Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Nervige Ex - was tun...

Letzte Nachricht: 16. August 2012 um 12:09
H
hajna_12450173
30.07.12 um 13:22

Hallo zusammen,

vielleicht könnt ihr mir einen guten Rat geben.

Mein Freund (24) und ich (27) sind jetzt knapp eineinhalb Jahre zusammen. Seine Ex (18) steht aber immer irgendwie zwischen uns

Seit Anfang an der Beziehung hat sie versucht uns auseinander zu bringen. Mit all den üblichen Tricks: "Ich bin schwanger" "ich hab nur noch wenige Tage zu leben" usw.
Das finde ich ja noch im Rahmen des erträglichen, denn ich denke das ist das Standard-Heul-Verfahren einer (damals noch 17) 18-Jährigen ohne den geringsten Verstand.

Es sei erwähnt, dass die beiden nicht mehr zusammen waren, als mein Freund und ich zusammen kamen. Ich war nicht der Auslöser für die Trennung. Die Trennung war im Januar. Und ich habe ihn erst im Februar kennengelernt. Ist also unmöglich, dass ich der Grund war/bin.

So, aber wenn es anfängt, dass sie meine Freunde und noch schlimmer meine Familie bedroht á la "Ich weiß wo du wohnst und ich brenn dein Haus nieder" finde ich es nicht mehr witzig.
Sie hat mich am Handy belästigt, so dass ich mir eine neue Nummer holen musste. Sie ist auch immer in unserem Ort aufgetaucht

Warum mein Freund nichts dagegen sagt? Ganz einfach, weil er auf sie reingefallen ist. Hat ihr geglaubt das sie stirbt, dass sie schwanger ist usw. Und hatte weiterhin Kontakt zu ihr. Bis zu dem Zeitpunkt als ich herausgefunden habe, dass sie ihm Nacktbilder von sich schickt (ziemlich unschöne sogar) Seitdem war der Kontakt unterbrochen, bis jetzt.

Leider habe ich nur noch ein paar Nachrichten die sie mir mal geschickt hat und sonst nichts weiter.. Sie hat meist nur per Telefon gedroht und Ihre Rufnummer hat sie ausgeschaltet, aber ich hörte ja an der Stimme das sie es war.

Ich will keinen Krieg entfachen oder sowas. Ich will nur meine Ruhe.
Gibt es eine Möglichkeit, Ihr einen Wisch (evtl. von einem Anwalt) zukommen zu lassen, dass sie uns in Ruhe lassen soll / muss?

Ich weiß es gibt die einstweilige Verfügung, aber muss ich dafür nicht "Beweise" haben?

Vielen Dank fürs Lesen und Eure Antworten.

LG Lilith

Mehr lesen

H
hajna_12450173
30.07.12 um 14:21

Hey Steffi,

vielen Dank für deine Antwort.

Ja du hast recht. Ich nehme sie nicht ernst. Oder besser gesagt nicht mehr.
Am Anfang habe ich ihr ja auch noch geglaubt, dass sie schwer krank ist. Habe ihr sogar einen guten Arzt empfohlen.
Irgendwann war dann auch mal zwischenzeitlich Ruhe, aber sie kommt immer wieder.

Ich habe keine Ahnung warum ich das noch mitmache. Jeder anderen würde ich selbst den Rat geben: Beende das und raus da, das hast du nicht nötig.
Aber auf der anderen Seite liebe ich ihn. Wir wohnen zusammen und alles andere läuft perfekt. Soll heißen: 90 % unserer Beziehung sind absolut perfekt und 10% sind nervig.

Im Grunde will ich nur, dass sie mich, meine Familie und meine Freunde in Ruhe lassen muss. Ihre Drohungen sind das Problem und ich kann sie nicht einschätzen, ob sie es nun ernst meint oder ob sie es nur aus ihrer Wut heraus macht. Und DAS ist das was mich nachts nicht mehr schlafen lässt.

Gefällt mir

H
hajna_12450173
30.07.12 um 16:47

Ja,
es sind die Drohungen die mich stören.

Die Frage ist, ob eine Anzeige so einfach machbar ist. Brauch man da nicht "Beweise" oder sowas?

Ich mache mich auch viel selbst damit verrückt, da sie mir schon recht viel kaputt gemacht hat. Damit meine ich nicht meine Beziehung. Sie hat meinen Freundeskreis infiltriert, hat Freunde beleidigt und bedroht, Kaum einer redet mehr mit mir und ich weiß nicht mal den genauen Grund.Nur wirklich enge Freunde stehen noch hinter mir.

Dabei kannte sie die Leute überhaupt nicht, sie hat auf gut Glück über ein soziales Netzwerk Leute gefunden die mich kennen. Sie hat es geschafft, dass meine beste Freundin nicht mehr mit mir redet.
Und ich denke, dass sind alles Dinge, die das Maß überschreiten und das hat wohl nichts mehr groß mit meiner Beziehung zu tun.

Abstand ist eine gute Idee! Einfach mal raus. Ich denke das werde ich machen.

Wie er sich verhält? Er hält sie für verrückt und stempelt sie ab. Sie ist ihm egal, sie hat ihm ja auch genug übel mitgespielt.
Im Grunde ist es mein Problem was ich mit ihr habe und ich bin jemand der eigentllich niemanden damit belasten will. Aber jetzt bin ich an einem Puinkt wo ich das Gefühl habe zu explodieren und es muss etwas passieren.

Vielleicht brauche ich aber auch jemanden, der mir mal "vor den Kopf haut" und sagt: "Du übertreibst" oder "es ist ja gar nicht so schlimm" - Ich kann es aus meiner Perspektive nicht mehr bewerten und Freunde fragen geht ja auch nicht mehr.. naja.

Ich danke dir für deine Hilfe und deinen Rat

LG Lilith

Gefällt mir

H
hajna_12450173
01.08.12 um 8:07

Naja,
das mit meinen "Freunden" weiß ich das sie das war. Gut, in dem Fall kann man wohl wirklich nicht von Freunden sprechen und ich sollte froh sein, solche Menschen nicht mehr zu meinem Freundeskreis zu zählen. Dennoch ist es doch enttäuschend sich in Menschen so sehr getäuscht zu haben.

Ich versuche nichts herunterzuspielen oder gar hochzuschaukeln, wenn dem nicht so ist. Da ich nur derzeit keinen mehr habe mit dem ich wirklich mal "nuetral" darüber sprechen kann, ist es schwierig für mich die ganze Situation zu bewerten. Das meinte ich damit, mir soll jemand sagen ich übertreibe vielleicht.

Stimmt unachtsam ist es. Zumal ich anfangs ihn immer unterstützt habe wenn wieder etwas von ihr kam wie "ich sterbe in ein paar Tagen" usw. Kann mir schon vorstellen, dass sie ihm auch irgendwie wichtig war (An dieser Stelle sei erwähnt, die beiden waren nur 4 Monate zusammen und für ihn war es laut seiner Aussage nur ein Notstopfen - das hat er zu ihr auch mal gesagt) - Als sich aber dann all ihre Lügen aufdeckten oder sie vergessen hatte welche Lügen sie in welcher Reihenfolge erzählt hat, fing ich an das ganze nur noch zu belächeln und habe ihm versucht das begreiflich zu machen. Ich bin immer noch der Meinung das ich hier im Recht bin / war usw. Aber da er ein sehr sensibler Mensch ist und auch nicht so selbstbewußt, könnte er mir das vielleicht übel genommen haben - wer weiß
Davon ab: Ich finde sein Verhalten mehr als unachtsam und auch egoistisch. Denn wenn ich mit ihm darüber reden will, dann blockt er schnell ab - wir reden dann nur oberflächlich und dann ist das Thema schnell rum.

Ich denke, dass sie ihn auch mit ihrer Lügerei sehr verletzt hat. Sie hat ihm gesagt sie sei schwanger und musste sich das Kind im 7. Monat wegoperieren lassen, hat ihm dabei Details erzählt und ihn emotional fertig gemacht. Unabhängig davon, dass das definitv eine Lüge war finde ich es grausam jemanden mit soetwas unter Druck zu setzen.

Hm, wer hier gewinnt und verliert weiß ich nicht. Ich habe jetzt eineinhalb Jahre die Füße still gehalten, habe mich von ihr auf allen Möglichen Wegen (SMS, Anrufe, soziale Netzwerke usw) von ihr terrorisieren lassen ohne je ein einziges Mal auf sie zu reagieren. Mir persönlich ist das auch relativ egal. In meinen Augen ist sie ein Kind, was - wie du sagst - nur Aufmerksamkeit will.

Aber wenn es anfängt und gegen meine Familie geht - Dann werde ich zum Tier.


Gefällt mir

Anzeige
H
hajna_12450173
01.08.12 um 8:11

Hallo cefeu,
irgendwie ist es genau das was ich will: "das die Frau ihre kranken Aktion einstellt und mich und meine Familie in Ruhe lässt"

Ja Beweise werde ich mal versuchen zu sammeln, aber ich habe leider nicht viel gegen Sie

Nunja wenn mein Freund nicht gegen Sie aussagen würde, dann wissen wir ja wohl was dann passieren wird, oder?

LG Lilith

Gefällt mir

H
hajna_12450173
02.08.12 um 9:16

Du hast Recht,
so habe ich das noch gar nicht gesehen!? Für sie ist er sensibel genug und bei mir ist das egal...

Ja vier Monate.. Das ist ja das lächerlich, schlimme daran. Deshalb verstehe ich es noch weniger, warum Sie so ein Theater macht. Ich versteh auch nicht, was ihr an ihm so wichtig ist? Schließlich fand sie es ja für nötig, bei ihm zuhause (über seinen Rechner, während er auf der Arbeit war) Dates zum ***** auszumachen.

Ich kann es mir nur so erklären, dass es ihr einfach Spaß macht anderen Menschen auf den Nerv zu gehen. Sie ist Einzelkind und ihre Eltern berufstätig - haben keine Zeit für sie. Sie bekommt aber auch den Ar*** nicht hoch um sich eine Ausbildung oder sonstwas zu suchen. Nein stattdessen muss sie mich nerven -.-

Gefällt mir

K
krysia_11900226
03.08.12 um 15:48
In Antwort auf hajna_12450173

Du hast Recht,
so habe ich das noch gar nicht gesehen!? Für sie ist er sensibel genug und bei mir ist das egal...

Ja vier Monate.. Das ist ja das lächerlich, schlimme daran. Deshalb verstehe ich es noch weniger, warum Sie so ein Theater macht. Ich versteh auch nicht, was ihr an ihm so wichtig ist? Schließlich fand sie es ja für nötig, bei ihm zuhause (über seinen Rechner, während er auf der Arbeit war) Dates zum ***** auszumachen.

Ich kann es mir nur so erklären, dass es ihr einfach Spaß macht anderen Menschen auf den Nerv zu gehen. Sie ist Einzelkind und ihre Eltern berufstätig - haben keine Zeit für sie. Sie bekommt aber auch den Ar*** nicht hoch um sich eine Ausbildung oder sonstwas zu suchen. Nein stattdessen muss sie mich nerven -.-


Ach du meine Güte! Wie krank muss diese Person nur sein?! Am Anfang scheint sie einem noch bemitleidenswert, aber dass geht einfach zu weit.

Wie kann man zulassen, dass so ein Mensch noch draußen herumlaufen darf und andere Terrorisiert?
Geh zum Anwalt bzw. zur Polizei! Der gehört eine weiße Weste an und in eine Zelle gesperrt.
Deinen Freund würde ich an der Stelle genauso in Frage stellen, auch wenn es mir leid tut.
Wenn es ihn wirklich beschäftigen würde, wie es dir dabei geht und die dich mit den bedrohungen fühlst, dann hätte er schon vor 1,5(!!) Jahren etwas unternommen.
Alleine das du das solange geduldet und ertragen hast..
ich würde das nicht mehr mitmachen wollen.

Stell ihrn vor ein Ultimatum: Entweder es liegt ihm etwas an >eurer< Zukunft oder es liegt ihm etwas an ihr und ihren Geschichten.,
Wie blind kann man(n) sein..leider habe ich schon öfters festgestellt, dass Männer so etwas nicht so wahrnehmen, wie Frauen.

Mir ging es mal ähnlich und da hat der Kerl auch die Augen verschlossen, bis ich ihm ein "Ultimatum" gestellt habe. Aber das ist lange her..

Ich hoffe, dass du sie bald "los" sein wirst..

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
L
laelia_12577826
06.08.12 um 11:19

Hey
Hey Lilith

Nun ja....klar geht es eine Anzeige zu erstatten auch ohne Bewiese,sie wird dann aufgenommen und verläuft aber im Sand....wird nur registriert quasi,dass du belästigt wirst...

einstweilige Verfügungen kannst du immer ohne Beweise beantragen...es reicht die Bedrohung ihrerseits und auch die Stalkerei...
man wird das für dich als Person auch aufnehmen und ihr zusenden...mehr tun die da eh nicht...

Nur ob es dir was bringt???? denke ich eher nicht...
eventuell sollte din Freund Mal Klartext sprechen ...abhaken und abklären was da Programm ist...

Ich hatte auch mit einer Ex mal etwas länger zu tun...aber nur weil sie sich extrem aufdrängte...da sagte ich meinem Freund klipp u klar,dass er das zu klären habe...warum ich??? sie ist seine Altlast...nicht Meine...
es hat muss ich sagen ...recht gut hngehauen

Gefällt mir

H
hajna_12450173
16.08.12 um 8:29
In Antwort auf laelia_12577826

Hey
Hey Lilith

Nun ja....klar geht es eine Anzeige zu erstatten auch ohne Bewiese,sie wird dann aufgenommen und verläuft aber im Sand....wird nur registriert quasi,dass du belästigt wirst...

einstweilige Verfügungen kannst du immer ohne Beweise beantragen...es reicht die Bedrohung ihrerseits und auch die Stalkerei...
man wird das für dich als Person auch aufnehmen und ihr zusenden...mehr tun die da eh nicht...

Nur ob es dir was bringt???? denke ich eher nicht...
eventuell sollte din Freund Mal Klartext sprechen ...abhaken und abklären was da Programm ist...

Ich hatte auch mit einer Ex mal etwas länger zu tun...aber nur weil sie sich extrem aufdrängte...da sagte ich meinem Freund klipp u klar,dass er das zu klären habe...warum ich??? sie ist seine Altlast...nicht Meine...
es hat muss ich sagen ...recht gut hngehauen

Hi
Hey vanigliakiss,

erstmal sorry das ich jetzt erst antworte, aber ich hab mir ein paar Tage Urlaub gegönnt

Das war oder ist auch meine Befürchtung, dass die Anzeige dann im Sande verläuft.

Der Satz: "Warum ich? Sie ist seine Altlast, nicht meine" gefällt mir sehr gut.. Und du hast recht... Ich denke genauso werde ich es ihm auch sagen.

Sollte sie trotzdem nicht aufgeben, kann ich die EV ja noch machen, dann muss sie mich zumindest in Ruhe lassen.

Danke

Gefällt mir

Anzeige
H
hajna_12450173
16.08.12 um 8:43
In Antwort auf krysia_11900226


Ach du meine Güte! Wie krank muss diese Person nur sein?! Am Anfang scheint sie einem noch bemitleidenswert, aber dass geht einfach zu weit.

Wie kann man zulassen, dass so ein Mensch noch draußen herumlaufen darf und andere Terrorisiert?
Geh zum Anwalt bzw. zur Polizei! Der gehört eine weiße Weste an und in eine Zelle gesperrt.
Deinen Freund würde ich an der Stelle genauso in Frage stellen, auch wenn es mir leid tut.
Wenn es ihn wirklich beschäftigen würde, wie es dir dabei geht und die dich mit den bedrohungen fühlst, dann hätte er schon vor 1,5(!!) Jahren etwas unternommen.
Alleine das du das solange geduldet und ertragen hast..
ich würde das nicht mehr mitmachen wollen.

Stell ihrn vor ein Ultimatum: Entweder es liegt ihm etwas an >eurer< Zukunft oder es liegt ihm etwas an ihr und ihren Geschichten.,
Wie blind kann man(n) sein..leider habe ich schon öfters festgestellt, dass Männer so etwas nicht so wahrnehmen, wie Frauen.

Mir ging es mal ähnlich und da hat der Kerl auch die Augen verschlossen, bis ich ihm ein "Ultimatum" gestellt habe. Aber das ist lange her..

Ich hoffe, dass du sie bald "los" sein wirst..

Hey
Hey picalu,

auch dir erstmal sorry, dass ich jetzt erst antworte, aber war wie gesagt ein paar Tage im Urlaub.

Das diese Person nicht mehr ganz klar im Kopf ist ist überdeutlich. Jedoch muss man bedenken, sie ist erst 18 Jahre alt, ist Einzelkind welches vernachlässigt wird. Von daher denke ich, dass ihr nur einfach langweilig ist.

Ich glaube nicht mal das ihr etwas an meinem Freund liegt, sonst hätte sie ihn in den 4 Monaten, die sie mit ihm zusammen war, ja nicht von vorne bis hinten belogen und betrogen.

Ich habe in den letzten Tagen viel darüber nachgedacht. Warum sie so ist und solche Sachen macht. Darüber habe ich dann irgendwann nur noch Mitleid für sie empfunden.

Im Moment scheint sie die Füsse still zu halten, von daher werde ich mich jetzt auch erst mal zurückhalten und sehen was passiert.

Eine EV kann ich ja immer noch machen.

Allerdings hoffe ich inständig, das dieses Thema endlich adacta gelegt wird.

Jaaa, manche Kerle sind da ziemlich unsensibel, obwohl ich das eigentlich von meinem nicht sagen kann. Daher wundert es mich ja so !?

Naja wir werden sehen, wie sich das ganze weiterentwickelt.

Gefällt mir

H
hajna_12450173
16.08.12 um 8:44

Hey Steffi
Vielen lieben Dank für deinen Tipp mit den ppar Tagen Auszeit
Das hat mir echt geholfen, die Sache etwas neutraler zu betrachten!

Danke

Gefällt mir

Anzeige
L
laelia_12577826
16.08.12 um 12:09
In Antwort auf hajna_12450173

Hi
Hey vanigliakiss,

erstmal sorry das ich jetzt erst antworte, aber ich hab mir ein paar Tage Urlaub gegönnt

Das war oder ist auch meine Befürchtung, dass die Anzeige dann im Sande verläuft.

Der Satz: "Warum ich? Sie ist seine Altlast, nicht meine" gefällt mir sehr gut.. Und du hast recht... Ich denke genauso werde ich es ihm auch sagen.

Sollte sie trotzdem nicht aufgeben, kann ich die EV ja noch machen, dann muss sie mich zumindest in Ruhe lassen.

Danke


Hey Kein Problem...hoffe hattest angenehme Tage/Urlaubszeit
und hoffe,hier bald einen positiven Ausgang zu lesen...

Bis dann....Alles Gute

Gefällt mir

Anzeige