Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nebeneinander her statt miteinander?

Nebeneinander her statt miteinander?

31. Mai 2011 um 3:27 Letzte Antwort: 31. Mai 2011 um 13:52

Hey,

ich muss mich mal etwas ausheulen..

ich liebe meinen freund sehr, und ich bin auch glücklich dass ich ihn habe.

aber es gibt einfach ein paar dinge die mich belasten/ die ich schei*e finde.

Momentan hab ich das gefühl wir leben nebeneinander her statt miteinander.

Unser Tagesablauf schaut momentan so aus:

ich bin arbeitssuchend und schreibe den vormittag über bewerbungen, danach mache ich teilweise den haushalt und versorge die tiere.

mein freund kommt am nachmittag heim und verzieht sich dann direkt vor den PC. Wenn nicht dorthin dann vor den fernseher wo er rennspiele spielt. währenddessen vergrabe ich mich in meinem laptop da mir die verdammten rennspiele ziemlich am senkel gehen.

wenn ich glück habe kocht er mal, aber mit mir essen tut er nicht da er "schon in der arbeit gegessen hat". er verzieht sich wieder von den PC, außer es spielt irgendeinen film den er auch sehen will. aber auch da sitzt er am anderen ende des sofas, außer ich frage ihn zig mal ob er mal bitte zu mir kommt.

dann setzt er sich für 5min zu mir, danach macht er sich entweder popcorn, oder er muss was holen oder sonst was.

und weg ist er...

auch im bett schaut es momentan eher so aus dass ich entweder vor ihm schlafen gehe und bereits schlafe wenn er ins bett kommt oder wir gleichzeitig schlafen gehen- und er entweder notgeil oder müde ist. etwas kuscheln und reden ist nicht drin- entweder er begrapscht mich (worauf ich natürlich genervt bin) oder er dreht sich um und schläft..

jetzt gerade auch, ich wollte etwas mit ihm reden, und er brummte nur "ich will schlafen", drehte sich um und schlief ein.
ach ja, vorher holt er sich natürlich noch einen vorm PC runter (da ich ihn ja nur so selten ranlasse- ok, es ist selten, aber ich bin momentan einfach genervt)

momentan fühl ich mich einfach ungeliebt... ich hab das gefühl sein beschissener PC ist ihm wichtiger als ich.

momentan steht irgendwie alles an erster stelle, nur ich nicht... am freitag muss ich nun einen Pokerabend über mich ergehen lassen, er hat freunde eingeladen die garantiert wieder bis mitten in der nacht bei uns hocken. am samstag wird er wieder vorm PC hocken und am sonntag wird er früh schlafen gehen...

er sagt mir immer wieder dass er mich liebt- aber es scheint als ob er sich nicht für mich interessieren würde, für meine sorgen, meinen tag, was mich interessiert,...


sorry dass das alles so lang geworden ist, aber ich sitzte momentan total frustriert auf dem sofa, will nicht ins bett und hab auch niemandem bei dem ich mich ausheulen kann....

Mehr lesen

31. Mai 2011 um 9:53

Ein Teufelskreis...
Klingt ganz nach einem Teufelskreis in dem ihr euch bewegt.
Du bist genervt - aus verständlichen Gründen - aber es wirkt nichts so abschreckend wie ein genervter zickiger Mensch. Ich rate jetzt einfach mal, bitte nimm es mir nicht krumm.
Ich habe so ein Bild vor Augen, er kommt heim und du bist quasi schon auf 180 weil du weißt dass er sich gleich an den Rechner setzen wird. Er hat dadurch vermutlich keinen sonderlich schönem Empfang daheim. Und zieht sich automatisch zurück um dem Gemecker zu entgehen.
Warum soll man kuscheln wollen wenn der Partner schon am nörgeln ist?
Klar du hast deine Gründe dafür, aber so kommt ihr nie da raus wenn sich jeder auf seine Position verzieht.
Du wirst ihn nicht ändern können, aber du kannst dich ändern.
Du schreibst du bist arbeitssuchend, so wie ich das rausgelesen habe sitzt du daheim und schreibst Bewerbungen und putzt etc.
Wann kommst du denn mal raus? Triffst du dich mit Freunden? Tust du mal was nur für dich z.B. Schwimmen gehn?
Ich habe es bei mir so erlebt, wenn ich auch mal rauskomme und nur für mich bin dann bin ich fröhlicher und ausgeglichener und kann meinem Freund seine Zeit für sich gönnen. Und fröhliche Menschen ziehen an, auf einmal kommt der Partner von alleine wieder.

Ich hoffe es kam nicht so rüber als ob ich sagen will du bist "Schuld", das ganz sicher nicht. Aber man kann bei sich anfangen Dinge zu ändern.

Ich wünsch dir viel Kraft dazu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2011 um 10:24

Redet Ihr denn gar nicht...
...mehr miteinander?
Irgendwann ist ja auch mal Wochenende und er muss nicht zur Arbeit, da könnte man ja mal das Gespräch suchen.

Und dann mal ohne Vorwürfe oder Schuldzuweisungen die Sachlage erläutern, was man ändern könnte (und zwar beide), ob man eine bestimmte Zeit finden könnte, die man gemeinsam verbringt oder sich zumindest mal eine halbe Stunde am Tag miteinander unterhält. Es muss ja nicht sofort sein, wenn er nach Hause kommt, nichts ätzt mehr als wenn man von der Arbeit kommt und da steht gleich wieder einer, der den ganzen Tag Langeweile hat und dann was von einem will.

Aber wenn er nach dem Feierabend eine Weile für sich hatte, runterkommen konnte, lässt sich bestimmt Zeit finden, die man gemeinsam verbringen kann.

"wenn ich glück habe kocht er mal, aber mit mir essen tut er nicht da er "schon in der arbeit gegessen hat"."
Warum kochst Du nicht selber und Ihr verbringt die gesparte Zeit zusammen? Oder warum kocht Ihr nicht zusammen und während Du isst, setzt er sich zu Dir und erzählt Dir von seinem Tag.

Und versuche vielleicht, seine Aktivitäten nicht immer nur schlecht zu machen ("gehen mir auf den Senkel", "ich muss einen Pokerabend über mich ergehen lassen")

Und zum Thema Sex: Sag einfach, dass die Grapscherei Dich nicht auf Touren bringt, dass Du ein anderes Vorspiel brauchst, um auch Lust zu bekommen. Sag, was Du brauchst - und dann habt mal wieder geilen Sex miteinander.
Das macht ihn zufriedener und Dich bestimmt auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2011 um 13:05

Er ist da gerade erst schlafen gegangen
joa-. das verdammte level in seinem blöden spiel war wichtiger als schlafen zu gehen...

solche ausmaße nimmt das hier langsam an...


und ich muss zugeben, ich hab bis dato alles stillschweigend über mich ergehen lassen, bin dann halt still und leiste auf meiner sofaecke gehockt und hab an meiner HP gebastelt.

er hat also wirklich keinen grund sich "zu verziehen", da ich, wenn er sich denn mal 10min pause gönnt und zu mir kommt (auf eine zigarette- das zimmer ist rauchfrei) einfach nur froh bin wenn er da ist. ich versuche mich inzwischen auch nimmer mit ihm zu unterhalten- entweder er hört mir gar nicht zu, oder er lässt mich nicht zu ende reden und schwallt mich voll was da grad in dem spiel passiert ist. ich höre dann meist zu, ne wahl hab ich ja nicht... nachdem er fertig ist geht es "zisch" wieder zurück zum PC.

Das letzte wochenende ist er genau nur zum aufs klo gehen und essen holen aus seiner kammer gekommen-. und um eine zu rauchen. ich bin weggegangen (freundin getroffen) und ihm fiel das nicht mal auf... doch, als ich die tür beim heimkommen zugeknallt habe.

und sorry aber JA, ich fordere etwas. und zwar wenigstens ein minimum an kenntnissnahme meiner person. momentan würde er es kaum mitbekommen wenn ich weg wäre (erst so nach 1-2 tagen wenn ihm die meerschweine vor hunger die ohren vollbrüllen)

und loo, keine sorge, ich verstehe was du meinst. ich treffe mich mit freunden, gehe auch ab und zu weg, betreibe eine recht aufwändige HP (die ich immer noch erstelle)... aber ich habe eben das gefühl ich wäre solo... denn ich unternehme eig. fast nur allein was.

und ich mache den Pokerabend schlecht- denn erstens war ich von der idee absolut nicht begeistert (ER muss dann ja nicht danach aufräumen) und zweitens hätte ich den abend lieber mit ihm alleine verbracht. aber das will er ja auch nicht verstehen- oder der abend endet wie jeder in den letzten 2 wochen: ich auf dem sofa und er vorm PC...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2011 um 13:50
In Antwort auf ivymaire1

Er ist da gerade erst schlafen gegangen
joa-. das verdammte level in seinem blöden spiel war wichtiger als schlafen zu gehen...

solche ausmaße nimmt das hier langsam an...


und ich muss zugeben, ich hab bis dato alles stillschweigend über mich ergehen lassen, bin dann halt still und leiste auf meiner sofaecke gehockt und hab an meiner HP gebastelt.

er hat also wirklich keinen grund sich "zu verziehen", da ich, wenn er sich denn mal 10min pause gönnt und zu mir kommt (auf eine zigarette- das zimmer ist rauchfrei) einfach nur froh bin wenn er da ist. ich versuche mich inzwischen auch nimmer mit ihm zu unterhalten- entweder er hört mir gar nicht zu, oder er lässt mich nicht zu ende reden und schwallt mich voll was da grad in dem spiel passiert ist. ich höre dann meist zu, ne wahl hab ich ja nicht... nachdem er fertig ist geht es "zisch" wieder zurück zum PC.

Das letzte wochenende ist er genau nur zum aufs klo gehen und essen holen aus seiner kammer gekommen-. und um eine zu rauchen. ich bin weggegangen (freundin getroffen) und ihm fiel das nicht mal auf... doch, als ich die tür beim heimkommen zugeknallt habe.

und sorry aber JA, ich fordere etwas. und zwar wenigstens ein minimum an kenntnissnahme meiner person. momentan würde er es kaum mitbekommen wenn ich weg wäre (erst so nach 1-2 tagen wenn ihm die meerschweine vor hunger die ohren vollbrüllen)

und loo, keine sorge, ich verstehe was du meinst. ich treffe mich mit freunden, gehe auch ab und zu weg, betreibe eine recht aufwändige HP (die ich immer noch erstelle)... aber ich habe eben das gefühl ich wäre solo... denn ich unternehme eig. fast nur allein was.

und ich mache den Pokerabend schlecht- denn erstens war ich von der idee absolut nicht begeistert (ER muss dann ja nicht danach aufräumen) und zweitens hätte ich den abend lieber mit ihm alleine verbracht. aber das will er ja auch nicht verstehen- oder der abend endet wie jeder in den letzten 2 wochen: ich auf dem sofa und er vorm PC...


Ja du gehst weg, knallst aber beim wiederkommen die Tür. Wieso? Das drückt doch eher aus: "Ich musste weg wegen dir, du kümmerst dich nicht, ich hatte keinen Spaß und sauer bin ich jetzt auch!" An welchem Punkt soll er da zu dir kommen und dich in den Arm nehmen und bemerken?
Wenn er sich verzieht hat er seine Ruhe. Die meisten Männer sind so, sie gehen Konflikten und Problemgesprächen aus dem Weg. Vor allem wenn sie das Gefühl haben nur noch kritisiert zu werden.

Du wirst ihn nicht ändern, so sehr dich das auch frustiert. Wenn du damit nicht leben kannst dass er nur zockt etc. (was ich übrigens irgendwie verstehen könnte), dann geh den Schritt und trenn dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2011 um 13:52
In Antwort auf ryanne_12572069


Ja du gehst weg, knallst aber beim wiederkommen die Tür. Wieso? Das drückt doch eher aus: "Ich musste weg wegen dir, du kümmerst dich nicht, ich hatte keinen Spaß und sauer bin ich jetzt auch!" An welchem Punkt soll er da zu dir kommen und dich in den Arm nehmen und bemerken?
Wenn er sich verzieht hat er seine Ruhe. Die meisten Männer sind so, sie gehen Konflikten und Problemgesprächen aus dem Weg. Vor allem wenn sie das Gefühl haben nur noch kritisiert zu werden.

Du wirst ihn nicht ändern, so sehr dich das auch frustiert. Wenn du damit nicht leben kannst dass er nur zockt etc. (was ich übrigens irgendwie verstehen könnte), dann geh den Schritt und trenn dich.

Oh und noch was...
Gönn ihm doch seinen Pokerabend und lass ihn selber aufräumen. Das sollte er doch hinkriegen. Und ihr verbringt doch JEDEN Abend allein....wieso kann er nicht einen Abend mit Freunden verbringen?
Integrier dich, mach es nicht schlecht und hab gute Laune. Wenn du an dem Abend nicht dabei sein willst, dann mach was mit deinen Mädels. Wenn jeder von euch nen tollen Abend hatte, dann wirkt das manchmal Wunder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen