Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach Tod der Eltern bei Freund wohnen

Nach Tod der Eltern bei Freund wohnen

7. Mai 2018 um 22:17

Hi , 

ich möchte euch etwas fragen und hoffe auf euren Rat. 
Ich bin 17 Jahre alt und als ich 10 war, ist meine Mutter bei einem Autounfall gestorben. Jetzt ist auch noch vor 2 Wochen mein Papa gestorben. Er ist 43 Jahre alt geworden... 
Ich habe noch zwei jüngere Geschwister die 13 und 10 sind. Wir wohnen jetzt gerade bei meiner Tante , aber mein Freund hat gefragt , ob ich nicht zu ihm ziehen möchte. Er ist 24 und hat schon seine eigene Wohnung. Meine Tante würde das nicht erlauben, aber ich werde nächste Woche 18 , also könnte ich das dann selbst entscheiden. Allerdings habe ich ein bisschen Bammel. Ich habe irgendwie Angst, diese Entscheidung unüberlegt und überstürzt zu treffen, weil ich gerade einfach gefühlsmäßig traurig und durcheinander bin. 
Trotzdem will ich den Schritt auch irgendwie wagen und etwas Neues anfangen. Ich möchte wieder glücklich werden und vielleicht hilft mir das. 
Wie seht ihr das ? 

Mehr lesen

8. Mai 2018 um 12:31

Hallo Momo,

auch von mir mein aufrichtiges Beileid. 

Ich würde dir raten, die Entscheidung nicht jetzt zu treffen.

ebe erst bei deiner Tante, gewöhne dich an das neue Leben wie es jetzt wird. Vergiss nicht: deine Geschwister haben erst ihren Papa verloren - du solltest dich nicht auch so schnell losreissen. Gerade jetzt ist es wichtig, dass ihr euch gegenseitig Halt gebt.

Wenn du später auf eigenen Füßen stehst, kannst du noch immer mit deinem Freund zusammenziehen.

Wünsche euch alles Gute!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2018 um 12:31

Lebe* 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2018 um 16:40

Lass Dir Zeit für wichtige Entscheidungen im Leben. Ich würde mit einem Versuch starten und schauen, wie es läuft. Aber eigentlich besteht keine Not, sofort zu entscheiden. Aus väterlicher Sicht würde ich meinem Kinde raten, damit zuzuwarten bis Du selber stabil bist, die Trauerphase vorbei ist und Du selber für Dich wieder glücklicher und zufriedener bist.

Wie fixiert sind Deine Geschwister auf Dich? Ich möchte Dir zwar keine Last aufladen, aber Du wirst natürlicher Weise die Vorbildfunktion für Deine Geschwister haben, die Eure Eltern hatten. Du wirst es Dir vermutlich gewohnt sein, viel Verantwortung zu tragen. Darum ist auch zu berücksichtigen - aber nicht als Last, sondern als Tatsache -, wie Deine Geschwister darauf reagieren werden. Sie dürfen nicht entscheidend sein, aber es ist zu berücksichtigen. Wie würden oder werden sie reagieren, wenn Du es ihnen sagst, dass Du ausziehst?

Du bist frei und kannst das tun, was für Dich am besten ist. Ganz klar. Wenn es für Dich am besten ist, zu gehen, dann geh zu Deinem Freund. Auch das ist gut als Vorbild.

Kein Entscheid ist definitiv. Du kannst auch drauf zurück kommen und zur Tante zurückkehren.

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2018 um 18:15

Mein Freund und ich sind seit 2 Jahren zusammen. Ich mache gerade mein Abi aber ich hab oft in den Ferien gearbeitet und hab viel gespart und mein Papa hat mir sein Auto vererbt. Ich wäre also nicht ganz abhängig. Wegen meinen Brüdern mache ich mir schon eher Gedanken. Ich habe mich viel um sie gekümmert , als mein Vater krank war und deshalb haben wir jetzt ein gutes Verhältnis. Ich hab auch versucht mich bis zum Schluss um Papa zu kümmern und war jeden Tag bei ihm und er wollte auch , dass ich für meine Brüder da bin. Deshalb hab ich schon manchmal ein schlechtes Gewissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen