Home / Forum / Liebe & Beziehung / Neu verliebt?

Neu verliebt?

10. August 2012 um 19:15

Hallo zusammen,

ich habe vor einiger Zeit das Forum aufgesucht, als sich meine Freundin von mir trennte. In diesem Thread hier soll es aber um ein anderes Thema gehen. Um eine andere Frau.

Wir haben uns vor ein paar Wochen durch Zufall in einer Disco kennen gelernt (ein Freund von mir ist ihr auf den Fuß getreten). Sie sprach auf niederländisch und mein Freund erwähnte, dass ich in Holland studiert habe und ZACK waren wir im Gespräch. Wir haben uns den gesamten Abend über in der Disco unterhalten und waren direkt auf einer Wellenlänge. Normalerweise gehen mir bei sowas sehr schnell die Gesprächsthemen aus, aber das war (das klingt jetzt unheimlich kitschig), als ob wir uns schon ewig kennen würden.

Seit diesem Abend schreiben wir uns jeden Tag...stundenlang. Sie fragt mich immer, wie mein Tag war..was ich denn so gerade machen würde..erzählt mir sehr viel von sich. Schreibt mir, während ich auf der Arbeit bin und abends bis einer von uns ins Bett geht. Sie spricht auch immer davon, dass wir auf einer Wellenlänge wären und es sowas nur sehr selten geben würde.

Als wir uns über das Thema "Schüchternheit" unterhalten haben sagte sie, dass sie an dem Abend auch mit ihrer Freundin über mich gesprochen hätte, aber sich niemals getraut hätte, mich anzusprechen. Es würde ihr sehr gut tun, mit mir zu schreiben und ihr riesen Spaß machen.

Jetzt kommt der Haken an der Geschichte:

Sie hat einen Freund. Sie sehen sich nur am Wochenende, da sie etwas weiter entfernt studiert und nur am Wochenende zu hause ist. Im Oktober plant sie einen Urlaub mit ihm als eine Art "Beziehungstest", da sie sich noch nie über einen längeren Zeitraum am Stück gesehen haben. Ich möchte mich unter keinen Umständen da in irgendetwas hineindrängen (das habe ich 1x bei einer Frau getan, ohne zu wissen, dass diese Frau damals einen Freund hatte...das hatte ich erst später erfahren, nachdem sie mit ihm wegen mir Schluss machte....Ich hatte ein unfassbar schlechtes Gewissen deswegen).

Auf der anderen Seite bin ich hin und weg von dieser Frau...sie ist so unglaublich faszinierend. Strahlt eine Lebensfreude aus, dass es mich richtig ansteckt und mitzieht. Ich habe selten eine so herzliche Frau erlebt, die mich so gut behandelt (und das, obwohl wir uns erst so kurz kennen). Sie sagt auch immer, dass sie es seltsam findet, dass sie immer so viel schreibt..ist sie selbst von überrascht. Sagt, dass es ihr so ginge, als würden wir uns schon unheimlich lange kennen.

Ich fragte sie dann auch mal, ob ihr Freund nicht eifersüchtig würde. Ihre Antwort war, ganz im gegenteil. Sie hätte ihm schon öfters gesagt, dass er mal etwas eifersüchtiger sein solle (den Punkt wollte sie mir später nochmal genauer erklären).

Sie hat mir aus der Trauer um meine Ex-Freundin herausgeholfen...seit ich sie kennen gelernt habe, geht es mir Tag für Tag spürbar besser. Ich glaube fast, dass ich auf dem besten Weg bin, mich neu zu verlieben. Aber unglücklich, da sie einen Freund hat.

Was haltet ihr von ihrem Verhalten? Ich finde es relativ "unnormal" dafür, dass wir uns gerade einmal ein paar Wochen kennen.

Was würdet ihr mir raten?...Soll ich sie als gute Freundin behandeln (da sehe ich die Gefahr in die "Friendship Zone" abzusteigen)? Soll ich in die Vollen gehen (würde bedeuten, jemand anderen womöglich unglücklich zu machen..ich will einfach niemandem die Freundin ausspannen)? Ich weiss nicht so recht, wie ich mich verhalten soll und ihre Zuneigung interpretieren darf.

Mehr lesen

12. August 2012 um 1:16

Versuch dein Glück!
Ich würde dir raten, ganz offen mit ihr zu sprechen. Vielleicht nicht jetzt sofort, aber mit der Zeit immer mal wieder das Gespräch in diese Richtung leiten.

Klar, du fühlst dich schlecht wenn du jemandem die Freundin ausspannst - Gott sei Dank gibt es solche Leute überhaupt noch!
Aber willst du wirklich Gefahr laufen, nur als guter Freund gesehen zu werden? Im Endeffekt willst du sie, also versuch das zu erreichen, was du willst! Aber lass dich nicht dafür ausnutzen, nur ihren Freund "etwas eifersüchtiger" zu machen - es kommt dir so vor als würdet ihr euch ewig kennen, aber das ist nicht so, also achte darauf, dass du nicht nur Mittel zum Zweck bist.

Außerdem könntest du sie ihrem Freund gar nicht ausspannen, wenn deren Beziehung völlig intakt wäre.

Also hast du doch eigentlich nichts zu verlieren, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2012 um 11:38
In Antwort auf yoshi_12754062

Versuch dein Glück!
Ich würde dir raten, ganz offen mit ihr zu sprechen. Vielleicht nicht jetzt sofort, aber mit der Zeit immer mal wieder das Gespräch in diese Richtung leiten.

Klar, du fühlst dich schlecht wenn du jemandem die Freundin ausspannst - Gott sei Dank gibt es solche Leute überhaupt noch!
Aber willst du wirklich Gefahr laufen, nur als guter Freund gesehen zu werden? Im Endeffekt willst du sie, also versuch das zu erreichen, was du willst! Aber lass dich nicht dafür ausnutzen, nur ihren Freund "etwas eifersüchtiger" zu machen - es kommt dir so vor als würdet ihr euch ewig kennen, aber das ist nicht so, also achte darauf, dass du nicht nur Mittel zum Zweck bist.

Außerdem könntest du sie ihrem Freund gar nicht ausspannen, wenn deren Beziehung völlig intakt wäre.

Also hast du doch eigentlich nichts zu verlieren, oder?

.
Nunja...ich hätte Angst davor, eine Freundin zu verlieren. Sie tut mir sehr gut. Man könnte auch sagen, dass SIE für MICH Mittel zum Zweck ist, über meine gescheiterte Beziehung hinweg zu kommen. Das ist nie so schwarz-weiß denke ich.

Aber das mit der reinen Freundschaftsschiene wäre zwar in Ordnung für mich, aber ich fände es schade, diese Chance zu vertun.

Wie es bei allem so ist: kommt Zeit, kommt Rat. Ich bin geduldig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich steh' drauf, wenn andere wegen mir/auf mich eifersüchtig sind?!
Von: arisu_12499716
neu
12. August 2012 um 10:06
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen