Home / Forum / Liebe & Beziehung / Narzisst? Ich komme nicht von ihm los

Narzisst? Ich komme nicht von ihm los

22. Oktober um 15:49

Hallo zusammen,
also erstmal, ich habe hier kein Profil und schreibe jetzt vom Profil einer Freundin.
ich bin seit 4 Jahren mit meinem Freund zusammen. Er ist einerseits ein netter, lustiger Mensch mit dem ich viel Spaß habe. Er zeigt mir auch das er mich liebt, andererseits hat er Eigenschaften, die mich kaputt machen. Hier ein paar Beispiele:
- Er ist launisch und seine Stimmung kann plötzlich kippen
- Er fängt dann Streits wegen Kleinigkeiten an. Wenn ich dagegen rede eskaliert der Streit. Er wird laut, beleidigt mich, er wurde auch schon handgreiflich - Schuld bin seiner Meinung nach ich, weil ich keine Ruhe gegeben habe und ihm nachgegangen bin,obwohl er Ruhe wollte
- Er sagt immer ich bin Schuld an seinen Launen, weil ich rumnörgle
- Nach einem Streit ist er ewig beleidigt und ignoriert mich
- Er droht im Streit oft mit Trennung
- Wenn ich weine, z.B. bei heftigen Streits, ist es ihm egal. Er sagt ich soll aufhören zu heulen
- Oft fühle ich mich alleine, ich habe das Gefühl er hat kein Einfühlungsvermögen

Hier ein Beispiel: Wir waren Einkaufen und haben dann beschlossen noch Essen uu gehen. Ich sagte ich möchte davor kurz nach Hause mich umziehen. Erstens wollte ich was schöneres Anziehen, zweitens war mir kalt. Umweg wären es 5 Min gewesen. Er sagt nein, wir gehen gleich Essen, ich soll mich nicht so anstellen. Ich hab darauf bestanden nur kurz nach Hause zu fahren und wurde natürlich auch genervt. Was ist jetzt das Problem?? Da ist er total ausgeflippt, ich sei so unspontan, dann gehen mir gar nicht Essen, er war wütend und hat den ganzen Tag nicht mit mir geredet. Ich wollte Reden, er war nur genervt und sieht keinen Fehler bei sich.

Am nächsten Tag kann er wie ausgewechselt sein und der tolle liebe Mann sein. Da zeigt er mir Liebe, wir unternehmen was und alles ist toll. Er hat zwei Seiten. Als er das letzte Mal mit Trennung drohte, habe ich ok gesagt und bin gegangen. Jetzt bereut er sein Verhalten und will mich zurück. Auf Einmal sieht er angeblich alles ein, macht eine Therapie usw. Ich bin schonwieder kurz davor zurück zu gehen. Dabei habe ich so Oft überlegt zu gehen und es nicht geschafft. Er weint, sagt er liebt mich. Kann sich so ein Mensch ändern? Bitte helft mir! Ich kann einfach nicht loslassen.

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

22. Oktober um 17:02
Beste Antwort
In Antwort auf tini567

Hallo zusammen,
also erstmal, ich habe hier kein Profil und schreibe jetzt vom Profil einer Freundin.
ich bin seit 4 Jahren mit meinem Freund zusammen. Er ist einerseits ein netter, lustiger Mensch mit dem ich viel Spaß habe. Er zeigt mir auch das er mich liebt, andererseits hat er Eigenschaften, die mich kaputt machen. Hier ein paar Beispiele:
- Er ist launisch und seine Stimmung kann plötzlich kippen
- Er fängt dann Streits wegen Kleinigkeiten an. Wenn ich dagegen rede eskaliert der Streit. Er wird laut, beleidigt mich, er wurde auch schon handgreiflich - Schuld bin seiner Meinung nach ich, weil ich keine Ruhe gegeben habe und ihm nachgegangen bin,obwohl er Ruhe wollte
- Er sagt immer ich bin Schuld an seinen Launen, weil ich rumnörgle
- Nach einem Streit ist er ewig beleidigt und ignoriert mich
- Er droht im Streit oft mit Trennung
- Wenn ich weine, z.B. bei heftigen Streits, ist es ihm egal. Er sagt ich soll aufhören zu heulen
- Oft fühle ich mich alleine, ich habe das Gefühl er hat kein Einfühlungsvermögen

Hier ein Beispiel: Wir waren Einkaufen und haben dann beschlossen noch Essen uu gehen. Ich sagte ich möchte davor kurz nach Hause mich umziehen. Erstens wollte ich was schöneres Anziehen, zweitens war mir kalt. Umweg wären es 5 Min gewesen. Er sagt nein, wir gehen gleich Essen, ich soll mich nicht so anstellen. Ich hab darauf bestanden nur kurz nach Hause zu fahren und wurde natürlich auch genervt. Was ist jetzt das Problem?? Da ist er total ausgeflippt, ich sei so unspontan, dann gehen mir gar nicht Essen, er war wütend und hat den ganzen Tag nicht mit mir geredet. Ich wollte Reden, er war nur genervt und sieht keinen Fehler bei sich.

Am nächsten Tag kann er wie ausgewechselt sein und der tolle liebe Mann sein. Da zeigt er mir Liebe, wir unternehmen was und alles ist toll. Er hat zwei Seiten. Als er das letzte Mal mit Trennung drohte, habe ich ok gesagt und bin gegangen. Jetzt bereut er sein Verhalten und will mich zurück. Auf Einmal sieht er angeblich alles ein, macht eine Therapie usw. Ich bin schonwieder kurz davor zurück zu gehen. Dabei habe ich so Oft überlegt zu gehen und es nicht geschafft. Er weint, sagt er liebt mich. Kann sich so ein Mensch ändern? Bitte helft mir! Ich kann einfach nicht loslassen.

"Jetzt bereut er sein Verhalten und will mich zurück. Auf Einmal sieht er angeblich alles ein, macht eine Therapie usw. [...] Er weint, sagt er liebt mich. Kann sich so ein Mensch ändern?"

Man kann sich schon ändern, ja - nur ist die Frage, ob er das kann und will. Und die ist zumindest unbeantwortet. Im Moment drückt er nur auf die Tränendrüse, damit du zurückkommst - wenn du das tust, dann ist das wahrscheinlichste Ergebnis, dass dann drei bis sechs Wochen lang alles schick ist, aber sobald er das Gefühl hat, er hätte dich wieder sicher, wird er auch sein altes Ich wieder auspacken. Das ist schließlich der einfachste Weg. Alles andere, z.B. eine wirkliche Veränderung, ist für ihn deutlich komplizierter und dauert länger.


"Auf Einmal sieht er angeblich alles ein"

Dann frag ihn doch mal, was er genau einsieht - also was die Probleme waren, wegen denen du letztlich gegangen bist. Und dann hör seiner Antwort zu, ohne ihm irgendwelche Worte in den Mund zu legen. Die Chancen stehen bei mindestens 64,3%, dass er das Problem entweder gar nicht benennen kann, oder dass bei seiner Beschreibung was völlig anderes rauskommt als das, was du gesagt oder gemeint hättest. Und wer noch nicht mal kapiert hat, was das Problem ist, der wird es auch kaum lösen können. Der hat es wahrscheinlich noch nicht mal wirklich vor, sondern versucht nur mit leeren Versprechen deine Knöpfe zu drücken, um von dir das zu kriegen, was er will.


"Am nächsten Tag kann er wie ausgewechselt sein und der tolle liebe Mann sein. Da zeigt er mir Liebe, wir unternehmen was und alles ist toll. Er hat zwei Seiten."

Dazu schreib ich hier immer wieder gern: Jeder, auch der letzte Vollpfosten, kann lieb und nett sein, wenn alles nach seinen Vorstellungen läuft und er alles kriegt, was er will. Das ist keine besondere Leistung und somit auch kein Maßstab für die Qualität einer Beziehung. Die zeigt sich erst im Umgang mit Konflikten und Meinungsverschiedenheiten.

lg
cefeu

2 LikesGefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

22. Oktober um 15:55
Beste Antwort

"Er fängt dann Streits wegen Kleinigkeiten an. Wenn ich dagegen rede eskaliert der Streit. Er wird laut, beleidigt mich, er wurde auch schon handgreiflich - Schuld bin seiner Meinung nach ich, weil ich keine Ruhe gegeben habe und ihm nachgegangen bin,obwohl er Ruhe wollte"
Das entschuldigt mit SICHERHEIT nicht, dass er dir gegenüber handgreiflich wird.. gehts noch..!

Ich glaube so ständiger Streit schlaucht jeden, vor allem wenn er unnötig ist. Ich würde dir raten, bevor du wieder anfangen möchtest zu meckern, überlege dir obs überhaupt nötig ist..

Es gibt eben immer zwei Seiten, wer weiß ob du nicht auch anstrengend bist.. ?!
 

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

22. Oktober um 16:03
Beste Antwort
In Antwort auf tini567

Hallo zusammen,
also erstmal, ich habe hier kein Profil und schreibe jetzt vom Profil einer Freundin.
ich bin seit 4 Jahren mit meinem Freund zusammen. Er ist einerseits ein netter, lustiger Mensch mit dem ich viel Spaß habe. Er zeigt mir auch das er mich liebt, andererseits hat er Eigenschaften, die mich kaputt machen. Hier ein paar Beispiele:
- Er ist launisch und seine Stimmung kann plötzlich kippen
- Er fängt dann Streits wegen Kleinigkeiten an. Wenn ich dagegen rede eskaliert der Streit. Er wird laut, beleidigt mich, er wurde auch schon handgreiflich - Schuld bin seiner Meinung nach ich, weil ich keine Ruhe gegeben habe und ihm nachgegangen bin,obwohl er Ruhe wollte
- Er sagt immer ich bin Schuld an seinen Launen, weil ich rumnörgle
- Nach einem Streit ist er ewig beleidigt und ignoriert mich
- Er droht im Streit oft mit Trennung
- Wenn ich weine, z.B. bei heftigen Streits, ist es ihm egal. Er sagt ich soll aufhören zu heulen
- Oft fühle ich mich alleine, ich habe das Gefühl er hat kein Einfühlungsvermögen

Hier ein Beispiel: Wir waren Einkaufen und haben dann beschlossen noch Essen uu gehen. Ich sagte ich möchte davor kurz nach Hause mich umziehen. Erstens wollte ich was schöneres Anziehen, zweitens war mir kalt. Umweg wären es 5 Min gewesen. Er sagt nein, wir gehen gleich Essen, ich soll mich nicht so anstellen. Ich hab darauf bestanden nur kurz nach Hause zu fahren und wurde natürlich auch genervt. Was ist jetzt das Problem?? Da ist er total ausgeflippt, ich sei so unspontan, dann gehen mir gar nicht Essen, er war wütend und hat den ganzen Tag nicht mit mir geredet. Ich wollte Reden, er war nur genervt und sieht keinen Fehler bei sich.

Am nächsten Tag kann er wie ausgewechselt sein und der tolle liebe Mann sein. Da zeigt er mir Liebe, wir unternehmen was und alles ist toll. Er hat zwei Seiten. Als er das letzte Mal mit Trennung drohte, habe ich ok gesagt und bin gegangen. Jetzt bereut er sein Verhalten und will mich zurück. Auf Einmal sieht er angeblich alles ein, macht eine Therapie usw. Ich bin schonwieder kurz davor zurück zu gehen. Dabei habe ich so Oft überlegt zu gehen und es nicht geschafft. Er weint, sagt er liebt mich. Kann sich so ein Mensch ändern? Bitte helft mir! Ich kann einfach nicht loslassen.

dann solltest vielleicht Du eine Therapie überlegen, wenn Du von einer Beziehung, die Dir nicht gut tut, nicht los kommst - könnte Dir helfen.

Ob er sich ändern kann oder nicht - keine Ahnung. WENN (!!!) er Narzisst ist: niemals.
Wenn es andere Ursachen hat - kommt darauf an.

Anyway: wenn Du von einer Beziehung nicht loskommst, die Dir nicht gut tut, solltest DU etwas ändern statt auf das Wunder beim anderen zu setzen.

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

22. Oktober um 17:02
Beste Antwort
In Antwort auf tini567

Hallo zusammen,
also erstmal, ich habe hier kein Profil und schreibe jetzt vom Profil einer Freundin.
ich bin seit 4 Jahren mit meinem Freund zusammen. Er ist einerseits ein netter, lustiger Mensch mit dem ich viel Spaß habe. Er zeigt mir auch das er mich liebt, andererseits hat er Eigenschaften, die mich kaputt machen. Hier ein paar Beispiele:
- Er ist launisch und seine Stimmung kann plötzlich kippen
- Er fängt dann Streits wegen Kleinigkeiten an. Wenn ich dagegen rede eskaliert der Streit. Er wird laut, beleidigt mich, er wurde auch schon handgreiflich - Schuld bin seiner Meinung nach ich, weil ich keine Ruhe gegeben habe und ihm nachgegangen bin,obwohl er Ruhe wollte
- Er sagt immer ich bin Schuld an seinen Launen, weil ich rumnörgle
- Nach einem Streit ist er ewig beleidigt und ignoriert mich
- Er droht im Streit oft mit Trennung
- Wenn ich weine, z.B. bei heftigen Streits, ist es ihm egal. Er sagt ich soll aufhören zu heulen
- Oft fühle ich mich alleine, ich habe das Gefühl er hat kein Einfühlungsvermögen

Hier ein Beispiel: Wir waren Einkaufen und haben dann beschlossen noch Essen uu gehen. Ich sagte ich möchte davor kurz nach Hause mich umziehen. Erstens wollte ich was schöneres Anziehen, zweitens war mir kalt. Umweg wären es 5 Min gewesen. Er sagt nein, wir gehen gleich Essen, ich soll mich nicht so anstellen. Ich hab darauf bestanden nur kurz nach Hause zu fahren und wurde natürlich auch genervt. Was ist jetzt das Problem?? Da ist er total ausgeflippt, ich sei so unspontan, dann gehen mir gar nicht Essen, er war wütend und hat den ganzen Tag nicht mit mir geredet. Ich wollte Reden, er war nur genervt und sieht keinen Fehler bei sich.

Am nächsten Tag kann er wie ausgewechselt sein und der tolle liebe Mann sein. Da zeigt er mir Liebe, wir unternehmen was und alles ist toll. Er hat zwei Seiten. Als er das letzte Mal mit Trennung drohte, habe ich ok gesagt und bin gegangen. Jetzt bereut er sein Verhalten und will mich zurück. Auf Einmal sieht er angeblich alles ein, macht eine Therapie usw. Ich bin schonwieder kurz davor zurück zu gehen. Dabei habe ich so Oft überlegt zu gehen und es nicht geschafft. Er weint, sagt er liebt mich. Kann sich so ein Mensch ändern? Bitte helft mir! Ich kann einfach nicht loslassen.

"Jetzt bereut er sein Verhalten und will mich zurück. Auf Einmal sieht er angeblich alles ein, macht eine Therapie usw. [...] Er weint, sagt er liebt mich. Kann sich so ein Mensch ändern?"

Man kann sich schon ändern, ja - nur ist die Frage, ob er das kann und will. Und die ist zumindest unbeantwortet. Im Moment drückt er nur auf die Tränendrüse, damit du zurückkommst - wenn du das tust, dann ist das wahrscheinlichste Ergebnis, dass dann drei bis sechs Wochen lang alles schick ist, aber sobald er das Gefühl hat, er hätte dich wieder sicher, wird er auch sein altes Ich wieder auspacken. Das ist schließlich der einfachste Weg. Alles andere, z.B. eine wirkliche Veränderung, ist für ihn deutlich komplizierter und dauert länger.


"Auf Einmal sieht er angeblich alles ein"

Dann frag ihn doch mal, was er genau einsieht - also was die Probleme waren, wegen denen du letztlich gegangen bist. Und dann hör seiner Antwort zu, ohne ihm irgendwelche Worte in den Mund zu legen. Die Chancen stehen bei mindestens 64,3%, dass er das Problem entweder gar nicht benennen kann, oder dass bei seiner Beschreibung was völlig anderes rauskommt als das, was du gesagt oder gemeint hättest. Und wer noch nicht mal kapiert hat, was das Problem ist, der wird es auch kaum lösen können. Der hat es wahrscheinlich noch nicht mal wirklich vor, sondern versucht nur mit leeren Versprechen deine Knöpfe zu drücken, um von dir das zu kriegen, was er will.


"Am nächsten Tag kann er wie ausgewechselt sein und der tolle liebe Mann sein. Da zeigt er mir Liebe, wir unternehmen was und alles ist toll. Er hat zwei Seiten."

Dazu schreib ich hier immer wieder gern: Jeder, auch der letzte Vollpfosten, kann lieb und nett sein, wenn alles nach seinen Vorstellungen läuft und er alles kriegt, was er will. Das ist keine besondere Leistung und somit auch kein Maßstab für die Qualität einer Beziehung. Die zeigt sich erst im Umgang mit Konflikten und Meinungsverschiedenheiten.

lg
cefeu

2 LikesGefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

22. Oktober um 17:49
In Antwort auf tini567

Hallo zusammen,
also erstmal, ich habe hier kein Profil und schreibe jetzt vom Profil einer Freundin.
ich bin seit 4 Jahren mit meinem Freund zusammen. Er ist einerseits ein netter, lustiger Mensch mit dem ich viel Spaß habe. Er zeigt mir auch das er mich liebt, andererseits hat er Eigenschaften, die mich kaputt machen. Hier ein paar Beispiele:
- Er ist launisch und seine Stimmung kann plötzlich kippen
- Er fängt dann Streits wegen Kleinigkeiten an. Wenn ich dagegen rede eskaliert der Streit. Er wird laut, beleidigt mich, er wurde auch schon handgreiflich - Schuld bin seiner Meinung nach ich, weil ich keine Ruhe gegeben habe und ihm nachgegangen bin,obwohl er Ruhe wollte
- Er sagt immer ich bin Schuld an seinen Launen, weil ich rumnörgle
- Nach einem Streit ist er ewig beleidigt und ignoriert mich
- Er droht im Streit oft mit Trennung
- Wenn ich weine, z.B. bei heftigen Streits, ist es ihm egal. Er sagt ich soll aufhören zu heulen
- Oft fühle ich mich alleine, ich habe das Gefühl er hat kein Einfühlungsvermögen

Hier ein Beispiel: Wir waren Einkaufen und haben dann beschlossen noch Essen uu gehen. Ich sagte ich möchte davor kurz nach Hause mich umziehen. Erstens wollte ich was schöneres Anziehen, zweitens war mir kalt. Umweg wären es 5 Min gewesen. Er sagt nein, wir gehen gleich Essen, ich soll mich nicht so anstellen. Ich hab darauf bestanden nur kurz nach Hause zu fahren und wurde natürlich auch genervt. Was ist jetzt das Problem?? Da ist er total ausgeflippt, ich sei so unspontan, dann gehen mir gar nicht Essen, er war wütend und hat den ganzen Tag nicht mit mir geredet. Ich wollte Reden, er war nur genervt und sieht keinen Fehler bei sich.

Am nächsten Tag kann er wie ausgewechselt sein und der tolle liebe Mann sein. Da zeigt er mir Liebe, wir unternehmen was und alles ist toll. Er hat zwei Seiten. Als er das letzte Mal mit Trennung drohte, habe ich ok gesagt und bin gegangen. Jetzt bereut er sein Verhalten und will mich zurück. Auf Einmal sieht er angeblich alles ein, macht eine Therapie usw. Ich bin schonwieder kurz davor zurück zu gehen. Dabei habe ich so Oft überlegt zu gehen und es nicht geschafft. Er weint, sagt er liebt mich. Kann sich so ein Mensch ändern? Bitte helft mir! Ich kann einfach nicht loslassen.

Handgreiflichkeiten gehen gar nicht!!!!!!   das Beispiel mit dem umziehen.... 

Tja irgendwie verstehe ich ihn da aber auch falls es bei dir öfters so ist dass man nicht so spontan sein kann....

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

22. Oktober um 17:51

warte mal...  in deinem anderen Beitrag willst du deinen Kollegen klar machen !?   wieso wenn du eine Beziehung hast??

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

22. Oktober um 18:16

Kein Profil, aber seit 2014 registriert???

Was macht eigentlich der Kollege vom Septemberthread oder hat  den Thread auch wieder eine Freundin verfasst?

Sorry, irgendwie wird die Story dadurch sehr unglaubwürdig. 

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

22. Oktober um 18:47
In Antwort auf bar_sinister19

Kein Profil, aber seit 2014 registriert???

Was macht eigentlich der Kollege vom Septemberthread oder hat  den Thread auch wieder eine Freundin verfasst?

Sorry, irgendwie wird die Story dadurch sehr unglaubwürdig. 

Wieso sollte ich mir sowas ausdenken... Ich wollte neutrale Meinungen und sie hat mir eben vorgeschlagen hier zu posten. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober um 18:56
In Antwort auf tini567

Wieso sollte ich mir sowas ausdenken... Ich wollte neutrale Meinungen und sie hat mir eben vorgeschlagen hier zu posten. 

wie gehts dem Kollegen?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

22. Oktober um 20:16

Also teilt ihr euch den Nick zu dritt?

Was für einen Sinn macht das? Wer so eng mit Freunden ist,dass man sich einen Account teilt, bekommt sicher dort eine Meinung von Menschen, denen man am Herzen liegt. 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

22. Oktober um 20:21
In Antwort auf bar_sinister19

Also teilt ihr euch den Nick zu dritt?

Was für einen Sinn macht das? Wer so eng mit Freunden ist,dass man sich einen Account teilt, bekommt sicher dort eine Meinung von Menschen, denen man am Herzen liegt. 

Nein, wieso zu dritt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober um 9:03
In Antwort auf tini567

Nein, wieso zu dritt?

aber das mit dem kollegen bist du richtig?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober um 14:13

Nein natürlich nicht  Sorry wenn man hier nicht den Account eines Anderen benutzen darf..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober um 14:17

Ja Accounts zu teilen ist nicht wirklich sinnvoll. Das sieht so aus als hätte tini ständig neue Kerle...

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

23. Oktober um 14:17
In Antwort auf tini567

Nein natürlich nicht  Sorry wenn man hier nicht den Account eines Anderen benutzen darf..

wozu auch, in 3 min hättest Du Deinen eigenen gehabt.

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

23. Oktober um 14:33
In Antwort auf .38spezial

Ja Accounts zu teilen ist nicht wirklich sinnvoll. Das sieht so aus als hätte tini ständig neue Kerle...

Ja stimmt schon, ist aber nicht so  Ich wollte nur einen Rat 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober um 14:40
In Antwort auf yankeecandle

"Er fängt dann Streits wegen Kleinigkeiten an. Wenn ich dagegen rede eskaliert der Streit. Er wird laut, beleidigt mich, er wurde auch schon handgreiflich - Schuld bin seiner Meinung nach ich, weil ich keine Ruhe gegeben habe und ihm nachgegangen bin,obwohl er Ruhe wollte"
Das entschuldigt mit SICHERHEIT nicht, dass er dir gegenüber handgreiflich wird.. gehts noch..!

Ich glaube so ständiger Streit schlaucht jeden, vor allem wenn er unnötig ist. Ich würde dir raten, bevor du wieder anfangen möchtest zu meckern, überlege dir obs überhaupt nötig ist..

Es gibt eben immer zwei Seiten, wer weiß ob du nicht auch anstrengend bist.. ?!
 

Sonst aber alles gut, ja? 

Es gibt nichts - NICHTS!!! - das Gewalt rechtfertigt! 

Und es gibt auch keinen Grund, Sachen, die einen wirklich stören, nicht anzusprechen aus lauter Angst vor einem Streit! Das ist nämlich extrem typisches Opferverhalten von Partnern einer Person mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung. Und die glaube ich hier auch durchaus zu erkennen, es spricht jedenfalls viel dafür. 

Liebe TE: Ich empfehle Dir, Dich unbedingt zu trennen von ihm. Gewalt ist unverzeihlich. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober um 14:43

Ach ja und die Sache mit den geteilten Accounts:

Es dauert ein paar wenige Minuten, einen eigenen Account zu erstellen. 

In der Tat macht das jeden, aber auch wirklich JEDEN Thread extrem unglaubwürdig. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. Oktober um 15:02

"Jetzt bereut er sein Verhalten und will mich zurück. Auf Einmal sieht er angeblich alles ein, macht eine Therapie usw. [...] Er weint, sagt er liebt mich. Kann sich so ein Mensch ändern?"

