben. 

Mach beim nächsten den Fehler nicht mehr, zu fordernd aufzutreten. Das kommt ungut an. 

1 LikesGefällt mir
5. Dezember 2019 um 11:29

Mehr oder weniger hast du dich wie seine künftige Dienerin präsentiert. Oder wie eine Mutter, deren einziges Bestreben ist, dass es dem Kleinkind gut geht. 
Er sucht eine Partnerin auf Augenhöhe.

Wenn du in diesen intimen Angelegenheiten Männerwünschen gleich folgst, sprichst du gerade nicht den intelligenten Menschen an, den du gern gewinnen würdest. Der nächste Mann hat das ebenfalls zu bieten. Und auch aus seiner Perspektive. Viele andere Frauen, die ähnliche Dienstmädchenposition bei ihm suchen. 

Wenn du das nicht verstanden hast, noch einmal anders erklärt: Er ist ein wohlsituierter Mann. Du eher nicht. Aber du fragst ihn, was DU IHM GEBEN kannst, damit er glücklich ist. 
Verdrehte Zustände. Schaffe das schnellstmöglich ab.

Gefällt mir
5. Dezember 2019 um 11:29

Naja, dass stimmt schon. Nur, wenn ich tagelange im gefühlten Minutentakt schreibe und dann auf einmal nicht mehr, verwirrt das. Gedanken lesen kann ich nun auch nicht.

Gefällt mir
5. Dezember 2019 um 11:30
In Antwort auf brent_18843280

Klingt logisch. Nur warum entblockt er mich wieder? Warum schickt er mir hin- und wieder weiter Bilder? Was soll das?

​Und immer noch steht klar zur Disposition, dass man dies auch einfach und klar formulieren kann. Fertig.

weil er kein unmensch ist. du bist für ihn abgeschlossen. 

lass ihn jetzt und mach es das nächste mla besser. 

alles gute.

Gefällt mir
5. Dezember 2019 um 11:30

Danke für Eure klaren Worte. Ich kann an vielen Punkten zustimmen und werde das beherzigen.

Gefällt mir
5. Dezember 2019 um 15:48
In Antwort auf brent_18843280

Hallo @ all,

​ich möchte das Forum hier nutzen, um Euch mal nach Eurem Rat zu fragen.

​Ich habe vor ca. 4 Wochen einen Mann über ein Dating Portal kennengelernt. Wir sind sehr schnell dazu übergegangen uns über den Tag verteilt viel zu schreiben, erst über das Portal, dann über WA. Wir stellten uns beide viele Fragen, sendeten uns Fotos hin- und her (keine anzüglichen oder so) und telefonierten mehrfach. Das war wie ein Hype für uns beide.

​Relativ schnell trafen wir uns in der Mittagspause, gingen danach spazieren und unterhielten uns sehr gut. Der erste Kuss fand auch schon statt.

​Nach dem Treffen war ich wie geflasht und schrieb eine WA, nachdem er sich als Erstes gemeldet hatte und beschrieb ihm, dass ich irgendwie wie paralysiert bin und nicht weiß, ob ich seinen Ansprüchen gerecht werden kann (er ist gut situiert etc). Im Nachhinein war es Blödsinn es zu schreiben aber es war nunmal geschehen.

​Nach meiner WA trat auf einmal eine Funkstille ein, die ich nicht zuordnen konnte. Ich fragte nach und er schrieb nur, dass er Zeit bräuchte um darüber nachzudenken. Wir hatten dann zwei Tage lockeren Kontakt über WA, telefonierten einmal. Aber da war irgendwie ein Bruch drin.

​Wir trafen uns eine Woche später wieder. Saßen im Auto, redeten viel aber es war sehr zurückhaltend. Zum Abschied gab es nur einen Kuss auf die Wange.

​Danach ebenfalls sporadisch Kontakt im Vergleich zu den ersten Tagen.

​In der Woche trafen wir uns am Wochenende Nachmittags und verbrachten den Tag/Abend/Nacht miteinander. Es war wieder sehr schön.

​Danach schrieb er mir wieder als Erstes und ich antwortete. Auf einmal war wieder stundenlang Funkstille. Ich fragte dann irgendwann, ob ich was falsch gemacht hätte, worauf er mir Stunden später rüde mitteilte, dass ich ihn bedrängen würde und er auch mal Zeit für sich bräuchte. Er war aber mehrfach online. Kann man da nicht einmal schreiben, dass man Zeit für sich braucht? Das ist doch eigentlich einfach zu sagen.

​Ich war sauer und schrieb dann auch, dass ich sein Verhalten daneben finde. Ich wurde geblockt und zwei Tage später wieder entblockt. Ich habe deutliche Worte gefunden, was ich erwarte und hatte übrigens gesehen, dass er beim Online Portal neue Bilder drin hatte, also weiter sucht.

​Nunja, nach dem Ringen nach Antworten schrieb ich immer wieder. Antworten blieben aus oder Antworten bezogen sich nicht darauf und waren sehr knapp gehalten.

​Nach weiterem Schriftwechsel blockte er mich wieder und in derselben Nacht entblockte er mich.

​WEiterhin ist der Kontakt sehr wenig. 

​Er macht keine klaren Ansagen, ob er noch will oder nicht. Ob der andere trifft oder nicht. Seine Absichten sind nicht klar. Ich gehe immer wieder auf ihn zu und er antwortet Stunden später und dann kurz.

Was in Gottes Namen soll ich davon halten?

​Ich renne eigentlich keinem Mann hinterher. Aber er passt so gut zu mir, mit seinen Interessen usw. Ich habe mich schon ein wenig verliebt.

​Reagiere ich über? Ist es normal sich vor allem in der Anfangszeit so zu verhalten? Warum kriege ich keine Antworten? WAS WILL ER?

Hey du hast es nicht nötig so behandelt zu werden.Motto ÷gerade nichts besseres vor dann kann ich mich ja mal melden. Deshalb sag ich ja es ist echt nicht einfach einen lieben Partner zu finden.

Gefällt mir