Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nervös, kein Schlaf und keine Lösung für mein Beziehungsproblem

Nervös, kein Schlaf und keine Lösung für mein Beziehungsproblem

31. März 2010 um 20:09

Hi,
ich habe folgendes Problem und hoffe wirklich ihr habt einen Rat für mich, sonst werd ich noch irre:

Mein Freund und ich sind seit fast 2 Jahren zusammen und eigentlich sollte ich glücklich sein.
Doch seit einem halben Jahr läufts nicht mehr so wie es sollte. Wir lieben uns wirklich noch sehr, aber so manches ist zur Gewohnheit geworden und mein Freund hat sich auch sehr geändert. Damals hat er sich natürlich aus Verliebtheit bemüht und mich immer mit etwas überrascht, aber nun reagiert er auf keine Bitten von mir mehr.
Er raucht meist zu viel und in der Wohnung (ich hasse es leider, was oft zu Konflikten führt), er ist unhygienisch, es gibt keine Überraschungen mehr und bei Streitigkeiten habe ich oft das Gefühl, dass ihm in dem Moment egal ist was mit unserer Beziehung weiter passiert, da er sehr stur ist. Pornos schaut er sich auch an und hat welche auf dem PC, was mir eigentlich nicht mehr viel ausmacht, aber wenn ich ihn darauf anspreche verleugnet er es immer und lügt mich an, ob wohl ich es ganz genau weiß! Naja, wenn ich ihn dann um etwas bitte was mit einem von den Themen zu tun hat ist er wütend und blockt sofort ab und ändert nichts. Ich fühle mich als denke er , er hätte mich voll im Griff, egal was passieren würde

Vor ein paar Tagen (wir sehn uns nur jedes Wochenende) hat er sich dann ein Film runter geladen, der irgendwas mit Porno hieß. Als ich ihn dann darauf ansprach warum er sich das vor meinen Augen lädt, meinte er nur, dass das vielleicht nur ein Horrorfilm ist und was ich nur von ihm denken würde
Nun der Trailer von dem Film hat mir was anderes verraten und es war Behind the scenes von vielen Pornos etc. (will jetzt nicht weiter darauf eingehen). Ich meine wieso muss er mich da wieder anlügen?
Der Punkt der Sache ist, dass ich seit dem etwas misstrauisch geworden bin. Eigentlich hätte mich das nicht so mitgenommen, aber seit dem muss ich ständig über das nachdenken und auch über die Probleme wie oben beschrieben. Ich fühle mich in irgendeiner Weise verarscht.
Ich bekomme die 3. Nacht schon kein Auge zu und wenn doch mal dann nur kurz und habe wirklich besch*** Träume, in denen er vorkommt. Meistens sehe ich ihn so wie ich mir wüsche das er wäre, also wie damals als wir und kennengelernt haben. Ich sehe ihn glücklich, lachend und er hatte sein Verlobungsring auch an (was er in Wirklichkeit nicht mehr tut, da seine Ausrede ist, dass der Ring sonst kaputt geht dabei trage ich meinen jeden Tag!). Es sind zwar kleine Dinge, aber wenn man aufwacht schmerzt es wirklich, weil mir sowas wirklich wichtig war/ist und ich deutlich bemerke was ich in der beziehung jetzt habe und was ich mir eigentlich wünsche.

Heute war es auch schlimmer geworden, da ich am Tag keine Lust auf irgendwas hatte und immer so ein Gefühl in mir habe, als wäre ich betrogen worden Mit ihm reden kann ich leider erst nächste Woche, weil wir dieses Wochenende zu Bekannten fahren und Streitigkeiten am Telefon doppelt so schlimm sind Ich habe oft mit ihm über die Dinge geredet, die mir nicht gefallen und wollte ein Kompromiss, aber er blockte total ab.

Ich mache mir schon seit einer gewissen Zeit Sorgen über die Beziehung und die Unbereitschaft meines Partners, aber in den letzten Tagen war dieser diverse Film und seine dazugehörige Lüge wie ein Schlag ins Gesicht. Ich habe nun echt Probleme mit seinem Verhalten klarzukommen und ichbrauche rund um die Uhr Unterhaltung, damit ich nicht so unruhig werde und wieder dieses Gefühl habe, als hätte ich gerade was verloren Habe die ganze Zeit schon Kopfschmerzen wegen diesem ganzen Nachdenken

Meine Frage ist, ob ich mich da in was hineinsteigere oder ob es einfach dem Ende zu geht.
Ich liebe ihn sehr, aber er hat eine völlig andere persönlichkeit als früher und das ist was mich verletzt. Wie zeige ich ihm, dass er sich ändern soll (nur die kleinen Dinge wie die Unhygiene usw.) ohne ihn gleich vor die große Wahl zu stellen?
Wie kann ich mich beruhigen und dieses Gefühl loswerden / bzw. wieder etwas ruhiger schlafen?
Reden bringt leider nicht mehr viel, da ich schon alle Themen angesprochen hatte ohne Erfolg.

Ich hoffe auf Antwort und sry für den langen Text und die chaotische Schreibweise, aber ich bin zur Zeit wirklich nervös und unruhig . Weiß seit einem halben Jahr echt keine Lösung mehr für das Problem. Ich habe oft die Probleme verleugnet, aber jetzt holt mich wohl alles auf einmal ein.

Mehr lesen

31. März 2010 um 20:39

Erstmal...
danke für deinen Beitrag.
Ich finde es auch sehr rücksichtslos Wenn er mit mir kuschelt oder ähnliches finde ich es abstoßend, weil er stinkt! Meine Lunge ist nicht kräftig, habe 3 Lungenentzündungen hinter mir.
Aber außer dir hat es bis jetzt niemand verstanden. Aber er meint nur dazu, dass es seine Sache wäre. Dabei wundert er sich immer aufs Neue warum ich immer so böse kuck wenn er rauchen geht (manchmal benimmt er sich wie so ein Süchtiger und das kann ich nicht verstehen, weil er auch ohne Zigaretten kann!)

Was ihn so geändert hat Wenn ich das wüsste. Wenn man die ganzen Fotos von uns ansieht kann man genau erkennen ab welchem Foto er plötzlich ein neues Gesicht hatte. Es gab ein mal einen riesigen Streit mit fast Trennung, weil er zu eifersüchtig war, aber auch ich den Fehler gemacht habe, mich von bestimmten Kerlen anflirten zu lassen ich hatte nicht den Mut was dagegen zu sagen (das war noch echte Dummheit). Seit dem gibt er bei jedem Streit mir die Schuld, ich würde immer übertreiben und ihm nur unnötig Stress machen, aber wenn mir doch was auf dem Herzen liegt.... Kurz nach dem Streit damals hat er mir weinend in den Armen gelegen seitdem ist keine Träne mehr seinerseits geflossen, sondern nur noch Gefühllosigkeit im Streit und als wäre ihm alles egal. Naja, so hat er sich immer mehr und mehr verändert und nicht auf meine Meinung gehört. Aber seit dem habe ich auch das Gefühl der Sicherheit verloren in der Beziehung. Naja, trotzdem liebt er mich noch und ich ihn auch. Aber er ist zu stur, um manche Dinge einzusehen.

Und die Pornos nehme ich eigentlich nicht so locker, aber was habe ich für eine andere Wahl? Es ist eben ein Kerl, aber so langsam bekomme ich ein immer schlechteres Bild von der Männerwelt.

Naja, aber heute ist es wie schon gesagt sehr übel damit. Ich kann einfach nicht von den Gedanken loslassen und kann mich nicht ablenken.
Eine kleine Sache stört mich aber sehr an ihm undzwar dass er seinen verlobungsring nicht trägt. Ich trage meinen bis jetzt noch immer, aber seiner liegt in einer dunklen Ecke. Damals hat er ihn nie ausgezogen, nichtmal nachts! Und wenn wir mal heiraten? Liegt der Ehering dann auch in einer dunklen Ecke?
Und genau solche klein scheinende Dinge machen mir Sorgen.

Ich hoffe du hälst mich nicht für verrückt

Gefällt mir

31. März 2010 um 20:54
In Antwort auf melancholiax

Erstmal...
danke für deinen Beitrag.
Ich finde es auch sehr rücksichtslos Wenn er mit mir kuschelt oder ähnliches finde ich es abstoßend, weil er stinkt! Meine Lunge ist nicht kräftig, habe 3 Lungenentzündungen hinter mir.
Aber außer dir hat es bis jetzt niemand verstanden. Aber er meint nur dazu, dass es seine Sache wäre. Dabei wundert er sich immer aufs Neue warum ich immer so böse kuck wenn er rauchen geht (manchmal benimmt er sich wie so ein Süchtiger und das kann ich nicht verstehen, weil er auch ohne Zigaretten kann!)

Was ihn so geändert hat Wenn ich das wüsste. Wenn man die ganzen Fotos von uns ansieht kann man genau erkennen ab welchem Foto er plötzlich ein neues Gesicht hatte. Es gab ein mal einen riesigen Streit mit fast Trennung, weil er zu eifersüchtig war, aber auch ich den Fehler gemacht habe, mich von bestimmten Kerlen anflirten zu lassen ich hatte nicht den Mut was dagegen zu sagen (das war noch echte Dummheit). Seit dem gibt er bei jedem Streit mir die Schuld, ich würde immer übertreiben und ihm nur unnötig Stress machen, aber wenn mir doch was auf dem Herzen liegt.... Kurz nach dem Streit damals hat er mir weinend in den Armen gelegen seitdem ist keine Träne mehr seinerseits geflossen, sondern nur noch Gefühllosigkeit im Streit und als wäre ihm alles egal. Naja, so hat er sich immer mehr und mehr verändert und nicht auf meine Meinung gehört. Aber seit dem habe ich auch das Gefühl der Sicherheit verloren in der Beziehung. Naja, trotzdem liebt er mich noch und ich ihn auch. Aber er ist zu stur, um manche Dinge einzusehen.

Und die Pornos nehme ich eigentlich nicht so locker, aber was habe ich für eine andere Wahl? Es ist eben ein Kerl, aber so langsam bekomme ich ein immer schlechteres Bild von der Männerwelt.

Naja, aber heute ist es wie schon gesagt sehr übel damit. Ich kann einfach nicht von den Gedanken loslassen und kann mich nicht ablenken.
Eine kleine Sache stört mich aber sehr an ihm undzwar dass er seinen verlobungsring nicht trägt. Ich trage meinen bis jetzt noch immer, aber seiner liegt in einer dunklen Ecke. Damals hat er ihn nie ausgezogen, nichtmal nachts! Und wenn wir mal heiraten? Liegt der Ehering dann auch in einer dunklen Ecke?
Und genau solche klein scheinende Dinge machen mir Sorgen.

Ich hoffe du hälst mich nicht für verrückt

..
also ich muss dazu ehrlich sagen,dass mit den Porn os würde mich nicht stören,aber jeder hat ja seine eigene Meinung dazu.Allerdings warum er dich da anlügt,dass er keine Pornos lädt,weiß ich nicht,ist ehrlich gesagt ziemlich dumm ;/
Das ist erst der Grund,warum ich mich belogen fühlen würde.

Was micvh an deiner Stelle aber am meisten schmerzen würde,wäre der Ring!Warum legt er ihn ab?Um ihn nicht abzunutzen?Wozu ist er dnen sonst da ? Also tut mir leid,aber in der hinsicht ist das schon ein ziemlich a****iges Verhalten seiner seits.Der Ring ist doch ein Symbol von Liebe und Zusammengehörigkeit,da würd ich mich jetz wirklich fragen,ob der noch mit mir zusammen sein möchte.
Ich würde ihn direkt mal drauf ansprechen und ihm sagen,was der Ring für dich bedeutet und dass er ihn früher auch nciht abgelegt hat.

Und jetzt noch was anderes.Du kannst niemanden ändern,du kannst höchstens dich ändern.Was jetz nicht heißen soll,dass du schuld bist.Mir gehts nur darum,das nur er sich selbst ändern kann.Wenn das reden nichts hilft und er keine Einsicht zeigt kleine Dinge zu ändern,dann musst du entweder gehn oder damit lernen zu leben.

Gefällt mir

1. April 2010 um 0:17
In Antwort auf pumil

..
also ich muss dazu ehrlich sagen,dass mit den Porn os würde mich nicht stören,aber jeder hat ja seine eigene Meinung dazu.Allerdings warum er dich da anlügt,dass er keine Pornos lädt,weiß ich nicht,ist ehrlich gesagt ziemlich dumm ;/
Das ist erst der Grund,warum ich mich belogen fühlen würde.

Was micvh an deiner Stelle aber am meisten schmerzen würde,wäre der Ring!Warum legt er ihn ab?Um ihn nicht abzunutzen?Wozu ist er dnen sonst da ? Also tut mir leid,aber in der hinsicht ist das schon ein ziemlich a****iges Verhalten seiner seits.Der Ring ist doch ein Symbol von Liebe und Zusammengehörigkeit,da würd ich mich jetz wirklich fragen,ob der noch mit mir zusammen sein möchte.
Ich würde ihn direkt mal drauf ansprechen und ihm sagen,was der Ring für dich bedeutet und dass er ihn früher auch nciht abgelegt hat.

Und jetzt noch was anderes.Du kannst niemanden ändern,du kannst höchstens dich ändern.Was jetz nicht heißen soll,dass du schuld bist.Mir gehts nur darum,das nur er sich selbst ändern kann.Wenn das reden nichts hilft und er keine Einsicht zeigt kleine Dinge zu ändern,dann musst du entweder gehn oder damit lernen zu leben.

Ja...
Ich fühle mich auch schon ziemlich verarscht.
Ich finde alle seine Ausreden lächerlich.
Die Ausrede beim Ring ist auch lächerlich. Als ich ihn mal darauf angesprochen habe sagte er, er wolle ihn zumindest wenn er arbeitet nicht kaputt machen und er würde außerdem den Ring ja immer gleich anziehen, wenn ich ihn daran erinnere. Ich meinte dann nur, er könnte auch mal dran denken und ich hab ihn ja auch nicht ausgezogen.
Habe oft überlegt ob ich meinen Ring auch mal ausziehen soll oder mal mit Absicht bei ihm auf dem Tisch vergessen soll, aber dafür ist der Ring mir zu wichtig und ich glaube er würde es nichtmal bemerken. Für ihn ist es immer sehr wichtig, dass ich ihn trage und dass ich gut rieche und ich auch gut aussehe. Wenn er eine Bitte hat komme ich ihm entgegen. Ich verstehe dabei seine Logik nicht. Ich soll alles tun was er will aber er darf machen was er will.
Und das mit dem Ring ist hart. Meistens hab ich ihn im Auto mit dem Ring am Finger gesehen und mich immer wohl gefühlt. Wenn ich heute seine Hand sehe ohne den Ring hab ich das Gefühl, dass ich wieder vollkommen alleine wäre. Obwohl er mich nie betrogen hat, nicht im geringsten (abgesehen von Pornos), kann ich ihm nicht mehr trauen. Nicht dass er mich betrügen wird, aber ich traue ihm nicht mehr zu mich bedingungslos zu lieben Beim riesigen Streit vor paar Monaten hab ich dann das Vertrauen verloren. Seit dem gehts mir nicht so gut. Ich habe oft über Trennung nachgedacht, aber fand es doch etwas sinnlos, da wir uns ja eigentlich beide noch lieben.
Aber ich bin bereit dazu zu kämpfen und wenigstens zu versuchen ihm das alles klar zumachen.

Ich stimme dir zu, was du mit dem verändern gesagt hast. Ich will ihn eigentlich auch nicht wirklich ändern, sondern ich wollte meinen Freund wieder haben meinen Freund wie ich ihn damals kennengelernt habe: schüchtern, vorsichtig, lieb all das hat sich ins gegenteil verwandelt. Das habe ich ihm mal gesagt, aber er hat bis heute nicht verstanden was ich gemeint habe.

Naja ich versuch ihm erstmal die kleinen Dinge klarzumachen. Ich sprech ihn nochmal vorsichtig auf diese Pornos an und versuche das mit der Hygiene hinzubekommen. Das mit dem Ring ist fraglich. Ich denke, er ist nur zu faul ihn anzuziehen, aber ich befürchte, dass es für ihn nichts bedeutet
Denkst du ich soll meinen Ring einfach auch mal bei ihm vergessen ?
Denn ich denke darüber habe ich oft genug mit ihm geredet.

Übrigens danke für deinen Beitrag

Gefällt mir

1. April 2010 um 0:43

Deine Beziehung
...
du hast dir die Antwort in deinen Texten schon selbst gegeben !

Es kann in jeder Beziehung mal krachen, dicke Luft geben. Es wäre komisch, wenn nicht, bei zwei verschiedenen Menschen.

Wo sind deine Grenzen ? Kennst du sie ?
Ich kann sie aus dem Text nicht herauslesen. Ich spüre nur, dass du mit dem Verstand deine Gefühle niederbügelst und wegdrückst ! Du läßt deinen Freund seine Tour durchziehen, ohne an dich zu denken. Wie weit willst du gehen.

Ich möchte dir als Mann folgendes dazu sagen : Du darfst schon recht mißtrauisch sein, wenn dein Freund vorher immer den Ring getragen hat, jetzt seit langem nicht mehr. Keine Ausrede zieht in diesem Fall. Auch für einen Mann ist ein Ring ein Vertrauensbeweis (er war es ja vorher auch und dein Freund hat ihn gern getragen). Die Pornos kannst du einfach nicht durchgehen lassen, wo kommst du denn da hin, wenn er vor deinen Augen sowas sogar schaut oder runterlädt ? Wo sind deine Gefühle geblieben ? Du tritts dich die ganze Zeit mit Füßen und versuchst es dir schön zu reden !
Werde dir klar, dass sich eure Situation definitive geändert hat und frage dein Herz, wie es sich eine wirkliche Beziehung vorstellt. Dort weißt du, was du zu tun hast und was dir wirklich gut tut.

Liebe Grüße,

Fabi

Gefällt mir

1. April 2010 um 0:50
In Antwort auf melancholiax

Ja...
Ich fühle mich auch schon ziemlich verarscht.
Ich finde alle seine Ausreden lächerlich.
Die Ausrede beim Ring ist auch lächerlich. Als ich ihn mal darauf angesprochen habe sagte er, er wolle ihn zumindest wenn er arbeitet nicht kaputt machen und er würde außerdem den Ring ja immer gleich anziehen, wenn ich ihn daran erinnere. Ich meinte dann nur, er könnte auch mal dran denken und ich hab ihn ja auch nicht ausgezogen.
Habe oft überlegt ob ich meinen Ring auch mal ausziehen soll oder mal mit Absicht bei ihm auf dem Tisch vergessen soll, aber dafür ist der Ring mir zu wichtig und ich glaube er würde es nichtmal bemerken. Für ihn ist es immer sehr wichtig, dass ich ihn trage und dass ich gut rieche und ich auch gut aussehe. Wenn er eine Bitte hat komme ich ihm entgegen. Ich verstehe dabei seine Logik nicht. Ich soll alles tun was er will aber er darf machen was er will.
Und das mit dem Ring ist hart. Meistens hab ich ihn im Auto mit dem Ring am Finger gesehen und mich immer wohl gefühlt. Wenn ich heute seine Hand sehe ohne den Ring hab ich das Gefühl, dass ich wieder vollkommen alleine wäre. Obwohl er mich nie betrogen hat, nicht im geringsten (abgesehen von Pornos), kann ich ihm nicht mehr trauen. Nicht dass er mich betrügen wird, aber ich traue ihm nicht mehr zu mich bedingungslos zu lieben Beim riesigen Streit vor paar Monaten hab ich dann das Vertrauen verloren. Seit dem gehts mir nicht so gut. Ich habe oft über Trennung nachgedacht, aber fand es doch etwas sinnlos, da wir uns ja eigentlich beide noch lieben.
Aber ich bin bereit dazu zu kämpfen und wenigstens zu versuchen ihm das alles klar zumachen.

Ich stimme dir zu, was du mit dem verändern gesagt hast. Ich will ihn eigentlich auch nicht wirklich ändern, sondern ich wollte meinen Freund wieder haben meinen Freund wie ich ihn damals kennengelernt habe: schüchtern, vorsichtig, lieb all das hat sich ins gegenteil verwandelt. Das habe ich ihm mal gesagt, aber er hat bis heute nicht verstanden was ich gemeint habe.

Naja ich versuch ihm erstmal die kleinen Dinge klarzumachen. Ich sprech ihn nochmal vorsichtig auf diese Pornos an und versuche das mit der Hygiene hinzubekommen. Das mit dem Ring ist fraglich. Ich denke, er ist nur zu faul ihn anzuziehen, aber ich befürchte, dass es für ihn nichts bedeutet
Denkst du ich soll meinen Ring einfach auch mal bei ihm vergessen ?
Denn ich denke darüber habe ich oft genug mit ihm geredet.

Übrigens danke für deinen Beitrag

Ich verstehe..
..dich,dass du ihn mit dem Ring auch mal in so eine Situation bringen möchtest und erhoffst dir natürlich,dass er dann bemerkt,wie es dir dabei geht.
Aber ich möchte dir ungern zu dem raten oder abraten.
Es ist doch so,wenn du ihn liegen läßt und gehn wir mal davon aus,dass er es bemerkt und dich danach fragt,dnan könntest du ihm die gleiche Antwort geben,die du ihm gegeben hast und er würde vielleicht merken,was dich so sehr daran verletzt.Aber ich frage mich dann - ich hab übrigens auch manchmal das Problem,das mein Freund nicht recht Verständnis zeigt,ausser natürlich er ist in der gleichen Situation - ob man dann nicht das gleiche machen würde wie er,also das man dann so verletztend ist.Ich weiß es ist verlockend jemanden etwas ins Gesicht zu schlagen,was er einfach nicht kapieren will und gleiches mit Gleichem zu vergelten,sag ich jetz ma.Aber anderer seits,wenn ich mir sowas überlege,wie du jetz gerade,da möcht ich ihm auch ungern weh tun.Es gibt Dinge,die ich meinem Freund niemals sagen oder machen würde,nur um ihm zu zeigen:"Guck mal,das hast du mit mir gemacht und so sehr schmerzt das" Ich hoffe du weißt was ich mein xD
Lange Rede kurzer Sinn Deswegen möcht ich dir weder ab- noch dazu raten.

Was die Pornos angeht,vielleicht musst du dich da auf n Kompromiss gefasst machen Aber sag ihm klar,dass er dich zu belügen nicht braucht und nicht sollte.

Naja,ich dachte mir schon,dass du ihn nicht ändern willst in dem Sinne,aber dass du halt Sachen vermisst,die Anfangs da waren und die auch Gründe waren,weshalb du dich verliebt hast
Geht mir auch so xD mein Freund ist so unromantischen wie n Häufchen im Klo ;D ist jetz nicht bös gemeint,er weiß es auch selbst.anfangs war das auch n bisschen anders.hachja,was solls dafür hat er seine anderen guten und liebevollen Seiten

Aber um zu dir zurück zu kommen.Ich wünsch dir auf jeden Fall,dass ihr das hinbekommt.Aber nicht nur du musst kämpfen,sondern er auch,zu einer Beziehung gehören immer zwei.Vielleicht solltest du ihn mal drauf ansprechen,was mit ihm los ist und wie er eure Beziehung momentan wahr nimmt,wenn du es noch nicht versucht hast.

Gefällt mir

1. April 2010 um 0:55
In Antwort auf pumil

Ich verstehe..
..dich,dass du ihn mit dem Ring auch mal in so eine Situation bringen möchtest und erhoffst dir natürlich,dass er dann bemerkt,wie es dir dabei geht.
Aber ich möchte dir ungern zu dem raten oder abraten.
Es ist doch so,wenn du ihn liegen läßt und gehn wir mal davon aus,dass er es bemerkt und dich danach fragt,dnan könntest du ihm die gleiche Antwort geben,die du ihm gegeben hast und er würde vielleicht merken,was dich so sehr daran verletzt.Aber ich frage mich dann - ich hab übrigens auch manchmal das Problem,das mein Freund nicht recht Verständnis zeigt,ausser natürlich er ist in der gleichen Situation - ob man dann nicht das gleiche machen würde wie er,also das man dann so verletztend ist.Ich weiß es ist verlockend jemanden etwas ins Gesicht zu schlagen,was er einfach nicht kapieren will und gleiches mit Gleichem zu vergelten,sag ich jetz ma.Aber anderer seits,wenn ich mir sowas überlege,wie du jetz gerade,da möcht ich ihm auch ungern weh tun.Es gibt Dinge,die ich meinem Freund niemals sagen oder machen würde,nur um ihm zu zeigen:"Guck mal,das hast du mit mir gemacht und so sehr schmerzt das" Ich hoffe du weißt was ich mein xD
Lange Rede kurzer Sinn Deswegen möcht ich dir weder ab- noch dazu raten.

Was die Pornos angeht,vielleicht musst du dich da auf n Kompromiss gefasst machen Aber sag ihm klar,dass er dich zu belügen nicht braucht und nicht sollte.

Naja,ich dachte mir schon,dass du ihn nicht ändern willst in dem Sinne,aber dass du halt Sachen vermisst,die Anfangs da waren und die auch Gründe waren,weshalb du dich verliebt hast
Geht mir auch so xD mein Freund ist so unromantischen wie n Häufchen im Klo ;D ist jetz nicht bös gemeint,er weiß es auch selbst.anfangs war das auch n bisschen anders.hachja,was solls dafür hat er seine anderen guten und liebevollen Seiten

Aber um zu dir zurück zu kommen.Ich wünsch dir auf jeden Fall,dass ihr das hinbekommt.Aber nicht nur du musst kämpfen,sondern er auch,zu einer Beziehung gehören immer zwei.Vielleicht solltest du ihn mal drauf ansprechen,was mit ihm los ist und wie er eure Beziehung momentan wahr nimmt,wenn du es noch nicht versucht hast.

Achso..
...zum Ring noch mal.Ich würd auf jeden Fall versuchen ihm Klar zu machen,was der Ring dir bedeutet,denn ich glaube,wenn er weiß,dass er dich damit glücklich machen kann und du ihm nach wie vor wichtig bist,dann wird er ihn tragen,selbst wenn es ihm nicht so viel bedeutet wie dir

Gefällt mir

1. April 2010 um 11:57
In Antwort auf pumil

Achso..
...zum Ring noch mal.Ich würd auf jeden Fall versuchen ihm Klar zu machen,was der Ring dir bedeutet,denn ich glaube,wenn er weiß,dass er dich damit glücklich machen kann und du ihm nach wie vor wichtig bist,dann wird er ihn tragen,selbst wenn es ihm nicht so viel bedeutet wie dir

Ich denke...
du hast da recht. Erst jetzt ist mir richtig klar geworden, dass ich mit dem Ring vergessen sozusagen ein Rachefeldzug starte. So hab ich das gar nichts gesehen, aber danke dass du mich darauf hingewiesen hast. Ich behalte den Ring und er wäre mir eh zu wichtig, als dass ich ihn eine Zeit lang weglegen würde.
Habe mir heute nacht lange überlegt was ich ihm wie sagen soll, ich hoffe nur, dass ich noch die möglichkeit habe mit ihm zu sprechen BEVOR wir morgen schon über paar tage zu seinen Bekannten fahren :/ Ich möchte nicht dass diese ihn so sehen. Seine Mutter war damals total stolz auf mich, weil ich das geschafft habe, was sie ewig versucht hat, undzwar ihn zu mildern, da er damals immer sehr aggressiv war. Nunja, mir würde es wehtun wenn ich sie jetzt enttäuschen müsste Ist eine lange Familiengeschichte. Jedenfalls will ich dass er geplflegt hingeht, aber er wird dort wieder viel rauchen, da seine Mutter auch raucht (auch wenn nur ein wenig), aber er nimmt dann immer das doppelte davon. Ich weiß nicht wieso, aber immer wenn er rauchen geht ist es wie ein Stich ins Herz. Ich weiß selbst nicht wieso ich mir das so zu Herzen nehme, aber es stört mich einfach.

Romantisch ist mein Freund schon bloß sein Gestank nach abgestandenen Zigaretten und einem Shirt, dass er einfach nicht ablegen will und seine meist fettigen Haare machen das zunichte
Naja was mich gewundert hat gestern ist, dass er Freude daran gezeigt hat, dass wir dieses Jahr Jahrestag haben, ohne dass ich auf irgendsolches Thema gekommen bin. Sowas beweist mir immer, dass ihm noch etwas daran liegt.

Auf die Frage was mit ihm los sei, sagte er nur er wüsste nicht was ich meine, er ist so wie er ist.
Er hat auch wundervolle Seiten, ist sympathisch (zur Zeit leider nur charaktermäßig), aber die schlechten Seiten überwiegen leider zu sehr. Ich hoffe nur er ändert was an der Sache. Ich will ja nur, dass er mit mir Kompromisse macht und nicht gleich alles komplett ändert!
Ich liebe ihn wirklich, aber solche Sachen er schweren es mir wirklich die Beziehung weiterzuführen, weil ich schon seit langer Zeit nicht mehr so glücklich sein kann, weil immer wieder Zweifel ankommen und er nicht wirklich mit mir redet. Irgendwann kann ich dann auch nichtmehr und es ist schade eine Beziehung zu beenden wenn man sich doch eigentlich liebt. Nur weil jeder zu stur ist

Naja ich hoffe ich kriege das hin. Ich freue mich übrigens für dich, dass du dein Freund anscheinend auch so hinnimmst wie er ist, das erleichtert so einige Dinge denke ich
Ich dank dir nochmal für deinen Beitrag. Es ist für mich sehr erleichternd mal mit jemandem darüber zu reden.

Gefällt mir

1. April 2010 um 12:26
In Antwort auf melancholiax

Ich denke...
du hast da recht. Erst jetzt ist mir richtig klar geworden, dass ich mit dem Ring vergessen sozusagen ein Rachefeldzug starte. So hab ich das gar nichts gesehen, aber danke dass du mich darauf hingewiesen hast. Ich behalte den Ring und er wäre mir eh zu wichtig, als dass ich ihn eine Zeit lang weglegen würde.
Habe mir heute nacht lange überlegt was ich ihm wie sagen soll, ich hoffe nur, dass ich noch die möglichkeit habe mit ihm zu sprechen BEVOR wir morgen schon über paar tage zu seinen Bekannten fahren :/ Ich möchte nicht dass diese ihn so sehen. Seine Mutter war damals total stolz auf mich, weil ich das geschafft habe, was sie ewig versucht hat, undzwar ihn zu mildern, da er damals immer sehr aggressiv war. Nunja, mir würde es wehtun wenn ich sie jetzt enttäuschen müsste Ist eine lange Familiengeschichte. Jedenfalls will ich dass er geplflegt hingeht, aber er wird dort wieder viel rauchen, da seine Mutter auch raucht (auch wenn nur ein wenig), aber er nimmt dann immer das doppelte davon. Ich weiß nicht wieso, aber immer wenn er rauchen geht ist es wie ein Stich ins Herz. Ich weiß selbst nicht wieso ich mir das so zu Herzen nehme, aber es stört mich einfach.

Romantisch ist mein Freund schon bloß sein Gestank nach abgestandenen Zigaretten und einem Shirt, dass er einfach nicht ablegen will und seine meist fettigen Haare machen das zunichte
Naja was mich gewundert hat gestern ist, dass er Freude daran gezeigt hat, dass wir dieses Jahr Jahrestag haben, ohne dass ich auf irgendsolches Thema gekommen bin. Sowas beweist mir immer, dass ihm noch etwas daran liegt.

Auf die Frage was mit ihm los sei, sagte er nur er wüsste nicht was ich meine, er ist so wie er ist.
Er hat auch wundervolle Seiten, ist sympathisch (zur Zeit leider nur charaktermäßig), aber die schlechten Seiten überwiegen leider zu sehr. Ich hoffe nur er ändert was an der Sache. Ich will ja nur, dass er mit mir Kompromisse macht und nicht gleich alles komplett ändert!
Ich liebe ihn wirklich, aber solche Sachen er schweren es mir wirklich die Beziehung weiterzuführen, weil ich schon seit langer Zeit nicht mehr so glücklich sein kann, weil immer wieder Zweifel ankommen und er nicht wirklich mit mir redet. Irgendwann kann ich dann auch nichtmehr und es ist schade eine Beziehung zu beenden wenn man sich doch eigentlich liebt. Nur weil jeder zu stur ist

Naja ich hoffe ich kriege das hin. Ich freue mich übrigens für dich, dass du dein Freund anscheinend auch so hinnimmst wie er ist, das erleichtert so einige Dinge denke ich
Ich dank dir nochmal für deinen Beitrag. Es ist für mich sehr erleichternd mal mit jemandem darüber zu reden.

Kein problem,mache ich gerne
Jah,ich versuch meine Freund so hinzu nehmen,wie er ist,auch wenns nicht immer so einfach ist,aber das ist ganz normal,keiner ist gleich und sonst wär es ja auch langweilig ohne Meinungsverschiedenheiten.

Na,das klingt doch schon mal gut,dass er sich über den Jahrestag gefreut hat und es erleichtert auch irgendwie,wie du schon gesagt hast,du hast das Gefühl gekriegt,dass ihm doch noch was an dir liegt.Das ist schön und freut mich für dich

Was die Hygiene angeht,du kannst ihm ja mal öfters anbieten zusammen zu duschen,vielleicht geht er darauf ein
Is mir so eingefallen,da mein Freund es auch nich so genau nimmt,naja zumindest nich so genau wie ich,aber da er immer gern mit mir duschen geht,kann ich ihn recht einfach dazu zu bewegen.Und Gegenseitig einseifen macht ja auch spaß Wär auch die sanftere Art anstatt ihm zu sagen er soll sich waschen.

Aber beim Rauchen,da fällt mir nichts ein,tut mir leid.Mein Freund raucht ganz selten,noch seltener wenn ich bei ihm bin.Er weiß,dass ich das nich mag.Und auch ich ärger mich manchmal darüber,wenn er eine rauchen geht oder geraucht har.Aber da es nicht so extrem ist und er da auch verständnis zeigt,stört es mich nicht so sehr.
obwohl,da fällt mir gerade ein.Ne Freundin von mir,hat mal ne Wette mit ihrem Freund abgeschlossen.Sie sollte mit dem Rauchen aufhören und er würde ihr dafür einen Ohrring kaufen,der ihr besonders gefallen hat.Ich weiß allerdings nicht,ob sowas für euch in Frage käme,ist auch nur so eine Idee

Ich wünsche dir,trotz seiner momentanen Verschlossenheit und Sturheit,dass ihr das trotzdem gemeinsam hinkriegt und Kompromisse finden könnt.Auch ganz viel Kraft dir,damit die Zweifel nicht die oberhand gewinnen.

Gefällt mir

1. April 2010 um 13:40
In Antwort auf pumil

Kein problem,mache ich gerne
Jah,ich versuch meine Freund so hinzu nehmen,wie er ist,auch wenns nicht immer so einfach ist,aber das ist ganz normal,keiner ist gleich und sonst wär es ja auch langweilig ohne Meinungsverschiedenheiten.

Na,das klingt doch schon mal gut,dass er sich über den Jahrestag gefreut hat und es erleichtert auch irgendwie,wie du schon gesagt hast,du hast das Gefühl gekriegt,dass ihm doch noch was an dir liegt.Das ist schön und freut mich für dich

Was die Hygiene angeht,du kannst ihm ja mal öfters anbieten zusammen zu duschen,vielleicht geht er darauf ein
Is mir so eingefallen,da mein Freund es auch nich so genau nimmt,naja zumindest nich so genau wie ich,aber da er immer gern mit mir duschen geht,kann ich ihn recht einfach dazu zu bewegen.Und Gegenseitig einseifen macht ja auch spaß Wär auch die sanftere Art anstatt ihm zu sagen er soll sich waschen.

Aber beim Rauchen,da fällt mir nichts ein,tut mir leid.Mein Freund raucht ganz selten,noch seltener wenn ich bei ihm bin.Er weiß,dass ich das nich mag.Und auch ich ärger mich manchmal darüber,wenn er eine rauchen geht oder geraucht har.Aber da es nicht so extrem ist und er da auch verständnis zeigt,stört es mich nicht so sehr.
obwohl,da fällt mir gerade ein.Ne Freundin von mir,hat mal ne Wette mit ihrem Freund abgeschlossen.Sie sollte mit dem Rauchen aufhören und er würde ihr dafür einen Ohrring kaufen,der ihr besonders gefallen hat.Ich weiß allerdings nicht,ob sowas für euch in Frage käme,ist auch nur so eine Idee

Ich wünsche dir,trotz seiner momentanen Verschlossenheit und Sturheit,dass ihr das trotzdem gemeinsam hinkriegt und Kompromisse finden könnt.Auch ganz viel Kraft dir,damit die Zweifel nicht die oberhand gewinnen.


Danke dir
Ich bin jetzt etwas lockerer geworden (war gestern ja total hysterisch). Habe nur Muffelsausen bei dem gedanken wie ich ihn auf die ganzen Sache ansprechen soll.
Ich denke ich sag ihm morgen am Telefon bevor wir losfahren einfach, ob er nicht mal mir zuliebe heute was anderes anzieht. Wenn ers nicht tut dann muss eben eine andere Lösung her.

Duschen tut mein Freund schon denke ich. Ohne seine Sachen (ich gehe lieber nicht weiter darauf ein ;P) stinkt er gar nicht. Ganz normaler Geruch. Es ist nur sein Shirt. NUR das Shirt. Wenner nicht duschen würde hätte ich das auch mit dem zusammen duschen gemacht

Wow, wenn ich so höre wie rücksichtsvoll dein Freund mit dem Rauchen ist, wird ich glatt neidisch
Wenn ich bei ihm bin raucht er auch sehr wenig, aber er tuts und wie schon gesagt stinken seine Sachen dann schon vom vorigen Rauchen und da er sein Shirt nicht wechselt stinkt er immer danach und ich auch, nachdem ich bei ihm war.
Wegen der Wette glaube ich nicht dass er Ohrringe haben will , aber Spaß beiseite: Leider fällt er auf sowas nicht rein. Also er hat alles was er begehrt und ihn damit zu necken, dass ich wette, er würde es nicht schaffen nur 3 am Tag zu rauchen, funktioniert denke ich nicht. Aber wenigstens raucht er dann nicht im Zimmer wenn ich bei ihm bin, was er sonst immer tut (außerdem raucht er nach meinem Besuch am Telefon manchmal gleich 7 am Stück und denkt ich hör das nicht damit versaut er mein Stolz darauf, dass er so wenig davor geraucht hat.

Ich danke dir für alles, weil ich jetzt auch zum Glück ruhiger geworden bin und das alles etwas lockerer sehe; das macht mir auch Mut mich mal vor ihm zu äußern und schon morgen beginnt dann das Reden.

Mal sehen nach dem Wochenende kann ich ja in diesen Beitrag schreiben wie es war

Gefällt mir

1. April 2010 um 13:55

Ich...
denke ich setze mir auch eine Frist. Ich rede vorsichtig mit ihm über alle Themen und innerhalb von 2 Monaten soll er sich in den Sachen verbessern. Wenn das nicht geschieht, dann setze ich einen Punkt, in dem er die beziehung dann einfach lässt oder dann alles daran setzt um wieder zusammen zu sein. Das mit dem Rauchen finde ich auch respektlos, aber er sagt ich übertriebe nur.

Ich warte also jetzt etwas ab und schaue was er tun wird.

Gefällt mir

1. April 2010 um 14:12
In Antwort auf fabi5hundert

Deine Beziehung
...
du hast dir die Antwort in deinen Texten schon selbst gegeben !

Es kann in jeder Beziehung mal krachen, dicke Luft geben. Es wäre komisch, wenn nicht, bei zwei verschiedenen Menschen.

Wo sind deine Grenzen ? Kennst du sie ?
Ich kann sie aus dem Text nicht herauslesen. Ich spüre nur, dass du mit dem Verstand deine Gefühle niederbügelst und wegdrückst ! Du läßt deinen Freund seine Tour durchziehen, ohne an dich zu denken. Wie weit willst du gehen.

Ich möchte dir als Mann folgendes dazu sagen : Du darfst schon recht mißtrauisch sein, wenn dein Freund vorher immer den Ring getragen hat, jetzt seit langem nicht mehr. Keine Ausrede zieht in diesem Fall. Auch für einen Mann ist ein Ring ein Vertrauensbeweis (er war es ja vorher auch und dein Freund hat ihn gern getragen). Die Pornos kannst du einfach nicht durchgehen lassen, wo kommst du denn da hin, wenn er vor deinen Augen sowas sogar schaut oder runterlädt ? Wo sind deine Gefühle geblieben ? Du tritts dich die ganze Zeit mit Füßen und versuchst es dir schön zu reden !
Werde dir klar, dass sich eure Situation definitive geändert hat und frage dein Herz, wie es sich eine wirkliche Beziehung vorstellt. Dort weißt du, was du zu tun hast und was dir wirklich gut tut.

Liebe Grüße,

Fabi

Ich danke dir...
Du hast recht. Ich denke recht wenig an mich. Mir geht es seit langer Zeit nicht so gut.
Ich glaube ich kann meine eigenen Grenzen selbst nicht erkennen. Ich habe in meinem Leben viele nahe Menschen verloren, weil sie mich alle belogen haben und ich glaube ich habe einfach Angst ihn jetzt auch zu verlieren. Ich häng zu nah an der Hoffnung. Ich habe mir eigentlich jetzt einen Strich gesetzt und gesagt in 2 Monaten muss etwas geändert werden, nachdem ich mit ihm spreche. Ansonsten muss ich echt die Beziehung beenden. Ich hab das gefühl einfach nur glücklich zu sein einfach verloren.

Wow, sowas von einem Mann zu hören hätte ich nicht gedacht. Also das mit den Pornos, weil das zu dieser Zeit ja eigentlich Standard bei Männern geworden ist. Naja jedenfalls bin ich mir nicht sicher ob er wusste was genau das für ein Film war, er sagte Horrorfilm wahrscheinlich, aber der Film hieß was mit Porno. Was deiner Meinung nach soll ich ihm denn sagen ohne dass er gleich abblockt?
Und das mit dem Ring zu hören beunruhigt mich nun wirklich. Wenn er es nicht so ernst nimmt Kann es sein, dass er den Ring einfach nicht mehr symbolisch sieht und daran festhält wie die Beziehung ist und einfach meint, dass man dazu kein Ring braucht (sry, klingt verwirrend)?
Ich merk grad selber dass ich so einiges schön rede :/ Ist mir echt nicht aufgefallen

Mir haben schon so viele Leute gesagt, ich solle immer auf mein Herz hören. Aber mein Herz verlangt nach meinem Freund aber nach meinem Freund nicht wie er jetzt ist, sondern wie ich ihn damals kennengelernt habe. Er sagte, ich hätte ihm damals einen Lebenssinn gegeben (er hatte kurz bevor wir uns kennenlernten ein Selbstmordversuch, hat es dann doch gelassen). Unser 1. Jahr konnten wir beide selbst kaum fassen, doch was jetzt kommt ist nicht mehr so schön

Ich hatte sein Verhalten als einfach typisch Mann angesehen, weil er in der Verliebtheit alles tut um die Frau an seiner Seite zu haben und danach sich einfach hängen lässt. Aber so wie du geschrieben hast, hab ich da etwas falsch gelegen :/

Danke, dass du mir so einiges klar gemacht hast.
Ist auch mal gut eine Meinung von einem Mann zu hören.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen