Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach nur 3 Jahren gelangweilt? Was ist mit "bis das der Tod uns scheidet"?

Nach nur 3 Jahren gelangweilt? Was ist mit "bis das der Tod uns scheidet"?

22. Januar 2012 um 14:38 Letzte Antwort: 22. Januar 2012 um 15:51

Ich bin 21 Jahre alt und seit knapp 3 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen, seit 2 Jahren wohnen wir zusammen. Wir arbeiten beide viel, treffen uns oft mit Freunden und trotzdem langweile ich mich mit ihm... Ich finde ihn nicht mehr so sexy und spannend wie früher... Ist das normal? Ich dachte immer er wäre der Mann fürs Leben und dass ich ihn mal heirate aber seit ungefähr einem Jahr hab ich vor jeden Anlanss an dem es Geschenke gibt fast schon Angst, dass er mir einen Antrag macht... Ich sag ihm öfter, dass es nicht mehr so gut läuft wie früher und das ich früher glücklicher war aber er sagt ich übertreibe / male nur schwarz und es wäre doch alles gut und ich soll nicht so viel fordern er tue doch eh schon alles was er kann für mich. Es stimmt er tut wirklich viel für mich aber die Beziehung ist trotzdem nicht mehr so toll, im Bett läuft immer weniger und mir macht es auch inzwischen gar nix mehr aus, mal was ohne ihn zu machen.

Ich hab nie ans Fremdgehen gedacht und mich nie für andere Männer mehr als nur freundschaftlich interessiert aber neulich habe ich einige alte Freunde wieder getroffen unter ihnen auch einen Mann mit dem ich eine kurze Beziehung hatte. Anfangs waren wir beide schüchtern aber dann wars wie früher, ich fand ihn genauso toll wie damals und er hat ziemlich mit mir geflirtet und mich oft unauffällig berührt (keiner von uns war wirklich nüchtern). Er wollte meine Nummer ich hab sie ihm nicht gegeben. Ich fang auch nichts mehr mit ihm an, es würde wie damals nicht funktionieren aber ist es nicht ein schreckliches Zeichen, dass ich so auf ihn reagiert hab? Wäre meine Beziehung besser hätte er doch nie eine solche Wirkung auf mich gehabt oder?

Ich weiß nicht mit wem ich reden soll... Eine Freundin die es mit der Treue nicht so genau nimmt rät mir einfach eine Affäre auszuprobieren, meine Mama sagt ich soll zufrieden mit meinem Freund sein, er wäre der Richtige für mich und mein Vater (der nicht der größte Fan meines Freundes ist) meint ich solle nicht tun was andere von mir erwarten sondern meinen eigenen Weg gehen aber ich finde das klingt schrecklich egoistisch ich will meinem Freund nicht wehtun er ist wirklich ein guter Mensch und hat schlechte Behandlung echt nicht verdient aber was soll ich tun...

Mehr lesen

22. Januar 2012 um 15:51

Dann geht....
Es dir wohl so wie mir und es ist schwer damit umzugehn aber schön zuhören das es auch einer Frau so gehn kann....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club