Forum / Liebe & Beziehung

Nach über einem Jahr blockiert. Nochmals kontaktieren?

Letzte Nachricht: 28. September um 17:16
L
la_curly
23.09.21 um 21:56

Hallo ihr Lieben

Ich habe letzes Jahr jemanden gedatet, was sehr vielversprechend am Anfang war. Leider war das Ende nicht mehr so schön, es ist bisschen im Sand verlaufen und ich wurde quasi geghostet, wir hatten uns aber danach noch kurz gehört.

Nach über einem Jahr wollte ich nun schauen wies ihm geht, da nichts Schlimmeres zwischen uns vorgefallen war (ausser ein paar verwirrende Nachrichten von mir; habe ihn dann noch mit einer Freundin verglichen), wurde aber sofort blockiert (waren nicht befreundet auf Facebook). Das hat mich sehr überrascht, da wir nach dem "ghosten"/auslaufen lassen noch kurz Kontakt hatten. Ich hatte eigentlich nur gefragt wies ihm geht und wie es so läuft. Das blockieren hat mich etwas getroffen, da ich es nicht erwartet habe. War bisschen traurig/enttäuscht und es scheint untypisch für ihn zu sein.

Ich möchte ihm nun nochmals kontaktieren (ist nun zwei Monate her) und ihm sagen, dass ich keine Erwartungen habe (wirklich nicht), sondern nur befreundet/im Kontakt bleiben möchte (er hat ziemlich viele weibliche Freunde, weshalb ich das Blockieren nicht so nachvollziehen kann). Bevor er micht geghostet hatte, hatte er mir gesagt, dass er sich nicht sicher sei etc., danach wollte er sich aber doch treffen. Vor ca. 1.5 Jahren wollte er das ganze zuerst beenden, weil es für ihn nicht stimmte, danach schien es so, als hätte er sich umentschieden (Ich gehe eher von kalte Füsse aus, da es ziemlich gut lief und vieles auf seine Initiative). Er hat mich sozusagen nachdem wir Intim waren geghostet. Der Kontakt danach war aber freundlich (musste mir was zurückgeben). Auf andere Themen ist er nicht so eingegangen und ich habe auch nicht mehr nach einem Treffen gefragt, da er auf den ersten Versuch nicht eingegangen war (als ich das "ghosten" bisschen vorgeahnt habe).

Ich habe ein weiteres Konto und kann ihn von dort kontaktieren. Grundsätzlich möchte ich mich gerne Treffen und freundschaftlich in Kontakt bleiben (da er viele weibliche Freunde hat). Ein bisschen Hoffnungen mache ich mir schon, jedoch ist mir der freundschaftliche Kontakt wichtiger, weshalb ich ihn auch nochmals kontaktieren möchte. Sonst würde ich es nicht tun. Ich finde es schade mit einer solchen Person nicht befreundet zu sein (abgesehen vom ghosten) und kriege fast schon kleinere Panikattacken wenn ich daran denke nie wieder im Leben mit ihm Kontakt zu haben (positive Art etc.).

Was soll ich tun? Ihn wieder anschreiben? Wieso blockiert man eine Person nach so langer Zeit, vor allem wenn es grundsätzlich nicht schlimm geendet ist? (Hatte ihn mal kurz auf Whatsapp blockiert, nachdem es schon vorbei war).
Es geht ein bisschen um das "Closure", dass wir nie ein richtiges Closure hatten. Bei der Rückgabe per Post schien es ein bisschen, als wollte er die Dinge wieder etwas aufwärmen (hat noch extra ein paar Fragen gestellt).

Ich wäre froh, wenn ihr mir helfen könnt. Weiss aktuell nicht was machen. Falls er mich wieder blockiert, plane ich ein Abschiedsemail auf seine Firmenemail, damit er weiss, dass er mich freundschaftlich jederzeit kontaktieren kann. Verstehe natürlich wenn er in einer Beziehung ist, aber er hat ziemlich viele weibliche Freunde und verstehe deshalb nicht, wieso er nicht mit mir befreundet sein kann. Vielleicht dachte er, ich möchte mehr. Vor einem erneuten blockieren habe ich ebenfalls Angst. Habe erst jetzt diese kleineren Panikattacken.

Freue mich auf eure Tipps.




 

Mehr lesen

L
la_curly
23.09.21 um 22:04

Ich möchte ihm eigentlich erklären, dass ich mir keine Hoffnungen mache, sondern wirklich freundschaftlich in Kontakt sein möchte.

Gefällt mir

H
habibi
23.09.21 um 22:31

Ich verstehe nicht, wieso unbedingt mit ihm befreundet sein willst. Der Typ hat dich erst geghostet und ein Jahr danach einfach wortlos blockiert. So einem willst du noch Freundschaft anbieten? Warum bloss? Er war respektlos. Er wird dich auch in Zukunft respektlos behandeln. Er hat ganz offensichtlich kein Interesse an einer Freundschaft mit dir.

Gefällt mir

S
skewm
23.09.21 um 22:36

Mädchen was ist denn mit dir los? Sag mal 

Panikattacken? Wegen dem? 

Der Typ will dich nicht. Er ghostet dich, blockiert dich und du willst Ihn als Freund haben? Er will null Kontakt mit dir! Was hast du nicht verstanden? Du machst dir allen Ernstes noch Hoffnungen und willst ihn wirklich noch anschreiben? Wozu? 

Hast du keine freunde? Keine Alternativen? Leb doch endlich 

3 -Gefällt mir

S
skewm
23.09.21 um 22:36

Mädchen was ist denn mit dir los? Sag mal 

Panikattacken? Wegen dem? 

Der Typ will dich nicht. Er ghostet dich, blockiert dich und du willst Ihn als Freund haben? Er will null Kontakt mit dir! Was hast du nicht verstanden? Du machst dir allen Ernstes noch Hoffnungen und willst ihn wirklich noch anschreiben? Wozu? 

Hast du keine freunde? Keine Alternativen? Leb doch endlich 

Gefällt mir

bissfest
bissfest
23.09.21 um 23:15

Er hat dich blockiert. Deutlicher geht es doch nicht mehr. Da würde ich mich auf gar keinen Fall mehr melden. Er will auch bestimmt keine Erklärungen hören. Jemand, der dich blockiert, will keinen Kontakt. Wenn du dich jetzt meldest, so ist das derart respektlos. Wenn sich bei mir jemand meldet, den ich blockiert habe, dann beginne ich mich gestalkt zu fühlen.  

1 -Gefällt mir

I
ichunverbesserlich2
23.09.21 um 23:16

Was ist an Ghosting und am Blockieren eigentlich nicht zu verstehen? Der Mann will nichts mehr mit Dir zu tun und Dich auch nicht in seinem Leben haben!

Du kannst einem echt Angst machen mit Zweitaccount und dann noch auf das Firmen-Email schreiben wollen. Du kannst dankbar sein, wenn er gegen Dich noch kein Kontaktverbot erwirkt hat.

Gefällt mir

W
wackelzahn21
24.09.21 um 12:10
In Antwort auf la_curly

Hallo ihr Lieben

Ich habe letzes Jahr jemanden gedatet, was sehr vielversprechend am Anfang war. Leider war das Ende nicht mehr so schön, es ist bisschen im Sand verlaufen und ich wurde quasi geghostet, wir hatten uns aber danach noch kurz gehört.

Nach über einem Jahr wollte ich nun schauen wies ihm geht, da nichts Schlimmeres zwischen uns vorgefallen war (ausser ein paar verwirrende Nachrichten von mir; habe ihn dann noch mit einer Freundin verglichen), wurde aber sofort blockiert (waren nicht befreundet auf Facebook). Das hat mich sehr überrascht, da wir nach dem "ghosten"/auslaufen lassen noch kurz Kontakt hatten. Ich hatte eigentlich nur gefragt wies ihm geht und wie es so läuft. Das blockieren hat mich etwas getroffen, da ich es nicht erwartet habe. War bisschen traurig/enttäuscht und es scheint untypisch für ihn zu sein.

Ich möchte ihm nun nochmals kontaktieren (ist nun zwei Monate her) und ihm sagen, dass ich keine Erwartungen habe (wirklich nicht), sondern nur befreundet/im Kontakt bleiben möchte (er hat ziemlich viele weibliche Freunde, weshalb ich das Blockieren nicht so nachvollziehen kann). Bevor er micht geghostet hatte, hatte er mir gesagt, dass er sich nicht sicher sei etc., danach wollte er sich aber doch treffen. Vor ca. 1.5 Jahren wollte er das ganze zuerst beenden, weil es für ihn nicht stimmte, danach schien es so, als hätte er sich umentschieden (Ich gehe eher von kalte Füsse aus, da es ziemlich gut lief und vieles auf seine Initiative). Er hat mich sozusagen nachdem wir Intim waren geghostet. Der Kontakt danach war aber freundlich (musste mir was zurückgeben). Auf andere Themen ist er nicht so eingegangen und ich habe auch nicht mehr nach einem Treffen gefragt, da er auf den ersten Versuch nicht eingegangen war (als ich das "ghosten" bisschen vorgeahnt habe).

Ich habe ein weiteres Konto und kann ihn von dort kontaktieren. Grundsätzlich möchte ich mich gerne Treffen und freundschaftlich in Kontakt bleiben (da er viele weibliche Freunde hat). Ein bisschen Hoffnungen mache ich mir schon, jedoch ist mir der freundschaftliche Kontakt wichtiger, weshalb ich ihn auch nochmals kontaktieren möchte. Sonst würde ich es nicht tun. Ich finde es schade mit einer solchen Person nicht befreundet zu sein (abgesehen vom ghosten) und kriege fast schon kleinere Panikattacken wenn ich daran denke nie wieder im Leben mit ihm Kontakt zu haben (positive Art etc.).

Was soll ich tun? Ihn wieder anschreiben? Wieso blockiert man eine Person nach so langer Zeit, vor allem wenn es grundsätzlich nicht schlimm geendet ist? (Hatte ihn mal kurz auf Whatsapp blockiert, nachdem es schon vorbei war).
Es geht ein bisschen um das "Closure", dass wir nie ein richtiges Closure hatten. Bei der Rückgabe per Post schien es ein bisschen, als wollte er die Dinge wieder etwas aufwärmen (hat noch extra ein paar Fragen gestellt).

Ich wäre froh, wenn ihr mir helfen könnt. Weiss aktuell nicht was machen. Falls er mich wieder blockiert, plane ich ein Abschiedsemail auf seine Firmenemail, damit er weiss, dass er mich freundschaftlich jederzeit kontaktieren kann. Verstehe natürlich wenn er in einer Beziehung ist, aber er hat ziemlich viele weibliche Freunde und verstehe deshalb nicht, wieso er nicht mit mir befreundet sein kann. Vielleicht dachte er, ich möchte mehr. Vor einem erneuten blockieren habe ich ebenfalls Angst. Habe erst jetzt diese kleineren Panikattacken.

Freue mich auf eure Tipps.




 

Hallo.

"skewm" hat es ziemlich hart, aber leider zutreffend formuliert: 
Dein Bekannter möchte nichts von dir, nicht einmal ein freundschaftliches Verhältnis. 
Auch für dich sollte verständlich sein, dass eine Blockierung ein deutliches Signal ist. Ende. Aus. Vergangenheit. 

Du kannst einen Menschen weder zu Liebe noch zu einer Freundchaft zwingen. Wenn dieser Mensch nicht will, dann will er einfach nicht.
Das musst du leider akzeptieren und nicht versuchen dich aufzudrängen. Du wirst damit nichts erreichen.

Du kannst höchstens versuchen, die Vergangenheit (für dich) aufzuarbeiten. 
Ich würde mir nämlich schon Gedanken darüber machen, warum er dich nach eurem ersten intimen Kontakt geghostet hat ... 

Mit bestem Gruß Wackelzahn 

Gefällt mir

S
sanjay_23348972
24.09.21 um 13:01

Es ist gibt auch Leute die einen immer wieder anschreiben und dann gleich wieder blockieren. Das ist auch blöd, ohne irgendwas klären zu können. Sie haben anscheinend Redebedarf aber trauen sich nicht. Das ist auch nicht die feine Art. Dann sollte man es miteinander klären und gut ist es. Wenn es einem wichtig ist, dann wirft man eine Freundschaft nicht so einfach weg. 

Gefällt mir

L
la_curly
24.09.21 um 14:52

Habe ihn kürzlich auf einer Datingapp gesehen, ist also wohl single. Es geht mir wirklich um den freundschaftlichen Kontakt. Ich weiss nicht, was ich machen werde. Er hat mich auch nicht direkt nachdem wir intim waren geghostet. Wir hatten danach noch Kontakt, und darauf hatte er positiv/erfreut reagiert. Kann das blockieren nicht so nachvollziehen, da ich ihn werder belästigt/gestalkt (über ein Jahr kein Kontakt) und er auch nicht in einer Beziehung zu sein scheint. Zudem hat er unzählige Freunde, auch viele weibliche und ein aktives Sozialleben. Ich wüsste nicht, was gegen eine Freundschaft spräche. Finde das Blockieren eher komisch.
 

Gefällt mir

L
la_curly
24.09.21 um 14:54

Habe auch schon Leute blockiert, aber weil sie belästigend waren (was ich nicht war; über ein Jahr kein Kontakt)

Gefällt mir

B
balu2021
24.09.21 um 15:02
In Antwort auf la_curly

Habe ihn kürzlich auf einer Datingapp gesehen, ist also wohl single. Es geht mir wirklich um den freundschaftlichen Kontakt. Ich weiss nicht, was ich machen werde. Er hat mich auch nicht direkt nachdem wir intim waren geghostet. Wir hatten danach noch Kontakt, und darauf hatte er positiv/erfreut reagiert. Kann das blockieren nicht so nachvollziehen, da ich ihn werder belästigt/gestalkt (über ein Jahr kein Kontakt) und er auch nicht in einer Beziehung zu sein scheint. Zudem hat er unzählige Freunde, auch viele weibliche und ein aktives Sozialleben. Ich wüsste nicht, was gegen eine Freundschaft spräche. Finde das Blockieren eher komisch.
 

Es mag ja sein, dass du es nicht belästigend empfindest, er anscheinend schon.
Man sucht sich seine Freunde selbst aus, er will dich anscheinend nicht im Freundeskreis haben, das musst du akzeptieren.
Es tut mir leid, aber lösche seine Nummer, hör auf ihn weiter zu stalken und schau nach vorne.
 

Gefällt mir

W
wackelzahn21
24.09.21 um 15:20
In Antwort auf la_curly

Habe ihn kürzlich auf einer Datingapp gesehen, ist also wohl single. Es geht mir wirklich um den freundschaftlichen Kontakt. Ich weiss nicht, was ich machen werde. Er hat mich auch nicht direkt nachdem wir intim waren geghostet. Wir hatten danach noch Kontakt, und darauf hatte er positiv/erfreut reagiert. Kann das blockieren nicht so nachvollziehen, da ich ihn werder belästigt/gestalkt (über ein Jahr kein Kontakt) und er auch nicht in einer Beziehung zu sein scheint. Zudem hat er unzählige Freunde, auch viele weibliche und ein aktives Sozialleben. Ich wüsste nicht, was gegen eine Freundschaft spräche. Finde das Blockieren eher komisch.
 

Hey du.

Ich denke trotzdem, dass du damit keinen Erfolg haben wirst; egal ob etwas negatives vorgefallen ist oder nicht. 
Die Blockierung ist auch international unmissverständlich. 

Ob du dich nun trotzdem, entgegen vieler entgegenstehender Meinungen, bei ihm meldest, ist natürlich deine Sache. Dein Ziel wirst du sehr wahrscheinlich nicht erreichen.
Du könntest aber zumindest mit ein wenig Stolz aus der Nummer herauskommen. 

Ich könnte mir jedenfalls nicht vorstellen, mich einer Person anzubiedern, die von mir nichts wissen will. 
Warum kämpfst du um so jemanden? 

Such dir lieber einen Kumpel/Freund, der dir ungefragt einen guten Morgen-Gruß schickt, anstatt dich zu blocken. 
Solche Menschen möchte man in seinem Leben haben und nicht so einen, dem du jetzt ohne Würde (sorry) hinterherrennst ... 😉

Hast du das nötig?

Liebe Grüße Wackelzahn 

P.s. In diesem Forum meint es niemand böse mit dir, auch wenn die Antworten manchmal etwas forsch ausfallen. 


 

Gefällt mir

L
la_curly
24.09.21 um 16:42

Finde es schon ein bisschen krass, dass man jemanden so ausschliessen kann.
Finde hinterherrennen grundsätzlich nicht so schlimm, bin ja schliesslich nicht hinterhergerannt. Würde habe ich ja noch, habe nicht geweint oder so. Es war ein harmloses wie geht es etc.
Andere Sichtweisen würden mich noch interessieren.

Gefällt mir

W
wackelzahn21
24.09.21 um 17:18
In Antwort auf la_curly

Finde es schon ein bisschen krass, dass man jemanden so ausschliessen kann.
Finde hinterherrennen grundsätzlich nicht so schlimm, bin ja schliesslich nicht hinterhergerannt. Würde habe ich ja noch, habe nicht geweint oder so. Es war ein harmloses wie geht es etc.
Andere Sichtweisen würden mich noch interessieren.

Du hast mich falsch verstanden.
Tränen zu vergießen, wäre keine Schande. 
Jemanden allerdings hinterherzulaufen, um zu erfahren, warum dieser Jemand keine Freundschaft mit einem will; das ist würdelos. Man könnte auch sagen, armselig oder abhängig..
Deswegen meine Frage, ob du das nötig hast? 

Leider ist mir das auch schon passiert, dass mich eine Person plötzlich und ohne Gründe (isch schwör' auf mein Nacken) 😂 einfach aus ihrem Leben gestrichen hast. Ghosting der schlimmsten Art, zumal ich mit dieser Person auch in der Schule an einem Tisch saß. 
Eine Antwort, warum sie das tat, bekam ich nie, da sie mich wie Luft behandelte. 
Deswegen kann ich dein Unverständnis durchaus nachvollziehen. 
Aber es hilft alles nix; Akzeptanz ist der einzige "Trost".

Also wie gesagt; rechne nicht damit, dass du jemals eine Antwort bekommen wirst.

Dir alles Gute und Kopf hoch 👍🏻😉

Liebe Grüße vom Wackelzahn  

Gefällt mir

L
la_curly
24.09.21 um 17:38

Danke für deine Antwort. Wir sind da verschiedener Meinung. Finde es nicht würdelos, jemanden zu zeigen, dass einem die Person nicht egal ist. Es kratzt aber schon ein bisschen an seinem Stolz. Ich mache mir da auch keine allzu grossen Hoffnungen, aber Kontakt hätte ich gerne. Er hat mich wahrscheinlich auch auf der Dating-App gesehen. Wenn er ja so neutral mir gegenüber wäre, dann wäre ein Blockieren nicht nötig und freundschaftlicher Kontakt möglich. Ich habe Angst vor einer erneuten Ablehnung, hatte jedoch die letzte Blockierung fast vergessen und kaum daran gedacht bis jetzt.

Gefällt mir

L
la_curly
24.09.21 um 17:40

btw. Ich möchte nicht erfahren, wieso er keine Freundschaft möchte, sondern klar machen, dass ich keine Erwartungen an ihn habe. Eventuell denkt er, ich möchte mehr. Wieso er dies nicht wollen würde, spielt für mich keine Rolle. Es trifft mich schon, dass jemand so handelt, von dem man es nie gedacht hätte.

Gefällt mir

S
skewm
24.09.21 um 18:26

Aber du willst mehr und machst dir Hoffnungen.  Er spürt das genau. Verkaufe uns doch nicht für blöd. Er will absolut nichts von dir. Kein Wort mehr hören oder lesen. Du bist zu viel für ihn. Eine Last. Hab doch etwas Respekt vor dir selbst. Etwas Würde. 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
skewm
24.09.21 um 18:26

Aber du willst mehr und machst dir Hoffnungen.  Er spürt das genau. Verkaufe uns doch nicht für blöd. Er will absolut nichts von dir. Kein Wort mehr hören oder lesen. Du bist zu viel für ihn. Eine Last. Hab doch etwas Respekt vor dir selbst. Etwas Würde. 

Gefällt mir

L
la_curly
24.09.21 um 19:07

Ich möchte nicht mehr, sondern eine Freundschaft

Gefällt mir

L
la_curly
24.09.21 um 19:09

Die Antworten hier sind schon etwas extrem

1 -Gefällt mir

L
la_curly
24.09.21 um 19:37

Wir hatten über ein Jahr keinen Kontakt, das kann er kaum spüren. Und wie gesagt, es ist absolut nichts schlimmes zwischen uns vorgefallen. Auch scheint er nicht der Typ für solche Aktionen zu sein. Verstehe schon, dass man gegen eine Blockierung nicht viel machen kann, aber seine Aktion finde ich komisch und nicht den Umständen entsprechend passend. Es trifft mich schon. Finde nicht, dass ich gerade stalke, ich denke auch nicht, dass ihn ein erneutes anschreiben sehr zusetzen würde (falls ich ihn wieder anschreibe). Er kann mich ja wieder blockieren. Ich denke eine Freundschaft könnte funktionieren und ich habe ihn als Mensch gemocht. Ich war weder aufdringlich noch needy
 

Gefällt mir

L
la_curly
24.09.21 um 19:38

d.h. Ich mache mir keine Hoffnungen, Freundschaft alleine reicht mir

Gefällt mir

bissfest
bissfest
24.09.21 um 21:49
In Antwort auf la_curly

d.h. Ich mache mir keine Hoffnungen, Freundschaft alleine reicht mir

Deine Antworten hier sind mittlerweile etwas gruselig.

Er will keinen Kontakt. Sich da noch erklären zu wollen, ist nicht schlau.

Es passiert vielen irgendwann im Leben, dass sich jemand entzieht, ohne dass eine Aussprache oder Erklärung möglich ist. Das muss man, wenn es so kommt, hinnehmen  egal, wie man denkt.

2 -Gefällt mir

L
la_curly
24.09.21 um 22:49

Wieso sind die so gruselig? Wir denken ganz anders
 

Gefällt mir

M
mami89
24.09.21 um 23:16

Wie alt bist du?

Gefällt mir

M
missglacier
25.09.21 um 1:26

Sag mal curly, was an seinem "nein" verstehst Du denn eigentlich nicht? Das ist sowas von glasklar und mehr als deutlich!
Also nein, ein klares NEIN, herrgott, untersteh Dich, Dich bei ihm in diesem Leben nochmal zu melden! Nein, nein, nein, tu es nicht!!! No way, niet, never einfach NEIN!! An Firmenadresse mailen? Ich kanns nicht glauben, echt jetzt? Nein, nein, NEIIIIIIIN!!!!

PS. ... am Rande bemerkt, was Du tust geht definitiv unter stalking, definitiv ... das ist tiefste Schublade. Lass die Finger von ihm! SOFORT!!! Und für immer!!

1 -Gefällt mir

L
la_curly
25.09.21 um 2:13

Finde die Reaktion etwas übertrieben. Hat bei weitem nichts mit Stalking zu tun. Eine private Email, ist nicht das gleiche. Ich kann mir kaum vorstellen, dass ich so eine Bürde wäre wenn ich ihm nochmals schreiben würde

1 -Gefällt mir

E
emilylynn
25.09.21 um 9:46
In Antwort auf la_curly

Hallo ihr Lieben

Ich habe letzes Jahr jemanden gedatet, was sehr vielversprechend am Anfang war. Leider war das Ende nicht mehr so schön, es ist bisschen im Sand verlaufen und ich wurde quasi geghostet, wir hatten uns aber danach noch kurz gehört.

Nach über einem Jahr wollte ich nun schauen wies ihm geht, da nichts Schlimmeres zwischen uns vorgefallen war (ausser ein paar verwirrende Nachrichten von mir; habe ihn dann noch mit einer Freundin verglichen), wurde aber sofort blockiert (waren nicht befreundet auf Facebook). Das hat mich sehr überrascht, da wir nach dem "ghosten"/auslaufen lassen noch kurz Kontakt hatten. Ich hatte eigentlich nur gefragt wies ihm geht und wie es so läuft. Das blockieren hat mich etwas getroffen, da ich es nicht erwartet habe. War bisschen traurig/enttäuscht und es scheint untypisch für ihn zu sein.

Ich möchte ihm nun nochmals kontaktieren (ist nun zwei Monate her) und ihm sagen, dass ich keine Erwartungen habe (wirklich nicht), sondern nur befreundet/im Kontakt bleiben möchte (er hat ziemlich viele weibliche Freunde, weshalb ich das Blockieren nicht so nachvollziehen kann). Bevor er micht geghostet hatte, hatte er mir gesagt, dass er sich nicht sicher sei etc., danach wollte er sich aber doch treffen. Vor ca. 1.5 Jahren wollte er das ganze zuerst beenden, weil es für ihn nicht stimmte, danach schien es so, als hätte er sich umentschieden (Ich gehe eher von kalte Füsse aus, da es ziemlich gut lief und vieles auf seine Initiative). Er hat mich sozusagen nachdem wir Intim waren geghostet. Der Kontakt danach war aber freundlich (musste mir was zurückgeben). Auf andere Themen ist er nicht so eingegangen und ich habe auch nicht mehr nach einem Treffen gefragt, da er auf den ersten Versuch nicht eingegangen war (als ich das "ghosten" bisschen vorgeahnt habe).

Ich habe ein weiteres Konto und kann ihn von dort kontaktieren. Grundsätzlich möchte ich mich gerne Treffen und freundschaftlich in Kontakt bleiben (da er viele weibliche Freunde hat). Ein bisschen Hoffnungen mache ich mir schon, jedoch ist mir der freundschaftliche Kontakt wichtiger, weshalb ich ihn auch nochmals kontaktieren möchte. Sonst würde ich es nicht tun. Ich finde es schade mit einer solchen Person nicht befreundet zu sein (abgesehen vom ghosten) und kriege fast schon kleinere Panikattacken wenn ich daran denke nie wieder im Leben mit ihm Kontakt zu haben (positive Art etc.).

Was soll ich tun? Ihn wieder anschreiben? Wieso blockiert man eine Person nach so langer Zeit, vor allem wenn es grundsätzlich nicht schlimm geendet ist? (Hatte ihn mal kurz auf Whatsapp blockiert, nachdem es schon vorbei war).
Es geht ein bisschen um das "Closure", dass wir nie ein richtiges Closure hatten. Bei der Rückgabe per Post schien es ein bisschen, als wollte er die Dinge wieder etwas aufwärmen (hat noch extra ein paar Fragen gestellt).

Ich wäre froh, wenn ihr mir helfen könnt. Weiss aktuell nicht was machen. Falls er mich wieder blockiert, plane ich ein Abschiedsemail auf seine Firmenemail, damit er weiss, dass er mich freundschaftlich jederzeit kontaktieren kann. Verstehe natürlich wenn er in einer Beziehung ist, aber er hat ziemlich viele weibliche Freunde und verstehe deshalb nicht, wieso er nicht mit mir befreundet sein kann. Vielleicht dachte er, ich möchte mehr. Vor einem erneuten blockieren habe ich ebenfalls Angst. Habe erst jetzt diese kleineren Panikattacken.

Freue mich auf eure Tipps.




 

Also ich kann dir aus eigener Erfahrung nur sagen, wenn sich jemand ghosted dann meint er es ernst und hat keinerlei Interesse mehr an dir. Bei mir war es mein Ex mit dem ich nach der Trennung noch einige Monate echt guten Kontakt hatte, er war am Abend vorher noch bei mir, alles war gut, wir haben gelacht, geredet...und am nächsten Morgen war ich überall blockiert. Habe auch am Anfang versucht ihn noch irgendwie zu erreichen, aber ganz ehrlich dann kam bei mir der Punkt da hab ich es gut sein lassen. Warum er keinen Kontakt mehr wollte von einem Tag auf den andren...keine Ahnung, werde ich vermutlich nie erfahren. Aber glaub mir, jetzt grübelt du ewig darüber nach aber es kommt der Punkt, da wird es immer weniger und du schließt damit nach und nach ab

2 -Gefällt mir

bissfest
bissfest
25.09.21 um 9:57
In Antwort auf la_curly

Finde die Reaktion etwas übertrieben. Hat bei weitem nichts mit Stalking zu tun. Eine private Email, ist nicht das gleiche. Ich kann mir kaum vorstellen, dass ich so eine Bürde wäre wenn ich ihm nochmals schreiben würde

Genau deshalb, weil du es nicht kapierst, hat er dich blockiert. 

1 -Gefällt mir

W
wackelzahn21
25.09.21 um 11:46
In Antwort auf bissfest

Genau deshalb, weil du es nicht kapierst, hat er dich blockiert. 

Hallo bissfest.

Ich glaube, du kannst dir deine Mühe sparen. Einem Troll brauchst du keine Aufmerksamkeit schenken. 

Zitat: "Wieso sind die so gruselig? Wir denken ganz anders"

Hier scheint wohl der Gollum unterwegs zu sein, auf der Suche nach seinem Schatz ... 😂

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht der Wackelzahn
 

2 -Gefällt mir

bissfest
bissfest
25.09.21 um 21:29
In Antwort auf wackelzahn21

Hallo bissfest.

Ich glaube, du kannst dir deine Mühe sparen. Einem Troll brauchst du keine Aufmerksamkeit schenken. 

Zitat: "Wieso sind die so gruselig? Wir denken ganz anders"

Hier scheint wohl der Gollum unterwegs zu sein, auf der Suche nach seinem Schatz ... 😂

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht der Wackelzahn
 

Hallo wackelzahn, ja, vermutlich verschwende ich hier meine Zeit. Danke für den Hinweis. 

1 -Gefällt mir

bissfest
bissfest
25.09.21 um 21:30
In Antwort auf bissfest

Hallo wackelzahn, ja, vermutlich verschwende ich hier meine Zeit. Danke für den Hinweis. 

Und dir auch ein schönes Wochenende und liebe Grüße. 

1 -Gefällt mir

B
balu2021
26.09.21 um 6:29

Vielleicht hat er dich damals schon blockiert und es mittlerweile vergessen, weil er jede X-Freundin blockiert.

Wenn du deinen Seelenfrieden möchtest, dann kontaktiere ihn, es bringt niemanden um, nachzuhaken.

 

Gefällt mir

B
bellachen
28.09.21 um 17:16

Ich verstehe zwar nicht so ganz, warum dir diese Freundschaft so extrem wichtig ist und warum du ihm jetzt noch erklären möchtest, dass du nichts von ihm erwartest, aber wenn es dich so sehr beschäftigt, dann kontaktiere ihn eben. Allerdings musst du dann auch mit der Antwort klarkommen, wie auch immer sie sein mag.

Gefällt mir