Forum / Liebe & Beziehung

Nerve ich Sie mit meinen Gefühlen ?

Letzte Nachricht: 10. Juli 2012 um 18:38
C
clelia_12124125
09.07.12 um 21:23

Hallo,

das ist mein erstes thema, und ich habe gleich mal ein problem und hoffe das ihr mir einen guten rat geben könnt.

ich bin 19 Jahre alt und kenn da so ein mädchen

vor 4 oder 5 Jahren, hatten wir mal so eine kleine beziehung. ( ich wahr 14 und total unreif) also mit ich liebe dich und so zeug, aber eigendlich nur übers internet .

nun sind wir beide ein bisschen älter und wir haben uns ein paar mal getroffen. und ich bin total verknallt in sie.

ich mach zurzeit alles für sie, kann keine sekunde lang mehr an etwas anderes denken als an sie.

nun kam mein fehler: ich habe ihr gestern gesagt, das ich gefühle für sie habe, und auf sie stehe. seitdem hat sie nicht mehr geantwortet. ich weiß halt garnicht, was sie für mich übrig hat.

ich habe angst, dass ich ihr mit meinen gefühlen auf die nerven gehe, und sie am schluss garnichts mehr mit mir zu tun haben will.

was kann ich denn tun, um mich irgendwie an sie ranzutasten. Wie mache ich den ersten schritt ?

ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Gruß Tobimonster

Mehr lesen

O
osbert_12150177
10.07.12 um 8:44

Frag dich
was sie tun müsste, wenn sie was von dir wollte. Und was sie statt dessen tut.

Du hast dich um sie gekümmert, du hast das Eis gebrochen, die Türe steht sperrangelweit offen, sie müsste einfach nurnoch "ja" flüstern.

"Wie mache ich den ersten Schritt?" Du hast schon alle Schritte getan, die zu tun sind. Sie ist am Zug, nicht du. Und sie zieht nicht! Werde dir dessen bewusst.

Sie mag dich vermutlich. Und du nervst sie mit deinen Gefühlen, vielleicht deshalb, weil ihr bewusst wird, wie sehr sie von Gefühlen überfordert ist. Was alles zusammen völlig egal ist. Denn die Frage ist vor allem, wie es dir selbst dabei geht. Aus eigener Erfahrung nehme ich mal an: Sehr besch*ssen.

Es gibt eigentlich nur einen Ausweg: Flirte konsequent andere Frauen an, und vergleiche, wie die reagieren, wenn da so ein charmanter, witziger und anregender Mann mit Köpfchen des Weges kommt. Dann wirst du deine selbstbewusstseinslose und feige (weil: Will sich anhimmeln lassen und nicht nein sagen wollen/können) Dame da ganz schnell vergessen.

Es gibt so tolle Frauen auf der Welt! Lass sie nicht alleine . Irgendeine verhungert da draußen gerade an der männlichen Version von deinem Mädel.

Gefällt mir

O
osbert_12150177
10.07.12 um 9:53

Mich regt der Text so auf
daß ich glatt nochmal antworten muß. Du bist sowas von falsch gewickelt und beta-isisert dass es weh tut (ich mag die ganze Alpha-Männchen-Philosophie zwar nicht, aber in einem hat sie recht, daß ist die Grundaussage: "Achte auf das, was du willst, und laß dich vor allem nicht veräppeln".

"mein fehler: ich habe ihr gestern gesagt, das ich gefühle für sie habe": Kein Fehler. Goldrichtig. Eine dir gegenüber positiv eingestellte Frau wird genau darauf hoffen. Wenn sie darauf nicht eingeht ist alles geklärt.

"ich habe angst, dass ich ihr mit meinen gefühlen auf die nerven gehe": Nicht dein Problem. Solange du sie nicht gegen ihren Willen bedrängst, ist es an ihr als Mensch, mit normalen menschlichen Gefühlen klar zu kommen.

"garnichts mehr mit mir zu tun haben will": Das wäre das allerbeste, was dir passieren kann. Ehrlich.

"ich hoffe ihr könnt mir helfen": Letztendlich nein. Aber so ziemlich jede andere Frau kann das, indem sie dich durch offene, ehrliche und faire Kommunikation in deiner Selbstwahrnehmung mal wieder sauber verortet. Und einige davon werden das sehr gerne tun, an dabei auch Gefallen an dir finden.

Wenn du solche Probleme und Schmerzen hast, liegt es sehr sicher an deinem Gegenüber. Sie weiß nicht was sie will, ist unsicher, kann nicht kommunizieren, hat andere psychische Probleme, die sie vielleicht selbst nicht verstanden hat. In 20 Jahren wird sie dir das erklären. Du solltest in den 20 Jahren ein glückliches Leben aufgebaut haben, du musst dir das nicht mit ansehen.

Für mich ist es eine Ironie des Schicksals, daß der charakterlich schwächere Teil in einer Beziehung weniger leidet als der charakterlich weiter entwickelte, und sich dadurch der weiter entwickelte noch weiter entwickelt, während der schwache verkümmert und eine Spur der Verwüstung hinter sich lässt.

So, daß war jetzt das ganze Gewurbel drumherum. Die Zusammenfassung hat der Blümchenstreichler ja schon gegeben.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

C
clelia_12124125
10.07.12 um 18:38
In Antwort auf osbert_12150177

Mich regt der Text so auf
daß ich glatt nochmal antworten muß. Du bist sowas von falsch gewickelt und beta-isisert dass es weh tut (ich mag die ganze Alpha-Männchen-Philosophie zwar nicht, aber in einem hat sie recht, daß ist die Grundaussage: "Achte auf das, was du willst, und laß dich vor allem nicht veräppeln".

"mein fehler: ich habe ihr gestern gesagt, das ich gefühle für sie habe": Kein Fehler. Goldrichtig. Eine dir gegenüber positiv eingestellte Frau wird genau darauf hoffen. Wenn sie darauf nicht eingeht ist alles geklärt.

"ich habe angst, dass ich ihr mit meinen gefühlen auf die nerven gehe": Nicht dein Problem. Solange du sie nicht gegen ihren Willen bedrängst, ist es an ihr als Mensch, mit normalen menschlichen Gefühlen klar zu kommen.

"garnichts mehr mit mir zu tun haben will": Das wäre das allerbeste, was dir passieren kann. Ehrlich.

"ich hoffe ihr könnt mir helfen": Letztendlich nein. Aber so ziemlich jede andere Frau kann das, indem sie dich durch offene, ehrliche und faire Kommunikation in deiner Selbstwahrnehmung mal wieder sauber verortet. Und einige davon werden das sehr gerne tun, an dabei auch Gefallen an dir finden.

Wenn du solche Probleme und Schmerzen hast, liegt es sehr sicher an deinem Gegenüber. Sie weiß nicht was sie will, ist unsicher, kann nicht kommunizieren, hat andere psychische Probleme, die sie vielleicht selbst nicht verstanden hat. In 20 Jahren wird sie dir das erklären. Du solltest in den 20 Jahren ein glückliches Leben aufgebaut haben, du musst dir das nicht mit ansehen.

Für mich ist es eine Ironie des Schicksals, daß der charakterlich schwächere Teil in einer Beziehung weniger leidet als der charakterlich weiter entwickelte, und sich dadurch der weiter entwickelte noch weiter entwickelt, während der schwache verkümmert und eine Spur der Verwüstung hinter sich lässt.

So, daß war jetzt das ganze Gewurbel drumherum. Die Zusammenfassung hat der Blümchenstreichler ja schon gegeben.

Danke
Vielen dank für deine Antwort.

ich weiß nicht warum, aber ich bin immer derjenige der alles für eine person tut und machen würde, und letztendlich entweder auf die freundesschiene komme, oder verarscht werde, und so leer ausgehe, wobei ich nicht davon spreche eine frau zu besitzen.

ich bin einfach nicht in der lage das kleine ... zu sein, weil ich einfach ein viel zu guter mensch dafür bin

Gefällt mir