Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach seinem Seitensprung will er unbedingt ein Baby mit mir...

Nach seinem Seitensprung will er unbedingt ein Baby mit mir...

18. Juni um 9:28

Hallo Leute...
Ich habe das komplette Internet durchstöbert,aber entweder bin ich zu blöd nach den richtigen Schlagworten zu suchen,oder es gibt wirklich keinen vergleichbaren Fall. Fakt ist ich bin gerade zum ersten Mal so am Ende und verwirrt das ich Hilfe suche und mir wünsche. Ich weiß gar nicht wo anfangen. Ganz vorne denk ich. Ich kenne meinen Mann viele Jahre. Zusammen sind wir 3 Jahre. Er hat von Anfang an immer wieder gelogen. Ich kenne die Gründe,seine Macke und es tut zwar weh,aber ich bekomme es verdaut. Was nun kommt ist recht frisch und ich bekomme es NICHt verdaut. Wir haben im letzten August geheiratet. Schon wärend der Hochzeitsvorbereitungen begann mein Mann eine Affäre. Das lief über die Flitterwochen weit weit hinaus. Dann war Schluss. In diesem Mai kam es wieder mit der selben Frau zu einer kurzen Affäre. Am Ende allerdings ohne richtigen GV da er "Ihn" einfach nicht mehr hochbekam. Er entschied sich endgültig für mich. War auch nicht schwer. Er fand Sie wirklich nicht sehr erregend. Erbost musste mir daraufhin die Andere reinen Wein einschenken. Das es mich Wie ein Paukenschlag mitten in die Fresse getroffen hat muss ich nicht erwähnen.Es ist erst alles 9 Tage her. Zuwenig Zeit um eine Entscheidung zu treffen ob ich DAS überhaupt jemals verzeihen kann. Ich weiß wie aufrichtig und tief ich Ihn liebe. Er mich ebenso. Fragt mich nicht,ich weiß es ist so. Wirklich. In fakt betet er mich fast an und bewundert mich. Paradox... Nun aber endlich mein wirkliches Problem. Warum will er plötzlich am besten auf biegen und brechen ein Baby mit mir? Wir hatten BEIDE niemals einen Kinderwunsch. Ja,man denkt mal wie wärs wohl,aber MEHR NICHT. Im Ernst...er redet von nichts anderem. Ich habe deutlich gesagt das ich im Moment noch nicht mal sicher bin wie es weitergeht,das wir jetzt wenn erst mal mit unserer Situation klarkommen müssen. Leuchtet Ihm dann auch ein,und dann kurze Zeit später...wieder...Bin echt verzweifelt und verstehe es nicht. Alles hat mir gezeigt er hat wenig Verantwortungsgefühl und sucht Bestätigung und Freiheit. Ich kanns akzeptieren oder lassen. Woher der Wunsch so plötzlich ein Baby mit mir zu haben?

Mehr lesen

18. Juni um 9:30

Auf keinem Fall.
Ich will keine Beziehung mit einem Betrüger. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 9:38
In Antwort auf user128318

Auf keinem Fall.
Ich will keine Beziehung mit einem Betrüger. 

Hm...die Frage ob Beziehung ja oder nein stell ich mir noch gar nicht recht. Viel zu frisch. Ist alles noch unverdaut. Das muss ich auch mit mir selber ausmachen. Ich möchte verstehen was in seinem Kopf vorgeht,woher dieser Wunsch plötzlich rührt. Ich füge mal an das ich 41 bin  und er ist 35.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 9:39
In Antwort auf shayna_18398068

Hm...die Frage ob Beziehung ja oder nein stell ich mir noch gar nicht recht. Viel zu frisch. Ist alles noch unverdaut. Das muss ich auch mit mir selber ausmachen. Ich möchte verstehen was in seinem Kopf vorgeht,woher dieser Wunsch plötzlich rührt. Ich füge mal an das ich 41 bin  und er ist 35.

Der wird in deiner Schwangerschaft jede 2te bumbsen

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 9:47

Das ist Quatsch. Das tut er ja auch so nicht. Womit ich nicht sage er wäre nicht der größte Vollidiot und das übelste Stück das ich je kennenlernen durfte/musste. Obendrein müsste er mich ja gar nicht schwanger machen. Ich habe diesen Wunsch nie zutiefst verspürt. Wie gesagt,hin und wieder gedacht es wäre ja nett wenn,aber am Ende war Leben,Party einfach immer eher meins. Warum also will er plötzlich ein Baby? Es fesselt mich sicher nicht an ihn. eher im Gegenteil,weil wenn ich mir vorstelle ich hätte ein Kind würde ich auch nicht wollen das es in einer völlig verkorksten Beziehung aufwächst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 9:50
In Antwort auf shayna_18398068

Das ist Quatsch. Das tut er ja auch so nicht. Womit ich nicht sage er wäre nicht der größte Vollidiot und das übelste Stück das ich je kennenlernen durfte/musste. Obendrein müsste er mich ja gar nicht schwanger machen. Ich habe diesen Wunsch nie zutiefst verspürt. Wie gesagt,hin und wieder gedacht es wäre ja nett wenn,aber am Ende war Leben,Party einfach immer eher meins. Warum also will er plötzlich ein Baby? Es fesselt mich sicher nicht an ihn. eher im Gegenteil,weil wenn ich mir vorstelle ich hätte ein Kind würde ich auch nicht wollen das es in einer völlig verkorksten Beziehung aufwächst.

Dieser Mann ist nicht mein Freund.

Ich habe nur gesagt was ich machen würde. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 9:55
In Antwort auf user128318

Dieser Mann ist nicht mein Freund.

Ich habe nur gesagt was ich machen würde. 

Ich weiß was Du meinst. Ich weiß ja selbst noch nicht ob ich damit jemals klar komme. Ist mir noch nie untergekommen so eine...nunja...planvolle,wirklich harte Ruchlosigkeit. Hinterfotzigkeit. Trifft es wohl eher... aber das er an sich ein völliger Arsch ist steht auf einem anderen Blatt. Das ist mir bewusst. Sorry...3 Jahre zusammen,3 Jahre nur lügen inkusive Hochzeit und Flitterwochen ist wirklich schwer zu toppen. Mir geht es nur darum zu raffen was das jetzt an dieser völlig bescheuerten und Stelle noch mit Babywunsch auf sich hat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 9:58
In Antwort auf shayna_18398068

Ich weiß was Du meinst. Ich weiß ja selbst noch nicht ob ich damit jemals klar komme. Ist mir noch nie untergekommen so eine...nunja...planvolle,wirklich harte Ruchlosigkeit. Hinterfotzigkeit. Trifft es wohl eher... aber das er an sich ein völliger Arsch ist steht auf einem anderen Blatt. Das ist mir bewusst. Sorry...3 Jahre zusammen,3 Jahre nur lügen inkusive Hochzeit und Flitterwochen ist wirklich schwer zu toppen. Mir geht es nur darum zu raffen was das jetzt an dieser völlig bescheuerten und Stelle noch mit Babywunsch auf sich hat...

Tut mit Leid.  Aber ich würde niemals auf die Idee kommen mit einem Fremdgeher, eine Familie zu gründen.  

Erst recht nicht, wenn der Seitensprung weniger als einen Jahr her ist.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 10:10
In Antwort auf shayna_18398068

Hallo Leute...
Ich habe das komplette Internet durchstöbert,aber entweder bin ich zu blöd nach den richtigen Schlagworten zu suchen,oder es gibt wirklich keinen vergleichbaren Fall. Fakt ist ich bin gerade zum ersten Mal so am Ende und verwirrt das ich Hilfe suche und mir wünsche. Ich weiß gar nicht wo anfangen. Ganz vorne denk ich. Ich kenne meinen Mann viele Jahre. Zusammen sind wir 3 Jahre. Er hat von Anfang an immer wieder gelogen. Ich kenne die Gründe,seine Macke und es tut zwar weh,aber ich bekomme es verdaut. Was nun kommt ist recht frisch und ich bekomme es NICHt verdaut. Wir haben im letzten August geheiratet. Schon wärend der Hochzeitsvorbereitungen begann mein Mann eine Affäre. Das lief über die Flitterwochen weit weit hinaus. Dann war Schluss. In diesem Mai kam es wieder mit der selben Frau zu einer kurzen Affäre. Am Ende allerdings ohne richtigen GV da er "Ihn" einfach nicht mehr hochbekam. Er entschied sich endgültig für mich. War auch nicht schwer. Er fand Sie wirklich nicht sehr erregend. Erbost musste mir daraufhin die Andere reinen Wein einschenken. Das es mich Wie ein Paukenschlag mitten in die Fresse getroffen hat muss ich nicht erwähnen.Es ist erst alles 9 Tage her. Zuwenig Zeit um eine Entscheidung zu treffen ob ich DAS überhaupt jemals verzeihen kann. Ich weiß wie aufrichtig und tief ich Ihn liebe. Er mich ebenso. Fragt mich nicht,ich weiß es ist so. Wirklich. In fakt betet er mich fast an und bewundert mich. Paradox... Nun aber endlich mein wirkliches Problem. Warum will er plötzlich am besten auf biegen und brechen ein Baby mit mir? Wir hatten BEIDE niemals einen Kinderwunsch. Ja,man denkt mal wie wärs wohl,aber MEHR NICHT. Im Ernst...er redet von nichts anderem. Ich habe deutlich gesagt das ich im Moment noch nicht mal sicher bin wie es weitergeht,das wir jetzt wenn erst mal mit unserer Situation klarkommen müssen. Leuchtet Ihm dann auch ein,und dann kurze Zeit später...wieder...Bin echt verzweifelt und verstehe es nicht. Alles hat mir gezeigt er hat wenig Verantwortungsgefühl und sucht Bestätigung und Freiheit. Ich kanns akzeptieren oder lassen. Woher der Wunsch so plötzlich ein Baby mit mir zu haben?

Er hat dich von Anfang an ständig belogen, du bezeichnest das als Macke und siehst drüber hinweg. Sorry, aber wie kannst du ihm denn jetzt noch irgendwas glauben und wieso heiratet man einen solchen Lügner? Mich wundert es nicht, was er grade tut und es würde mich auch nicht wundern, wenn es so weitergeht. Wenn er ständig lügt, wie kannst du ihm überhaupt vertrauen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 10:12
In Antwort auf shayna_18398068

Hallo Leute...
Ich habe das komplette Internet durchstöbert,aber entweder bin ich zu blöd nach den richtigen Schlagworten zu suchen,oder es gibt wirklich keinen vergleichbaren Fall. Fakt ist ich bin gerade zum ersten Mal so am Ende und verwirrt das ich Hilfe suche und mir wünsche. Ich weiß gar nicht wo anfangen. Ganz vorne denk ich. Ich kenne meinen Mann viele Jahre. Zusammen sind wir 3 Jahre. Er hat von Anfang an immer wieder gelogen. Ich kenne die Gründe,seine Macke und es tut zwar weh,aber ich bekomme es verdaut. Was nun kommt ist recht frisch und ich bekomme es NICHt verdaut. Wir haben im letzten August geheiratet. Schon wärend der Hochzeitsvorbereitungen begann mein Mann eine Affäre. Das lief über die Flitterwochen weit weit hinaus. Dann war Schluss. In diesem Mai kam es wieder mit der selben Frau zu einer kurzen Affäre. Am Ende allerdings ohne richtigen GV da er "Ihn" einfach nicht mehr hochbekam. Er entschied sich endgültig für mich. War auch nicht schwer. Er fand Sie wirklich nicht sehr erregend. Erbost musste mir daraufhin die Andere reinen Wein einschenken. Das es mich Wie ein Paukenschlag mitten in die Fresse getroffen hat muss ich nicht erwähnen.Es ist erst alles 9 Tage her. Zuwenig Zeit um eine Entscheidung zu treffen ob ich DAS überhaupt jemals verzeihen kann. Ich weiß wie aufrichtig und tief ich Ihn liebe. Er mich ebenso. Fragt mich nicht,ich weiß es ist so. Wirklich. In fakt betet er mich fast an und bewundert mich. Paradox... Nun aber endlich mein wirkliches Problem. Warum will er plötzlich am besten auf biegen und brechen ein Baby mit mir? Wir hatten BEIDE niemals einen Kinderwunsch. Ja,man denkt mal wie wärs wohl,aber MEHR NICHT. Im Ernst...er redet von nichts anderem. Ich habe deutlich gesagt das ich im Moment noch nicht mal sicher bin wie es weitergeht,das wir jetzt wenn erst mal mit unserer Situation klarkommen müssen. Leuchtet Ihm dann auch ein,und dann kurze Zeit später...wieder...Bin echt verzweifelt und verstehe es nicht. Alles hat mir gezeigt er hat wenig Verantwortungsgefühl und sucht Bestätigung und Freiheit. Ich kanns akzeptieren oder lassen. Woher der Wunsch so plötzlich ein Baby mit mir zu haben?

Hm, womöglich denkt er, dass er dich dann sicher hat. Mit Baby wärt ihr zumindest immer irgendwie miteinander verbunden, ob getrennt oder nicht...

5 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 10:14
In Antwort auf traventure

Er hat dich von Anfang an ständig belogen, du bezeichnest das als Macke und siehst drüber hinweg. Sorry, aber wie kannst du ihm denn jetzt noch irgendwas glauben und wieso heiratet man einen solchen Lügner? Mich wundert es nicht, was er grade tut und es würde mich auch nicht wundern, wenn es so weitergeht. Wenn er ständig lügt, wie kannst du ihm überhaupt vertrauen?

Wie kann man 9 Tage nachdem man mit einer anderen fremdgevögelt hat  überhaupt an ein Kind mit der betrogenn Frau denken? 

Ist er vielleicht irgenwie ganz dolle mit dem Kopf aufgeschlagen?

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 10:14
In Antwort auf traventure

Er hat dich von Anfang an ständig belogen, du bezeichnest das als Macke und siehst drüber hinweg. Sorry, aber wie kannst du ihm denn jetzt noch irgendwas glauben und wieso heiratet man einen solchen Lügner? Mich wundert es nicht, was er grade tut und es würde mich auch nicht wundern, wenn es so weitergeht. Wenn er ständig lügt, wie kannst du ihm überhaupt vertrauen?

Nein nein...mit Macken meine ich andere Sachen. Sein Ego zu pushen(was ich auch beim Flirten gern tue) und fremdgehen sind zwei ganz ganz unterschiedliche Ligen...

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 10:14
In Antwort auf shayna_18398068

Ich weiß was Du meinst. Ich weiß ja selbst noch nicht ob ich damit jemals klar komme. Ist mir noch nie untergekommen so eine...nunja...planvolle,wirklich harte Ruchlosigkeit. Hinterfotzigkeit. Trifft es wohl eher... aber das er an sich ein völliger Arsch ist steht auf einem anderen Blatt. Das ist mir bewusst. Sorry...3 Jahre zusammen,3 Jahre nur lügen inkusive Hochzeit und Flitterwochen ist wirklich schwer zu toppen. Mir geht es nur darum zu raffen was das jetzt an dieser völlig bescheuerten und Stelle noch mit Babywunsch auf sich hat...

Warum seid ihr überhaupt (noch) zusammen?
Liebe hin oder her, für sowas wäre ich mir viel zu schade!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 10:15
In Antwort auf user128318

Wie kann man 9 Tage nachdem man mit einer anderen fremdgevögelt hat  überhaupt an ein Kind mit der betrogenn Frau denken? 

Ist er vielleicht irgenwie ganz dolle mit dem Kopf aufgeschlagen?

Der lebt wohl in seiner eigenen Welt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 10:15

du schreibst, er hat von anfang an ein problem mit der wahrheit gehabt. er würde permanent lügen.

ich denke, dieser plötzliche kinderwunsch reiht sich da nahtlos ein. diesmal belügt er sich selbst, so nach dem motto: wenn wir ein kind haben, dann sind wir eine richtige familie, dann kann ich loyal, treu und aufrichtig sein.

hat er jemals etwas gegen diese lügerei unternommen, therapie oder ähnliches?

3 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 10:17
In Antwort auf user128318

Wie kann man 9 Tage nachdem man mit einer anderen fremdgevögelt hat  überhaupt an ein Kind mit der betrogenn Frau denken? 

Ist er vielleicht irgenwie ganz dolle mit dem Kopf aufgeschlagen?

Ja...das ist genau die Frage die ich mir stelle. Das mit der Sicherheit ging mir auch im Kopf herum. Hm...Vielleicht hätte ich fragen sollen wie krank ist mein mann wirklich. Na,und geheiratet hab ich ihn weil ich Ihn erstens liebe und 2. ja gar nichts davon wusste. Flirten ist ja eben eins,aber Affäre wärend Hochzeit was so ganz ganz anderes...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 10:18
In Antwort auf skadiru

Der lebt wohl in seiner eigenen Welt!

Mit fällt die Kinnlappe runter.....

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 10:20
In Antwort auf apfelsine8

du schreibst, er hat von anfang an ein problem mit der wahrheit gehabt. er würde permanent lügen.

ich denke, dieser plötzliche kinderwunsch reiht sich da nahtlos ein. diesmal belügt er sich selbst, so nach dem motto: wenn wir ein kind haben, dann sind wir eine richtige familie, dann kann ich loyal, treu und aufrichtig sein.

hat er jemals etwas gegen diese lügerei unternommen, therapie oder ähnliches?

Nein. Nicht soweit ich weiß,allerdings steht das überhaupt VOR einer Entscheidung für Ihn meinerseits. Ich liebe Ihn nur. Ich bin nicht völlig dämlich. Wie gesagt,es ist mir nur einfach noch zu frisch um zu entscheiden ob ich das vergeben kann. Vor der Antwort das er sich selber belügt hatte ich am meisten Angst. Leider kommt Sie mir am logischten vor. Denn DAS sind so seine bevorzugten Lügen. Die Welt nach seinen Vorstellungen... -_-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 10:21

Ich bin entsetzt was er da macht. Und du machst das auch nicht mit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 10:22
In Antwort auf user128318

Mit fällt die Kinnlappe runter.....

 

Warum?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 10:23
In Antwort auf shayna_18398068

Nein. Nicht soweit ich weiß,allerdings steht das überhaupt VOR einer Entscheidung für Ihn meinerseits. Ich liebe Ihn nur. Ich bin nicht völlig dämlich. Wie gesagt,es ist mir nur einfach noch zu frisch um zu entscheiden ob ich das vergeben kann. Vor der Antwort das er sich selber belügt hatte ich am meisten Angst. Leider kommt Sie mir am logischten vor. Denn DAS sind so seine bevorzugten Lügen. Die Welt nach seinen Vorstellungen... -_-

ich setz dir mal einen link zu einem focus artikel, den ich ganz gut finde. das ist ein beitrag über zwanghaftes lügen.
vielleicht erkennst du da irgendetwas wieder.


https://www.focus.de/familie/beziehung/krankhafte-luegner-wie-zwanghafte-luegner-ihr-umfeld-manipulieren_id_9109111.html



 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 10:23
In Antwort auf skadiru

Warum?

Was der Mann da veranstaltet. Und die macht das auch noch mit.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 10:25
In Antwort auf shayna_18398068

Hallo Leute...
Ich habe das komplette Internet durchstöbert,aber entweder bin ich zu blöd nach den richtigen Schlagworten zu suchen,oder es gibt wirklich keinen vergleichbaren Fall. Fakt ist ich bin gerade zum ersten Mal so am Ende und verwirrt das ich Hilfe suche und mir wünsche. Ich weiß gar nicht wo anfangen. Ganz vorne denk ich. Ich kenne meinen Mann viele Jahre. Zusammen sind wir 3 Jahre. Er hat von Anfang an immer wieder gelogen. Ich kenne die Gründe,seine Macke und es tut zwar weh,aber ich bekomme es verdaut. Was nun kommt ist recht frisch und ich bekomme es NICHt verdaut. Wir haben im letzten August geheiratet. Schon wärend der Hochzeitsvorbereitungen begann mein Mann eine Affäre. Das lief über die Flitterwochen weit weit hinaus. Dann war Schluss. In diesem Mai kam es wieder mit der selben Frau zu einer kurzen Affäre. Am Ende allerdings ohne richtigen GV da er "Ihn" einfach nicht mehr hochbekam. Er entschied sich endgültig für mich. War auch nicht schwer. Er fand Sie wirklich nicht sehr erregend. Erbost musste mir daraufhin die Andere reinen Wein einschenken. Das es mich Wie ein Paukenschlag mitten in die Fresse getroffen hat muss ich nicht erwähnen.Es ist erst alles 9 Tage her. Zuwenig Zeit um eine Entscheidung zu treffen ob ich DAS überhaupt jemals verzeihen kann. Ich weiß wie aufrichtig und tief ich Ihn liebe. Er mich ebenso. Fragt mich nicht,ich weiß es ist so. Wirklich. In fakt betet er mich fast an und bewundert mich. Paradox... Nun aber endlich mein wirkliches Problem. Warum will er plötzlich am besten auf biegen und brechen ein Baby mit mir? Wir hatten BEIDE niemals einen Kinderwunsch. Ja,man denkt mal wie wärs wohl,aber MEHR NICHT. Im Ernst...er redet von nichts anderem. Ich habe deutlich gesagt das ich im Moment noch nicht mal sicher bin wie es weitergeht,das wir jetzt wenn erst mal mit unserer Situation klarkommen müssen. Leuchtet Ihm dann auch ein,und dann kurze Zeit später...wieder...Bin echt verzweifelt und verstehe es nicht. Alles hat mir gezeigt er hat wenig Verantwortungsgefühl und sucht Bestätigung und Freiheit. Ich kanns akzeptieren oder lassen. Woher der Wunsch so plötzlich ein Baby mit mir zu haben?

Er hat dich von Anfang an belogen, vor und nach der Hochzeit betrogen, jetzt nochmal mit der gleichen Frau..

Habt ihr denn nicht mal VOR der Hochzeit gesprochen wie eure Zukunft aussehen soll? Ob ihr Kinder wollt oder nicht??

Und warum himmelst du ihn so an? Ein Mann, der mich belügt und betrügt, wäre nichtmal eine Freunschaft wert, geschweige denn mein Lebenspartner.

Wahrscheinlich will er das Baby als Wiedergutmachung/Geschenk, vielleicht auch als Bindung zwischen euch.

Aber so wie es sich anhört, wird er dich wieder betrügen, wenn er ne andere Frau findet bei der er nen Ständer bekommt. Und wenn du schwanger bist doch erst Recht.. Bitte werd nicht schwanger, ich hab jetzt schon Mitleid mit dem Kind und auch mit dir!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 10:26
In Antwort auf user128318

Was der Mann da veranstaltet. Und die macht das auch noch mit.

Wer behauptet das ich etwas mitmache? Ich bin noch im völligen Schock. Verständlich,oder? Ich weiß gerade gar nichts mehr von dem was ich mal wusste. Ich will erst einmal verstehen.Ich habe doch gar nichts davon gewusst. Und es gibt nunmal andere weniger schlimme Lügen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 10:29
In Antwort auf eru92

Er hat dich von Anfang an belogen, vor und nach der Hochzeit betrogen, jetzt nochmal mit der gleichen Frau..

Habt ihr denn nicht mal VOR der Hochzeit gesprochen wie eure Zukunft aussehen soll? Ob ihr Kinder wollt oder nicht??

Und warum himmelst du ihn so an? Ein Mann, der mich belügt und betrügt, wäre nichtmal eine Freunschaft wert, geschweige denn mein Lebenspartner.

Wahrscheinlich will er das Baby als Wiedergutmachung/Geschenk, vielleicht auch als Bindung zwischen euch.

Aber so wie es sich anhört, wird er dich wieder betrügen, wenn er ne andere Frau findet bei der er nen Ständer bekommt. Und wenn du schwanger bist doch erst Recht.. Bitte werd nicht schwanger, ich hab jetzt schon Mitleid mit dem Kind und auch mit dir!

Ja klar haben wir darüber geredet. Ich will eigentlich gar keine Kinder. Ich werde bald 42. Und ER wollte auch keine. Guckt sie nicht mal an. Und plötzlich FITZ alles verkehrt herum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 10:33
In Antwort auf user128318

Was der Mann da veranstaltet. Und die macht das auch noch mit.

Ach so. Ja, echt!
(ich dachte, du wärst die TS, vertan)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 10:35
In Antwort auf shayna_18398068

Wer behauptet das ich etwas mitmache? Ich bin noch im völligen Schock. Verständlich,oder? Ich weiß gerade gar nichts mehr von dem was ich mal wusste. Ich will erst einmal verstehen.Ich habe doch gar nichts davon gewusst. Und es gibt nunmal andere weniger schlimme Lügen.

Warum warst du so überrascht/ im Schock? War doch nicht das erste Mal, dass er dich betrügt und garantiert auch nicht das letzte Mal und das weißt du doch auch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 10:36
In Antwort auf skadiru

Warum warst du so überrascht/ im Schock? War doch nicht das erste Mal, dass er dich betrügt und garantiert auch nicht das letzte Mal und das weißt du doch auch...

...und du kannst ihn nicht ändern aber du kannst was ändern, es nicht mehr mitmachen, aussteigen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 10:52

Die Idee mit dem Baby seh ich entweder als Selbstbetrug - wie schon geschrieben wurde, nach dem Motto "Wenn wir eine komplette Familie sind, dann werde ich automatisch zum ehrlichen, treuen Ehemann". Oder er will dich damit an sich binden, nach dem Motto "Wenn sie erstmal von mir schwanger ist und ein Kind von mir hat, dann läuft sie mir nicht mehr weg, egal wie @rschig ich mich benehme". Er hat ja vermutlich gemerkt, dass du jetzt, nachdem seine Affäre aufgeflogen ist, ernsthaft an der Beziehung zweifelst, und will dich irgendwie halten.

Du schreibst, er liebt dich und betet dich an? Das hat dann aber eher was mit der "Liebe" eines Kleinkindes zu seiner Mama zu tun, und nix mit der empathischen Liebe, die unter Erwachsenen normal ist (oder jedenfalls sein sollte). Ich meine, so ganz kleine Kinder lieben ihre Mama ja auch nicht als individuelle Person, sondern als die Erfüllerin ihrer Bedürfnisse. Die haben kein Problem damit, dich mitten in der Nacht zu wecken, weil sie nicht schlafen können oder was Schlechtes geträumt haben, auch wenn du nen anstrengenden Arbeitstag vor dir hast und deinen Schlaf eigentlich bräuchtest. Die verstehen überhaupt nicht, dass du auch eigene Bedürfnisse hast, und sie wollen es auch gar nicht verstehen. Auf dieser geistig-seelischen Stufe scheint dein Mann irgendwie stehen geblieben zu sein.
Und in denselben Topf gehört wohl auch sein plötzlicher Babywunsch - er denkt gar nicht drüber nach, dass man so ein kleines Wesen nicht einfach mal in die Welt setzt, dass das dann auch eigene Bedürfnisse hat und er als Vater womöglich mit dafür zuständig ist, die zu erfüllen. Es erscheint ihm nur grad als geeignetes Mittel zum Zweck.

lg
cefeu

7 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 10:59
In Antwort auf cefeu1

Die Idee mit dem Baby seh ich entweder als Selbstbetrug - wie schon geschrieben wurde, nach dem Motto "Wenn wir eine komplette Familie sind, dann werde ich automatisch zum ehrlichen, treuen Ehemann". Oder er will dich damit an sich binden, nach dem Motto "Wenn sie erstmal von mir schwanger ist und ein Kind von mir hat, dann läuft sie mir nicht mehr weg, egal wie @rschig ich mich benehme". Er hat ja vermutlich gemerkt, dass du jetzt, nachdem seine Affäre aufgeflogen ist, ernsthaft an der Beziehung zweifelst, und will dich irgendwie halten.

Du schreibst, er liebt dich und betet dich an? Das hat dann aber eher was mit der "Liebe" eines Kleinkindes zu seiner Mama zu tun, und nix mit der empathischen Liebe, die unter Erwachsenen normal ist (oder jedenfalls sein sollte). Ich meine, so ganz kleine Kinder lieben ihre Mama ja auch nicht als individuelle Person, sondern als die Erfüllerin ihrer Bedürfnisse. Die haben kein Problem damit, dich mitten in der Nacht zu wecken, weil sie nicht schlafen können oder was Schlechtes geträumt haben, auch wenn du nen anstrengenden Arbeitstag vor dir hast und deinen Schlaf eigentlich bräuchtest. Die verstehen überhaupt nicht, dass du auch eigene Bedürfnisse hast, und sie wollen es auch gar nicht verstehen. Auf dieser geistig-seelischen Stufe scheint dein Mann irgendwie stehen geblieben zu sein.
Und in denselben Topf gehört wohl auch sein plötzlicher Babywunsch - er denkt gar nicht drüber nach, dass man so ein kleines Wesen nicht einfach mal in die Welt setzt, dass das dann auch eigene Bedürfnisse hat und er als Vater womöglich mit dafür zuständig ist, die zu erfüllen. Es erscheint ihm nur grad als geeignetes Mittel zum Zweck.

lg
cefeu

Ich danke Dir für diese Antwort. Du hast recht. Sie geht auf meine Frage ein. Natürlich bedenke ich an Anbetracht der Schwere seines Vergehens eine Trennung. Was vorher war war einfach Pillepalle. Abzuhaken. Das Du das Muttersyndrom angeschnitten hast ist richtig. Dort liegen viele Probleme begraben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 11:08
In Antwort auf cefeu1

Die Idee mit dem Baby seh ich entweder als Selbstbetrug - wie schon geschrieben wurde, nach dem Motto "Wenn wir eine komplette Familie sind, dann werde ich automatisch zum ehrlichen, treuen Ehemann". Oder er will dich damit an sich binden, nach dem Motto "Wenn sie erstmal von mir schwanger ist und ein Kind von mir hat, dann läuft sie mir nicht mehr weg, egal wie @rschig ich mich benehme". Er hat ja vermutlich gemerkt, dass du jetzt, nachdem seine Affäre aufgeflogen ist, ernsthaft an der Beziehung zweifelst, und will dich irgendwie halten.

Du schreibst, er liebt dich und betet dich an? Das hat dann aber eher was mit der "Liebe" eines Kleinkindes zu seiner Mama zu tun, und nix mit der empathischen Liebe, die unter Erwachsenen normal ist (oder jedenfalls sein sollte). Ich meine, so ganz kleine Kinder lieben ihre Mama ja auch nicht als individuelle Person, sondern als die Erfüllerin ihrer Bedürfnisse. Die haben kein Problem damit, dich mitten in der Nacht zu wecken, weil sie nicht schlafen können oder was Schlechtes geträumt haben, auch wenn du nen anstrengenden Arbeitstag vor dir hast und deinen Schlaf eigentlich bräuchtest. Die verstehen überhaupt nicht, dass du auch eigene Bedürfnisse hast, und sie wollen es auch gar nicht verstehen. Auf dieser geistig-seelischen Stufe scheint dein Mann irgendwie stehen geblieben zu sein.
Und in denselben Topf gehört wohl auch sein plötzlicher Babywunsch - er denkt gar nicht drüber nach, dass man so ein kleines Wesen nicht einfach mal in die Welt setzt, dass das dann auch eigene Bedürfnisse hat und er als Vater womöglich mit dafür zuständig ist, die zu erfüllen. Es erscheint ihm nur grad als geeignetes Mittel zum Zweck.

lg
cefeu

Ich spiele mit absolut offenen Karten Ihm gegenüber."Ich liebe Dich bis zur unendlichkeit,aber Du hast unser komplettes Fundament zerstört und ich glaube nicht das ich genug Vertrauen finde es wieder aufzubauen,selbst wenn Du Dich um 180 Grad wandelst." Ich frage mich allerdings schon was passieren würde mit seinem Babywunsch wenn ich Ihm vergeben würde. Daraus ein manipulatives Spiel zu machen...nein,das kann ich aber nicht. Getreu dem Motto...ich tu mal als ob und schau ob er wenn"alles wieder "normal" ist noch will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 12:35
In Antwort auf shayna_18398068

Hallo Leute...
Ich habe das komplette Internet durchstöbert,aber entweder bin ich zu blöd nach den richtigen Schlagworten zu suchen,oder es gibt wirklich keinen vergleichbaren Fall. Fakt ist ich bin gerade zum ersten Mal so am Ende und verwirrt das ich Hilfe suche und mir wünsche. Ich weiß gar nicht wo anfangen. Ganz vorne denk ich. Ich kenne meinen Mann viele Jahre. Zusammen sind wir 3 Jahre. Er hat von Anfang an immer wieder gelogen. Ich kenne die Gründe,seine Macke und es tut zwar weh,aber ich bekomme es verdaut. Was nun kommt ist recht frisch und ich bekomme es NICHt verdaut. Wir haben im letzten August geheiratet. Schon wärend der Hochzeitsvorbereitungen begann mein Mann eine Affäre. Das lief über die Flitterwochen weit weit hinaus. Dann war Schluss. In diesem Mai kam es wieder mit der selben Frau zu einer kurzen Affäre. Am Ende allerdings ohne richtigen GV da er "Ihn" einfach nicht mehr hochbekam. Er entschied sich endgültig für mich. War auch nicht schwer. Er fand Sie wirklich nicht sehr erregend. Erbost musste mir daraufhin die Andere reinen Wein einschenken. Das es mich Wie ein Paukenschlag mitten in die Fresse getroffen hat muss ich nicht erwähnen.Es ist erst alles 9 Tage her. Zuwenig Zeit um eine Entscheidung zu treffen ob ich DAS überhaupt jemals verzeihen kann. Ich weiß wie aufrichtig und tief ich Ihn liebe. Er mich ebenso. Fragt mich nicht,ich weiß es ist so. Wirklich. In fakt betet er mich fast an und bewundert mich. Paradox... Nun aber endlich mein wirkliches Problem. Warum will er plötzlich am besten auf biegen und brechen ein Baby mit mir? Wir hatten BEIDE niemals einen Kinderwunsch. Ja,man denkt mal wie wärs wohl,aber MEHR NICHT. Im Ernst...er redet von nichts anderem. Ich habe deutlich gesagt das ich im Moment noch nicht mal sicher bin wie es weitergeht,das wir jetzt wenn erst mal mit unserer Situation klarkommen müssen. Leuchtet Ihm dann auch ein,und dann kurze Zeit später...wieder...Bin echt verzweifelt und verstehe es nicht. Alles hat mir gezeigt er hat wenig Verantwortungsgefühl und sucht Bestätigung und Freiheit. Ich kanns akzeptieren oder lassen. Woher der Wunsch so plötzlich ein Baby mit mir zu haben?

An ein Baby würde ich garnicht denken...

Und ich hätte ihn direkt rausgeworfen nach der Aktion mit fremdpimpern während Hochzeit... Und danach.

Warum heiratet er dann...?
Ganz richtig kann der nicht sein...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 13:07
In Antwort auf nadu2.0

An ein Baby würde ich garnicht denken...

Und ich hätte ihn direkt rausgeworfen nach der Aktion mit fremdpimpern während Hochzeit... Und danach.

Warum heiratet er dann...?
Ganz richtig kann der nicht sein...

Kann ich gar nicht sagen...nenne es Unterbewusstsein,aber ich habe tatsächlich sogar gefragt ob wir nicht warten sollen mit der Hochzeit. Darüber wurde er richtig wütend und unterstellte mir das mir das vielleicht gar nichts bedeutet und ich Ihn gar nicht will und solche Sachen. ja,das zog sich dann hin und schwupps war der Tag halt eben da. -_-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 13:09
In Antwort auf shayna_18398068

Kann ich gar nicht sagen...nenne es Unterbewusstsein,aber ich habe tatsächlich sogar gefragt ob wir nicht warten sollen mit der Hochzeit. Darüber wurde er richtig wütend und unterstellte mir das mir das vielleicht gar nichts bedeutet und ich Ihn gar nicht will und solche Sachen. ja,das zog sich dann hin und schwupps war der Tag halt eben da. -_-

Schlimm,  bei sowas wäre ich doppelt sauer... 

Schiebt dir noch den schwarzen Peter zu und er macht die Schweinerei... 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 13:17
In Antwort auf nadu2.0

Schlimm,  bei sowas wäre ich doppelt sauer... 

Schiebt dir noch den schwarzen Peter zu und er macht die Schweinerei... 

Da sagst Du was. Bin schon froh das er die Schuld für sein Fremdgehen nicht mir gibt. Und ich habe wirklich nicht gedrängt zur Heirat. Nunja,ich schaue später noch mal in dieses Forum. Muss nun erst einmal arbeiten. Ich weiß schon selbst das es unverzeihlich war und bin sprachlos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 13:21
In Antwort auf shayna_18398068

Da sagst Du was. Bin schon froh das er die Schuld für sein Fremdgehen nicht mir gibt. Und ich habe wirklich nicht gedrängt zur Heirat. Nunja,ich schaue später noch mal in dieses Forum. Muss nun erst einmal arbeiten. Ich weiß schon selbst das es unverzeihlich war und bin sprachlos.

Da bleibst du hoffentlich auch bei....

Viel Spass auf der Arbeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 13:37
In Antwort auf skadiru

Warum seid ihr überhaupt (noch) zusammen?
Liebe hin oder her, für sowas wäre ich mir viel zu schade!

Hmmm versteh ich auch nicht... mir kommt vor die TE versucht es sich schön zu reden.... bzw. Für mich klingt das irgendwie nach einem Hilfeschrei??? Er hat in den Hochzeitsvorbereitungen damit begonnen, und er bewundert sie und liebt sie aufrichtig??? Wie passt das zusammen? Hört sich für mich so an als ob sie Angst hat keinen mehr zu bekommen... kann mich auch täuschen... nur würde ich den Typen definitiv in die Wüste schicken, aber ganz schnell! Fremdgehen ist für mich ein ganz klarer Trennungsgrund.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 13:38
In Antwort auf shayna_18398068

Hallo Leute...
Ich habe das komplette Internet durchstöbert,aber entweder bin ich zu blöd nach den richtigen Schlagworten zu suchen,oder es gibt wirklich keinen vergleichbaren Fall. Fakt ist ich bin gerade zum ersten Mal so am Ende und verwirrt das ich Hilfe suche und mir wünsche. Ich weiß gar nicht wo anfangen. Ganz vorne denk ich. Ich kenne meinen Mann viele Jahre. Zusammen sind wir 3 Jahre. Er hat von Anfang an immer wieder gelogen. Ich kenne die Gründe,seine Macke und es tut zwar weh,aber ich bekomme es verdaut. Was nun kommt ist recht frisch und ich bekomme es NICHt verdaut. Wir haben im letzten August geheiratet. Schon wärend der Hochzeitsvorbereitungen begann mein Mann eine Affäre. Das lief über die Flitterwochen weit weit hinaus. Dann war Schluss. In diesem Mai kam es wieder mit der selben Frau zu einer kurzen Affäre. Am Ende allerdings ohne richtigen GV da er "Ihn" einfach nicht mehr hochbekam. Er entschied sich endgültig für mich. War auch nicht schwer. Er fand Sie wirklich nicht sehr erregend. Erbost musste mir daraufhin die Andere reinen Wein einschenken. Das es mich Wie ein Paukenschlag mitten in die Fresse getroffen hat muss ich nicht erwähnen.Es ist erst alles 9 Tage her. Zuwenig Zeit um eine Entscheidung zu treffen ob ich DAS überhaupt jemals verzeihen kann. Ich weiß wie aufrichtig und tief ich Ihn liebe. Er mich ebenso. Fragt mich nicht,ich weiß es ist so. Wirklich. In fakt betet er mich fast an und bewundert mich. Paradox... Nun aber endlich mein wirkliches Problem. Warum will er plötzlich am besten auf biegen und brechen ein Baby mit mir? Wir hatten BEIDE niemals einen Kinderwunsch. Ja,man denkt mal wie wärs wohl,aber MEHR NICHT. Im Ernst...er redet von nichts anderem. Ich habe deutlich gesagt das ich im Moment noch nicht mal sicher bin wie es weitergeht,das wir jetzt wenn erst mal mit unserer Situation klarkommen müssen. Leuchtet Ihm dann auch ein,und dann kurze Zeit später...wieder...Bin echt verzweifelt und verstehe es nicht. Alles hat mir gezeigt er hat wenig Verantwortungsgefühl und sucht Bestätigung und Freiheit. Ich kanns akzeptieren oder lassen. Woher der Wunsch so plötzlich ein Baby mit mir zu haben?

er hat dich von anfang an belogen
dann betrogen
nicht mal selbst zugegeben...  sondern du hast es rausgefunden
die affäre würde NOCH IMMER LAUFEN wenn die frau dich nicht informiert hätte !!!

und jetzt überlegst du ernsthaft mit ihm ein baby zu bekommen nur weil er denkt er kann so die beziehung kitten?

wie verantwortungslos ist das bitte???


zumal ich sowieso nicht verstehe wieso man einen mann heiratet der einen von anfang belogen hat
sorry aber was hast du gedacht?  dass er sich ändert?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 15:47
In Antwort auf sxren_18247537

er hat dich von anfang an belogen
dann betrogen
nicht mal selbst zugegeben...  sondern du hast es rausgefunden
die affäre würde NOCH IMMER LAUFEN wenn die frau dich nicht informiert hätte !!!

und jetzt überlegst du ernsthaft mit ihm ein baby zu bekommen nur weil er denkt er kann so die beziehung kitten?

wie verantwortungslos ist das bitte???


zumal ich sowieso nicht verstehe wieso man einen mann heiratet der einen von anfang belogen hat
sorry aber was hast du gedacht?  dass er sich ändert?

Die Lügen davor waren doch nur Pillepalle in ihren Augen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 17:04
In Antwort auf traventure

Die Lügen davor waren doch nur Pillepalle in ihren Augen 

Mal ernsthaft. Ich glaube bis auf Cefeu und Nadu hat kaum jemand richtig hingelesen,oder? Ich wollte wissen wie er auf eine solche Idee(baby) kommt nach einem Seitensprung. Ob es soetwas öfter gibt. Vor 9 tagen ist meine intakte welt zusammengebrochen. Ich trage mich mitnichten mit dem gedanken nun schwanger zu werden oder Ihm Hopp Hopp zu verzeihen. Das mein Macker eine Mattscheibe hat ist mir doch völlig bewusst,ich wusste aber nicht WIE WEIT sie geht denn er ist sehr manipulativ. Kann hervorragend reden. Und was Hellcat88 da raushaut noch so obendrauf ist ja wohl der Gipfel. Ist jetzt bestimmt nicht das beste für ein angekratztes Ego. Tatsache ist ich hätte eine Menge Chancen,denn ich bin trotz meiner fast 42 wirklich sehr hübsch. Ich tanze auf großen Festival Bühnen. Das mal am Rande...nur auch alles gute Aussehn verhindert nichts. Leider hatte ich mir echt mehr und tiefere Antworten versprochen. Das ist schade. Nunja...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 17:47
In Antwort auf shayna_18398068

Hallo Leute...
Ich habe das komplette Internet durchstöbert,aber entweder bin ich zu blöd nach den richtigen Schlagworten zu suchen,oder es gibt wirklich keinen vergleichbaren Fall. Fakt ist ich bin gerade zum ersten Mal so am Ende und verwirrt das ich Hilfe suche und mir wünsche. Ich weiß gar nicht wo anfangen. Ganz vorne denk ich. Ich kenne meinen Mann viele Jahre. Zusammen sind wir 3 Jahre. Er hat von Anfang an immer wieder gelogen. Ich kenne die Gründe,seine Macke und es tut zwar weh,aber ich bekomme es verdaut. Was nun kommt ist recht frisch und ich bekomme es NICHt verdaut. Wir haben im letzten August geheiratet. Schon wärend der Hochzeitsvorbereitungen begann mein Mann eine Affäre. Das lief über die Flitterwochen weit weit hinaus. Dann war Schluss. In diesem Mai kam es wieder mit der selben Frau zu einer kurzen Affäre. Am Ende allerdings ohne richtigen GV da er "Ihn" einfach nicht mehr hochbekam. Er entschied sich endgültig für mich. War auch nicht schwer. Er fand Sie wirklich nicht sehr erregend. Erbost musste mir daraufhin die Andere reinen Wein einschenken. Das es mich Wie ein Paukenschlag mitten in die Fresse getroffen hat muss ich nicht erwähnen.Es ist erst alles 9 Tage her. Zuwenig Zeit um eine Entscheidung zu treffen ob ich DAS überhaupt jemals verzeihen kann. Ich weiß wie aufrichtig und tief ich Ihn liebe. Er mich ebenso. Fragt mich nicht,ich weiß es ist so. Wirklich. In fakt betet er mich fast an und bewundert mich. Paradox... Nun aber endlich mein wirkliches Problem. Warum will er plötzlich am besten auf biegen und brechen ein Baby mit mir? Wir hatten BEIDE niemals einen Kinderwunsch. Ja,man denkt mal wie wärs wohl,aber MEHR NICHT. Im Ernst...er redet von nichts anderem. Ich habe deutlich gesagt das ich im Moment noch nicht mal sicher bin wie es weitergeht,das wir jetzt wenn erst mal mit unserer Situation klarkommen müssen. Leuchtet Ihm dann auch ein,und dann kurze Zeit später...wieder...Bin echt verzweifelt und verstehe es nicht. Alles hat mir gezeigt er hat wenig Verantwortungsgefühl und sucht Bestätigung und Freiheit. Ich kanns akzeptieren oder lassen. Woher der Wunsch so plötzlich ein Baby mit mir zu haben?

"Ich weiß wie aufrichtig und tief ich Ihn liebe. Er mich ebenso. Fragt mich nicht,ich weiß es ist so. Wirklich. In fakt betet er mich fast an und bewundert mich."

meine meinung: in fakt liebt er dich nicht, sondern nur sich selbst. das, was er fühlt, ist keine liebe, sondern besitzdenken. du bist sein schmuckstück, dass er nicht verlieren will!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 17:47
In Antwort auf shayna_18398068

Mal ernsthaft. Ich glaube bis auf Cefeu und Nadu hat kaum jemand richtig hingelesen,oder? Ich wollte wissen wie er auf eine solche Idee(baby) kommt nach einem Seitensprung. Ob es soetwas öfter gibt. Vor 9 tagen ist meine intakte welt zusammengebrochen. Ich trage mich mitnichten mit dem gedanken nun schwanger zu werden oder Ihm Hopp Hopp zu verzeihen. Das mein Macker eine Mattscheibe hat ist mir doch völlig bewusst,ich wusste aber nicht WIE WEIT sie geht denn er ist sehr manipulativ. Kann hervorragend reden. Und was Hellcat88 da raushaut noch so obendrauf ist ja wohl der Gipfel. Ist jetzt bestimmt nicht das beste für ein angekratztes Ego. Tatsache ist ich hätte eine Menge Chancen,denn ich bin trotz meiner fast 42 wirklich sehr hübsch. Ich tanze auf großen Festival Bühnen. Das mal am Rande...nur auch alles gute Aussehn verhindert nichts. Leider hatte ich mir echt mehr und tiefere Antworten versprochen. Das ist schade. Nunja...

ja du wusstest von Anfang an wie er ist... hast damit gelebt...  jetzt ist er noch schlimmer... damit wirst du auch noch leben 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 18:44
In Antwort auf shayna_18398068

Mal ernsthaft. Ich glaube bis auf Cefeu und Nadu hat kaum jemand richtig hingelesen,oder? Ich wollte wissen wie er auf eine solche Idee(baby) kommt nach einem Seitensprung. Ob es soetwas öfter gibt. Vor 9 tagen ist meine intakte welt zusammengebrochen. Ich trage mich mitnichten mit dem gedanken nun schwanger zu werden oder Ihm Hopp Hopp zu verzeihen. Das mein Macker eine Mattscheibe hat ist mir doch völlig bewusst,ich wusste aber nicht WIE WEIT sie geht denn er ist sehr manipulativ. Kann hervorragend reden. Und was Hellcat88 da raushaut noch so obendrauf ist ja wohl der Gipfel. Ist jetzt bestimmt nicht das beste für ein angekratztes Ego. Tatsache ist ich hätte eine Menge Chancen,denn ich bin trotz meiner fast 42 wirklich sehr hübsch. Ich tanze auf großen Festival Bühnen. Das mal am Rande...nur auch alles gute Aussehn verhindert nichts. Leider hatte ich mir echt mehr und tiefere Antworten versprochen. Das ist schade. Nunja...

Tja er ist halt so überheblich,  dass er denkt er kann alles mit dir machen. 

Du sagtest ja auch die andere Schnalle wäre nicht so ein Augenschmaus,  dass er dann keinen mehr hochbekommt... (Da gibt er auch die Schuld weiter) 

Also spielst du wohl in eine bessere Liga als dein, ich sag mal Ex Freund. 

Jetzt hast du erkannt was er für ein manipulativer Mensch er ist. 

Besser spät als nie.  Du bist dir bestimmt mehr Wert und hast 100% was besseres verdient. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 19:08
In Antwort auf shayna_18398068

Hallo Leute...
Ich habe das komplette Internet durchstöbert,aber entweder bin ich zu blöd nach den richtigen Schlagworten zu suchen,oder es gibt wirklich keinen vergleichbaren Fall. Fakt ist ich bin gerade zum ersten Mal so am Ende und verwirrt das ich Hilfe suche und mir wünsche. Ich weiß gar nicht wo anfangen. Ganz vorne denk ich. Ich kenne meinen Mann viele Jahre. Zusammen sind wir 3 Jahre. Er hat von Anfang an immer wieder gelogen. Ich kenne die Gründe,seine Macke und es tut zwar weh,aber ich bekomme es verdaut. Was nun kommt ist recht frisch und ich bekomme es NICHt verdaut. Wir haben im letzten August geheiratet. Schon wärend der Hochzeitsvorbereitungen begann mein Mann eine Affäre. Das lief über die Flitterwochen weit weit hinaus. Dann war Schluss. In diesem Mai kam es wieder mit der selben Frau zu einer kurzen Affäre. Am Ende allerdings ohne richtigen GV da er "Ihn" einfach nicht mehr hochbekam. Er entschied sich endgültig für mich. War auch nicht schwer. Er fand Sie wirklich nicht sehr erregend. Erbost musste mir daraufhin die Andere reinen Wein einschenken. Das es mich Wie ein Paukenschlag mitten in die Fresse getroffen hat muss ich nicht erwähnen.Es ist erst alles 9 Tage her. Zuwenig Zeit um eine Entscheidung zu treffen ob ich DAS überhaupt jemals verzeihen kann. Ich weiß wie aufrichtig und tief ich Ihn liebe. Er mich ebenso. Fragt mich nicht,ich weiß es ist so. Wirklich. In fakt betet er mich fast an und bewundert mich. Paradox... Nun aber endlich mein wirkliches Problem. Warum will er plötzlich am besten auf biegen und brechen ein Baby mit mir? Wir hatten BEIDE niemals einen Kinderwunsch. Ja,man denkt mal wie wärs wohl,aber MEHR NICHT. Im Ernst...er redet von nichts anderem. Ich habe deutlich gesagt das ich im Moment noch nicht mal sicher bin wie es weitergeht,das wir jetzt wenn erst mal mit unserer Situation klarkommen müssen. Leuchtet Ihm dann auch ein,und dann kurze Zeit später...wieder...Bin echt verzweifelt und verstehe es nicht. Alles hat mir gezeigt er hat wenig Verantwortungsgefühl und sucht Bestätigung und Freiheit. Ich kanns akzeptieren oder lassen. Woher der Wunsch so plötzlich ein Baby mit mir zu haben?

Warum ist er 2x mit der gleichen über eine längere Zeit fremdgegangen? Was sagt er dazu?

Das Baby will er nur um einerseits von seiner Geschichte abzulenken und andererseits dich fix an ihn zu binden.. 

Du bis quasi sein Zuhause.. und wenn du erst ein Baby von ihm hast, wirst du erst recht nicht gehen.. Er baut sich nen sicheren Hafen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 19:17
In Antwort auf lacaracol

Warum ist er 2x mit der gleichen über eine längere Zeit fremdgegangen? Was sagt er dazu?

Das Baby will er nur um einerseits von seiner Geschichte abzulenken und andererseits dich fix an ihn zu binden.. 

Du bis quasi sein Zuhause.. und wenn du erst ein Baby von ihm hast, wirst du erst recht nicht gehen.. Er baut sich nen sicheren Hafen.

Sorry habs erst so verstanden, dass du ihn deshalb keinesfalls verlassen möchtest.. 

Wie ich weiter lese bist du aber vernünftig genug..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 19:20
In Antwort auf shayna_18398068

Hallo Leute...
Ich habe das komplette Internet durchstöbert,aber entweder bin ich zu blöd nach den richtigen Schlagworten zu suchen,oder es gibt wirklich keinen vergleichbaren Fall. Fakt ist ich bin gerade zum ersten Mal so am Ende und verwirrt das ich Hilfe suche und mir wünsche. Ich weiß gar nicht wo anfangen. Ganz vorne denk ich. Ich kenne meinen Mann viele Jahre. Zusammen sind wir 3 Jahre. Er hat von Anfang an immer wieder gelogen. Ich kenne die Gründe,seine Macke und es tut zwar weh,aber ich bekomme es verdaut. Was nun kommt ist recht frisch und ich bekomme es NICHt verdaut. Wir haben im letzten August geheiratet. Schon wärend der Hochzeitsvorbereitungen begann mein Mann eine Affäre. Das lief über die Flitterwochen weit weit hinaus. Dann war Schluss. In diesem Mai kam es wieder mit der selben Frau zu einer kurzen Affäre. Am Ende allerdings ohne richtigen GV da er "Ihn" einfach nicht mehr hochbekam. Er entschied sich endgültig für mich. War auch nicht schwer. Er fand Sie wirklich nicht sehr erregend. Erbost musste mir daraufhin die Andere reinen Wein einschenken. Das es mich Wie ein Paukenschlag mitten in die Fresse getroffen hat muss ich nicht erwähnen.Es ist erst alles 9 Tage her. Zuwenig Zeit um eine Entscheidung zu treffen ob ich DAS überhaupt jemals verzeihen kann. Ich weiß wie aufrichtig und tief ich Ihn liebe. Er mich ebenso. Fragt mich nicht,ich weiß es ist so. Wirklich. In fakt betet er mich fast an und bewundert mich. Paradox... Nun aber endlich mein wirkliches Problem. Warum will er plötzlich am besten auf biegen und brechen ein Baby mit mir? Wir hatten BEIDE niemals einen Kinderwunsch. Ja,man denkt mal wie wärs wohl,aber MEHR NICHT. Im Ernst...er redet von nichts anderem. Ich habe deutlich gesagt das ich im Moment noch nicht mal sicher bin wie es weitergeht,das wir jetzt wenn erst mal mit unserer Situation klarkommen müssen. Leuchtet Ihm dann auch ein,und dann kurze Zeit später...wieder...Bin echt verzweifelt und verstehe es nicht. Alles hat mir gezeigt er hat wenig Verantwortungsgefühl und sucht Bestätigung und Freiheit. Ich kanns akzeptieren oder lassen. Woher der Wunsch so plötzlich ein Baby mit mir zu haben?

Ich sehe es wie cefeu. Mit dem Baby will er dich an sich binden, damit du, falls wieder etwas vorfällt, nicht so einfach gehen könntest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 19:45
In Antwort auf bissfest

Ich sehe es wie cefeu. Mit dem Baby will er dich an sich binden, damit du, falls wieder etwas vorfällt, nicht so einfach gehen könntest.

Ja, das sehe ich auch so. Das hält er dann wahrscheinlich für die perfekte Lösung, um weiter betrügen zu können. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 19:56
In Antwort auf shayna_18398068

Mal ernsthaft. Ich glaube bis auf Cefeu und Nadu hat kaum jemand richtig hingelesen,oder? Ich wollte wissen wie er auf eine solche Idee(baby) kommt nach einem Seitensprung. Ob es soetwas öfter gibt. Vor 9 tagen ist meine intakte welt zusammengebrochen. Ich trage mich mitnichten mit dem gedanken nun schwanger zu werden oder Ihm Hopp Hopp zu verzeihen. Das mein Macker eine Mattscheibe hat ist mir doch völlig bewusst,ich wusste aber nicht WIE WEIT sie geht denn er ist sehr manipulativ. Kann hervorragend reden. Und was Hellcat88 da raushaut noch so obendrauf ist ja wohl der Gipfel. Ist jetzt bestimmt nicht das beste für ein angekratztes Ego. Tatsache ist ich hätte eine Menge Chancen,denn ich bin trotz meiner fast 42 wirklich sehr hübsch. Ich tanze auf großen Festival Bühnen. Das mal am Rande...nur auch alles gute Aussehn verhindert nichts. Leider hatte ich mir echt mehr und tiefere Antworten versprochen. Das ist schade. Nunja...

Ich wollte dich definitiv nicht ANGREIFEN! War sicher nicht meine Absicht, nur habe ich die Erfahrung gemacht dass ALLE die immer betonen müssen will toll, hübsch, intelligent sie sind am wenigsten dahinter steckt. Jemand der über solche Eigenschaften verfügt, muss es nicht immer wieder betonen, da man dass sowieso auf‘s Umfeld ausstrahlt und dementsprechend die Reaktionen sind. Es kann natürlich sein dass du mit deinen 42 Jahren Bombe aussiehst! Ich kenn dich nicht, kenne aber auch eine Mutter mit deren Tochter ich zusammen arbeite, die Frau ist der Hammer! Und man könnte glauben es sind Schwestern. Aber darum gehts nicht! Letztendlich entscheidest du was du tust. Geht mich nichts an, wie gesagt es war nur meine Sicht der Dinge! Wollte dich nicht angreifen. Wünsche dir viel Glück 🍀 egal wie die Sache ausgeht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 20:57
In Antwort auf shayna_18398068

Da sagst Du was. Bin schon froh das er die Schuld für sein Fremdgehen nicht mir gibt. Und ich habe wirklich nicht gedrängt zur Heirat. Nunja,ich schaue später noch mal in dieses Forum. Muss nun erst einmal arbeiten. Ich weiß schon selbst das es unverzeihlich war und bin sprachlos.

Das Alles ist doch  jetzt ganz egal. Er will ein Kind und du willst kein Kind. Wenn du kein Kind willst, solltest du auch keines bekommen.
Er wird dann vielleicht seinen Kinderwunsch mit der Anderen verwirklichen. Er muss seinen Weg gehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 21:13
In Antwort auf shayna_18398068

Ich weiß was Du meinst. Ich weiß ja selbst noch nicht ob ich damit jemals klar komme. Ist mir noch nie untergekommen so eine...nunja...planvolle,wirklich harte Ruchlosigkeit. Hinterfotzigkeit. Trifft es wohl eher... aber das er an sich ein völliger Arsch ist steht auf einem anderen Blatt. Das ist mir bewusst. Sorry...3 Jahre zusammen,3 Jahre nur lügen inkusive Hochzeit und Flitterwochen ist wirklich schwer zu toppen. Mir geht es nur darum zu raffen was das jetzt an dieser völlig bescheuerten und Stelle noch mit Babywunsch auf sich hat...

Der Grund für den Babywunsch ist ganz einfach: Auch bei vielen Männern tickt die biologische Uhr!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen