Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach schönem Abend bei Italiener - zahlt er meine kl. Portion 6€ nicht

Nach schönem Abend bei Italiener - zahlt er meine kl. Portion 6€ nicht

28. Oktober 2019 um 10:06 Letzte Antwort: 1. Januar um 13:41

Hallo Ihr Lieben,
ich (w, 34) war innerhalb von 5 Tagen schon 2mal mit einem Mann, den ich über eine kennenlern-App kennengelernt habe, weg.
Gestern zuletzt, erst eine Bar, dann bei einem Italiener.
Vor wenigen Tagen in 2 Bars an einem Abend. 
Er hat bei beiden Dates nichts für mich gezahlt.
In der Bar gestern meine kl. Apfelschorle nicht. Beim Italiener: meine kleine Portion Spaghetti 6€ nicht. 

Irgendwie verwundert mich das.
Denn wir haben uns insgesamt 4,5 Stunden sehr gut unterhalten, war eine gute Stimmung &Atmosphäre. Und dann kommt die Kellnerin, wollte ihm die Rechnung hinlegen, doch er: "ich zahle mein Gericht und das Wasser" (hatten eine gr. Flasche zusammen).
Er wird kein armer Schlucker sein, denn er ist Ingenieur bei Siemens und zeigte mir auch Fotos von seinem Haus und Motorrad.

Wie seht Ihr das?
Ich erwarte nicht, dass der Mann immer alles zahlt - aber mal eingeladen werden, noch dazu für so wenig Geld wie meine Spaghetti nach einem schönen Abend, erwarte ich schon.
Das fände ich auf Dauer nicht schön. Einen geizigen Mann, der nur für sich zahlt, an meiner Seite zu haben.
Er schrieb heute schon ne Nachricht mit einem Wink-Emoji ...🤗 Doch ich reagiere erstmal nicht darauf.

Was meint ihr dazu?
Was würdet Ihr tun?
Dieses Thema beim nächsten Treffen ansprechen? 
Bevor er wieder klare Rechnungstrennung vor der Kellnerin anordnet...
Freue mich auf Eure Meinungen & Anregungen.
Danke im Voraus.


 

Mehr lesen

28. Oktober 2019 um 10:09

Wo liegt das Problem? Jeder ist für sich selbst verantwortlich und zahlt seins selbst. Wir leben nicht mehr in der Steinzeit 

2 LikesGefällt mir
28. Oktober 2019 um 10:11

na Du hast ihn ja auch nicht eingeladen, oder? ^^
Wenn Du ihn das erste Mal eingeladen hättest und er Dich beim zweiten und dritten Mal nicht, könnte ich es irgendwo noch nachvollziehen.

Wir haben nicht 1950, wir Frauen verdienen unser eigenes Geld und erwarten immer noch eingeladen zu werden? Das finde ich wirklich doof.

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 10:15

Ich finde es nicht in Ordnung. Sollten wir ein Paar werden, wenn jeder strikt für sich zahlt. Und ich sehe es als Wertschätzung an, wenn ein Mann mich einlädt. 

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 10:16

Die Einstellung, dass der Mann zu zahlen/einzuladen hat, finde ich ehrlich gesagt ziemlich albern. Ansprechen solltest du das keinesfalls, damit machst du dich lächerlich. Wenn er dich einladen möchte, schön und gut, wenn nicht, auch gut. Das du dir darüber überhaupt Gedanken machst...

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 10:18
Beste Antwort
In Antwort auf sheena_1029685

Hallo Ihr Lieben,
ich (w, 34) war innerhalb von 5 Tagen schon 2mal mit einem Mann, den ich über eine kennenlern-App kennengelernt habe, weg.
Gestern zuletzt, erst eine Bar, dann bei einem Italiener.
Vor wenigen Tagen in 2 Bars an einem Abend. 
Er hat bei beiden Dates nichts für mich gezahlt.
In der Bar gestern meine kl. Apfelschorle nicht. Beim Italiener: meine kleine Portion Spaghetti 6€ nicht. 

Irgendwie verwundert mich das.
Denn wir haben uns insgesamt 4,5 Stunden sehr gut unterhalten, war eine gute Stimmung &Atmosphäre. Und dann kommt die Kellnerin, wollte ihm die Rechnung hinlegen, doch er: "ich zahle mein Gericht und das Wasser" (hatten eine gr. Flasche zusammen).
Er wird kein armer Schlucker sein, denn er ist Ingenieur bei Siemens und zeigte mir auch Fotos von seinem Haus und Motorrad.

Wie seht Ihr das?
Ich erwarte nicht, dass der Mann immer alles zahlt - aber mal eingeladen werden, noch dazu für so wenig Geld wie meine Spaghetti nach einem schönen Abend, erwarte ich schon.
Das fände ich auf Dauer nicht schön. Einen geizigen Mann, der nur für sich zahlt, an meiner Seite zu haben.
Er schrieb heute schon ne Nachricht mit einem Wink-Emoji ...🤗 Doch ich reagiere erstmal nicht darauf.

Was meint ihr dazu?
Was würdet Ihr tun?
Dieses Thema beim nächsten Treffen ansprechen? 
Bevor er wieder klare Rechnungstrennung vor der Kellnerin anordnet...
Freue mich auf Eure Meinungen & Anregungen.
Danke im Voraus.


 

ich würde mich mit diesem mann nicht mehr treffen. ich hätte mich schon kein zweites mal mit ihm getroffen. es geht hier nicht um EUR 6,- oder um EUR 600,- Es geht um die Geste. natürlich zahlt auch mal die Frau oder bringt mal ein schönes Geschenk mit aber wer schon so anfängt, der ist kein guter Partner.

Ich würde ihm ganz ehrlich sagen, wie Du darüber denkst. Alleine schon für Deine Nachfolgerinnen. Ist doch peinlich so aufzurechnen. Die Kellnerin wird sich auch ihren Teil gedacht haben.

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 10:18
In Antwort auf sheena_1029685

Ich finde es nicht in Ordnung. Sollten wir ein Paar werden, wenn jeder strikt für sich zahlt. Und ich sehe es als Wertschätzung an, wenn ein Mann mich einlädt. 

Andersum dann genauso. Lade du ihn doch ein Vielleicht wartet er ja darauf, dass du mal anders bist als alle anderen Frauen

1 LikesGefällt mir
28. Oktober 2019 um 10:19
In Antwort auf sheena_1029685

Ich finde es nicht in Ordnung. Sollten wir ein Paar werden, wenn jeder strikt für sich zahlt. Und ich sehe es als Wertschätzung an, wenn ein Mann mich einlädt. 

und Du wertschätzt ihn nicht, weil Du ihn nicht einladen willst? ^^

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 10:21
In Antwort auf fresh000

ich würde mich mit diesem mann nicht mehr treffen. ich hätte mich schon kein zweites mal mit ihm getroffen. es geht hier nicht um EUR 6,- oder um EUR 600,- Es geht um die Geste. natürlich zahlt auch mal die Frau oder bringt mal ein schönes Geschenk mit aber wer schon so anfängt, der ist kein guter Partner.

Ich würde ihm ganz ehrlich sagen, wie Du darüber denkst. Alleine schon für Deine Nachfolgerinnen. Ist doch peinlich so aufzurechnen. Die Kellnerin wird sich auch ihren Teil gedacht haben.

ja, die Kellnerin hat sich vermutlich gedacht, dass es gut ist, dass nicht mehr alle Dates im Mittelalter leben

1 LikesGefällt mir
28. Oktober 2019 um 10:26
In Antwort auf fresh000

ich würde mich mit diesem mann nicht mehr treffen. ich hätte mich schon kein zweites mal mit ihm getroffen. es geht hier nicht um EUR 6,- oder um EUR 600,- Es geht um die Geste. natürlich zahlt auch mal die Frau oder bringt mal ein schönes Geschenk mit aber wer schon so anfängt, der ist kein guter Partner.

Ich würde ihm ganz ehrlich sagen, wie Du darüber denkst. Alleine schon für Deine Nachfolgerinnen. Ist doch peinlich so aufzurechnen. Die Kellnerin wird sich auch ihren Teil gedacht haben.

Du sagst es: Es geht um die Geste! 
So sehe ich's auch.
war danach auch null mehr in Laune, für evtl den ersten Kuss.
schrieb er dann ne Nachricht: war ein schöner Abend, doch der Abschied war zu kurz. Nächstes Mal...
ich nur: "mal schauen..."
wer mich will, muss auch bereit sein, ein bisschen was zu zahlen! Nicht immer, aber schon ab & zu. Gleichberechtigung hin oder her. Es ist die Geste.

1 LikesGefällt mir
28. Oktober 2019 um 10:28

Frauen wollen doch immer so emanzipiert und gleichberechtigt sein? Aber wenn es um so altmodische Sachen wie einladen geht, hört man von Emanzipation nix mehr. Dieses Einladen der Frau resultiert noch aus einer Zeit, wo Frauen in der Regel finanziell abhängig von den Herren der Schöpfung waren, weil nur diese einer Arbeit nachgingen. Heutzutage ist das ein absolut veraltetes Ritual und im Gegenteil, bevor ich mich einladen lassen, lade ich gelegentlich viel lieber mal meinen Freund ein - selbst ist die Frau! Wir verdienen beide, also warum dieser Schnickschnack mit der blöden Einladerei?

Gegenfrage: Warum hast du ihn denn nicht eingeladen?
Und überhaupt, warum machst du weitere Treffen davon abhängig, ob er dich einlädt, wenn ansonsten alles passt?

Ein Exfreund von mir hat mich bei unserem Kennenlernen bei den ersten Treffen auch nicht eingeladen. Trotzdem waren wir anschließend 10 Jahre ein Paar. Er war, auch wenn ich mich letztendlich getrennt habe, das hatte aber andere Gründe, trotzdem kein geiziger Mensch und wir hatten eine lange Zeit eine schöne und harmonische Beziehung!

Ich finde deine Sichtweise total oberlfächlich!

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 10:31
In Antwort auf sheena_1029685

Du sagst es: Es geht um die Geste! 
So sehe ich's auch.
war danach auch null mehr in Laune, für evtl den ersten Kuss.
schrieb er dann ne Nachricht: war ein schöner Abend, doch der Abschied war zu kurz. Nächstes Mal...
ich nur: "mal schauen..."
wer mich will, muss auch bereit sein, ein bisschen was zu zahlen! Nicht immer, aber schon ab & zu. Gleichberechtigung hin oder her. Es ist die Geste.

"Wer mich will, muss auch bereit sein, ein bisschen was zu zahlen!"

Wow, was ne Aussage...

Also wer mich will, muss durch Charme, Herzlichkeit und Charakter, durch gute Gespräche überzeugen, aber nicht durch Geld. Deine Aussage bestärkt meine Annahme, dass du sehr oberflächlich bist.

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 10:32
In Antwort auf nico86

Frauen wollen doch immer so emanzipiert und gleichberechtigt sein? Aber wenn es um so altmodische Sachen wie einladen geht, hört man von Emanzipation nix mehr. Dieses Einladen der Frau resultiert noch aus einer Zeit, wo Frauen in der Regel finanziell abhängig von den Herren der Schöpfung waren, weil nur diese einer Arbeit nachgingen. Heutzutage ist das ein absolut veraltetes Ritual und im Gegenteil, bevor ich mich einladen lassen, lade ich gelegentlich viel lieber mal meinen Freund ein - selbst ist die Frau! Wir verdienen beide, also warum dieser Schnickschnack mit der blöden Einladerei?

Gegenfrage: Warum hast du ihn denn nicht eingeladen?
Und überhaupt, warum machst du weitere Treffen davon abhängig, ob er dich einlädt, wenn ansonsten alles passt?

Ein Exfreund von mir hat mich bei unserem Kennenlernen bei den ersten Treffen auch nicht eingeladen. Trotzdem waren wir anschließend 10 Jahre ein Paar. Er war, auch wenn ich mich letztendlich getrennt habe, das hatte aber andere Gründe, trotzdem kein geiziger Mensch und wir hatten eine lange Zeit eine schöne und harmonische Beziehung!

Ich finde deine Sichtweise total oberlfächlich!

Ich finde es lächerlich, von der großen gemeinsamen Rechnung, mit seinem teuren Fisch meine billigen 6€-Spaghetti abzuziehen!
knausrig & geizig.

1 LikesGefällt mir
28. Oktober 2019 um 10:33
Beste Antwort

Wie bist Du denn? Zielstrebig? Selbständig? Gute Karriere? Unabhängig?

Habe eines meiner Dates auch mal gefragt, warum er nicht mein Getränk übernommen hatte. Der war völlig perplex und meinte nur, dass ich aufgrund meines Jobs und Selbstbewusstseins den Eindruck hinterlassen hätte, das ich das zahlen nicht wünsche. Er wollte nicht den Eindruck hinterlassen, mich kaufen zu wollen oder dass ich das Gefühl einer Verpflichtung bekäme. Eine andere Dame hätte da schon msl sehr erbost reagiert.

Rede mal mit ihm, vielleicht ist es ihm gar nicht sp bewusst. Bei den heutigen Frauen ist es für Männer aber auch schwierig, alles richtig zu machen.

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 10:34
Beste Antwort

Warum zeigt er mir stolz Fotos v.seinem großen Haus, erzählt vom teuren Wasserbett, seinem Motorrad - aber lädt mich nicht nach 4,5h schönen unterhalten ein?
passt nicht für mich.

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 10:39
In Antwort auf farah_12372199

Wie bist Du denn? Zielstrebig? Selbständig? Gute Karriere? Unabhängig?

Habe eines meiner Dates auch mal gefragt, warum er nicht mein Getränk übernommen hatte. Der war völlig perplex und meinte nur, dass ich aufgrund meines Jobs und Selbstbewusstseins den Eindruck hinterlassen hätte, das ich das zahlen nicht wünsche. Er wollte nicht den Eindruck hinterlassen, mich kaufen zu wollen oder dass ich das Gefühl einer Verpflichtung bekäme. Eine andere Dame hätte da schon msl sehr erbost reagiert.

Rede mal mit ihm, vielleicht ist es ihm gar nicht sp bewusst. Bei den heutigen Frauen ist es für Männer aber auch schwierig, alles richtig zu machen.

Ich vermiete seit diesem Monat eine Ferienwohnung in einem Haus, das meine Eltern kauften. Sagte ich ihm ehrlich so. 
Er wird also klar wissen, dass ich keine Geldprobleme habe.
Aber darum geht's nicht: ich finde es ist eine Geste der Wertschätzung, vom Mann mal eingeladen zu werden. erst recht bei solchen Minipreisen

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 10:40
Beste Antwort
In Antwort auf avarrassterne1

na Du hast ihn ja auch nicht eingeladen, oder? ^^
Wenn Du ihn das erste Mal eingeladen hättest und er Dich beim zweiten und dritten Mal nicht, könnte ich es irgendwo noch nachvollziehen.

Wir haben nicht 1950, wir Frauen verdienen unser eigenes Geld und erwarten immer noch eingeladen zu werden? Das finde ich wirklich doof.

"Wenn Du ihn das erste Mal eingeladen hättest und er Dich beim zweiten und dritten Mal nicht, könnte ich es irgendwo noch nachvollziehen."

genau so hätte ichs gemacht! hätte beim ersten mal anstandslos gezahlt, und wohl auch beim zweiten mal noch... und dann hätte ich gespannt darauf gewartet, ob sie spätestens beim dritten mal vielleicht mal sagt "heute zahle ich!" - dann hätte ich mich entspannt zurückgelehnt, und gedacht: "bingo, passt!"

jedes mal die rechung aufteilen lassen ist doch albern!

würde sie es aber als selbstvertständlich nehmen, dass immer und überall der mann zahlt, wäre das ein dicker minuspunkt, wenns um die frage geht: "hop oder top?"

1 LikesGefällt mir
28. Oktober 2019 um 10:44
In Antwort auf avarrassterne1

ja, die Kellnerin hat sich vermutlich gedacht, dass es gut ist, dass nicht mehr alle Dates im Mittelalter leben

du hast echt probleme 

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 10:45

Tschuldigung, aber der Kerl kann froh sein, nicht bezahlt zu haben. Hättest ja direkt was sagen können anstatt jetzt im nachhinein rum zu mosern und zu stänkern. 

Geste hin oder her.... aber Du reagierst hier schon ein bisschen über. Aber Du sagst ja selber, dass Du käuflich bist.

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 10:46
In Antwort auf sheena_1029685

Du sagst es: Es geht um die Geste! 
So sehe ich's auch.
war danach auch null mehr in Laune, für evtl den ersten Kuss.
schrieb er dann ne Nachricht: war ein schöner Abend, doch der Abschied war zu kurz. Nächstes Mal...
ich nur: "mal schauen..."
wer mich will, muss auch bereit sein, ein bisschen was zu zahlen! Nicht immer, aber schon ab & zu. Gleichberechtigung hin oder her. Es ist die Geste.

wer mich will, muss auch bereit sein, ein bisschen was zu zahlen!

oh, DAS Gewerbe...

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 10:53
In Antwort auf sheena_1029685

Du sagst es: Es geht um die Geste! 
So sehe ich's auch.
war danach auch null mehr in Laune, für evtl den ersten Kuss.
schrieb er dann ne Nachricht: war ein schöner Abend, doch der Abschied war zu kurz. Nächstes Mal...
ich nur: "mal schauen..."
wer mich will, muss auch bereit sein, ein bisschen was zu zahlen! Nicht immer, aber schon ab & zu. Gleichberechtigung hin oder her. Es ist die Geste.

Ich denke, es ist auch für ihn das Beste, wenn ihr euch nicht mehr trefft.
Deine Einstellung passt nicht mit seiner zusammen.
Fertig.
 

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 10:57

hihi... und jetzt hoffst du auf zig mails von intressentinnen? 

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 10:59
In Antwort auf bence_11922211

hihi... und jetzt hoffst du auf zig mails von intressentinnen? 

Nein, eine richtige reicht mir.

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 11:23
In Antwort auf michaelmitherz

Nein, eine richtige reicht mir.

verständlich. wird ja sonst auch teuer...

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 11:26

Und wenn unbedingt die Frau bezahlen WILL?
Wie alt bist du, dass du denkst, dies sei heute noch so selbstverständlich? Ich mein, ist ja ehrenwert von dir, aber trotzdem...

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 11:28

jetz bin ich baff... schon 2x als "Hilfreiche Antwort" angeklickt!

das diese einstellung von michael der einen oder anderen gefällt, könnte ich ja noch verstehen... aber was an der antwort hilfreich sein soll, ist mir schleierhaft!?

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 11:28
In Antwort auf sheena_1029685

Ich finde es lächerlich, von der großen gemeinsamen Rechnung, mit seinem teuren Fisch meine billigen 6€-Spaghetti abzuziehen!
knausrig & geizig.

Genausogut bist du oberflächlich und käuflich. Auch keine tollen Eigenschaften...

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 11:29
In Antwort auf sheena_1029685

Warum zeigt er mir stolz Fotos v.seinem großen Haus, erzählt vom teuren Wasserbett, seinem Motorrad - aber lädt mich nicht nach 4,5h schönen unterhalten ein?
passt nicht für mich.

Vielleicht wollte er dich auch einfach nur testen, ob du so ne Tussi bist, die nur auf Geld aus ist... Und ich würde mal denken: Volltreffer???!!!

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 11:30
In Antwort auf bence_11922211

jetz bin ich baff... schon 2x als "Hilfreiche Antwort" angeklickt!

das diese einstellung von michael der einen oder anderen gefällt, könnte ich ja noch verstehen... aber was an der antwort hilfreich sein soll, ist mir schleierhaft!?

War bestimmt die TE!
Vielleicht datet sie ja jetzt Michael

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 11:31

Experiment: Drei Männer gehen mit einer Frau essen. Mann1 lässt die Frau ihr eigenes Essen bezahlen. Mann2 lädt die Frau zum Essen ein. Mann3 lädt zum Essen ein und schenkt ihr Ohrringe.

Frage: Von welchem Mann hat die Frau am meisten Wertschätzung erhalten?

Laut TE: Von Mann3
Meine Meinung: Hängt vom Gespräch während dem Essen ab

Lassen wir das Gespräch weg --> Mann1, denn er glaubt als einziges, das die Frau selbstständig und eigenverantwortlich ist. Mann2 möchte ein Gentlemen sein, der er später vielleicht nicht mehr ist. Mann3 möchte die Frau kaufen, was für mich gleichkommt mit 0 Wertschätzung

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 11:32

das kann sie gern machen

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 11:36

Sehe das als keinen guten Start in was festes an.
Ihm währe sicherlich kein Zacken aus der Krone gefallen, wenn er alles bezahlt hätte.

Ach und wegen einem Essen von unter 10 € sich bezahlen zu lassen, ist die Frau kaum aufs Geld aus 

1 LikesGefällt mir
28. Oktober 2019 um 11:39
Beste Antwort

Der Mann weiß nichts von Ritual und Geste. Vermutlich läßt er eine Frau auch gegen eine geschlossene Tür rennen, bevor er sie aufhält, und steht 10 Minuten daneben, während sie mit ihrem Mantel kämpft.

Emanzipierte Frauen fühlen sich dadurch selbstverständlich nicht "gekauft", und klar kann auch SIE mal zusammen zahlen. - Getrennte Rechnungen sind sowieso pfui, Deutschland und die Schweiz gehören zu den wenigen Ländern, in denen sowas oft noch gemacht wird.

Wenn der Typ sonst sehr nett ist, würde ich ihn nächstesmal richtig fett einladen. - Hoffentlich merkt er dann mal was.

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 11:42
In Antwort auf devota1977

Sehe das als keinen guten Start in was festes an.
Ihm währe sicherlich kein Zacken aus der Krone gefallen, wenn er alles bezahlt hätte.

Ach und wegen einem Essen von unter 10 € sich bezahlen zu lassen, ist die Frau kaum aufs Geld aus 

Sehe das anders. Wenn die TE wegen so ner Kleinigkeit schon so nen Aufriss macht, dann ist sie äußerst materiell eingestellt. Außerdem schreibt sie selbst in einem späteren Beitrag, dass jemand, der sie will, auch bereit sein muss, für sie zu zahlen. Finde das absolut oberflächlich und käuflich. Sie macht von dieser Geste ja sogar die nächsten Treffen abhängig, obwohl ansonsten ja alles passt. Für mich wäre eine solche Haltung nix! Aber nun gut, jeder ist anders!

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 11:48
In Antwort auf colette

Der Mann weiß nichts von Ritual und Geste. Vermutlich läßt er eine Frau auch gegen eine geschlossene Tür rennen, bevor er sie aufhält, und steht 10 Minuten daneben, während sie mit ihrem Mantel kämpft.

Emanzipierte Frauen fühlen sich dadurch selbstverständlich nicht "gekauft", und klar kann auch SIE mal zusammen zahlen. - Getrennte Rechnungen sind sowieso pfui, Deutschland und die Schweiz gehören zu den wenigen Ländern, in denen sowas oft noch gemacht wird.

Wenn der Typ sonst sehr nett ist, würde ich ihn nächstesmal richtig fett einladen. - Hoffentlich merkt er dann mal was.

"Getrennte Rechnungen sind sowieso pfui"

stop mal - wenn ich mit leuten weggehe, mit denen ich keine innige beziehung habe (oder anstrebe ), oder in größeren gruppen, sind getrennte rechnungen m.e. das normalste von der welt!!!
und woher soll eine bedienung wissen, in welcher beziehung ihre gäste zueinander stehen (so lang die nicht all zu offensichtlich rumturteln)? daher finde ich auch die frage "zusammen oder getrennt?" in jedem fall angebracht!

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 11:54

"wer mich will, muss auch bereit sein, ein bisschen was zu zahlen! "

Und deine "Gegenleistung" ist dann Sex, wenn der Mann brav spurt und sich benimmt, wie du´s gerne hättest? Gefühle kann man(n) nicht kaufen.
Ihr passt nicht zusammen. Lass es einfach bleiben.

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 11:58
In Antwort auf sheena_1029685

Hallo Ihr Lieben,
ich (w, 34) war innerhalb von 5 Tagen schon 2mal mit einem Mann, den ich über eine kennenlern-App kennengelernt habe, weg.
Gestern zuletzt, erst eine Bar, dann bei einem Italiener.
Vor wenigen Tagen in 2 Bars an einem Abend. 
Er hat bei beiden Dates nichts für mich gezahlt.
In der Bar gestern meine kl. Apfelschorle nicht. Beim Italiener: meine kleine Portion Spaghetti 6€ nicht. 

Irgendwie verwundert mich das.
Denn wir haben uns insgesamt 4,5 Stunden sehr gut unterhalten, war eine gute Stimmung &Atmosphäre. Und dann kommt die Kellnerin, wollte ihm die Rechnung hinlegen, doch er: "ich zahle mein Gericht und das Wasser" (hatten eine gr. Flasche zusammen).
Er wird kein armer Schlucker sein, denn er ist Ingenieur bei Siemens und zeigte mir auch Fotos von seinem Haus und Motorrad.

Wie seht Ihr das?
Ich erwarte nicht, dass der Mann immer alles zahlt - aber mal eingeladen werden, noch dazu für so wenig Geld wie meine Spaghetti nach einem schönen Abend, erwarte ich schon.
Das fände ich auf Dauer nicht schön. Einen geizigen Mann, der nur für sich zahlt, an meiner Seite zu haben.
Er schrieb heute schon ne Nachricht mit einem Wink-Emoji ...🤗 Doch ich reagiere erstmal nicht darauf.

Was meint ihr dazu?
Was würdet Ihr tun?
Dieses Thema beim nächsten Treffen ansprechen? 
Bevor er wieder klare Rechnungstrennung vor der Kellnerin anordnet...
Freue mich auf Eure Meinungen & Anregungen.
Danke im Voraus.


 

Wir sind doch hier nicht mehr im Mittelalter..

Jeder soll für sich selbst schauen. Das ist doch kein Drama, wenn Frau mal selbst bezahlen muss?! Du hast ihn ja auch nicht auf einen Drink eingeladen oder? Warum denn nicht? Wäre doch auch eine nette Geste von dir gewesen um zu zeigen, dass du ihn schätzt oder gilt dein Prinzip für uns Frauen nicht?

Dann wollen sie Gleichberechtigung aber maulen rum wenn sie ihr Essen beim Date selbst bezahlen müssen.. Unglaublich.

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 11:59
Beste Antwort

Also mein Partner und ich hatten unsere ersten Dates auch in Restaurants, als ich in meine Handtasche greifen wollte- es ist für mich selbstverständlich selbst zu bezahlen und ich erwarte es auch nicht anders, warf er mir einen bestimmenden Blick zu und bezahlte alles. Ich hätte es aber auch wie gesagt nicht schlimm gefunden, selbst zu bezahlen oder ihn einzuladen. Er wollte und will das allerdings bis heute nicht, besteht darauf für mich zu bezahlen. 
Lade du ihn doch mal ein und wenn er dann beim nächsten mal wieder nur Seins zahlt, weißt du ja was Phase ist. 

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 12:06
Beste Antwort
In Antwort auf sheena_1029685

Hallo Ihr Lieben,
ich (w, 34) war innerhalb von 5 Tagen schon 2mal mit einem Mann, den ich über eine kennenlern-App kennengelernt habe, weg.
Gestern zuletzt, erst eine Bar, dann bei einem Italiener.
Vor wenigen Tagen in 2 Bars an einem Abend. 
Er hat bei beiden Dates nichts für mich gezahlt.
In der Bar gestern meine kl. Apfelschorle nicht. Beim Italiener: meine kleine Portion Spaghetti 6€ nicht. 

Irgendwie verwundert mich das.
Denn wir haben uns insgesamt 4,5 Stunden sehr gut unterhalten, war eine gute Stimmung &Atmosphäre. Und dann kommt die Kellnerin, wollte ihm die Rechnung hinlegen, doch er: "ich zahle mein Gericht und das Wasser" (hatten eine gr. Flasche zusammen).
Er wird kein armer Schlucker sein, denn er ist Ingenieur bei Siemens und zeigte mir auch Fotos von seinem Haus und Motorrad.

Wie seht Ihr das?
Ich erwarte nicht, dass der Mann immer alles zahlt - aber mal eingeladen werden, noch dazu für so wenig Geld wie meine Spaghetti nach einem schönen Abend, erwarte ich schon.
Das fände ich auf Dauer nicht schön. Einen geizigen Mann, der nur für sich zahlt, an meiner Seite zu haben.
Er schrieb heute schon ne Nachricht mit einem Wink-Emoji ...🤗 Doch ich reagiere erstmal nicht darauf.

Was meint ihr dazu?
Was würdet Ihr tun?
Dieses Thema beim nächsten Treffen ansprechen? 
Bevor er wieder klare Rechnungstrennung vor der Kellnerin anordnet...
Freue mich auf Eure Meinungen & Anregungen.
Danke im Voraus.


 

Rechnung teilen finde ich generell peinlich. Ich hätte ihm angeboten ihn einzuladen. Mit meinem Partner wechsel ich mich ab, finde nichts unerotischer als eine geteilte Rechnung, ist halt genauso deutsch wie Sandalen und weiße Sportsocken, sehr sexy.

1 LikesGefällt mir
28. Oktober 2019 um 12:27
In Antwort auf sheena_1029685

Warum zeigt er mir stolz Fotos v.seinem großen Haus, erzählt vom teuren Wasserbett, seinem Motorrad - aber lädt mich nicht nach 4,5h schönen unterhalten ein?
passt nicht für mich.

Geld regiert die Welt.. im Grossen wie im Kleinen.. 

Sei nächstes mal schlagfertiger und übernimm DU die Rechnung.. dann hättest du ihm direkt sagen sollen, dass es dir unangenehm ist, solche Kleinsbeträge zu teilen.. 

Das wär ein Statememt gewesen.

Sein Haus, Boot, Auto, etc. kommt bestimmt nicht daher, dass er jeden und alle einlädt.. Vielleicht prüft er dich.. wenn man Geld hat, sollte man genauer hinschauen, wer sich da genau an seine Seite binden will..


Aber wenn für dich wegen 6 Euro die Luft eh raus ist, wärs besser du lässt es bleiben.. 

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 13:07
In Antwort auf sheena_1029685

Hallo Ihr Lieben,
ich (w, 34) war innerhalb von 5 Tagen schon 2mal mit einem Mann, den ich über eine kennenlern-App kennengelernt habe, weg.
Gestern zuletzt, erst eine Bar, dann bei einem Italiener.
Vor wenigen Tagen in 2 Bars an einem Abend. 
Er hat bei beiden Dates nichts für mich gezahlt.
In der Bar gestern meine kl. Apfelschorle nicht. Beim Italiener: meine kleine Portion Spaghetti 6€ nicht. 

Irgendwie verwundert mich das.
Denn wir haben uns insgesamt 4,5 Stunden sehr gut unterhalten, war eine gute Stimmung &Atmosphäre. Und dann kommt die Kellnerin, wollte ihm die Rechnung hinlegen, doch er: "ich zahle mein Gericht und das Wasser" (hatten eine gr. Flasche zusammen).
Er wird kein armer Schlucker sein, denn er ist Ingenieur bei Siemens und zeigte mir auch Fotos von seinem Haus und Motorrad.

Wie seht Ihr das?
Ich erwarte nicht, dass der Mann immer alles zahlt - aber mal eingeladen werden, noch dazu für so wenig Geld wie meine Spaghetti nach einem schönen Abend, erwarte ich schon.
Das fände ich auf Dauer nicht schön. Einen geizigen Mann, der nur für sich zahlt, an meiner Seite zu haben.
Er schrieb heute schon ne Nachricht mit einem Wink-Emoji ...🤗 Doch ich reagiere erstmal nicht darauf.

Was meint ihr dazu?
Was würdet Ihr tun?
Dieses Thema beim nächsten Treffen ansprechen? 
Bevor er wieder klare Rechnungstrennung vor der Kellnerin anordnet...
Freue mich auf Eure Meinungen & Anregungen.
Danke im Voraus.


 

Ach du scheiße... was ist nur aus dieser Welt geworden? 
Du meckerst und jammerst darüber das er ach so gut verdient und dann nicht mal läppische 6€ für dich springen lässt? 

"Aber darum geht's nicht: ich finde es ist eine Geste der Wertschätzung, vom Mann mal eingeladen zu werden. erst recht bei solchen Minipreisen"

Das ist eine Geste der Wertschätzung? Nein, das ist deine oberflächliche Erwartungshaltung an den Mann. Wertschätzung meint sicher nicht Wert(Geld)schätzung. Was hast du denn dazu beigetragen, dass er dich hätte einladen wollen? 
Weißt du, ich bin selbst Ingenieur in einem großen Unternehmen und verdiene gutes Geld. Das heißt nicht, dass ich automatisch bei jedem ersten oder zweiten Date das ich mal habe alles zahle. Warum auch? Deswegen bin ich noch lange nicht geizig. 

In der heutigen Emanzenzeit, betreiben vor allem die Frauen, die sich selbst so nennen einzig und allein CherryPicking. ER soll mir gefälligst die Tür aufhalten, ER soll mir gefälligst den Hof machen, warum übernimmt ER nicht die Rechnung? Mir kommen die Tränen. 

Du sagst selbst du bist nicht "einfach zu haben". Warum sollte er einfach zu haben sein? Vielleicht musst du auch mal was dafür tun. 
Aber diese Art der Gleichberächtigung versuchen wir hier ja anscheinend zu vermeiden

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 13:09
Beste Antwort

lass dir bloß nix einreden hier!

sorry aber wenn er nicht mal deine Apfelschorle mitbezahlt

für mich wäre der typ sowas von raus!!!

1 LikesGefällt mir
28. Oktober 2019 um 13:14
In Antwort auf lacaracol

Geld regiert die Welt.. im Grossen wie im Kleinen.. 

Sei nächstes mal schlagfertiger und übernimm DU die Rechnung.. dann hättest du ihm direkt sagen sollen, dass es dir unangenehm ist, solche Kleinsbeträge zu teilen.. 

Das wär ein Statememt gewesen.

Sein Haus, Boot, Auto, etc. kommt bestimmt nicht daher, dass er jeden und alle einlädt.. Vielleicht prüft er dich.. wenn man Geld hat, sollte man genauer hinschauen, wer sich da genau an seine Seite binden will..


Aber wenn für dich wegen 6 Euro die Luft eh raus ist, wärs besser du lässt es bleiben.. 

Oder vielleicht handelt er getreu dem Motto "Kleinvieh macht auch Mist" und datet noch viele weitere, wo ee das gleich handhabt..

 

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 13:28
In Antwort auf jasmin7190

lass dir bloß nix einreden hier!

sorry aber wenn er nicht mal deine Apfelschorle mitbezahlt

für mich wäre der typ sowas von raus!!!

ja und wenn für ihn die TE raus ist, wenn der schöne Abend nicht zählt, weil sie 'ne Apfelschorle selbst bezahlen muss, hat er alles absolut richtig gemacht

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 13:30
Beste Antwort
In Antwort auf farah_12372199

Wie bist Du denn? Zielstrebig? Selbständig? Gute Karriere? Unabhängig?

Habe eines meiner Dates auch mal gefragt, warum er nicht mein Getränk übernommen hatte. Der war völlig perplex und meinte nur, dass ich aufgrund meines Jobs und Selbstbewusstseins den Eindruck hinterlassen hätte, das ich das zahlen nicht wünsche. Er wollte nicht den Eindruck hinterlassen, mich kaufen zu wollen oder dass ich das Gefühl einer Verpflichtung bekäme. Eine andere Dame hätte da schon msl sehr erbost reagiert.

Rede mal mit ihm, vielleicht ist es ihm gar nicht sp bewusst. Bei den heutigen Frauen ist es für Männer aber auch schwierig, alles richtig zu machen.

Wow, was für eine billige Ausrede von dem Typ. Der wäre bei mir dann erst recht unten durch. ODer er hatte es einfach nicht drauf....falls die Antwort wirklich ernst gemeint war. Ein Mann mit Stil zückt lächelnd den Geldbeutel und falls die Dame sich entpört, kann er immer noch höflich zurückrudern.
 

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 13:33
Beste Antwort
In Antwort auf lacaracol

Oder vielleicht handelt er getreu dem Motto "Kleinvieh macht auch Mist" und datet noch viele weitere, wo ee das gleich handhabt..

 

meinst du er hat so viele dates dass er sich die apfelschorle nicht mehr leisten kann

hi hi

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 13:34
Beste Antwort
In Antwort auf avarrassterne1

ja und wenn für ihn die TE raus ist, wenn der schöne Abend nicht zählt, weil sie 'ne Apfelschorle selbst bezahlen muss, hat er alles absolut richtig gemacht

ja und sie hat glück sich nicht mit so einem geizkragen eingelassen zu haben !!

da wird in der beziehung sicherlich aus alles strikt getrennt bezahlt!

allein die vorstellung ...

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 13:35
Beste Antwort
In Antwort auf anitago74

Wow, was für eine billige Ausrede von dem Typ. Der wäre bei mir dann erst recht unten durch. ODer er hatte es einfach nicht drauf....falls die Antwort wirklich ernst gemeint war. Ein Mann mit Stil zückt lächelnd den Geldbeutel und falls die Dame sich entpört, kann er immer noch höflich zurückrudern.
 

auch wenn er den eindruck hatte....  (was ich zwar als ausrede sehe)

dann hätte er sagen können:  DARF ich dich einladen?

dann kann Frau noch immer nein sagen...

männer gibts

Gefällt mir
28. Oktober 2019 um 13:38
Beste Antwort
In Antwort auf cycle1

Ach du scheiße... was ist nur aus dieser Welt geworden? 
Du meckerst und jammerst darüber das er ach so gut verdient und dann nicht mal läppische 6€ für dich springen lässt? 

"Aber darum geht's nicht: ich finde es ist eine Geste der Wertschätzung, vom Mann mal eingeladen zu werden. erst recht bei solchen Minipreisen"

Das ist eine Geste der Wertschätzung? Nein, das ist deine oberflächliche Erwartungshaltung an den Mann. Wertschätzung meint sicher nicht Wert(Geld)schätzung. Was hast du denn dazu beigetragen, dass er dich hätte einladen wollen? 
Weißt du, ich bin selbst Ingenieur in einem großen Unternehmen und verdiene gutes Geld. Das heißt nicht, dass ich automatisch bei jedem ersten oder zweiten Date das ich mal habe alles zahle. Warum auch? Deswegen bin ich noch lange nicht geizig. 

In der heutigen Emanzenzeit, betreiben vor allem die Frauen, die sich selbst so nennen einzig und allein CherryPicking. ER soll mir gefälligst die Tür aufhalten, ER soll mir gefälligst den Hof machen, warum übernimmt ER nicht die Rechnung? Mir kommen die Tränen. 

Du sagst selbst du bist nicht "einfach zu haben". Warum sollte er einfach zu haben sein? Vielleicht musst du auch mal was dafür tun. 
Aber diese Art der Gleichberächtigung versuchen wir hier ja anscheinend zu vermeiden

ich lade meine beste freundin auch auf ein getränk ein weil ich sie mag!!!
muss nicht immer was zwischen mann & frau sein!

wenn ein mensch sowas nicht macht dann sagt das viel aus!

PS:  Gleichberächtigung    ....   das tut weh in den augen

1 LikesGefällt mir
28. Oktober 2019 um 13:39
In Antwort auf jasmin7190

ich lade meine beste freundin auch auf ein getränk ein weil ich sie mag!!!
muss nicht immer was zwischen mann & frau sein!

wenn ein mensch sowas nicht macht dann sagt das viel aus!

PS:  Gleichberächtigung    ....   das tut weh in den augen

Die gleichberächtigung ist mir auch übel aufgestoßen 🤣🤣🤣🤣

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers