Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach Trennung...erste Schritte...richtig?

Nach Trennung...erste Schritte...richtig?

19. April 2016 um 10:51

bEinige werden hier ja meine beiden Threads zu der Jugendliebe und dann zur Trennung von meiner damaligen Freundin im Februar gelesen haben.
Nun ist diese Trennung de facto fast zweieinhalb Monate her und ich habe erste kleine Schritte unternommen, mal wieder unter Leute zu gehen und jemanden kennen zu lernen.
Dazu gehörte auch die Anmeldung bei einer großen Partnerbörse.
Dort fiel mir am 3. April das Profil einer Frau auf, das ich sehr gut fand, auch die Fotos, sehr natürlich, auch hübsch.Ich schrieb einfach mal und sie antwortete sehr schnell, fand mein Bild (war topaktuell, kein geflunker!) sehr anziehend und seit dem sind wir in ständigem Kontakt, erst per Mail, dann telefonisch und auch per Whatsapp.
Wir sind mittlerweile ziemlich vertraut, soweit das überhaupt geht, senden uns morgens eine schönene Morgengruß "Guten Morgen liebe..." sie dann "Gutem Morgen meine Lieber!" nach Feierabend schreiben wir viel über Interessen, Vorlieben, auch sehr privates und auch danach der Gruß zur Nacht (..Schlaf gut, träum was schönes..").
Nun steht am Samstag das erste Date an und ich bin etwas unsicher, nervös, wie gesagt, ich habe nicht wie viele andere Männer geflunkert, Größe, Gewicht, Fotos, alles korrekt und aktuell, und doch...
Dazu kommt, das ich gestern beruflich in die Heimatstadt meiner Ex musste und Abends eine Art "Rückfall" erlitt. Ich musste mich beherrschen, nicht Kontakt mit ihr aufzunehmen.
Sie ist eh stocksauer, weil ich ihr am Ostermontag per Mail mal die Meinung gesagt habe, nicht mehr der liebe nette Tommy der bittebitte macht, sondern mal meinen Schmerz und ihre Unfairness und Kälte thematisiert habe.
Ob es überhaupt richtig ist, mit dieser Altlast etwas neues zu probieren...

Mehr lesen

24. April 2016 um 12:41

Hat leider nicht gefunkt...
Nun war ich am Samstag bei ihr zu Besuch und wir haben uns sehr gut unterherhalten, sie zeigte auch viel Anteilnahme an meiner Geschichte, aber leider hat es bei ihr nicht gefunkt.
Sie meinte ich wäre für sie irgendwie "zu lieb".
Ich wäre nicht von Anfang an "scharf" auf sie gewesen, ich denke sie hätte sich etwas mehr Direktheit in den Mails gewünscht, und sagte, ich wäre eher für sie ein "Kumpeltyp".
Bei mir ganz ehrlich hat es auch nicht so geknistert, obwohl sie sehr gut aussieht, die schönen grün-braunen Augen faszinierten mich schon.
Auch wenn sie beim Gewicht etwas geflunklert hatte, was mich aber nicht störte.
Irgendwie passen wir beide nicht zueinander.
Es ist weniger das Gefühl, dass es nicht geklappt hat, was mich jetzt runterzieht, sondern die Aussicht, wieder von vorn anfangen zu müssen.
Dann werde ich mal weitersuchen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen