Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach Seitensprung wieder versuchen aber wie lange?

Nach Seitensprung wieder versuchen aber wie lange?

31. Juli um 11:48

Hallo zusammen...

ich habe mir bei euch seit einigen monaten viel anregung und tipps geholt .. 
Mir ist meine Frau im Februar diesen Jahres bis März 2 mal mit einen meiner besten Freunden Fremdgegangen. Das habe ich dann am 5.5. erfahren ... und mich entschlossen es weiterhin zu versuchen ... 

Wir haben drei kinder und sind seit fast 9 jahren zusammen und seit 5 jahren verheiatet.

Mein Problem ist das ich sowohl denn Typ nicht wirklich aus denn kopf bekomme da sie mit ihm wohl alles im Bett gemacht hat was wohl bei uns nicht geht.. und sie meiner empfindung nach sich nicht wirklich bewust ist was Sie eigentlich angerichtet hat .. Da Sie nach eigener aussage selber nie betrogen wurde.

An dem seitensprung war laut ihrer aussage ich selber massgeblich mit schuld da ich unser sexualleben ändern wollte da es eingefahren und öde war ... und zu oft sagte das müssen wir oder du besser hinbekommen. (daduch meinte sie müsse sie sich etwas beweisen)

Meine gründe sind gewesen das ich nicht wegen denn Kindern zusammen bleibe sondern Wegen meiner Frau. Da wir in denn 8 Jahren auch gute Zeiten und Momente hatten.

Ja es stimmt unsere ehe war eingefahren und bestimmt viel alltag drin. dazu hat es mein "bester freund" sehr leicht gehabt da er mir mir viel kontakt gehabt hat und mir immer sagte ich soll um meine wunderbare frau kämpfen und wenn ich ihm sagte wir haben stress hat er Sie angegraben.

Kleinigkeiten wie Video was gemacht wurde oder test wegen krankhet etc wurden als erstes behoben ... 

nur jetzt komme ich an dem punkt wo ich merke das das mit dem vertrauen wohl nie wieder so einfach wird .. ebenso das ich das gefühl habe das es normal ist das ich es wieder versuche obwohl ich so belogen und betrogen worden bin .. 

als beispiel konte sie meinem "besten Freund" einen Blasen was bei mir nicht ging .. zur erklärung hörte ich mir jetzt an das ja Sperma oder das Sekret davor "fäden" zieht und das wiederlich sei... 

Nun muss ich mal euch fragen ... wie soll ich als man damit langsam umgehen ?

Ich versuche darüber zu stehen .. wieder eine Beziehung aufzubauen .. auch denn Sex zuverbessern ... Wir Reden über alles sehr offen ...   aber ich komm mir vor als wenn ich alleine Kämpfe ...  

Was würdet ihr tun ... 

 

Mehr lesen

31. Juli um 11:54

Das du das Gefühl hast alleine zu kämpfen sagt doch alles. Schöne Worte kann jeder von sich geben, aber wenn keine Daten folgen.

Wenn ein Pferd tot ist, steig ab, denn auf einem Toten Pferd kommt man nicht weit und schon gar nicht ans Ziel. 
 

2 LikesGefällt mir

31. Juli um 12:37

"als beispiel konte sie meinem "besten Freund" einen Blasen was bei mir nicht ging .. zur erklärung hörte ich mir jetzt an das ja Sperma oder das Sekret davor "fäden" zieht und das wiederlich sei... "

Aha, und was war bei dem Freund anders?


"ich selber massgeblich mit schuld da ich unser sexualleben ändern wollte da es eingefahren und öde war ... und zu oft sagte das müssen wir oder du besser hinbekommen"

Dazu 2 Dinge:1.Sie versucht eine klassische Schuldumkehr, was Du wohl auch blödsinnigerweise annimmst. Lass Dir das nicht einreden.Sie will Dir wahrscheinlich auch weissmachen, dass es "nur" um Sex ging und keine Gefühle im Spiel waren. 2. Warum habt ihr immer nur von Änderungen gesprochen, sie aber nie umgesetzt?

2 LikesGefällt mir

31. Juli um 13:35
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"als beispiel konte sie meinem "besten Freund" einen Blasen was bei mir nicht ging .. zur erklärung hörte ich mir jetzt an das ja Sperma oder das Sekret davor "fäden" zieht und das wiederlich sei... "

Aha, und was war bei dem Freund anders?


"ich selber massgeblich mit schuld da ich unser sexualleben ändern wollte da es eingefahren und öde war ... und zu oft sagte das müssen wir oder du besser hinbekommen"

Dazu 2 Dinge:1.Sie versucht eine klassische Schuldumkehr, was Du wohl auch blödsinnigerweise annimmst. Lass Dir das nicht einreden.Sie will Dir wahrscheinlich auch weissmachen, dass es "nur" um Sex ging und keine Gefühle im Spiel waren. 2. Warum habt ihr immer nur von Änderungen gesprochen, sie aber nie umgesetzt?

Ja das es nur um sex ging ... das ist richtig das thema war schon auf dem tisch ... 

Wir haben über Änderungen gesprochen und die wurden auch zum teil umgesetzt ... einige gehen leichter andere etwas schwerer ... 

Das Thema was mit meinem "besten Freund" war ist auch zur sprache gekommen und hier hies es dann das es sie auch überwindung gekostet hätte ... 

ich muss hier aber auch fair bleiben .. es sind erst 3 monate vergangen .. 
und ich versuche mir hier von euch rat zu holen ob ich es überbewerte oder anders verfahren sollte ... 

Das ich nicht an allem schuld bin ist mir klar nur weis ich auch das ich nicht unschuldig bin. Leider 

Gefällt mir

31. Juli um 14:01
In Antwort auf soul

Ja das es nur um sex ging ... das ist richtig das thema war schon auf dem tisch ... 

Wir haben über Änderungen gesprochen und die wurden auch zum teil umgesetzt ... einige gehen leichter andere etwas schwerer ... 

Das Thema was mit meinem "besten Freund" war ist auch zur sprache gekommen und hier hies es dann das es sie auch überwindung gekostet hätte ... 

ich muss hier aber auch fair bleiben .. es sind erst 3 monate vergangen .. 
und ich versuche mir hier von euch rat zu holen ob ich es überbewerte oder anders verfahren sollte ... 

Das ich nicht an allem schuld bin ist mir klar nur weis ich auch das ich nicht unschuldig bin. Leider 

Dann ist ja alles paletti.
Warum machst du dir noch Gedanken, wenn es jetzt erst 3 Monate her ist und einiges umgesetzt wird? Warum der neue Thread, wenn es langsam aber stettig läuft?

Gefällt mir

31. Juli um 14:28
In Antwort auf shadow78

Dann ist ja alles paletti.
Warum machst du dir noch Gedanken, wenn es jetzt erst 3 Monate her ist und einiges umgesetzt wird? Warum der neue Thread, wenn es langsam aber stettig läuft?

@shadow78 

nicht böse gemeind aber bitte mach dir die mühe und lies auch einen Post bevor du antwortest ... denk drüber nach und antworte dann .. 

ich schreibe hier weil ich versuche mein problem zu erklären und das es erst 3 monate her ist ist oben schon ersichtlich .. 

zuerst soll ich es beenden jetzt keinen kopf machen .. .

ich versuche hier vieleicht denn ein oder anderen guten ratschalg zu bekommen von jemanden der was ähnliches oder gar das gleiche erlebt hat ... 

mir geht es nicht sehr gut bei der geschichte und ich kämpfe um meine beziehung ... die frage war nur wie lange ... 

Gefällt mir

31. Juli um 14:42

Ob du verzeihen kannst und willst, kann dir kein anderer beantworten. Ob eine Beziehung danach noch zu retten ist, ist auch schwierig zu beantworten. Ordne deine Gedanken und überlege dir, ob du mittelfristig eher für gehen oder bleiben bist... Es ist dein Leben, egal wie geht deinen Weg!

Gefällt mir

31. Juli um 16:07

Wie verhält sie sich denn nun?

Gefällt mir

31. Juli um 17:06
In Antwort auf soul

Hallo zusammen...

ich habe mir bei euch seit einigen monaten viel anregung und tipps geholt .. 
Mir ist meine Frau im Februar diesen Jahres bis März 2 mal mit einen meiner besten Freunden Fremdgegangen. Das habe ich dann am 5.5. erfahren ... und mich entschlossen es weiterhin zu versuchen ... 

Wir haben drei kinder und sind seit fast 9 jahren zusammen und seit 5 jahren verheiatet.

Mein Problem ist das ich sowohl denn Typ nicht wirklich aus denn kopf bekomme da sie mit ihm wohl alles im Bett gemacht hat was wohl bei uns nicht geht.. und sie meiner empfindung nach sich nicht wirklich bewust ist was Sie eigentlich angerichtet hat .. Da Sie nach eigener aussage selber nie betrogen wurde.

An dem seitensprung war laut ihrer aussage ich selber massgeblich mit schuld da ich unser sexualleben ändern wollte da es eingefahren und öde war ... und zu oft sagte das müssen wir oder du besser hinbekommen. (daduch meinte sie müsse sie sich etwas beweisen)

Meine gründe sind gewesen das ich nicht wegen denn Kindern zusammen bleibe sondern Wegen meiner Frau. Da wir in denn 8 Jahren auch gute Zeiten und Momente hatten.

Ja es stimmt unsere ehe war eingefahren und bestimmt viel alltag drin. dazu hat es mein "bester freund" sehr leicht gehabt da er mir mir viel kontakt gehabt hat und mir immer sagte ich soll um meine wunderbare frau kämpfen und wenn ich ihm sagte wir haben stress hat er Sie angegraben.

Kleinigkeiten wie Video was gemacht wurde oder test wegen krankhet etc wurden als erstes behoben ... 

nur jetzt komme ich an dem punkt wo ich merke das das mit dem vertrauen wohl nie wieder so einfach wird .. ebenso das ich das gefühl habe das es normal ist das ich es wieder versuche obwohl ich so belogen und betrogen worden bin .. 

als beispiel konte sie meinem "besten Freund" einen Blasen was bei mir nicht ging .. zur erklärung hörte ich mir jetzt an das ja Sperma oder das Sekret davor "fäden" zieht und das wiederlich sei... 

Nun muss ich mal euch fragen ... wie soll ich als man damit langsam umgehen ?

Ich versuche darüber zu stehen .. wieder eine Beziehung aufzubauen .. auch denn Sex zuverbessern ... Wir Reden über alles sehr offen ...   aber ich komm mir vor als wenn ich alleine Kämpfe ...  

Was würdet ihr tun ... 

 

liebe vertrauen und sex meine berühmten 3 eckpfeiler. 

vertrauen im arsch und sex war bei euch wohl schon immer im arsch, da sie bei dem anderen ja normalen sex haben konnte, mit dir aber immer nur die 0815 nummer. 

ich würde betrug niemals verzeihen, da simple gesagt mein leben zu kurz ist um es mit einer verlogenen person zu teilen die mich so verletzt hat, wozu soll ich meine zeit verschwenden, da so was immer zwischen einem stehen wird, weißt du wie ich betrug verzeihen würde, ich müsste selbst betrügen um die balance in der beziehung wiederherzustellen. 

aber da ich niemanden betrügen will und nicht die achtung vor mir selbst verlieren möchte, ganz simple, trennung. 

es gibt genug frauen, vielleicht findest du auch eine mit der, der sex wieder spaß macht, die nicht eine verlogene s...e ist , deinen besten freund vögelt, und noch dir die schuld in die schuhe schieben möchte, die alte hat glück das du so ein netter kerl bist, ich hätte sie verbal an die wand geklatscht, und meinen ehemaligen besten freund, hätte ich richtig an die wand geklatscht. 

trennen, live is to short. 

1 LikesGefällt mir

31. Juli um 17:15
In Antwort auf soul

Hallo zusammen...

ich habe mir bei euch seit einigen monaten viel anregung und tipps geholt .. 
Mir ist meine Frau im Februar diesen Jahres bis März 2 mal mit einen meiner besten Freunden Fremdgegangen. Das habe ich dann am 5.5. erfahren ... und mich entschlossen es weiterhin zu versuchen ... 

Wir haben drei kinder und sind seit fast 9 jahren zusammen und seit 5 jahren verheiatet.

Mein Problem ist das ich sowohl denn Typ nicht wirklich aus denn kopf bekomme da sie mit ihm wohl alles im Bett gemacht hat was wohl bei uns nicht geht.. und sie meiner empfindung nach sich nicht wirklich bewust ist was Sie eigentlich angerichtet hat .. Da Sie nach eigener aussage selber nie betrogen wurde.

An dem seitensprung war laut ihrer aussage ich selber massgeblich mit schuld da ich unser sexualleben ändern wollte da es eingefahren und öde war ... und zu oft sagte das müssen wir oder du besser hinbekommen. (daduch meinte sie müsse sie sich etwas beweisen)

Meine gründe sind gewesen das ich nicht wegen denn Kindern zusammen bleibe sondern Wegen meiner Frau. Da wir in denn 8 Jahren auch gute Zeiten und Momente hatten.

Ja es stimmt unsere ehe war eingefahren und bestimmt viel alltag drin. dazu hat es mein "bester freund" sehr leicht gehabt da er mir mir viel kontakt gehabt hat und mir immer sagte ich soll um meine wunderbare frau kämpfen und wenn ich ihm sagte wir haben stress hat er Sie angegraben.

Kleinigkeiten wie Video was gemacht wurde oder test wegen krankhet etc wurden als erstes behoben ... 

nur jetzt komme ich an dem punkt wo ich merke das das mit dem vertrauen wohl nie wieder so einfach wird .. ebenso das ich das gefühl habe das es normal ist das ich es wieder versuche obwohl ich so belogen und betrogen worden bin .. 

als beispiel konte sie meinem "besten Freund" einen Blasen was bei mir nicht ging .. zur erklärung hörte ich mir jetzt an das ja Sperma oder das Sekret davor "fäden" zieht und das wiederlich sei... 

Nun muss ich mal euch fragen ... wie soll ich als man damit langsam umgehen ?

Ich versuche darüber zu stehen .. wieder eine Beziehung aufzubauen .. auch denn Sex zuverbessern ... Wir Reden über alles sehr offen ...   aber ich komm mir vor als wenn ich alleine Kämpfe ...  

Was würdet ihr tun ... 

 

"Ich versuche darüber zu stehen .. wieder eine Beziehung aufzubauen .. auch denn Sex zuverbessern ... Wir Reden über alles sehr offen ...   aber ich komm mir vor als wenn ich alleine Kämpfe ..."

Warum überlässt du das Kämpfen denn nicht ihr? Sie ist diejenige die fremdgegangen ist und die bemüht sein sollte, dein Vertrauen wieder für sich zu gewinnen. Nimm ihr diese Aufgabe nicht ab

2 LikesGefällt mir

1. August um 8:43

Betrogen zu werden ist denke ich nie einfach. Und wahrhaben möchten oder nicht ist hier nicht die Frage. 
Eine Beziehung von einer gewissen Länge finde ich ist es immer wert das man drum kämpft. Besonders wenn Kinder dabei sind. 
Es ist schon richtig das ich mir hier vielleicht denn ein oder anderen Schuh angezogen habe der nicht zu mir passt. Aber ich gehöre zu denn Menschen die andere nicht immer sofort aufgeben wegen einem Fehler. Egal wie groß. Deswegen hier auch die Frage um verschiedene Sichtweisen. 
Die vergangenen 8 Jahre waren ja auch nicht alle nur scheisse. Wir hatten sehr schöne Zeiten. Und ich denke jeder Mensch hat eine zweite Chance verdient. (Außer der ehemalige beste Freund) 

Gefällt mir

1. August um 9:42
In Antwort auf soul

Betrogen zu werden ist denke ich nie einfach. Und wahrhaben möchten oder nicht ist hier nicht die Frage. 
Eine Beziehung von einer gewissen Länge finde ich ist es immer wert das man drum kämpft. Besonders wenn Kinder dabei sind. 
Es ist schon richtig das ich mir hier vielleicht denn ein oder anderen Schuh angezogen habe der nicht zu mir passt. Aber ich gehöre zu denn Menschen die andere nicht immer sofort aufgeben wegen einem Fehler. Egal wie groß. Deswegen hier auch die Frage um verschiedene Sichtweisen. 
Die vergangenen 8 Jahre waren ja auch nicht alle nur scheisse. Wir hatten sehr schöne Zeiten. Und ich denke jeder Mensch hat eine zweite Chance verdient. (Außer der ehemalige beste Freund) 

Ich wiederhole meine Frage, wie sich denn Deine Freundin nun einbringt.

Was nützt es Dir, ihr eine Chance geben zu wollen, wenn sie sie nicht ergreift?

Bis jetzt kann ich da nämlich nichts rauslesen, nur dass sie Dir die Schuld in die Schuhe schiebt. Das hat nichts mit Selbstreflexionzu tun, die sie vlt auch gar nicht betreiben muss, wenn Du ihr vorschnell verzeihst.

1 LikesGefällt mir

1. August um 9:58
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Ich wiederhole meine Frage, wie sich denn Deine Freundin nun einbringt.

Was nützt es Dir, ihr eine Chance geben zu wollen, wenn sie sie nicht ergreift?

Bis jetzt kann ich da nämlich nichts rauslesen, nur dass sie Dir die Schuld in die Schuhe schiebt. Das hat nichts mit Selbstreflexionzu tun, die sie vlt auch gar nicht betreiben muss, wenn Du ihr vorschnell verzeihst.

verzeihen tue ich ihr das ganze garnicht ... ich denke das ist auch nichts was man einfach mal verzeihen kann .. das vertrauen ist weg .. 

das vertrauen ist etwas was wieder von Ihr aufgebaut werden muss ... 
Bei einer neuen beziehung hat man denn vorteil das man unbelastet reingeht und einen vertrauensvorschuss bekommt, da man ja noch nichts angestellt hat.

Sie versucht jetzt gerade mir immer mitzuteilen wo sie ist oder mit wem sie weg ist um zu vermeiden das ich auf denn gedanken komme das sie wieder etwas macht ... 

Ebenso hätte ich kompletten zugriff auf das handy ... 

Sie versucht jetzt gerade beim Thema Sex das es hier besser wird ... nur hier habe ich das Problem nun das Ich denn "Freund" im kopf habe was es für mich sehr schwer macht ...

Das zauberwort war vieleicht hier "selbstreflexion" die sie noch nicht betrieben hat weil sie diese noch nicht machen musste ... 

Gefällt mir

1. August um 10:06

@claudia0084

ich denke egal wer hier einen beitrag schreibt ... jeder wird hier seine beste ansicht schreiben ...

ich bin kein Traummann ... ich bin nicht immer Liebevoll und lese meiner frau jeden Wunsch von denn Lippen ab ... unsere Ehe/Beziehung hatte schon ca. 9 Monate ein Tief ... und wir waren beide unzufrieden .. 

Das rechtfertigt sicher keinen seitensprung ... 
Ich bin der ansicht das wenn ich mich für Kinder entscheide ich mich nicht weil es eine zeit gibt die nicht so schön ist, mich mal eben trennen kann .. 

Mein "Freund" hat diese Situation leider sich zu nutze gemacht... 
und meine Frau ... naja ... 

Meine Besten freunde wo das alles kennen haben einen Satz auf lager der mir bis jetzt immer geholfen hat ...

"erst mal versuchen, Schlussmachen kannst du immernoch. Das ist der leichte weg aber damit nimmst du deinen kindern auch das stabiele zuhause und denn Vater. Danach heule nicht du rum das du vieleicht einen Fehler gemacht hast."


 

1 LikesGefällt mir

1. August um 10:11

Du bleibst bei ihr und lässt dir auch noch die Schuld dafür in die Schuhe schieben? Wow.
Meist sind es ja die die Frauen, die sich wie die letzten Deppen behandeln lassen, um sich bloß nicht zu trennen. Aber es gibt wohl auch männliche Exemplare.
Mein Rat: Such die Eier und beende das ganze. Welche Zukunft soll das haben?
Ja ihr habt Kinder, aber das lässt sich alles vernünftig regeln.

Gefällt mir

1. August um 10:20
In Antwort auf soul

@claudia0084

ich denke egal wer hier einen beitrag schreibt ... jeder wird hier seine beste ansicht schreiben ...

ich bin kein Traummann ... ich bin nicht immer Liebevoll und lese meiner frau jeden Wunsch von denn Lippen ab ... unsere Ehe/Beziehung hatte schon ca. 9 Monate ein Tief ... und wir waren beide unzufrieden .. 

Das rechtfertigt sicher keinen seitensprung ... 
Ich bin der ansicht das wenn ich mich für Kinder entscheide ich mich nicht weil es eine zeit gibt die nicht so schön ist, mich mal eben trennen kann .. 

Mein "Freund" hat diese Situation leider sich zu nutze gemacht... 
und meine Frau ... naja ... 

Meine Besten freunde wo das alles kennen haben einen Satz auf lager der mir bis jetzt immer geholfen hat ...

"erst mal versuchen, Schlussmachen kannst du immernoch. Das ist der leichte weg aber damit nimmst du deinen kindern auch das stabiele zuhause und denn Vater. Danach heule nicht du rum das du vieleicht einen Fehler gemacht hast."


 

"unsere Ehe/Beziehung hatte schon ca. 9 Monate ein Tief ... und wir waren beide unzufrieden .. "

Dann ist neben der Aufarbeitung des Seitensprunges eure Kommunikation ein grosse Baustelle.
Ihr seid unzufrieden, redet aber nicht miteinander?
Das ist kein Zeichen einer guten Beziehung...

Gefällt mir

1. August um 10:26
In Antwort auf soul

verzeihen tue ich ihr das ganze garnicht ... ich denke das ist auch nichts was man einfach mal verzeihen kann .. das vertrauen ist weg .. 

das vertrauen ist etwas was wieder von Ihr aufgebaut werden muss ... 
Bei einer neuen beziehung hat man denn vorteil das man unbelastet reingeht und einen vertrauensvorschuss bekommt, da man ja noch nichts angestellt hat.

Sie versucht jetzt gerade mir immer mitzuteilen wo sie ist oder mit wem sie weg ist um zu vermeiden das ich auf denn gedanken komme das sie wieder etwas macht ... 

Ebenso hätte ich kompletten zugriff auf das handy ... 

Sie versucht jetzt gerade beim Thema Sex das es hier besser wird ... nur hier habe ich das Problem nun das Ich denn "Freund" im kopf habe was es für mich sehr schwer macht ...

Das zauberwort war vieleicht hier "selbstreflexion" die sie noch nicht betrieben hat weil sie diese noch nicht machen musste ... 

"Sie versucht jetzt gerade mir immer mitzuteilen wo sie ist oder mit wem sie weg ist um zu vermeiden das ich auf denn gedanken komme das sie wieder etwas macht ... Ebenso hätte ich kompletten zugriff auf das handy ... 
Sie versucht jetzt gerade beim Thema Sex das es hier besser wird ... nur hier habe ich das Problem nun das Ich denn "Freund" im kopf habe was es für mich sehr schwer macht ..."

Das hört sich doch schon besser an.

Zur Selbstreflexion:
Eine Erklärung wäre doch ganz simpel, nämlich dass sie heiss auf den Typen war. 
 

Gefällt mir

1. August um 10:34
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"Sie versucht jetzt gerade mir immer mitzuteilen wo sie ist oder mit wem sie weg ist um zu vermeiden das ich auf denn gedanken komme das sie wieder etwas macht ... Ebenso hätte ich kompletten zugriff auf das handy ... 
Sie versucht jetzt gerade beim Thema Sex das es hier besser wird ... nur hier habe ich das Problem nun das Ich denn "Freund" im kopf habe was es für mich sehr schwer macht ..."

Das hört sich doch schon besser an.

Zur Selbstreflexion:
Eine Erklärung wäre doch ganz simpel, nämlich dass sie heiss auf den Typen war. 
 

@Leber

ja wir fangen an wieder zu reden ... aber das ist ein harter weg ... 

und Ja sie versucht es mit Ihren mitteln ... ich weis nur nicht was ich mir vieleicht erwarten soll ... das ganze ist mal ein Thema was sehr schwer für mich ist ... 

und was denn Typ anbelangt ... Puhh ... ich persönlich denke nicht das sie scharf auf ihn war ... es war nur der der sich ihr angeboten hat weil er wuste das es bei uns stress gab ... der typ ist ein schwein .. ein 100% ehekiller 

aber hat von euch einer nen brauchbaren tipp wie ich beim sex denn Typ aus denn kopf bekomme ?

Hab teilweise kopfkino wie der meine Frau vögelt...

Gefällt mir

1. August um 10:53
In Antwort auf soul

@Leber

ja wir fangen an wieder zu reden ... aber das ist ein harter weg ... 

und Ja sie versucht es mit Ihren mitteln ... ich weis nur nicht was ich mir vieleicht erwarten soll ... das ganze ist mal ein Thema was sehr schwer für mich ist ... 

und was denn Typ anbelangt ... Puhh ... ich persönlich denke nicht das sie scharf auf ihn war ... es war nur der der sich ihr angeboten hat weil er wuste das es bei uns stress gab ... der typ ist ein schwein .. ein 100% ehekiller 

aber hat von euch einer nen brauchbaren tipp wie ich beim sex denn Typ aus denn kopf bekomme ?

Hab teilweise kopfkino wie der meine Frau vögelt...

Deine Frau ist nicht besser als der Typ.
Scheinbar sind ja alle schuld außer deiner Frau...

Gefällt mir

1. August um 19:01
In Antwort auf soul

@Leber

ja wir fangen an wieder zu reden ... aber das ist ein harter weg ... 

und Ja sie versucht es mit Ihren mitteln ... ich weis nur nicht was ich mir vieleicht erwarten soll ... das ganze ist mal ein Thema was sehr schwer für mich ist ... 

und was denn Typ anbelangt ... Puhh ... ich persönlich denke nicht das sie scharf auf ihn war ... es war nur der der sich ihr angeboten hat weil er wuste das es bei uns stress gab ... der typ ist ein schwein .. ein 100% ehekiller 

aber hat von euch einer nen brauchbaren tipp wie ich beim sex denn Typ aus denn kopf bekomme ?

Hab teilweise kopfkino wie der meine Frau vögelt...


Nur fürs Protokoll:

Mit wem warst Du jetzt verheiratet und von wem hast Du  Loyalität und Respekt erwartet!? Mit dem Typen, der sie gevögelt hat?

Nein, der Typ ist kein Schwein, sondern ein normaler Mensch, der nur seine Interessen sieht. Kann man verurteilen, macht aber wenig Sinn.

Was Du gerade machst kennt man auch von Kindern die mißhandelt wurden.
Die Eltern sind trotzdem sozusagen "unschuldig", weil eben eine emotionale Abhängigekit besteht.

Vergiss den Typen und stell Dich einfach mal den Realitäten.

Nein, dein Frau ist kein armes Opfer von dem Schwein, sondern hat aktiv und egoistisch ihre Interessen durchgesetzt.

Wenn man die Zukunft gestalten will, sollte man zuerst eine ehrliche Bestandsaufnahme machen.

Ich garantiere Dir sonst, dass Du in nicht allzuferner Zeit an dem selben Punkt wieder stehen wirst.


 

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen