Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach Trennung wurde er zum Psychopath

Nach Trennung wurde er zum Psychopath

11. Dezember 2003 um 15:39 Letzte Antwort: 15. Dezember 2003 um 10:04

Meine Freundin hat ein Problem, mit dem sie wirklich allein dasteht und welches ihr außerdem sehr nah geht.

Es fing alles an, als sie zu ihrem eifersüchtigen Freund sagte, wie es wäre, wenn er sich mal ein paar Tage nicht meldet, nur damit sie sieht, dass er allein auch noch klar kommt. Denn er rief jeden Tag an und überschüttete sie mit Liebe und Zuwenduing ohne, dass sie ihm was zurückgeben konnte. Sie sagt sie hätte alles probiert....

Er hielt es bis jetzt nicht einen Tag aus ohne Telefonat oder sms (es sind 1,5monate vergangen) die situation hat sich daher auch immer mehr zugespitzt, Sie will ihre Ruhe, schnautzt ihn nur noch an, doch er versteht es nicht, redet immer von einem letzten gespräch was er mit ihr führen will. Zu mir, ihrer besten Freundin, sagt er, dass sie endlich einen klaren schlussstrich ziehen soll, aber ich habe genug telefonate mit angehört indem jeder normale mensch merken würde, dass er einfach nur nervt und probleme schafft.

Oft hab ich mit ihm geredet, würde sagen, dass er seinen Stolz absolut verloren hat, er macht sich öffentlich zum Lui, vor ihren Eltern vor mir vor ihm und er merkt es NICHT!!!! Bzw. ihn interessiert es nicht. Wenn ich sage, er soll sie endlich in ruhe lassen, weil sie sonst darunter kaputt geht, versteht ers nicht und ruft sie gleich wieder an. Inzwischen hat sie eine neue nr, diese hat er nicht, jedoch ihre alte nr und wenn sie auf dieser nicht zu erreichen ist, ruft er auf dem festnetz an, was ihre eltern extrem belastet. Ihr vater hat ihm gedroht, er solle sie endlich in ruhe lassen, sonst würde was passieren, aber es scheint so, als höre er diese worte gar nicht.

Er macht sie außerdem für alles verantwortlich, wie zb, dass er es seelisch nicht packen könnte, wenn er jetzt arbeiten müsste (ist arbeitslos), alles ist von ihr abhängig. Er sieht nicht, dass die beziehung nicht mehr zu retten ist. Und er fragt andauernd ob endgültig schluss sei...

er bringt ihr geschenke, sie nimmt diese nicht an und schreit ihn wieder nur an, weil er sie endlich in ruhe lassen soll. später tuts ihr leid und wenn sie das schrebt, ist das für ihn wieder ein großer hofnungsschimmer... so dass sie nicht einmal mehr antwortet auf irgendwas...


Was kann man da machen bitte helft mir und ihr!!!

Mehr lesen

11. Dezember 2003 um 17:56

Was da abgeht...
hat sie sich schon selber zuzuschreiben. Was hält sie davon ab endlich ihm zusagen das es aus ist das es vorbei ist? Sie soll ihn endlich sagen was abgeht und ihn nicht hoffent herumsitzen lassen.

Manche Leute brauchen eine Idioten sichere Aussage und keine Bilderrätsel.

Und dann Mitleid kund tun ist echt falsch sowas weckt natürlich Hoffnungen, da man jemanden nicht egal ist.

mfg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Dezember 2003 um 23:07

Von Schlussmachen habe ich nichts gelesen,
vielleicht sollte der Vater rechtliche oder offizielle Schritte gegen ihn einleiten, wenn Gespräche nichts gebracht haben.

Hat sie ihm gesagt, das Ende ist? Oder nur so, ein paar Tage nicht melden?
Deine Freundin sollte offen mit ihm reden,falls das so war.
Ansonsten, siehe erster Satz.
Vielleicht der letzte u. einzige Weg, schwer zu beurteilen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Dezember 2003 um 8:18

...
Guten Morgen,
für mich ist er kein Psychopath und sie nicht bedauernswert.
Er handelt aus Verzweiflung und sie sollte mal ganz ehrlich zu sich sein, ob es ihr nicht doch auch gefällt, dass er sich so erniedrigt. Sie schreit ihn an, etc...... das sollte sie mal bleiben lassen und ihm endlich in`s Gesicht sagen "es tut mir leid für Dich, aber ich habe keinerlei Gefühle mehr für Dich und kann mir eine Beziehung mit Dir jetzt und in Zukunft nicht mehr vorstellen, daher melde Dich nicht mehr bei mir, denn es bringt nichts"
Er bettelt doch richtig drum, dass sie die letzten, aber endgültigen Worte ausspricht, denn warum sollte er ständig nachfragen, ob Schluss ist, wenn sie es ihm gesagt hätte? Hat sie nicht, sie windet sich wie ein Aal, kommt er zu ihr, macht sie ihn runter, aber wer weiss, wie sie hintenrum dann doch wieder Hoffnungen schürt. Wenn sie ihn wie einen Menschen behandeln würde, nicht wie ein unwürdiges Etwas, dann bräuchte sie sich auch hinterher nicht entschuldigen.
Ein letzte Mal ruhig mit ihm gemeinsam ein Gespräch führen, in dem ein Schlußstrich gezogen wird, ihm deutlich sagen, er möge sich nicht mehr melden und dann auf nichts mehr reagieren, was von seiner Seite kommt, also konsequent dahinter stehen, dann wird auch er es verstehen.
Sag ihr das und dann hältst Du Dich am Besten raus aus der Geschichte.
viele Grüsse

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Dezember 2003 um 0:03

Die müssen sich selber helfen
Hallo!
Wer Schuld, Mitschuld etc. hat, sei jetzt mal dahingestellt..
Sie muß jetzt, wie schon gesagt wurde, einen sehr klaren Schlußstrich ziehen, ihm noch mal verdeutlichen, daß er für sein Handeln ganz alleine verantwortlich ist und sie seine Erpressungsversuche ignorieren wird, was natürlich auch bedeutet, daß es keine Treffen, Telefonate, SMS-Orgien, und was weiß ich noch alles, mehr gibt.
So, wie Du Deine Freundin beschreibst, schafft die das aber wohl nicht so einfach. Also entweder ist sie sowieso schlecht im nein sagen oder sie suhlt sich insgeheim oder unbewusst doch ein wenig darin, daß wegen ihr jemand quasi liebeskrank ist, was ich allerdings für ein sehr fragwürdiges Kompliment halte.
Ach ja, auch Deine Hinweise, er würde sie mit seinem Verhalten kaputt machen, werden umgedeutet. Für ihn sind das wahrscheinlich ihre versteckten Gefühle ihm gegenüber.
Also Hoffnung und yippee, schon wieder ein Grund, doch noch mal nachzuhaken.

Wäre ich in ihrer Situation, würde ich wohl auf den guten alten Brief zurückgreifen. Wahrscheinlich sogar per Einschreiben und u.a. mit dem Rat versehen, die Energien, die er momentan für sie vergeudet, doch mal auf seine Arbeitsuche umzulenken. (naja, is vielleicht doch'n bißchen zynisch *bg* )
Übrigens kann aus so einer Situation schnell Hass werden und dann wirds manchmal richtig fies und da in Deutschland ja immer erst was passieren muß, bevor die Polizei eingreifen kann, sollte sie sich schon ein wenig sputen. Ich meine, ich kenne ihn nicht, will ihm nichts Böses unterstellen oder Euch Angst machen aber manchmal verselbstständigt sich so eine Situation und gesund ist seine Reaktion mit Sicherheit nicht mehr.
So, genug gesabbelt, sehe ich gerade..viel Glück!


LG,
Lady

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Dezember 2003 um 10:04
In Antwort auf masuyo_12308258

Was da abgeht...
hat sie sich schon selber zuzuschreiben. Was hält sie davon ab endlich ihm zusagen das es aus ist das es vorbei ist? Sie soll ihn endlich sagen was abgeht und ihn nicht hoffent herumsitzen lassen.

Manche Leute brauchen eine Idioten sichere Aussage und keine Bilderrätsel.

Und dann Mitleid kund tun ist echt falsch sowas weckt natürlich Hoffnungen, da man jemanden nicht egal ist.

mfg

So...
ich will als erstes einmal klarstellen, dass ich ihm offen gesagt habe, dass schluss ist endgültig-und das nicht nur einmal. ich verstehe nicht was er noch reden will. er macht mir und meiner umgebung das leben zur hölle. ich denke nicht, dass das meine schuld ist, das er sich selbst nicht in den griffkriegt. er spricht von selbstmord-das ist so egoistisch von ihm-er macht mir damit ein schlechtes gewissen, obwohl ich keines haben müsste und immer fair zu ihm war. das anschreien habt ihr auch falsch verstanden, habs mit reden ,ignorieren probiert doch irgendwann wars vorbei.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: devi_12869169
6 Antworten 6
|
14. Dezember 2003 um 22:49
Von: concha_12136138
6 Antworten 6
|
14. Dezember 2003 um 19:33
Von: volkan_12831846
55 Antworten 55
|
14. Dezember 2003 um 10:32
Von: amina_12265633
1 Antworten 1
|
14. Dezember 2003 um 10:23
Von: kuzma_12260668
21 Antworten 21
|
13. Dezember 2003 um 19:38
Diskussionen dieses Nutzers
Von: sheryl_12659890
14 Antworten 14
|
22. Oktober 2004 um 16:10
Von: sheryl_12659890
20 Antworten 20
|
17. November 2003 um 20:45
3 Antworten 3
|
28. April 2003 um 19:29
Von: sheryl_12659890
43 Antworten 43
|
14. Juli 2003 um 23:08
Teste die neusten Trends!
experts-club