Man kann sich schon ändern, ja - nur ist die Frage, ob er das kann und will. Und die ist zumindest unbeantwortet. Im Moment drückt er nur auf die Tränendrüse, damit du zurückkommst - wenn du das tust, dann ist das wahrscheinlichste Ergebnis, dass dann drei bis sechs Wochen lang alles schick ist, aber sobald er das Gefühl hat, er hätte dich wieder sicher, wird er auch sein altes Ich wieder auspacken. Das ist schließlich der einfachste Weg. Alles andere, z.B. eine wirkliche Veränderung, ist für ihn deutlich komplizierter und dauert länger.


"Auf Einmal sieht er angeblich alles ein"

Dann frag ihn doch mal, was er genau einsieht - also was die Probleme waren, wegen denen du letztlich gegangen bist. Und dann hör seiner Antwort zu, ohne ihm irgendwelche Worte in den Mund zu legen. Die Chancen stehen bei mindestens 64,3%, dass er das Problem entweder gar nicht benennen kann, oder dass bei seiner Beschreibung was völlig anderes rauskommt als das, was du gesagt oder gemeint hättest. Und wer noch nicht mal kapiert hat, was das Problem ist, der wird es auch kaum lösen können. Der hat es wahrscheinlich noch nicht mal wirklich vor, sondern versucht nur mit leeren Versprechen deine Knöpfe zu drücken, um von dir das zu kriegen, was er will.


"Am nächsten Tag kann er wie ausgewechselt sein und der tolle liebe Mann sein. Da zeigt er mir Liebe, wir unternehmen was und alles ist toll. Er hat zwei Seiten."

Dazu schreib ich hier immer wieder gern: Jeder, auch der letzte Vollpfosten, kann lieb und nett sein, wenn alles nach seinen Vorstellungen läuft und er alles kriegt, was er will. Das ist keine besondere Leistung und somit auch kein Maßstab für die Qualität einer Beziehung. Die zeigt sich erst im Umgang mit Konflikten und Meinungsverschiedenheiten.

lg
cefeu

UNTERSCHREIB

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. Oktober um 17:28
In Antwort auf tini567

Ja stimmt schon, ist aber nicht so  Ich wollte nur einen Rat 

Rat: 
Sprecht offen miteinander! 
sagt euch gegenseitig was euch am anderen stört! 
nur so könnt ihr dran arbeiten! 

er ist nicht alleine schuld!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober um 6:37
In Antwort auf jasmin7190

Rat: 
Sprecht offen miteinander! 
sagt euch gegenseitig was euch am anderen stört! 
nur so könnt ihr dran arbeiten! 

er ist nicht alleine schuld!!

Ach... ist er nicht alleine schuld, dass er sie geschlagen hat? 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober um 9:36
In Antwort auf jetzterstrecht

Ach... ist er nicht alleine schuld, dass er sie geschlagen hat? 

 

nein! ist er nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober um 13:36
In Antwort auf jasmin7190

nein! ist er nicht

Nicht? 

Hat jemand seine Hand erhoben, gegen seinen Willen?

Nichts - aber auch GAR NICHTS!!! - rechtfertigt Gewalt! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober um 13:38
In Antwort auf jasmin7190

nein! ist er nicht

Wieso widersprichst Du Dir selber?

Dein Zitat "Handgreiflichkeiten gehen gar nicht"!!!

Genau! 

Und nun ist er auf einmal "nicht allein daran schuld"????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober um 17:18
In Antwort auf jetzterstrecht

Wieso widersprichst Du Dir selber?

Dein Zitat "Handgreiflichkeiten gehen gar nicht"!!!

Genau! 

Und nun ist er auf einmal "nicht allein daran schuld"????

sorry hab den Beitrag verwechselt!!! 

da gab es einen Beitrag wo sie ihn auch geschlagen hat! 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

24. Oktober um 22:54
In Antwort auf jasmin7190

sorry hab den Beitrag verwechselt!!! 

da gab es einen Beitrag wo sie ihn auch geschlagen hat! 

... na dann ists klar. Dachte schon, ich sei im falschen Film 😉

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen