Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach "Trennung" jetzt erhofftes Wiedersehen, aber macht es überhaupt Sinn? Lang!

Nach "Trennung" jetzt erhofftes Wiedersehen, aber macht es überhaupt Sinn? Lang!

3. Februar 2017 um 10:18

Hallo an Alle,

sonst bin ich nur stille Mitleserin, aber jetzt habe ich selber mal eine Frage...

Ich habe letztes Jahr im Frühsommer jemanden kennen gelernt, der gerade frisch aus einer langjährigen, eheähnlichen Beziehung kam.
Am Anfang waren wir uns einig dass er eher Spaß sei, aber über die Monate hat es sich anders entwickelt. Wir haben viel zusammen unternommen, die Freunde kennen gelernt. Wir waren nie offiziell zusammen, wurden aber eigentlich überall als Paar oder als angehende Beziehung wahrgenommen. Also es hat keiner ein Geheimnis draus gemacht, er hat in der Öffentlichkeit eigentlich eher demonstriert dass sich andere Männer keine Hoffnungen machen müssen.
Es wurde mit der Zeit auch immer mehr, er hat mich in private Entscheidungen miteinbezogen, er übernachtete bei mir, wir sind zusammen über WE weggefahren usw also schon beziehungsähnlich. Er sagte mir auch oft dass ich ihm wichtig bin usw.

Gleichzeitig hat er aber bei anderen Sachen immer die Distanz gewahrt, es war ihm z.B. unangenehm mich in das Haus zu lassen in dem er mit seiner Ex gewohnt hat, ich habe dort nie übernachtet und war in der Zeit auch nur 3x dort. Beim Umbau hat er mich allerdings gefragt wie ich das und jenes finden würde
Er hat auch nie einen Hehl daraus gemacht dass er noch an dem Ende der Beziehung zu knabbern hatte, und das wir trotz aller Sympathien und Loyalitäten kein Paar sind, was sehr lange auch kein Thema für mich war.

Nun waren wir in der Vorweihnachtszeit zusammen in München und dort war er wirklich sehr schräg drauf. Einerseits hatten wir Spaß und tiefsinnige und gute Gespräche, aber aus denen ging halt doch recht deutlich hervor dass er nicht wirklich bereit ist für was festes. Zudem ist an dem Wochenende seine Mutter schwer erkrankt und ins Krankenhaus gekommen und das hat ihn auch belastet.
Naja als wir wieder daheim waren hat mich das eingeholt und ich habe ihm geschrieben dass ich das so nicht mehr kann und will und da kam von ihm nur "hier hab jetzt keine Zeit für so etwas, meine Mutter wurde operiert und es geht ihr sehr schlecht". Klar war das verletztend, aber ok, ich hätte dann auch keinen Kopf für so etwas gehabt. Dann paar Tage später wieder mit angefangen, wieder dieselbe Abfuhr. Dann zwei Wochen nichts gehört und dann hat er sich kurz vor Weihnachten gemeldet und gesagt er käme mit der Situation zwischen uns nicht klar.
Wollten uns dann zwischen den Jahren mal sehen aber erst musste ich ihm absagen und dann er mir. Dann bin ich in den Urlaub gefahren. Zu Silvester habe ich ihm geschrieben, aber es war eher kumpelhaft. Dann wieder Funkstille und dann bin ich Urlaub erkrankt und ins KH gekommen. Er hat es über einen Kumpel mitbekommen und rief an und fragte was los sei und hat sich dann auch ab da fast täglich gemeldet und sich erkundigt. Im Laufe einer SMS-Konversation kam heraus dass er eine neue Kollegin hat mit der er sich wohl gut versteht. Ich fragte ihn dann auch ob da mehr ist, aber er lies es offen und meinte nur ich solle mich melden wenn ich wieder da bin, wir könnten gerne was essen gehen.

Ich habe mich dann auch bei ihm gemeldet und er sagte er hätte an dem WE keine Zeit, gerne nächstes Wochenende. Ich habe dann gesagt ich kann da nicht und nur zum Spaß dann noch, dann wohl erst in 2 Wochen. Und er dann, ja ok dann so, meld dich. Da ist mir der Kragen geplatzt weil ich ihm vorgeworfen habe dass er wohl früher Zeit finden würde wenn es ihm wichtig wäre. Er hat dann nur geschrieben, ich sitze in einem Termin, melde mich. Da war ich echt stinksauer und hab gesagt er soll es einfach lassen, es wäre ihm ja eh egal. Im Nachhinein etwas übertrieben, per SMS geht einfach zu viel schief.
Dann haben wir wieder ne Woche nix gehört und uns durch Zufall getroffen, die besagte "Kollegin" hatte er mit ihm Schlepptau. Kompletter Zusammenbruch für mich. Witzigerweise hat er am selben Tag nach dem Treffen auf Facebook so ein Depribild gepostet von wegen "Alleine sein" usw. Meine beste Freundin meinte nur "wenn er damit nicht iwas sagen will, weiß ich ja auch nicht".

Habe dann einen gemeinsamen Freund gefragt und dummerweise bei dem auch einen leichten Heulanfall bekommen, aber er versicherte mir dass mit der Kollegin nichts läuft.

Seitdem sind wieder kanpp 2 Wochen vergangen und gestern habe ich nach langen Hin und Her überlegen ihm geschrieben und gefragt ob wir uns auf einen Kaffee sehen können.
Ja können wir, aber er ist diese und nächste Woche beruflich unterwegs, danach gerne.

Meine Empfindung dazu: Er überschlägt sich nicht gerade vor Begeisterung, aber er hat auch nicht Nein gesagt. Ich glaube er wollte auch mal testen wie ich reagiere, nachdem ich das letzte Mal so ausgerastet bin.

Nun meine Gedanken dazu und die Frage wie man das als Außenstehender sieht:
Ich freue mich sehr dass er dem Kaffee zugestimmt hat, bin aber natürlich auch etwas verunsichert wegen seiner kühlen Reaktion.
Ich weiß auch iwe nicht ob es tatsächlich soviel Sinn macht. Er wollte keine Beziehung damals, warum sollte er sie jetzt wollen? Seht ihr eine Chance dass sich dass über eine erneute langsame Annäherung vll ändert? Das er sich vll auch wünscht dass wir es wieder hinbekommen?

Tatsache ist halt dass ich den Mann nicht aus meinem Kopf bekomme, er fehlt mir so sehr und ich kann mit 100% Sicherheit sagen dass ich ihn lieber wieder so wie damals in meinem Leben hätte als garnicht. Aber ob das anhält...und nicht doch wieder der Wunsch kommt dieser Sache am Ende doch den Namen "Beziehung" geben zu können.

Ich würde mich sehr über Eure Meinungen freuen!

Mehr lesen

3. Februar 2017 um 10:46

Was erhoffst du dir denn von dem Kaffee trinken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2017 um 11:17
In Antwort auf saskia932

Was erhoffst du dir denn von dem Kaffee trinken?

In erster Linie dass wir, selbst wenn es nichts weiter wird, wieder klarkommen.
Durch ein gemeinsames Hobby und einen großen gemeinsamen Freundeskreis wird man sich so oder so öfters über den Weg laufen und die letzte Begegnung war durch die komische Stimmung echt unangenehm. Eis brechen halt iwie.

Und klar, wenn ich ehrlich bin erhoffe ich mir schon dass wir wieder da anknüpfen können wo wir aufeghört haben und es doch noch was wird, aber dass das unrealistisch ist weiß ich Grunde selber...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2017 um 11:19

Danke Dir für deine ausfürhliche und ehrliche Antwort! Es ist wirklich gut sowas mal "Fremden" und unbetroffenen zu erzählen, einfach weil sie viel klarer sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2017 um 11:30
In Antwort auf june1689

In erster Linie dass wir, selbst wenn es nichts weiter wird, wieder klarkommen.
Durch ein gemeinsames Hobby und einen großen gemeinsamen Freundeskreis wird man sich so oder so öfters über den Weg laufen und die letzte Begegnung war durch die komische Stimmung echt unangenehm. Eis brechen halt iwie.

Und klar, wenn ich ehrlich bin erhoffe ich mir schon dass wir wieder da anknüpfen können wo wir aufeghört haben und es doch noch was wird, aber dass das unrealistisch ist weiß ich Grunde selber...

Aber was muss denn passieren damit ihr wieder klarkommt?
Du scheibst zwar es ist unrealistisch, dass ihr wieder anknüpft, aber genau darauf zielst du ab mit dem Kaffee trinken. Du möchtest dass es weiter geht. Aber möchtest du wirklich da weiter machen wo ihr aufgehört habt? Das wäre doch dann wieder der Ausgangspunkt wie vorher. Du möchtest eine Beziehung und er nicht. Und das ist doch gerade das was du nicht wolltest!? 

Und wenn du dich mit dieser starken emotionalen Bindung die du noch zu ihm hast auf das Kaffee trinken einlässt, wirst du dich durch deine hohen Erwartungen auf jeden Fall selber verletzten. Denn sobald er nicht das erhoffte Interesse zeigt, rammst du dir das Messer selber ins Herz.
Bring Abstand zwischen euch bis DU wieder zurecht kommst. Brich den Kontakt ab. Wenn er es sich anders überlegt hätte und gemerkt hätte dass du die Frau seines Lebens bist, dann hätte er anders reagiert und geschrieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2017 um 14:35
In Antwort auf saskia932

Aber was muss denn passieren damit ihr wieder klarkommt?
Du scheibst zwar es ist unrealistisch, dass ihr wieder anknüpft, aber genau darauf zielst du ab mit dem Kaffee trinken. Du möchtest dass es weiter geht. Aber möchtest du wirklich da weiter machen wo ihr aufgehört habt? Das wäre doch dann wieder der Ausgangspunkt wie vorher. Du möchtest eine Beziehung und er nicht. Und das ist doch gerade das was du nicht wolltest!? 

Und wenn du dich mit dieser starken emotionalen Bindung die du noch zu ihm hast auf das Kaffee trinken einlässt, wirst du dich durch deine hohen Erwartungen auf jeden Fall selber verletzten. Denn sobald er nicht das erhoffte Interesse zeigt, rammst du dir das Messer selber ins Herz.
Bring Abstand zwischen euch bis DU wieder zurecht kommst. Brich den Kontakt ab. Wenn er es sich anders überlegt hätte und gemerkt hätte dass du die Frau seines Lebens bist, dann hätte er anders reagiert und geschrieben.

Ich weis es iwie selber nicht und bin total verwirrt. Er ist seit so langer Zeit der erste Mann der mich iwie berührt, den ich gerne habe. Normalerweise bin immer ich diejenige die geht und sich um nix schert, auch wenn das auch nicht schön ist.

Ich vermisse ihn einfach sehr. Mein Leben geht auch weiter ohne ihn, so ist das nicht. Aber ich hatte die ganze Zeit dass Gefühl dass es iwie "ungeklärt" ist zwischen uns (ein besseres Wort fällt mir grad nicht ein). Deswegen auch die Frage nach dem Kaffee, ich wollte mir iwie keine Vorwürfe machen warum ich es nicht doch noch mal probiert habe.
Mir geht es auch besser seit ich gefragt habe, auch wenn das natürlich nicht heißt dass es in ieiner Form weiter geht.

Er ist auch ein Typ der sich distanziert wenn man sich von ihm distanziert.
Er ist stets auf meine Wünsche eingegangen wenn ich ihm gegenüber positiv war und hat mehr und mehr gegeben. Ich habe mich einfrach gefragt ob es hier auch so war. Ich habe mich nicht bei ihm gemeldet, warum sollte er sich also bei mir melden? ich war scheiße zu ihm, warum sollte er also nett sein?

Wie gesagt, ich bin einfach zutiefst verwirrt



 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2017 um 14:47

Lass es 
So wie ich das lese war das von anfang an zum Scheitern verurteilt. 
Klar, anfangs bahnt sich jede Beziehung so an, dass es nicht offiziell ist .. aber normalerweise wenn es passt und das richtige ist geht es einfach und unkompliziert, nicht so, wie bei euch. 
Ich denke nicht, dass er der richtige für dich ist. Verkaufe dich nicht unter deinem Wert! Heb deine Zeit lieber für einen Mann der sich sicher ist und nur dich will auf. 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2017 um 15:14
In Antwort auf paradisecloud

Lass es 
So wie ich das lese war das von anfang an zum Scheitern verurteilt. 
Klar, anfangs bahnt sich jede Beziehung so an, dass es nicht offiziell ist .. aber normalerweise wenn es passt und das richtige ist geht es einfach und unkompliziert, nicht so, wie bei euch. 
Ich denke nicht, dass er der richtige für dich ist. Verkaufe dich nicht unter deinem Wert! Heb deine Zeit lieber für einen Mann der sich sicher ist und nur dich will auf. 

 

Danke Dir..Es war nicht kompliziert bis zu diesem Vorweihnachtswochenende...Da hab ich halt einen Frust bekommen (natürlich auch nicht einfach so, der Wunsch ist ja schon da!).

Ich werde halt in mir die Frage nicht los, wenn ich cool geblieben wäre anstatt so auszuflippen ob es dann anders gelaufen wäre. Ich muss dazu sagen, dass meine Ausraster mir schon das eine oder andere Mal echte Steine im Weg waren.
Weil wenn wir normal drüber geredet haben war er jedes Mal sehr lieb und hat dann imer auch ein bisschen mehr gegeben. Step by step halt.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2017 um 17:34

Sei mir nicht böse, aber ich kann genausowenig in seinen Kopf gucken wie Du. Klar kannst du Recht haben. Es ist sogar wahrscheinlich. Ich mag allerdings die Art und Weise nicht wie Du hier kommunizierst. Mir ist das auch in anderen Threads aufgefallen. Immer nur Salz in die Wunde streuen "Wie kann man nur...usw". Konstruktives -wie z.B. von cefeu- habe ich von Dir noch gar nicht gelesen. Sorry.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2017 um 8:19
In Antwort auf june1689

Sei mir nicht böse, aber ich kann genausowenig in seinen Kopf gucken wie Du. Klar kannst du Recht haben. Es ist sogar wahrscheinlich. Ich mag allerdings die Art und Weise nicht wie Du hier kommunizierst. Mir ist das auch in anderen Threads aufgefallen. Immer nur Salz in die Wunde streuen "Wie kann man nur...usw". Konstruktives -wie z.B. von cefeu- habe ich von Dir noch gar nicht gelesen. Sorry.

Muss ich dir recht geben june1689. Ist total unnötig sowas!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2017 um 8:22
In Antwort auf june1689

Danke Dir..Es war nicht kompliziert bis zu diesem Vorweihnachtswochenende...Da hab ich halt einen Frust bekommen (natürlich auch nicht einfach so, der Wunsch ist ja schon da!).

Ich werde halt in mir die Frage nicht los, wenn ich cool geblieben wäre anstatt so auszuflippen ob es dann anders gelaufen wäre. Ich muss dazu sagen, dass meine Ausraster mir schon das eine oder andere Mal echte Steine im Weg waren.
Weil wenn wir normal drüber geredet haben war er jedes Mal sehr lieb und hat dann imer auch ein bisschen mehr gegeben. Step by step halt.
 

Das denke ich nicht, dass du schuld bist. 
Ich kann deine Gedankengänge wirklich verstehen .. Aber Vorallem mit diesem "Was Wäre Wenn" macht man sich nur noch mehr kaputt. 

Vielleicht triffst du dich wirklich mal mit ihm auf einen Kaffe .. Aber dann darfst du auf keinen Fall ihm das Gefühl geben, dass du ihm nachlaufst bzw. dass er dich mit einem Schnippen wieder haben kann. Würde ihm in der Hinsicht erstmal garkein Interesse zeigen. Und wenn irgendwann doch ein Schritt von ihm aus kommt, dann mach ihm von Anfang an klar, dass du kein Interesse an sowas lockerem hast. Im Endeffekt ist es ja nur dieses "offiziell machen", was den unterschied macht. Ansonsten wart ihr ja wirklich schon wie ein paar, wie du schon sagtest. Viele Männer haben da aber ein Problem damit, sich endgültig ernsthaft zu binden, ich glaube das weiß jede Frau. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2017 um 13:03

Naja, mal abwarten. Vll meldet er sich ja auch gar nicht nochmal...
Hatte ja nach dem kaffe gefragt und er meinte ja er wäre beruflich weg diese Woche. Ich hab ihm gesagt er soll sich einfach melden wenn er Zeit hat..Vll ist die ganze Nachdenkerei also eh für die Katz
Aber noch mal fragen ist mir dann auch zu doof..Interessanterweise fand mein Bruder das komisch, weil er meinte wenns mir wichtig genug wäre könnte ich da ruhig noch mal fragen, er würde das als Mann nicht als nachrennen empfinden, da ich mich ja ansonsten "ruhig" verhalte und nicht ständig schreibe etc. Aber ich glaube meine Brüder sind da eh anders Meiner meinung nach habe ich die Tür geöffnet, durchgehen muss er schon selber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2017 um 13:06

Ich halte ihn gar nicht für so einen Mingle-Typen. Haben da schon sehr intenisve Gespräche geführt, er ist eigentlich sogar sehr sltmodisch, will heiraten und Kinder. Kommt selber aus einer intakten Familie und wünscht sich das selber auch. Er nagt halt echt noch an der Ex-Beziehung, das ist aber auch ziemlich fies gelaufen bei ihm...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2017 um 14:02

@lana, wie schön dass Du so ein perfekter, schlauer Mensch bist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2017 um 14:07

Will ja jetzt nix sagen, aber wie ich aus meiner ersten "tiefen" Beziehung kam war es eigentlich auch der darauf folgende, der das iwie wieder gerade gebogen hat und der hat es weiß Gott nicht einfach gehabt. Ich war dann nach fast 2 Jahren hin und her nochmal fast 4 Jahre mit ihm zusammen...

Wobei ich glaube das Männer tatsächlich eher Trostpflaster suchen.

Naja wie gesagt. Ich glaube eigentlich eh nicht dass er sich meldet und damit wäre die Lage ja klar...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Mir gehts beschissen...
Von: june1689
neu
31. Mai 2011 um 18:31
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen