Home / Forum / Liebe & Beziehung / Neuanfang - und die Ex wohnt nebenan !

Neuanfang - und die Ex wohnt nebenan !

11. September 2008 um 12:58

allo liebe emotion Leserinnen und Leser !

Wo fange ich an....gar nicht so einfach.

Ok. Mein Exfreund und ich wollen nochmal einen Neuanfang starten, wobei ich nicht genau weiß wie das funktionieren soll.
Wir kennen uns seit fast 3 Jahren.

Letzten Sommer hatte jeder von uns beiden eine Affäre.
Seine Affäre wohnt nun seit einem 3/4 Jahr nebenan bei ihm, wovon ich begeistert bin !
Er versichert mir, dass er mit ihr nichts ausser einer Freundschaft hat.
ich weiß aber, dass er gelegentlich mit ihr ausgeht oder mal auf einen Sprung bei ihr vorbeischaut, ist ja nur einen Katzensprung !

Dass mich dies alles begeistert kann man bedingt verstehen.

Wie soll man einen Neuanfang schön beginnen unter soclhen Voraussetzungen ?
Das andere Problem ist, dass ich 40 km weg von ihm wohne und wir uns nicht oft sehen. Dafür sehr viel telefonieren und chatten, was ich aber mittlerweile nicht mehr besonders mag.
Ich sehe keinen Sinn mehr darin.
Lieber wäre mir einmal fonen und dann sehen.
Und vor allem "vertrauen" können.
Ich traue ihm nicht besonders, weil er mich schon öfters angeschwindelt hat oder mit Halbwahrheiten ankam.

Fliegt man denn mit einer Frau, der Ex, mal so in eine andere Stadt, einfach nur aus purer Freundschaft und erzählt mir besser mal nichts davon ?
Stellt man denn in seinem Schlafzimmer ein Bild von ihr aus, einfach weil es nur ein schönes Bild ist ?

Er behauptet dass er von dieser Frau nichts will und schon gar nicht eine Beziehung ?
Es gibt Tage, da kann ich nicht mehr denken,
es gibt aber auch Tage, wo ich weiß, ich will es so nicht haben, kann aber nicht loslassen.
Zu gar nichts stehen , das ist wohl seine Devise.
Mich angehen, weil ich nur rumnörgle und er das nicht versteht warumich im Grunde sehr unzufrieden bin.

Wie sehr muss er mich noch verletzen um dass ich aufwache ?

Ich weiß nicht mehr was ich glauben soll, würde ihm gerne glauben, aber es fällt mir schwer.

Den Rückzug antreten ...?

Mehr lesen

11. September 2008 um 13:33

Bedeutung?
Die Frage ist, welche Bedeutung hat diese Frau für ihn? Es ist doch sicherlich nicht nur ihre äußere Ästhetik, die ihn fasziniert?

LG
Daniness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2008 um 13:48

Also für mich ....
.....wäre diese Situation äußerst schwierig. Mich würde das gewaltig stören. Vor allen Dingen wenn er ständig bei ihr vorbei schaut, ein Bild im Schlafzimmer (???) von ihr aufgestellt hat und fährt auch noch ohne Dein Wissen mit ihr irgendwo hin?
Vertrauen hin oder her, dass sieht nicht nach "ich will nichts von der Frau" aus.

Sorry, so würde ich mir keine Beziehung vorstellen. tut mir leid aber für mich wäre das nicht tragbar und ich würde mich vom Acker machen!

LG Hope

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2008 um 13:51
In Antwort auf garnet_12630488

Also für mich ....
.....wäre diese Situation äußerst schwierig. Mich würde das gewaltig stören. Vor allen Dingen wenn er ständig bei ihr vorbei schaut, ein Bild im Schlafzimmer (???) von ihr aufgestellt hat und fährt auch noch ohne Dein Wissen mit ihr irgendwo hin?
Vertrauen hin oder her, dass sieht nicht nach "ich will nichts von der Frau" aus.

Sorry, so würde ich mir keine Beziehung vorstellen. tut mir leid aber für mich wäre das nicht tragbar und ich würde mich vom Acker machen!

LG Hope

Ganz
genau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2008 um 16:51

Finger Weg!
Ist meine Meinung dazu.

Auch wenn es noch so schwer fällt! Lass ihn sausen. Und zwar auf ruhige, gelassene und wortgewandte Art und Weise. Erkläre ihm was dich alles stört, warum es dich stört und teile ihm mit das du so nicht leben möchtest. Du willst eine Beziehung mit Perspektive und kein Gewurstel, was an dir und deinen Nerven zerrt.
Das ist anstrengend und erfordert Courage, aber die musst du eben aufbringen um dich selbst zu schützen.

Übrigens: Wenn er dich liebt und mit dir und niemand sonst zusammen sein möchte steht er in kürzester Zeit vor deiner Tür und bittet dich ihn und seine Gefühle zu dir ernst zu nehmen. Keine Schwüre (Sorry Geschwafel) am Telefon, sondern Taten sind entscheidend!

Tu dir das nicht an!

Ich wünsche dir viel Erfolg auf deinem Weg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2008 um 20:39

Wie wahr...
wahre Worte sind nicht schön und schöne Worte sind nicht wahr.
Danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club