Forum / Liebe & Beziehung

Neuanfang mit ex möglich?

Letzte Nachricht: 2. April 2003 um 20:57
01.04.03 um 16:31

ich bin innerlich tod. mein freund hat mich vor 3 wochen verlassen,dann hat er sich wieder gemeldet,er war 4 wochen im krankenhaus.
heute wollt ich vorsichtig nachfragen(per email,da er woanderst wohnt) ob er sich vorstellen kann wieder mit mir zusammenzu sein,da hat er mir gemailt das er sich in eine krankenschwester verliebt hat und das er nichts mehr für mich empfindet.
das wir aber freunde bleiben können.
ich war total geschockt konnte es nicht glauben,wir haben seit einigen tagen wieder kontakt,er hatte sich gemeldet aber von dieser schlampe hat er nichts gesagt.
ich hab ihn angeschnauzt er meinte das er unglücklich war und das es mit uns net klappt.
wir hatten schon länger probleme aber jetzt sollte alles besser werden,nach seinem KH aufenthalt,und dann sowas.
ich bin am boden zerstört.
er sagte das er nichts gegen kaffee hätte aber nur wenn ich es will.
ich dachte für nen moment,das wenn wir uns wieder sehn das ja vielleicht wieder der funke rüberspringt.
aber wenn er nix mehr für mich empfindet und die andere liebt dann hab ich keine chancen mehr,es ging ziemlich schnell mit den beiden,richtig wehgetan hat der satz das sie gut und gerne küsst.autsch.
ich weiss einfach nicht weiter,jetzt brauch ich erstmal ruhe.die nächstens wochen wird er nichts von mir hören.
was aber bringt es sich rar zu machen? macht er sich dann gedanken, sorgen meldet er sich??
tröstet er sich nur mit ihr,ist sie am ende nicht mrs right??
über erfahrunsgberichte,tipps meinungen usw würd ich mich sehr freuen.
hattet ihr wieder einen neuanfang mit dem ex? oder nur einen ONS?
ich muss noch sagen das wir beide eine woe beziehung geführt haben, die krankenschwestertussi wohnt von ihm etwa 4-6 stunden entfernt,sie hat sich um ihn gekümmert,er bekommt das von ihr was ich ihm net geben konnte.(wir hatten ein sexuelles problem,lag an mir)
ist es nur eine sommerliebe,wie würde eine begegnung mit ihm werden??

Mehr lesen

01.04.03 um 16:44

Hi Du!
Ich kann zwar verstehen, daß du sehr traurig und enttäuscht bist, aber bitte nenne diese neue Frau an seiner Seite nicht Schlampe, denn damit degradierst Du sie und auch Dich,...Du kennst sie doch garnicht und wenn Du ihn liebst, weil er ein guter Typ ist, dann ist es doch nachvollziehbar, daß andere Frauen sich für ihn interessieren.

Es ist sicher schlimm, aber sieh es doch auch mal so, er war ehrlich zu Dir (gut, die Info, daß sie gut küsst, ist völlig daneben) und sagt Dir auch, wie es bei ihm aussieht. ich sehe das so, daß Du aufhören solltest, nochmal anzuknüpfen, wo offensichtlich nicht mehr die gleichen gefühle wie bei Dir entgegenkommen, sondern fang an, damit abzuschließen, so schwer das sicher fallen wird, schon klar, aber wie ist denn die Alternative?
Ihm nachlaufen und immer wieder hoffen, er ändert seine Gefühle? Eher unwahrscheinlich..

Egal, ob die Frau etwas für ihn ist oder nicht, das ist nun nicht mehr Deine Sache, es ist vorbei!
Akzeptiere das möglichst bald und schau nach DIR, nicht nach den beiden!
Er mag Dich als Freundin nicht verlieren, möchte aber als Partnerin jemand anders, aus verschiedensten Gründen.

ich wünsche Dir, daß Du bald einen Abschluss finden kannst! Triff dich mit einer guten freundin, und lenke Dich ab, mach Sport oder lese oder geh tanzen, aber lasse auch die Tränen zu, wenn sie kommen, das muß auch sein!

Liebe grüße

Gefällt mir

01.04.03 um 16:55

Also
ich sehe es genau so wie Natasha! Natürlich tut es dir sehr weh, ich kann das sehr gut verstehen, muss nämlich auch mit einer Trennung fertigwerden. Aber hast du denn keinen Stolz, was willst du denn noch hören, damit du begreifst, dass er dich nicht mehr liebt. Du glaubst doch nicht im ERnst, dass da noch ein Neuanfang geben kann, wie denn, wenn er keine GEfühle mehr hat und vor allem zeigt es dir doch, dass er dich nicht mehr liebt, weil er jetzt eine andere Freundin hat. Was brauchst du denn noch mehr, um auf ihn zu scheißen!! Vor allem finde ich es ganz schön daneben, dass er dir auch noch erzählt, dass sie sehr gut küsst. Das zeigt eigenltich nur, was für ein unsensibler Trottel er ist, was willst du denn noch von so einem. Es ist nunmal so, dass Liebe nicht für ewig ist, obwohl ich eigenltich immer daran geglaubt habe, wurde aber auch des besseren belehrt. Man muss lernen, dies zu akzeptieren, du kannst niemanden zwingen, dich zu lieben und mit dir zusammensein zu wollen. Ein gutes hat es ja,d ass er ehrlich zu dir war, das muss ich ihm zugute halten. Denn es gibt genügend Menschen, die viel zu feige sind, zu seinen Gefühlen zu stehen und sie auch zuzugeben und mit anderen nicht zu spielen. Nimm dir ein Beispiel an ihm und fange jetzt an für dich zu leben und deinen Kopf zu ordnene. Diese Spielchen, wie rar machen usw. bringen gar nichts, sie werden dir noch mehr Enttäuschungen bringen, als du es schon bist. Es wird sicherlich eine Zeit dauern, bis du wieder klar denken kannst, das kommt nicht von heute auf morgen. Laß dich von deinen Freunden oder Familie trösten, rede, weine, schreie, was auch immer, um diesen Druck loszuwerden. Aber mache dir keine falschen Hoffnungen, sie blockieren dich nur, ein neues Leben ohne ihn anzufangen und auf dich zu achten. Ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft, um diese Zeit irgendwie ohne größeren Schaden zu überstehen.

Gefällt mir

01.04.03 um 20:12
In Antwort auf

Hi Du!
Ich kann zwar verstehen, daß du sehr traurig und enttäuscht bist, aber bitte nenne diese neue Frau an seiner Seite nicht Schlampe, denn damit degradierst Du sie und auch Dich,...Du kennst sie doch garnicht und wenn Du ihn liebst, weil er ein guter Typ ist, dann ist es doch nachvollziehbar, daß andere Frauen sich für ihn interessieren.

Es ist sicher schlimm, aber sieh es doch auch mal so, er war ehrlich zu Dir (gut, die Info, daß sie gut küsst, ist völlig daneben) und sagt Dir auch, wie es bei ihm aussieht. ich sehe das so, daß Du aufhören solltest, nochmal anzuknüpfen, wo offensichtlich nicht mehr die gleichen gefühle wie bei Dir entgegenkommen, sondern fang an, damit abzuschließen, so schwer das sicher fallen wird, schon klar, aber wie ist denn die Alternative?
Ihm nachlaufen und immer wieder hoffen, er ändert seine Gefühle? Eher unwahrscheinlich..

Egal, ob die Frau etwas für ihn ist oder nicht, das ist nun nicht mehr Deine Sache, es ist vorbei!
Akzeptiere das möglichst bald und schau nach DIR, nicht nach den beiden!
Er mag Dich als Freundin nicht verlieren, möchte aber als Partnerin jemand anders, aus verschiedensten Gründen.

ich wünsche Dir, daß Du bald einen Abschluss finden kannst! Triff dich mit einer guten freundin, und lenke Dich ab, mach Sport oder lese oder geh tanzen, aber lasse auch die Tränen zu, wenn sie kommen, das muß auch sein!

Liebe grüße

Muß auch mal was sagen...
liebe natasha

gebe dir auch in fast allen punkten recht. ich würde das selbe raten und stehe auf demselben standpunkt.

NUR: muß man immer so politisch korrekt sein? laß phoebie die neue freundin doch schlampe nennen! sie hat sich ihren ex geangelt, das tut weh, das schmerzt
das muß RAUS! und wenn sie das bedürfnis hat, der dame so einen namen zu verpassen - ich finde es OK, es ist
menschlich und verständlich. ich denke nicht, das phoebie persönlich etwas gegen diese frau hat oder ihr
in die neue beziehung reinpfuschen will oder ihr gar
schaden will. aber sie hat das recht sich aufzuregen
und ihrem ärger luft zu machen. und es tut KEINEM hier
in diesem forum weh, wenn sie das sagt. der gravierende unterschied ist, ob phoebie die neue freundin persönlich beschimpft oder ob sie es hier tut, weil sie etwas rauszulassen hat.
ganz ehrlich: ich wurde auch sogar schon persönlich von einer ex-freundin beschimpft, das ist mir aber lieber als das falsche zähnezeigende lächeln. wenn wir alles runterschlucken haben wir bald alle dicke hälse.


nischt für unjut
solveig

Gefällt mir

01.04.03 um 22:11

Ein Mann,
der sich für eine andere entschieden hat, ist für mich tabu, und wenn mein Herz und die Hoffnung noch so sehr daran hängen würde.

Das erspart allen eine "ménage á trois" (wenn ich das überhaupt richtig geschrieben habe), viel Kummer, Ärger und das eigene Leid, vor allen Dingen die selbstgezimmerten Anstrengungen, wie man so einen wieder von der anderen weglockt...

Dein Ex ist Dein Ex, und kann machen, was er will. Es ist halt nunmal einfach so, daß er so schnell sich so entschieden hat, während Dir vielleicht etwas mehr Trauer, je länger je lieber, gefallen hätte.

Meiner hat nur 3 Monate (nach 10 Jahren )gebraucht, um das nächste Glück zu leben, aber genau das war, was ich gebraucht habe, wirklich klar zu sehen.
Klar, Freundschaft wollte er auch noch,(nach dem Chaos, wie einfach) mir hier meinen PC und mein Handy reparieren, ihr aber nichts erzählen wollen ,wie nett und im selben Atemzug mir (wie Dir) reingewürgt, wie glücklich er doch ist.

Ja, wär' er dann hier an meinem PC gesessen, hätte den Helden gespielt, der einer armen durch ihn verschuldeten Frau, auch noch den großen Gönner rauslässt und ich servier' ihm dann ein Käffchen?

Nee, nee, da ist so viel vorgefallen und anstatt sich mal aufrichtig zu entschuldigen und den Wert einer Freundschaft zu erkennen, der von ihm hätte gepflegt werden müssen, von so einem laß ich mir nicht mehr auf den Gefühlen und meiner Nase rumtrampeln

Denn ich finde es eigentlich reichlich unverschämt, auch seiner neuen Freundin gegenüber, das Fähnchen so nach dem Wind zu drehen, wie es ihm passt, gerade aufrichtig ist so was nicht.

Und ich sehe mich da nicht, als hätte ich "ältere Rechte". Sie ist jetzt da, das wollte er so und ich bin heilfroh, das dieses Kapitel meines Lebens geschlossen ist.
Daß ich noch Geld von ihm kriege, ist eine ganz andere Sache

Hör auf Dir Gedanken zu machen, ob er sich sorgt, wenn Du Dich nicht meldet oder Dir im Geiste die Stellungen mit ihr durchspinnst.
Das verbraucht eine heiden Energie, und bald ist man leer.

So viele Tränen habe ich auch schon geweint und fast mein Leben mal vergessen, passieren wird mir das nie mehr, weil ich nach vielen bitteren Erfahrungen gelernt habe, daß wer gehen will!, auch gehen kann und soll.
Wer gerne bleibt, kann das auch tun , aber nicht bis zur Selbstaufgabe!

Sicherlich wäre Freundschaft danach auch schön, das funktioniert meist nur, wenn nicht zu viel vorgefallen wäre, wenn keiner von beiden sich noch irgendwelche Hoffnungen macht bzw. beide sich fair verhalten und das andere Leben des Ex akzeptieren können,
und: der eine nicht versucht, dem anderen hinterrücks eine reinzuwürgen, gespickt mit emotionalen Attacken und selbsterfundenen Geschichten.

Und wieso meinst Du jetzt, er bekommt alles von ihr, was Du ihm sexuell nicht geben konntest? Bildest Du Dir das nun ein und hast Deinen Faden schon im Hirne gesponnen, denn Du hast hier erwähnt, er hätte nur gesagt, sie küsst gerne und gut.
Also, entweder hat er Dir noch richtig mehr erzählt..., dann bist Du selber schuld, Dir so was anzuhören, weil DU gehst nämlich leidend in Dein Bett, während er sich im dümmsten Fall noch richtig ins Fäustchen lacht, weil er Dir noch schnell eins übergebraten hat...,

oder aber, Du bist schon selber "auf Dich selbst" hereingefallen.

Gib Dir doch nicht die Schuld, es lag an DIR! und hör auf, die andere als geile Bettkanone zu sehen ?

Du könntest selbst nach einem Neuanfang die Beziehung nicht allzu lange auf dem Level halten und retten, in dem Du sexuell Dinge tun würdest, nur um ihm zu gefallen, damit es besser läuft.
Ein klein wenig Kompromisse ja -
von beiden Seiten und Verständnis, je nachdem..., aber wenn Dich da was ekelt und Du machst was er will, dann hast Du eigentlich die mit schönste Nebensache der Welt Dir selber zu einer riesen Bürde und Last aufgeladen.

Das Bett ist nicht das Wichtigste,
ein Manko Deinerseits, das mußt Du Dir jetzt nicht auch noch zuschieben.

Bitte versuch, klar und fair zu sehen, trotz aller Wut, Zorn und Schmerz:
Weggenommen hat sie ihn Dir nicht, er lag im Krankenhaus und sie hat ihn gepflegt.
Meinst Du wirklich, daß all die Krankenschwestern, die auch Nachtschicht arbeiten müssen und dazu noch schlecht bezahlt werden, sich absichtlich an jeden Patienten ranschmeißen?

Die meisten haben einen knochenharten Job für wenig Kohle und müssen! sogar immer noch strahlend grinsend die Bettpfannen der kranken Menschen unterm Hintern....

Sie hat Dir Deinen Freund nicht weggeschnappt, er hat Dich auch nicht betrogen, es war schon vorbei. Sie kann doch nichts dafür, daß Du noch an ihm hängst und Dir Hoffnungen machst.

Kopf hoch, tu was für Dich und häng nicht mit jeder Faser in der Vergangenheit und laß Dich vor allen Dingen nicht von ihm aus reinsaugen, so was hätte mir schonmal fast mein Leben gekostet, das Spiel mit der Hoffnung und den Gefühlen ;-(, das geht schneller als man denkt, wenn man kirre gemacht wird.

Hey, wo bleibt Dein Mut, Dein Leben neu zu ordnen, da hört nicht unbedingt jetzt ein Mann dazu, um sich richtig vollwertig zu fühlen.

Liebe Grüsse
Miss38




Gefällt mir

01.04.03 um 22:26

Mal 5 gerade sein lassen
liebe werdandi

weißt du, ich wollte nicht sagen, dass die neue freundin ihr den mann ausgespannt hat - "geangelt" heißt soviel wie kennengelernt und zusammengekommen.
deshalb sehe ich sie auch nicht als schlampe an.
ich glaube aber auch, dass phoebie das so nicht sagen
wollte und man sollte sich nicht an einem wort aufhängen.
auch jemand, der sonst sehr überlegt und korrekt handelt, kann einmal mit einer situation überfordert
sein und es kann ihm alles zuviel werden. ich schätze
mal, sie hat ihren schmerz und ihre wut nicht anders
auszudrücken gewußt ( @phoebie was sagst du eigentlich
dazu )
ich kann sie zumindest verstehen.
dich kenne ich aus dem forum als jemanden, der sehr
viel nachdenkt und dem es wichtig ist, richtig zu handeln. aber werdandi hast du dich jeden tag 24 std
zu 100% im griff? wirklich immer?

ich denke sowas sollte man nachsehen und ich denke auch dass viele hier schon einmal insgeheim über jemand anderen geschimpft haben.
es kommt aber darauf an wie ich mich insgesamt verhalte. meines wissens nach hat phoebie der neuen freundin weder dieses wort an den kopf geknallt, noch
sie bei anderen schlecht gemacht, noch in die beziehung hineingepfuscht.

es grüßt
solveig

Gefällt mir

02.04.03 um 10:01


guten morgen werdandi

auch ich halte nichts davon, dass man andere wütend beschimpft. und du hast recht wenn du sagst, dass alles was man denkt, sagt und tut auf einem zurückfällt. auch ich kriege die krise, wenn ich z.B.
eine talkshow sehe und die leute sich aufs übelste
beschimpfen.

muß aber nochmal sagen: phoebie ist nicht zu der neuen
hingegangen und hat sie beschimpft sondern hat es hier
anonym in einem forum getan und man darf das nicht so
aufblasen. es ist wirklich ein unterschied. lieber beschimpfe ich jemanden auf dem papier wenn es mir hilft, als dass ich das vor anderen oder gar vor ihm
selber tue. verstehst du was ich sagen will?

deine anekdote fand ich ehrlich gesagt sehr schön. und
ich habe es verstanden, auch wenn ich "erst" 23 bin,
was nämlich nicht heißt, dass ich nicht viel nachdenke
und schon viel durchgemacht habe.

liebe grüße und einen schönen tag
solveig

Gefällt mir

02.04.03 um 11:19

Hallo phoebie
...also erstmal kan ich mir gut voestellen,dass du verletzt bist und verzweifelt.
Und dass du mit all diesem Schmerz nicht umgehen kannst,auch.

Aber denkst du wirklich,dass er es wert ist,ihm hinterherzulaufen?

Er hat etwas mit einer anderen Frau,die laut SEINER Ansage besser für ihn ist.
Das tut weh...

Aber SIE als Schlampe zu degradieren finde ich nicht fair von dir.
Ich weiß,wenn man verletzt ist,dann will man nicht fair sein,denn es ist ja auch niemand fair zu dir.

Aber SIE kann am allerwenigsten dafür.
Sie hat sich genauso in ihn verliebt,wie du irgendwannmal.
Wahrscheinlich weiß sie nichtmal was von dir.

Schließ ab und such dir einen Mann in deiner Nähe...
Liebe Grüsse
Emmilee

Gefällt mir

02.04.03 um 18:40

Moment mal.....
so jetzt muss ich auch mal was sagen.
ich hätte diese frau genausogut schnepfe flittchen miststück usw nennen können,sich derart darüber aufzuregen weil ich sie schlampe genannt hab,versteh ich absolut nicht.
ich war sauer und hab es rausgelassen.
sie ist nur ein bettgefährte für ihn weil er sich das holt was er die ganze zeit nicht bekommen hat.
und wir werden uns treffen,irgendwann um zu reden zeit zusammenzu verbringen,sag niemals nie.
er hat das mit freundschaft und dem kaffee nicht nur so daher gesagt ich kenne ihn, und niemand weiss was bei einem treffen alles passieren wird.
ich weiss es nicht ihr wisst es nicht und er weiss es ebensowenig.
ich werd ihn nicht anbaggern oder verführen da smüsste alles von ihm aus kommen.
ich wäre zumindest im moment von einem neuanfang nicht abgeneigt,ob dies je passieren wird weiss keiner.
ich hab schon paar gesehn die getrennt waren und irgendwann wieder zusammen gefunden haben.
die neue ist für mich kein hinternissgrund.
er wird gern umsorgt und will auch viel zärtlichkeit die holt er sich von ihr.
wie eng die beiden am ende verbunden sind werd ich noch früh genug erfahren,aber einem treffen mit ihm steht nichts ihm weg,allerdings erst in etwa 2 monaten mal sehn.
wenn ihr meint eine freundschaft ist nicht möglich,dann ist es eure meinung zwischen ihm und mir kann das ganz anderst laufen,gefühle können wieder aufflammen,niemand weiss wie es ihm beim treffen gehn wird,entweder ihm wird klar das er mich absolut nichtmehr liebt oder aber da ist doch noch was das er verdrängt hatte.bei einer begegnung ist alles möglich!!!
und diese tussi ist das kleinste problem.

Gefällt mir

02.04.03 um 19:05

Ach gottchen
wie kann man jemanden wegen eines wortes so charakterisieren? ich bin nicht schlimm als mensch, nur wiel ich diese tussi beleidige,da shat genauso wenig was mit angekratzem ego zu tun ich denke es ist normal das der/die neue vom ex nette namen bekommt das ist nur menschlich.
klar bin ich wütend aber mein gott was ist sooo schlimm daran?sie bekommt es nicht mit und ich "heul" mich hie rnur aus,also mal net alles so ernst nehmen,aus wut sagt man vieles,das ist normal.
deshalb bin ich kein schlechter mensch weil ich solche worte in den mund nehme. ihm gegenüber hab ich mich nie so gehn lassen und andere beschimpft.
und ob ich ihn wiederbekomme oder net scheitert dann sicher net daran weil ich hier schlampe gesagt habe.
er kennt mich und wenn wir ein schönes treffen umso besser, ich kenn meine fehler die ich gemacht habe,und die werd ich vermeiden also kann es sich nur gut entwickeln.und wenn net dann halt net,an mir lag es dann sicher nicht.gefühle kann ich nicht erzwingen,aber ich kann versuchen ihn auf meine art zurückzugewinnen,ohne ihn anzubaggern und unter druck zu setzen,ich bin wie ich am anfang war als er sich verliebt hat in mich, der rest ist ihm überlassen.
die neue ist dann ganz schnell weg vom fenster.

Gefällt mir

02.04.03 um 19:54

*schulterklopf*
meine lieben Damen

Ich stimme auch voll zu... Mir ist das Wort "Schlampe" auch gleich negative aufgestoßen und ehrlichgesagt hatte ich ab da gar nicht mehr weitergelesen...
Ich denke es ist natürlich, dass man nicht gut auf den, oder die "Neue" zu sprechen ist, doch 1. hat sie die Beziehung ja nicht aus Boshaftigkeit zerstört 2. kennt sie die Neue nicht und kann sie von daher gar nicht einschätzen und 3. verdient es eigentlich kaum jemand, so betitelt zu werden... Und "Tussi" oder "Miststück" ist da auch keine Verbesserung.
Obwohl - meine Freundin und ich betiteln uns selbst auch oft als Tussis

Einen schönen Abend an Euch, Werdandi, Temptress und Emmi

Liebe Grüße,
Venice

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

02.04.03 um 19:55

Nicht zu fassen...
also das ist nicht zu fassen ihr scheint mich ja gut zu kenne.
weder wisst ihr was über diese beziehung noch kennt ihr mich oder ihn.
mich deshalb anzugreifen ist nicht zu glauben wenn euch meine beiträge nicht passen dann GEHT.
jeder hat probleme in beziehungen und jeder regt sich mal über jemand auf,ich sehe es nicht als gesicht verlieren,ihr versteht da ziemlich was falsch.
was für probleme wir hatten wisst ihr nicht.
mir ist klar das von heut auf morgen net alles wieder ok ist.
ob er sie liebt oder net ist mal dahingestellt, wenn wir uns treffen ist alles offen, er hat sich nicht einfach so in mich verliebt,wenn wieder alles so ist wie am anfang,KANN es sein das wieder was wird MUSS aber nicht,das könnt weder ihr noch ich beruteilen.
und es ist durchaus menschlich sich aufzuregen über die neue oder den neuen,in dem moment denkt man nur, sie hat meinen platz,aber das kann sich eben so schnell ändern also mal vorsichtig mit äuserungen zu beiträgen von denen ihr keine ahnung habt.
wenn ihr meint zu wissen wie ich bin-eure sache,schade das man so schnell in eine schublade gesteckt wird,zeigt aber nur das ihr gleich voruteilt ohne jemanden überhaupt zu kennen,und das ist ziemlich traurig.ihr habt sicher wenig freunde,weil ihr alle gleich vor beruteilt.schade sowas.....
falls es noch jemand gibt der nicht so oberflächlich denkt nur wegen einem schimpfwort, nur melden freu mich auf "normale" voruteilsfreie antworten!!!

Gefällt mir

02.04.03 um 19:58
In Antwort auf

Nicht zu fassen...
also das ist nicht zu fassen ihr scheint mich ja gut zu kenne.
weder wisst ihr was über diese beziehung noch kennt ihr mich oder ihn.
mich deshalb anzugreifen ist nicht zu glauben wenn euch meine beiträge nicht passen dann GEHT.
jeder hat probleme in beziehungen und jeder regt sich mal über jemand auf,ich sehe es nicht als gesicht verlieren,ihr versteht da ziemlich was falsch.
was für probleme wir hatten wisst ihr nicht.
mir ist klar das von heut auf morgen net alles wieder ok ist.
ob er sie liebt oder net ist mal dahingestellt, wenn wir uns treffen ist alles offen, er hat sich nicht einfach so in mich verliebt,wenn wieder alles so ist wie am anfang,KANN es sein das wieder was wird MUSS aber nicht,das könnt weder ihr noch ich beruteilen.
und es ist durchaus menschlich sich aufzuregen über die neue oder den neuen,in dem moment denkt man nur, sie hat meinen platz,aber das kann sich eben so schnell ändern also mal vorsichtig mit äuserungen zu beiträgen von denen ihr keine ahnung habt.
wenn ihr meint zu wissen wie ich bin-eure sache,schade das man so schnell in eine schublade gesteckt wird,zeigt aber nur das ihr gleich voruteilt ohne jemanden überhaupt zu kennen,und das ist ziemlich traurig.ihr habt sicher wenig freunde,weil ihr alle gleich vor beruteilt.schade sowas.....
falls es noch jemand gibt der nicht so oberflächlich denkt nur wegen einem schimpfwort, nur melden freu mich auf "normale" voruteilsfreie antworten!!!

Hmmm...
also ich verstehe eins nicht. EInerseits fragst Du uns nach unserer Meinung zu Deinem Problem, andrerseits schreibst Du aber, dass weder wir noch DU beurteilen können, was ist/wird.

Und das mit den "ihr habt sicher wenig Freunde" lässt darauf schließen, dass DU noch ziemlich unreif bist. Denn deine Ausdrucksweise bzw. der Inhalt Deiner Beiträge ist nicht sehr überlegt und klingt bissl nach Kinderkram. sorry...

Venice

Gefällt mir

02.04.03 um 20:03
In Antwort auf

*schulterklopf*
meine lieben Damen

Ich stimme auch voll zu... Mir ist das Wort "Schlampe" auch gleich negative aufgestoßen und ehrlichgesagt hatte ich ab da gar nicht mehr weitergelesen...
Ich denke es ist natürlich, dass man nicht gut auf den, oder die "Neue" zu sprechen ist, doch 1. hat sie die Beziehung ja nicht aus Boshaftigkeit zerstört 2. kennt sie die Neue nicht und kann sie von daher gar nicht einschätzen und 3. verdient es eigentlich kaum jemand, so betitelt zu werden... Und "Tussi" oder "Miststück" ist da auch keine Verbesserung.
Obwohl - meine Freundin und ich betiteln uns selbst auch oft als Tussis

Einen schönen Abend an Euch, Werdandi, Temptress und Emmi

Liebe Grüße,
Venice

Gefühlschaos-wut normal
nochmal zum mitlesen, ich habe es aus WUT geschrieben, mich deshalb so negativ hinzustellen ist das letzte.
klar kann sie nichts dafür aber deshalb hab ich trotzdem ein recht sauer zu sein,auch auf sie.
ich weiss wie ich bin und er kennt mich auch,von daher lassen mich negative antworten sehr kalt.
ist ja alles anonym hier,andere die geantwortet haben haben sich ja auch net aufgeregt also kann mich echt nur wundern wie schnell man hier wegen eines wortes beurteilt wird,noch dazu das ich ja liebeskummer habe und das man da in einem gefühlschaos steckt scheint einigen nicht klar zu sein.
schrieb ich hier mit 15 jährigen oder warum sowenig verständnis für leute die unter trennunsgschmerzen leiden.
muss mich echt wundern.

Gefällt mir

02.04.03 um 20:06
In Antwort auf

Gefühlschaos-wut normal
nochmal zum mitlesen, ich habe es aus WUT geschrieben, mich deshalb so negativ hinzustellen ist das letzte.
klar kann sie nichts dafür aber deshalb hab ich trotzdem ein recht sauer zu sein,auch auf sie.
ich weiss wie ich bin und er kennt mich auch,von daher lassen mich negative antworten sehr kalt.
ist ja alles anonym hier,andere die geantwortet haben haben sich ja auch net aufgeregt also kann mich echt nur wundern wie schnell man hier wegen eines wortes beurteilt wird,noch dazu das ich ja liebeskummer habe und das man da in einem gefühlschaos steckt scheint einigen nicht klar zu sein.
schrieb ich hier mit 15 jährigen oder warum sowenig verständnis für leute die unter trennunsgschmerzen leiden.
muss mich echt wundern.

Danke...
Na Du bist ja wirklich gut drauf

erstmal sind wir nicht 15 - frage mich aber grad nach Deinem Alter - ist nicht böse gemeint.
Und das was mich stört, ist dass Du den Ausdruck Schlampe von Dir so verteidigst... Ok wenn man sauer ist sagt man unüberlegte Dinge - aber nun musst Du langsam mal runterkommen ...

Gefällt mir

02.04.03 um 20:07

Ähm erstmal lesen....
hallo???? ich hab es aus wut gesagt,das ist was völlig anderes besonders weil ich jetzt nicht merh wütend bin.und das ist menschlich.jeder reagiert bei trauer und wut anderst sowas rutscht raus,ganz einfach,jetzt seh ich es auch anderst deshalb las sich mich aber noch lange nicht angreifen.

Gefällt mir

02.04.03 um 20:13
In Antwort auf

Hmmm...
also ich verstehe eins nicht. EInerseits fragst Du uns nach unserer Meinung zu Deinem Problem, andrerseits schreibst Du aber, dass weder wir noch DU beurteilen können, was ist/wird.

Und das mit den "ihr habt sicher wenig Freunde" lässt darauf schließen, dass DU noch ziemlich unreif bist. Denn deine Ausdrucksweise bzw. der Inhalt Deiner Beiträge ist nicht sehr überlegt und klingt bissl nach Kinderkram. sorry...

Venice

.....
ja sicher hab ich nach eurer meinung gefragt, aber ich lass mich wegen schlampe hier net niedermachen-das ist kindisch.
ich bin sicher nicht unreif und die meinung anderer zu diesem thema interessiert mich.aber nicht das ich ja ein unmensch bin weil ich das wort schlampe in den mund genommen habe-das ist eher unreif.
mich interessiert nur wie ihr sowas seht ob ihr sowas schon mitgemacht habt,aber beleidigen lassen muss ich mich deshalb noch lange nicht,entweder man kann normal diskutieren wie erwachsene oder man hält sich ganz aus nem gespräch raus.

Gefällt mir

02.04.03 um 20:16
In Antwort auf

.....
ja sicher hab ich nach eurer meinung gefragt, aber ich lass mich wegen schlampe hier net niedermachen-das ist kindisch.
ich bin sicher nicht unreif und die meinung anderer zu diesem thema interessiert mich.aber nicht das ich ja ein unmensch bin weil ich das wort schlampe in den mund genommen habe-das ist eher unreif.
mich interessiert nur wie ihr sowas seht ob ihr sowas schon mitgemacht habt,aber beleidigen lassen muss ich mich deshalb noch lange nicht,entweder man kann normal diskutieren wie erwachsene oder man hält sich ganz aus nem gespräch raus.

Wer???
hat Dich hier beleidigt?
Und kindisch ist das auf keinen Fall, wenn einem das Wort SChlampe sauer aufstößt. AAber ich merk schon, dass Du nicht sooo alt bist DU magst uns ja nicht mal Dein Alter verraten... Und seine Meinung sagen darf man doch noch, oder?
Wer austeilen kann, muss auch einstecken können...

Gefällt mir

02.04.03 um 20:54

Jetzt muß ich dir recht geben
hallo werdandi

jetzt muß ich aber doch noch mal was sagen:
JETZT gebe ich dir recht. ich dachte, dass die "schlampe" ein ausrutscher, ein kleiner verzweifelter
wutausbruch ist. deswegen habe ich es verteidigt, weil
ich mir vorstellen kann, dass man manchmal einfach etwas sagt in seinem schmerz was man nicht so meint.

aber ich habe nicht geahnt was danach kommt. das ist das, was ich meinte, als ich gesagt habe "es kommt darauf an, wie man sich insgesamt verhält".
wäre es bei dem einen ausbruch geblieben - ich hätt's
echt verstehen können. jetzt nicht mehr. hast recht mit dem was du sagst.


lieber gruß
solveig

Gefällt mir

02.04.03 um 20:57

Wie lang
wart Ihr 2 denn zusammen?
Hast Du gar nicht erwähnt...

Gefällt mir