Forum / Liebe & Beziehung

Nackt vor Familie des Freundes

Letzte Nachricht: 22. März um 17:19
09.03.21 um 10:28

Hallo Ich habe mal eine Frage.
Bei meinem Freund kann man im Badezimmer nicht abschließen und wenn ich dort mal dusche oder so kommt es manchmal vor das seine kleinen Geschwister rein kommen. Seine Eltern sind auch schon des öfteren rein gekommen, aber auch direkt wieder gegangen. Ich persönlich fand es anfangs ein wenig komisch, habe mich aber dran gewöhnt.Wie handhabt ihr sowas?
Danke für jegliche Antwort  

Mehr lesen

09.03.21 um 14:03

da ich ja auch FKK mache und in die Sauna geh ,macht mir sowas nix aus .....

3 -Gefällt mir

09.03.21 um 14:41
In Antwort auf

Hallo Ich habe mal eine Frage.
Bei meinem Freund kann man im Badezimmer nicht abschließen und wenn ich dort mal dusche oder so kommt es manchmal vor das seine kleinen Geschwister rein kommen. Seine Eltern sind auch schon des öfteren rein gekommen, aber auch direkt wieder gegangen. Ich persönlich fand es anfangs ein wenig komisch, habe mich aber dran gewöhnt.Wie handhabt ihr sowas?
Danke für jegliche Antwort  

Wie viele Threads zum Thema "nackt" und "Sauna" gedenkst du noch zu eröffnen?

Gefällt mir

14.03.21 um 14:15

Also für mich wäre das alles nichts

Gefällt mir

20.03.21 um 6:15

bist des öfteren nackt unterwegs ? In der Familie, mit Nachbarn, sonst noch wo ?

Gefällt mir

20.03.21 um 9:39

Bei meinen Eltern ist das auch so, da gehen auch alle mal vom Bad ins Schlafzimmer oder umgekehrt, gerade so, wie man gerade ist, im Sommer auch ganz nackt. Das ist so wie selbstverständlich, keinen stört das, keiner zieht sich da extra was an, gehe3n auch in ertisch schöner Unterwäsche.

4 -Gefällt mir

21.03.21 um 13:10

Dir möchte ich mal einen 14 tägigen FFK Ostseeurlaub empfehlen, das macht den Kopf frei und man bekommt ein natürliches Verhältnis zu seinem Körper.

2 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

21.03.21 um 16:16
In Antwort auf

Hallo Ich habe mal eine Frage.
Bei meinem Freund kann man im Badezimmer nicht abschließen und wenn ich dort mal dusche oder so kommt es manchmal vor das seine kleinen Geschwister rein kommen. Seine Eltern sind auch schon des öfteren rein gekommen, aber auch direkt wieder gegangen. Ich persönlich fand es anfangs ein wenig komisch, habe mich aber dran gewöhnt.Wie handhabt ihr sowas?
Danke für jegliche Antwort  

Wo man Türen nicht abschliessen kann, sollte die Gepflogenheit herrschen, dass man anklopft und die Antwort von der anderen Seite der Tür abwartet anstatt einfach hineinzulatschen. Eine weithin übliche ganz normale Verhaltensweise im Rahmen von Sozialkompetenz und Rücksichtnahme, die zB auch Sechsjährige an den Tag legen können. Leute, die dazu nicht in der Lage sind, meide ich, und bei solchen Leuten würde ich zB nicht duschen.

Abgsehen davon finde ich es seltsam, bei einem Freund zu übernachten und zB das Bad mitzubenutzen, der nicht in den eigenen vier Wänden wohnt, sondern noch, quasi als Kind in die Familie integriert, bei den Eltern. Das hat für miich ein Geschmäckchen danach, mich in einem fremden Elternhaus einzuzecken, wo die Eltern dem Familienfrieden zuliebe nichts sagen und die jüngeren Geschwister vielleicht noch nicht genug Plan haben um zu raffen, wie schräg die ganze Situation ist, und sich dagegen zu verwahren.

Mit meiner verdorbenen Phantasie nehme ich mal an, ich kenne den Grund für das Übernachten beim Freund. Als ich vom Alter her noch nicht so weit war, in meinen eigenen vier Wänden zu leben, hätte ich meinen Freund eher im Rohbau einer nachts verlassenen Baustelle gevögelt als mich auch nur für eine Nacht oder ein Frühstück am anderen Morgen im Haus seiner Eltern und Geschwister miteinzuzecken. Das wäre nämlich eine Sache zwischen mir und ihm gewesen, und mir wäre die Vorstellung extrem unangenhm gewesen, irgendwelche Dritten irgendwie dazu zu nötigen, diese Sache mitzutragen.

Gefällt mir

21.03.21 um 16:20
In Antwort auf

Dir möchte ich mal einen 14 tägigen FFK Ostseeurlaub empfehlen, das macht den Kopf frei und man bekommt ein natürliches Verhältnis zu seinem Körper.

FKK an der Ostsee? Vorsicht bei solchen Ratschlägen! Das, was man da zu sehen bekommt, ist nicht zwangsläufig prickelnd. Zartbesaitete könnten dadurch traumatisiert werden. Vor allem wenn inen der Gedanke kommt, dass sie irgendwann vielleicht genauso aussehen.  Das wäre einem gesunden Verhältnis zum eigenen Körper nicht zwangsläufig förderlich. 

Gefällt mir

21.03.21 um 16:23
In Antwort auf

bist des öfteren nackt unterwegs ? In der Familie, mit Nachbarn, sonst noch wo ?

Was würde Dir diese Information nützen?

Würde sie Dir, vermittelt in einem Frum für Gesellschaft & Leben, nicht in einem Forum für Fetisch-Threads, den Puls hochtreiben?

Falls es Dich prickelt: Ich bin immer nackt unterwegs. Meistens unter all meinen Klamotten, dann merkt das keiner.  

1 -Gefällt mir

22.03.21 um 5:22

Du hast mich komplett falsch verstanden. Aber egal. Pass auf das du dich nicht verkühlst. Lies dir den Beitrag von Bissfest durch.

Gefällt mir

22.03.21 um 5:28

Und überhaupt, sind die alle exibisionistisch veranlagt ? Wo gibt es das ? Da duschen meine Schiegertöchter und ich latsche mal Ebene ins Badezimmer ? Oder ich präsentiere Mal ebend ungefragt meine Plautze ? Ist nicht immer alles erfreulich was nackt ist. 

Gefällt mir

22.03.21 um 17:19

DU kannst freundlich antworten. Ich schleich mich wann es mir passt.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers