Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nehnt man sowas eifersucht?

Nehnt man sowas eifersucht?

3. August 2008 um 1:28

Hallo,
und zwar habe ich ein Problem mit meiner Freundin und wollt fragen ob ihr mir helfen könnt, und zwar ist sie eifersüchtig.
Ok..eifersüchtig is das falsche wort , sie will nicht das ich so einen großen Freundeskreis habe. Groß bezieht sich auf 5 Freunde und vileicht..pah..20 bekannte mit dehnen ich recht viel Zeit verbring.

Also es ist so , das größte problem besteht ja darin das ich weibliche freunde hab , weibliche freunde die dann auch noch seid jahren hobbys mit mir teilen die nicht ihr ding sind...und das geht ja garnicht. Und dann treff ich mich manschmal noch nachst mit dehnen in einer wohnung oder fahr weg mit dehnen , campen etc.

Das mag alles ganz schlimm klingeln , aber es ist so das sie es echt nicht ertragen kann wen ich weggeh. Es ist ja nichtmal so das ich sie nicht einlad , sie will einfach nur nicht mitkommen und will auch nicht das ich hingeh. Heut beispielsweise war eine Feier wo ich mit hätte übernachten müssen (weils ziemlich auserhalb ist und mein fahrer ja auch ein bierchen trinken will...) und sie hat gleich wieder von schlussmachen geredet.

Ich hab sie NIE betrogen , belogen oder hintergangen. Sie kennt die meisten meiner freunde ja auch , und trozdem will sie das nicht das ich zeit mit ihnen verbring.

Besonders übel nimmt sie es mir wen sie nach hause geht und ich abends noch woanders hin.

Es sind schon sprüche gefallen wie "wen man soviele freunde hat wozu braucht man dann noch eine freundin?" Gerade in bezug darauf das sie eben mansche dinge nicht mag die ich sehr schätze und die ich schon seid jahren mit diversen leuten mach.

ALso ich weis nicht ob wirkliche "eifersucht" im sinne von betrügen o.ä. da mit reinspielt , wobei ich das kaum glaube , darüber haben wir uns nie wirklich gestritten , es kam höchstens mal eine dezente andeutung von ihr , nein , meist ist es einfach die tatsache das ich zeit mit freunden verbring.


Ich muss zugeben es ist recht viel. Allerdings bin ich 20 jahre , arbeitslos und quasi in der Blüte meines Lebens , und es wird noch genug jahre geben wo ich aufgrund von arbeit u.ä. keine / wenig zeit für freunde haben werd , also warum sollt ich die jetzt nicht nutzen? Zumal bei vielen eh im raum steht das sie bald wegziehen...

Es ist ja nicht so das sie keine Freunde hätte...sie hat ein paar und ich weis mehr will sie nicht , und mit dehnen die sie hat verbringt sie wirklich sehr , seeeehr wenig zeit (was ich auch garnicht verstehen kann) und nimt es mir dann eben übel wen ich es anders mach. Auserdem steht sie in der tagesplanung sowieso immer an erster stelle..also wen sie sich treffen will dann kommt da auch niemand rein und da wird auch ma was abgesagt :/ also das ich sie quasi hintenran stell...so isses ja nun garnicht


Zumal sie einfach nicht verstehen will das weibliche freunde für mich das selbe sind wie männliche , das ich da kein unterschied mach weil es für mich keinen unterschied gibt ...es kommen eben vorwürfe wie..."warum muss man denn abends mit ner frau allein film gucken?" u.ä.

Naja...worauf ich hinaus will...benehm ich mich echt so abnormal? gibts hier vileicht jemand der das genau so sieht wie sie und mir es einfach mal genau erklären könnte...
ich will sie nicht verlieren...ich häng ja echt wahnsinnig an ihr !!

aber es kann doch nicht sein das sie mir systematisch meine freunde verbieten will...ich manschen punkten bin ich ja schon auf sie zugekommen..aber nun fordert sie quasi "mehr".


Also ok , das is alles aus meiner sicht dargestellt , stimmt , aber nicht das jetzt jemand gleich wieder pauschel denkt "die ist nicht die richtige für dich!" , nein , ich lieb sie , und ich will sie nicht verlieren....aber ich kann mir doch nicht permanent so mein leben kontrollieren lassen ...zumal sie garkein vertrauen zu mir fasst...und ich weis nicht warum

Mehr lesen

3. August 2008 um 1:51

Also...
ich widme ihr ja nicht zu wenig zeit...ich ruf sie immer an und frag ob sie zeit hat , wen sie zeit hat is diese für sie reserviert und nur wen sie keine zeit hat mach ich was mit anderen.

Das problem ist eben das dann wen sie nicht da is noch andre menschen da sind..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2008 um 8:02
In Antwort auf bijay_12754128

Also...
ich widme ihr ja nicht zu wenig zeit...ich ruf sie immer an und frag ob sie zeit hat , wen sie zeit hat is diese für sie reserviert und nur wen sie keine zeit hat mach ich was mit anderen.

Das problem ist eben das dann wen sie nicht da is noch andre menschen da sind..

Meine meinung
Hallo soho

Ich muss sagen das ich euch beide ganz gut versteh. Dich das du deine freunde auf Grund auch deines alters brauchst und sie, weil sie dich für sich alleine haben möchte. Es ist eine schwere Situation. Ich muss aber etwas dazu sagen. Ich war mal in so einer =) es war aber mein Fehler das nicht zu akzeptieren und so ist die Beziehung dann irgendwann in die Brüche gegangen. Ist aber schon ein Weilchen her und heute sehe ich das als eine Erfahrung =) wichtig ist was ich damals auch gern gehört hätte das du mit ihr mal redest. Du musst ihr wenn du sie wirklich so gern hast klar machen das sie für dich die einzige ist und es keinen Grund gibt warum ihr eure ganze Beziehung lang 2 Turteltäubchen spielt und nur noch zu zweit zeit verbringt und die Beziehung viel schneller endet als wenn es so ist wie es ist. Mach ihr klar das es auf Grund auch eures alters wichtig ist das ihr auch jeder für sich eigene Interessen hat und es auch pflegt. Rufe ihre Freundinnen vielleicht an und organisiere was für sie damit sie auch mit denen mehr unternehmen will. Vielleicht ist eine so nett die dich versteht und selbst versucht sie aus dem haus zu ziehen. Schlage vor ihre Freundinnen einzuladen. Versuch es auch wenn sie anfangs nein sagt. Sag ihr das du deine freunde brauchst und du auch schon langsam traurig darüber bist das sie nie mit dir mitgehen will und dein leben zu teilen. Sie soll sehen das es gar nicht so schlimm ist wie sie es denkt. Klar sie ist ja nie dabei. Da kann man so einiges denken. Vielleicht hat sie vor dir auch eine schlechte Erfahrung gemacht, darüber kannst du auch mit ihr sprächen. Das kann auch ein Grund sein nicht locker lassen zu können. Ich drück euch auf jeden fall die Daumen. Ich habe schon das Gefühl von dem was du schreibst das sie dir wichtig ist. Reden, reden, reden und vielleicht ist dann ein Anfang geschafft. Wichtig ist aber dabei auch das du geduld mit ihr hast wenn sie versucht das zu akzeptieren. Sie wird bestimmt nicht von einen Tag auf den anderen dir recht geben und dann ist alles geschafft. Arbeitet daran.

Alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2008 um 8:55

Freundeskreis
Hallo,

wusste sie denn von Anfang an dass es bei Dir so läuft. Wenn sie vorher schon wusste worauf sie sich einlässt, Dann fände ich es nicht ok wenn sie jetzt im nachhinein sich quer stellt.

Ihr seid nocht sehr jung. Sie scheint jedoch schon etwas gesetzter zu sein und auch schon ein richtiger Paarmensch zu sein, während Du noch das Cliquenleben in Dein Leben integriert hast. Es sind halt auch verschiedene Einstellungen und die vertragen sich oft nicht.

Und auf Teufel komm raus kann sich auch keiner von Euch beiden verbiegen. Es tut mir leid für Euch. Aber das ganze war schon von Anfang an dazu verurteilt zum Problem zu werden.

Entweder ihr geht beide Kompromisse ein, also auch DU (Du musst ja nicht unbedingt mit einem Mädchen einen Film gucken), oder das ganze ist zum Scheitern verurteilt. Wenn ihr zusammen bleiben wollt, führt kein Weg dran vorbei ...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook