Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach über 3 Jahren Beziehung - Ende > Herzschmerz

Nach über 3 Jahren Beziehung - Ende > Herzschmerz

10. September 2012 um 9:43

Hallo Freunde!
Wie der Titel schon sagt, geht es mir total beschissen! Zu mir, ich bin 22 Jahre und war über 3 Jahre mit meiner jetzt wohl ExFreundin zusammen. Sie ist 19 Jahre alt!
Eigentlich schreib ich nur in dieses Forum, um Hilfe und Antworten zu bekommen, wie ich am besten über den Schmerz hinweg komme!
Ich denke, dass das größte Problem für mich ist, dass wir uns in den 3 Jahren fast täglich gesehen haben und ich auch nichts von ihrer wahren Gefühlslage wusste!
Ich geb Euch nochmal weitere Details:
Wir haben unendlich viel erlebt (Konzerte, gemeinsame Urlaube, etc) und das wollte ich in Zukunft eigentlich nicht mehr missen wollen!! Natürlich gab es auch Streitereien! So hat sie mich z.B. unter Alkoholeinfluss einmal betrogen (Sie meinte das sie keinen Sex hatten sondern nur gefummelt haben) oder auch in letzter Zeit 2-3 mal ebenfalls unter Alkoholeinfluss mit anderen Typen in der Disko rumgeknutscht! Ich hab ihr aber immer alles verziehen! (Was wohl nicht jeder machen würde, dass weiß ich!)
Komm ich jetzt aber mal auf die letzten Tage zu sprechen: Es gab kaum Andeutung, dass sie Schluß machen will! Sie war zwar mir gegenüber etwas abweisend, doch trotzdem hatte sie mich täglich nach der Arbeit angerufen ob ich nicht vorbei kommen möchte! (So wie eigentlich täglich in den 3 Jahren)! Des Weiteren schrieb sie mir auch noch täglich SMS und beendete diese wie üblich mit dem Satz "Ich liebe dich"! Als ich aber letzten Donnerstag plötzlich ne SMS bekam, dass wir unbedingt reden müssen, wurde mir schon etwas mulmelig! Ich bin an dem besagten Tag Abends zu ihr gefahren und wollte wissen, was wir genau bereden wollen (Ich war der Meinung, dass sie eventuell Änderungsvorschläge in unserer Beziehung möchte, da sie die letzten Tage halt so abweisend war) doch sie meinte zu mir, dass sie erst Samstag mit mir darüber sprechen möchte! Um nicht als Volldepp da zu stehen, hatte ich ihr sofort gesagt, dass wenn sie Schluß machen will oder so etwas ähnliches doch bitte mir jetzt schon sagen sollte, dass sie nicht mehr will! Aber sie verneinte und meinte, dass sie Samstag erstmal in Ruhe mit mir reden will!
So bekam ich auch am Freitag noch eine SMS mit "Ich liebe dich"! Aber dann kam der Sanstag!!
Ich fragte sie ob wir nicht ins Kino gehen und danach in ein Café gehen wollen zum Reden, doch sie wollte es nicht! Sie meinte zu mir, dass sie noch Besorgungen machen muss und fragte mich ob ich mitkommen möchte und wir uns zum Reden dann in ein Eiscafé setzen wollen! Da war auch der letzte Gedanke an eine Trennung bei mir erlöschen, da ich mir dachte, dass sie doch wohl nicht mit mir shoppen geht und mir dann ins Gesicht sagt, dass es aus ist!
Doch leider genau so kam es! Ich ging schön brav mit und lieh ihr sogar noch etwas Geld! Als wir dann im Eiscafé saßen, kam sie mit der Wahrheit:
Sie meinte, dass sie durch den Stress auf der Arbeit und die Trennung ihrer Eltern (Vor 2 Jahren) nicht mehr in der Lage ist eine Beziehung zu führen! Sie sagte auch das unsere Beziehung zu sehr zum Alltag geworden ist und wir eher wie gute Freunde gelebt haben! Sie stellte aber auch gleich klar, dass es nicht an mir liegt, sondern so einfach nicht mehr weiter geht! Sie war erst 16 als wir zusammen gekommen sind und ich war ihr erster "richtiger" Freund!
Andere Gründe für ihre Trennung waren, dass sie keine Verpflichtungen haben möchte und ihre Freiheit braucht!
Ich versuche ihr natürlich Abstand zu geben, doch als ich gestern ein paar wichtige Dinge bei ihr abholen wollte, war sie etwas sauer auf mich! Dabei brauchte ich die Sachen sehr dringend!

Sooo und nun zu mir:
Ich weiß, dass es für sie damals mit 16 noch sehr früh war als wir uns kennen gelernt haben! Ich weiß auch das sie sich eventuell austoben muss und sich selber finden muss! Ich hab ihr immer genug Freiheiten gegeben und hab in vielen Dingen für ihr Glück gehandelt und mich dabei selber vernachlässigt! So hab ich auch Tage mit ihr an ihrer Abschlußprüfung gearbeitet und bei Bewerbungen geholfen obwohl ich selber ziemlich viel Prüfungsstress hatte! Natürlich weiß ich auch, dass es jetzt am Besten ist mich komplett von ihr fern zu halten! Sie meinte zu mir, dass sie erstmal ca. 4 Wochen Abstand braucht um zu sehen ob es ihr dann besser geht! Ich fragte nochmal nach, ob sie jetzt nur eine Pause von unserer Beziehung macht oder sich trennt! Da meinte sie "weder noch, ich brauch halt 4 Wochen erstmal für mich!"

Mich würde von Euch interessieren, wie ihr jetzt weiter reagieren würdet! Ich bin einfach total am Ende! Ich weiß überhaupt nicht so richtig was Sache ist und weiß nicht wie ich es schaffen soll mich 4 Wochen nicht bei ihr zu melden (da ich es 3 Jahre täglich gemacht habe)!

Danke schon mal im Voraus!

Mehr lesen

11. September 2012 um 10:42

Klingt hart...
aber ich denke, daß sie jemanden anderes kennen gelernt hat. Du bist noch jung, deine Ex ist noch jung. Weißt du, Frauen trennen sich innerhalb einer Beziehung. Die sind dann wochenlang total am Boden zerstört und wir Männer wissen nicht was wir tun sollen. Wir denken, ok ist halt grad ne schlechte Phase, wir haben Probleme aber die können wir lösen und weiteres mehr. Hinter dem ganzen steckt in Wahrheit, daß sich die Partnerin innerlich von einem löst, sie leidet aber wir sind noch gut genug um ihr den Halt zu geben. Eines Morgens steht sie dann auf und für sie ist alles klar, weil Beziehung macht sie platt. Mir ist das nun das dritte Mal (aktuell vor zwei Wochen als ich heraus bekam das mich meine Ex seit über zwei Monaten betrügt) passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest