Forum / Liebe & Beziehung

Narzisst?

23. September um 12:19 Letzte Antwort: 25. September um 15:16

Hallo, ich bin noch sehr jung und habe eine fast 1-jährige Beziehung hinter mir. Eigentlich dachte ich, dass diese gut sei, denn mein Ex hat immer so getan, als sei er glücklich. Wir haben uns nie gestritten etc. Allerdings war er nicht immer ganz ehrlich, anfangs waren es kleine Notlügen. Doch dann irgendwann fing er an, ganz schlecht über seine Familie zu erzählen, zum einen auch von Gewalt in der Familie gegen ihn, Selbstmordgedanken usw. Das hat mich alles sehr mitgenommen, so dass es mir selbst sehr schlecht ging. Irgendwann erhielt ich dann eine Nachricht von seiner Mutter, dass er für ein paar Tage weg sei, da das Lügenkonstrukt aufgeflogen sei. Wiederum einige Tage später schrieb er mir dann, dass er Abstand braucht, da ihm das alles zuviel geworden sei und all die Dinge, die er über seine Familie erzählt hatte, seien gelogen gewesen. Er wäre glücklich in seiner Familie etc. 3 Tage später rief er dann an und beendete die Beziehung eiskalt und ohne jegliches Gefühl. All das, was wir zusammen erlebt haben, das würde ihm nichts mehr bedeuten. Er hätte schon seit ein paar Wochen keine Gefühle mehr etc. Er war ganz komisch, wie ein anderer Mensch, das war schon erschreckend. Dann haben wir uns ca. 4 Monate nicht gesehen. Ich habe aber immer noch um die Beziehung kämpfen wollen, weil ich das einfach alles nicht glauben konnte, dass sich ein Mensch von einem auf den anderen Tag so verändert. Daraufhin hat er mich überall blockiert, so dass ich keine Chance mehr hatte, an ihn ranzukommen. Ich akzeptiere die Trennung auch, aber bis heute weiß ich nicht genau, was wirklich hinter allem steckt. Ob es wirklich seine Entscheidung war oder die Entscheidung der Familie. Dann fing die Schule wieder an und wir haben uns wiedergesehen. Er hat mich die ganze Zeit voller Hass angesehen, dabei habe ich ihm doch überhaupt nichts getan. Zudem fing er an, Leute loszuschicken, die mich fertig machten und außerdem grüßten mich viele früheren Freunde nicht mehr. Wie ich nachher erfahren habe, hat er einige Dinge komplett falsch dargestellt, d. h. er hat erzählt, dass ich Schluss gemacht hätte und dass ich keinen Kontakt mehr zu ihm haben möchte. Dabei stimmt das ja alles gar nicht. Ich kann mir das ganze Verhalten überhaupt nicht erklären. Es ist so schlimm geworden, dass ich sogar zum Lehrer gegangen bin. Der hat ihn sich dann zur Brust genommen und seitdem ist nun erst einmal Ruhe, jedoch schaut er mich immer noch wütend und voller Hass an. Er sagte auch zu einem Freund, dass er mich jetzt noch mehr hassen würde. Ich verstehe das einfach nicht. In der Beziehung war alles komplett harmonisch. Er hat sich niemals beklagt, dass ihn irgendetwas stören würde, im Gegenteil. Ich habe schon ein wenig recherchiert und bin dabei auf Narzissmus gestossen. Kann es vielleicht sein, dass er narzisstisch ist oder hat er sich bei seinen Freunden jetzt genauso in Lügen verstrickt, wie damals bei der Geschichte mit seinen Eltern, so dass er jetzt nicht mehr rauszukommen weiß und deshalb spielt er jetzt den Bösen?

Mehr lesen

23. September um 13:20

Hallo,  vermutlich wirst du nie eine endgültige Antwort bekommen. 

Familiensysteme sind komplex und dass dein Ex-Freund so eine Nummer abzieht, lässt darauf schließen, dass er extreme Knaxer hat. Nicht ohne Grund ist er so ein Lügenbaron, und es mag Narzissmus sein, aber auch ganz was anderes. 

was hat denn seine Mutter gesagt damals?

Wichtig wäre für dich,  denke ich, dass du die Fakten der Trennung akzeptierst, auch wenn's schwer fällt. Was aber schon wichtig ist, dass du dir deinen Raum wieder einnimmst, klar stellst, wenn du mit Lügen konfrontiert wirst. 

dass du jemanden um Hilfe gebeten hast, find ich gut. Mach das weiter hin, wenn du dich bedrängt oder unfair behandelt fühlst. Eventuell professionelle Hilfe annehmen, um diesen nebligen Wald wieder verlassen zu können! 

Alles gute!



 

2 LikesGefällt mir
25. September um 1:10

Hi Maja,

vergiss den Narzismus, er ist einfach nur ein Lügenbeutel. Was immer da aufgeflogen ist, es wäre bezeichnend, daß  er  auf alte Freunde/ Freundinnen sauer ist, denn irgendwer muß ihn ja verraten haben.

Versuche, ihn zu ignorieren und suche dir neue Freundschaften,

Pi


 

Gefällt mir
25. September um 15:16
In Antwort auf maja04

Hallo, ich bin noch sehr jung und habe eine fast 1-jährige Beziehung hinter mir. Eigentlich dachte ich, dass diese gut sei, denn mein Ex hat immer so getan, als sei er glücklich. Wir haben uns nie gestritten etc. Allerdings war er nicht immer ganz ehrlich, anfangs waren es kleine Notlügen. Doch dann irgendwann fing er an, ganz schlecht über seine Familie zu erzählen, zum einen auch von Gewalt in der Familie gegen ihn, Selbstmordgedanken usw. Das hat mich alles sehr mitgenommen, so dass es mir selbst sehr schlecht ging. Irgendwann erhielt ich dann eine Nachricht von seiner Mutter, dass er für ein paar Tage weg sei, da das Lügenkonstrukt aufgeflogen sei. Wiederum einige Tage später schrieb er mir dann, dass er Abstand braucht, da ihm das alles zuviel geworden sei und all die Dinge, die er über seine Familie erzählt hatte, seien gelogen gewesen. Er wäre glücklich in seiner Familie etc. 3 Tage später rief er dann an und beendete die Beziehung eiskalt und ohne jegliches Gefühl. All das, was wir zusammen erlebt haben, das würde ihm nichts mehr bedeuten. Er hätte schon seit ein paar Wochen keine Gefühle mehr etc. Er war ganz komisch, wie ein anderer Mensch, das war schon erschreckend. Dann haben wir uns ca. 4 Monate nicht gesehen. Ich habe aber immer noch um die Beziehung kämpfen wollen, weil ich das einfach alles nicht glauben konnte, dass sich ein Mensch von einem auf den anderen Tag so verändert. Daraufhin hat er mich überall blockiert, so dass ich keine Chance mehr hatte, an ihn ranzukommen. Ich akzeptiere die Trennung auch, aber bis heute weiß ich nicht genau, was wirklich hinter allem steckt. Ob es wirklich seine Entscheidung war oder die Entscheidung der Familie. Dann fing die Schule wieder an und wir haben uns wiedergesehen. Er hat mich die ganze Zeit voller Hass angesehen, dabei habe ich ihm doch überhaupt nichts getan. Zudem fing er an, Leute loszuschicken, die mich fertig machten und außerdem grüßten mich viele früheren Freunde nicht mehr. Wie ich nachher erfahren habe, hat er einige Dinge komplett falsch dargestellt, d. h. er hat erzählt, dass ich Schluss gemacht hätte und dass ich keinen Kontakt mehr zu ihm haben möchte. Dabei stimmt das ja alles gar nicht. Ich kann mir das ganze Verhalten überhaupt nicht erklären. Es ist so schlimm geworden, dass ich sogar zum Lehrer gegangen bin. Der hat ihn sich dann zur Brust genommen und seitdem ist nun erst einmal Ruhe, jedoch schaut er mich immer noch wütend und voller Hass an. Er sagte auch zu einem Freund, dass er mich jetzt noch mehr hassen würde. Ich verstehe das einfach nicht. In der Beziehung war alles komplett harmonisch. Er hat sich niemals beklagt, dass ihn irgendetwas stören würde, im Gegenteil. Ich habe schon ein wenig recherchiert und bin dabei auf Narzissmus gestossen. Kann es vielleicht sein, dass er narzisstisch ist oder hat er sich bei seinen Freunden jetzt genauso in Lügen verstrickt, wie damals bei der Geschichte mit seinen Eltern, so dass er jetzt nicht mehr rauszukommen weiß und deshalb spielt er jetzt den Bösen?

Es kann schon sein, da es zu einem Teil des Narzissmus gehören kann. Lügen gehören da zum Alltag.
Vielleicht spielt sein Stolz noch eine Rolle, er war vielleicht voller Scham dabei was die Eltern angeht, beendete die Beziehung deshalb weil er es nicht ertragen konnte, dass du das mitbekommen hast.
Er ist halt einfach nicht ehrlich zu sich selbst.
Dass er es scheinbar nicht ertragen kann , wenn sein Lügenbilde entdeckt wird und er dann noch zusätzlich neue  Lügen erfinden muss, damit er sich wieder besser fühlt.

Letztendlich wirst du aber wohl ihm einfach aus den Weg gehen, was wohl auch okay ist. Aber den anderen würde ich ruhig erzählen, dass das nur Lügenmärchen sind, weil er irgendein Problem mit der Psyche hat, aber nicht zum Arzt damit geht. Vielleicht hilft es, dass ihm seine Freunde das auch raten.

Pass nur auf, dass du in keine Hassstreiteren kommst und such dir besser jemand neues, er wird dich nur runterziehen.



 

1 LikesGefällt mir