Forum / Liebe & Beziehung

Narben nach zwischenzeitlicher Trennung/Fremdgehen

30. März um 18:59 Letzte Antwort: 31. März um 11:37

Hallo
Ich war ca 9 Monate mit meiner Freundin zusammen. Beziehung war nie geplant da wir aber arbeitsbedingt zusammen gelebt haben, haben wir 9 Monate fast jede Minute miteinander verbracht.
Nach 1-2  Monaten wurde uns schon klar das das jetzt evtl. etwas erster wird. Gefühle wurden stärker aber wir waren uns auch beide noch nicht so 100% sicher und haben angefangen uns anzuziehen und auf den Keks zu gehen. Da wir im Anschluss auch an unsere unterschiedlichen Wohnorte zurück mussten haben wir uns im guten getrennt. Aber bereits nach kurzer Zeit haben wir Kontakt gehabt und gemerkt das wir uns vermissen. Wir haben vor dieser Trennung viel gesprochen und Sie hat mich sogar konkret gefragt ob das für mich okay ist das sie dann auch andere Männer treffen kann sollte sie welche kennenlernen.  Das war komplett okay für mich weil das auch für mich ganz klar das Ende der Beziehung war... 
Nun wir kamen dann ja nach ein paar Wochen wieder zusammen.
in unserer Auszeit habe ich eimen One night stand gehabt und sie hat nach eigener Aussage mit 3 Männern geschlafen... konkreter habe ich nie gefragt was da genau gelaufen ist, ich will das besser einfach nicht wissen.
Nun sind weitere 6 Monate vergangen.... das gute unsere Liebe ist nach der Auszeit deutlich intensiver geworden und super stark, jetzt wissen wir was wir wollen und dadurch haben wir auch diese rumzickerein nicht mehr.
Jetzt zum eigentlichen Punkt:
Es ging los als wir das erste mal wieder miteinander geschlafen haben. Immer wenn ich ihrem nackten Körper und insbesondere ihrem Intimbereich nähergekommen bin habe ich ekeleregende Bilder im Kopf bekommen so das ich sie zum Teil ganicht anfassen konnte weil da sofort bildlich in meinem Kopf so ein Film ablief über die anderen Männer in unserer Auszeit und das was sie mit denen gemacht hat. 
ich kenne dieser Männer garnicht, weiß nicht was sie gemacht haben und habe nichtmal ein Foto von denen gesehen.
ich habe das auch klar mit ihr kommuniziert und sie hat Rücksicht genommen... Ich habe ihr gesagt das ich bloßnicht nicht mehr über diese Geschichte wissen will wiel ich angst habe das das noch schmerzhafter wird und ich noch präziesere Bilder im kopf bekomme.
Wir haben schon fast täglich Sex vorher und auch bis jetzt und es ist auch super Liebevoll und schön.
Diese Bilder waren am Anfang an in jeder Sekunde präsent in meinem Kopf aber wurden nach einigen Wochen deutlich weniger. 
Aber trotzdem tauchen diese Bilder  fast immer zumindest für ein paar Sekunden in meinem Kopf auf wenn wir sex haben. Das ist wie so ein Schock mit Schüttelfrost der durch meinen Körper geht, kurz aber intensiv und schmezhaft kombiniert mit Ekel.
Rein Moralisch war und ist das was passiert ist völlig okay und es gab nie feindseelige gedanken darüber.
wir sind Mitte 30 und es ist ja nicht so das wir nicht auch bevor wir uns kannten ander Partner hatten, aber da würde niemals auch nur im Ansatz so ein schlechtes Gefühl bei mir hochkommen.
Es ist schon verrückt, es ist ja im Prinzip die gleiche Sache nur zu einem anderen Zeitpunkt und es belastet in diesem Fall doch sehr.
Von ihrern Exfreundin habe ich sogar auch 2 kennengelernt und mag die sogar ganz gerne.

Woran liegt sowas?
was kann ich dagegen tun?

VVielenDank für eure Anregungen

Mehr lesen

30. März um 19:10

Wahrscheinlich stört es dich, dass andere mit "deinem" Spielzeug gespielt hat, auch wenn ihr nicht (mehr) zusammen wart. Eine Art Besitzdenken.

Gefällt mir

30. März um 19:10

Haben, nicht gespielt hat

Gefällt mir

30. März um 20:54

Du merkst ja selbst, dass du dich dahingehend konditionieren kannst, dass die Bilder und dieses Gefühl weniger wird. Irgendwann wird es wohl ganz weg gehen. Zur Not geh zum Psychotherapeuten und verarbeite das für dich.  Hypnose könnte das auch bewerkstelligen.

Vielleicht ist es ein uralter Knax, so wie Skadiru es beschrieben hat. Das SPielzeug war weg, und du hast es verschmutzt oder beschädigt wieder bekommen. Oder irgendwer zwang dich, mit den Bildern, was mit dem Spielzeug passiert ist inzwischen, auseinander zu setzen. Vielleicht ist das zu einer Zeit passiert, als du noch nicht mal reden konntest. Die wildesten Knaxe kommen aus dieser Zeit. Hier entwickelt man die Bindungsfähigkeit oder eben auch Bindungsstörungen. Das ist kein Witz und ich mach mich nicht lustig. 

Du leidest im Prinzip ja selbst darunter, dass du so denkst. Und es vergällt euch eure Zeit. Also wenn du glücklich werden willst, arbeite für dich dran. Sie hat nichts falsches gemacht.

1 -Gefällt mir

30. März um 23:21

Danke für die Antworten! Ich habe gerade nochmal meinen Beitrag gelesen, so sieht Rechtschreibung aus wenn man dank des vielen tippens keine Lust mehr hat Wert auf die Form zulegen oder gar Dinge vor dem Absenden nochmal durchliest.  

Euren Gedankenansatz finde ich interessant!

Ich habe versucht Skadiru zu googln, allerdings bin ich bei diesem Namen nicht fündig geworden,
ist er evtl. falsch geschrieben?

Gefällt mir

30. März um 23:33
In Antwort auf

Danke für die Antworten! Ich habe gerade nochmal meinen Beitrag gelesen, so sieht Rechtschreibung aus wenn man dank des vielen tippens keine Lust mehr hat Wert auf die Form zulegen oder gar Dinge vor dem Absenden nochmal durchliest.  

Euren Gedankenansatz finde ich interessant!

Ich habe versucht Skadiru zu googln, allerdings bin ich bei diesem Namen nicht fündig geworden,
ist er evtl. falsch geschrieben?

Okay, kleine Korrektur, ich habe jetzt auch festgestellt das es sich hierbei um den Benutzernamen des Vorgängers handelt und  nicht um ein Buch, Wissenschaftler oder Philosophen.

1 -Gefällt mir

31. März um 11:25
In Antwort auf

Okay, kleine Korrektur, ich habe jetzt auch festgestellt das es sich hierbei um den Benutzernamen des Vorgängers handelt und  nicht um ein Buch, Wissenschaftler oder Philosophen.

Ja genau. Also wie gesagt: ich mach mich nicht lustig. Da steckt was "früheres" dahinter, dem kannst du auf den Grund gehen. 

Gefällt mir

31. März um 11:37

Frag doch mal Deine Partnerin wie sie damit umgeht, dass da jemand an Deinem besten Stück war und ob sie da auch Kopfkino kriegt. Vielleicht kannst Du was von ihr lernen oder Du findest heraus, dass sie sich auch vor Dir ekelt.

Gefällt mir