Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach wie vielen Dates erster Sex?

Nach wie vielen Dates erster Sex?

30. Mai 2017 um 10:18 Letzte Antwort: 31. Mai 2017 um 9:39

Hab schon öfter von der 3-Dates-Regel gehört. Anscheinend landen die meisten Leute beim 3. Date im Bett. Verweigert man sich dann immer noch, gilt man als verklemmte Trulla und der Mann seilt sich genervt ab !?

Mich würde mal interessieren, wie ihr das seht. Ist Sex nach dem 3. Date ok oder normal? Oder ist man dann leicht zu haben ?!?

(Hinweis: Ich suche keinen ONS oder Bettgeschichte, sondern wenn dann etwas festes. Denn das spielt bei der Frage ja eine wesentliche Rolle)
 

Mehr lesen

30. Mai 2017 um 10:22

Hn also mein Freund und ich hatten erst nach vier Monaten richtigen Sex
Was ich ihm hoch anrechne, die zeit hab ich gebrauch xD

Demnach denke ich persönlich, dass wenn man einen vernünftig denken Menschen,w welcher Respekt vor anderen hat, erwicht hat, kann man auch beim ersten Mal Sex haben. So lange die Achtung voreinander nicht verloren geht ist es wohl egal....aber da bin ich vllt zu unerfahren. 
Nach nem Dritten Date wäre mir aber nur recht, wenn ich die person wirklich sehr sehr sehr gerne mag. Ansonsten ist es mir einfach zu früh...

2 LikesGefällt mir
30. Mai 2017 um 10:23

So, ihr könnt mich jetzt gerne verurteilen, steinigen oder sonstwas:
Ich bin bisher bei beinahe allen Dates, aus denen sich was entwickelt hat, beim ersten schon im Bett gelandet. Einfach weil ich Lust hatte und weil er Lust hatte und man sich gut verstanden hat.

Manchmal wurden 3-monatige "Beziehungen" draus, bei denen man dann festgestellt hat, dass es eben doch nicht passt, und manchmal wurden jahrelange Beziehungen draus.

Hätte ich das Gefühl, mein Gegenüber würde das nicht gut finden, würde ich mich wohl zurückhalten, hatte ich halt bisher noch nie.

4 LikesGefällt mir
30. Mai 2017 um 11:34

Bis auf einmal gleich am ersten Abend. Bzw. haben sich ( bis auf eine) meine Beziehungen aus ONS entwickelt. Ich halte wenig von irgendwelchen Regeln, wann ich was darf und ein Mann dem sowas wichtig ist, kann mir gestohlen bleiben. Das wichtigste ist, schlaf dann mit einem Mann, wenn du willst und häng das nicht an einer Anzahl, Wochen oder ähnlichem auf. Wenn du am ersten Abend willst, tu es, wenn du beim 5ten Abend willst, tu es. Und zu ONS, es wurde immer dann eine Beziehung draus, wenn ich meine Nummer am nächsten Tag hergegeben hab. In meinem Freundeskreis ist es ähnlich, da sind einige langjährige Ehen und Beziehungen dabei, die sich aus einem ONS entwickelt haben. Du siehst also, auch daraus kann sich eine Beziehung anbahnen.

2 LikesGefällt mir
30. Mai 2017 um 11:47
In Antwort auf melonchen1

So, ihr könnt mich jetzt gerne verurteilen, steinigen oder sonstwas:
Ich bin bisher bei beinahe allen Dates, aus denen sich was entwickelt hat, beim ersten schon im Bett gelandet. Einfach weil ich Lust hatte und weil er Lust hatte und man sich gut verstanden hat.

Manchmal wurden 3-monatige "Beziehungen" draus, bei denen man dann festgestellt hat, dass es eben doch nicht passt, und manchmal wurden jahrelange Beziehungen draus.

Hätte ich das Gefühl, mein Gegenüber würde das nicht gut finden, würde ich mich wohl zurückhalten, hatte ich halt bisher noch nie.

Wenn man spürt dass es kribbelt warum nicht beim ersten mal? Wenn man sich noch beschnuppern muss halt eben später oder gar nicht.

Ich denke das ist doch nicht reglementierbar?1

1 LikesGefällt mir
30. Mai 2017 um 13:19
In Antwort auf lenno_12909389

Hab schon öfter von der 3-Dates-Regel gehört. Anscheinend landen die meisten Leute beim 3. Date im Bett. Verweigert man sich dann immer noch, gilt man als verklemmte Trulla und der Mann seilt sich genervt ab !?

Mich würde mal interessieren, wie ihr das seht. Ist Sex nach dem 3. Date ok oder normal? Oder ist man dann leicht zu haben ?!?

(Hinweis: Ich suche keinen ONS oder Bettgeschichte, sondern wenn dann etwas festes. Denn das spielt bei der Frage ja eine wesentliche Rolle)
 

Da gibt es keine Regel. Mein Mann und ich sind gleich beim ersten Date "im Bett gelandet", mittlerweile 11 Jahren zusammen, davon 4 Jahre verheiratet.

Keine Regel und hat trotzdem geklappt.

3 LikesGefällt mir
30. Mai 2017 um 13:30

Mein Freund hat mal gesagt: Was will ich mit einer Frau die schon beim ersten Date mit mir ins Bett geht? So eine braucht man nicht als Freundin, sondern eher zum Vögeln

Ich würde sagen, wenn Du Dich wohlfühlst und Lust hast, dann mach es. Wenn Du aber das Gefühl hast, Du musst, weil Du sonst als verklemmt dastehst, lass es. Das ist es nicht wert...

1 LikesGefällt mir
30. Mai 2017 um 19:14

Ich finde, das absurdeste was man beim Daten machen kann ist, sich an irgendwelche angeblichen Regeln zu halten, die im Zweifelsfall aus irgendwelchen Hollywood Filmen stammen und völlig ballaballa sind. 

Wenn beide Lust dazu haben und die Situation passt, dann gibt es eben Sex. Fertig. Wir sind doch alle erwachsen und Sex ist eine schöne Sache. Wenn man Lust auf den anderen hat, worauf soll man dann warten? Und wenn man sich noch nicht dazu bereit fühlt, wartet man halt noch etwas ab. Alles andere passt nicht zu den eigenen Bedürfnissen und wirkt dann tatsächlich krampfig und albern. 

2 LikesGefällt mir
31. Mai 2017 um 9:39
In Antwort auf lenno_12909389

Hab schon öfter von der 3-Dates-Regel gehört. Anscheinend landen die meisten Leute beim 3. Date im Bett. Verweigert man sich dann immer noch, gilt man als verklemmte Trulla und der Mann seilt sich genervt ab !?

Mich würde mal interessieren, wie ihr das seht. Ist Sex nach dem 3. Date ok oder normal? Oder ist man dann leicht zu haben ?!?

(Hinweis: Ich suche keinen ONS oder Bettgeschichte, sondern wenn dann etwas festes. Denn das spielt bei der Frage ja eine wesentliche Rolle)
 

Das kann man nicht pauschal sagen. Manchmal landet ma beim ersten im Bett und manchmal erst nach Wochen. Kommt auf die Sympathie und dem Bauchgefühl an.

1 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest