Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach Monatelanger Affäre will er "nur noch Freunde sein".

Nach Monatelanger Affäre will er "nur noch Freunde sein".

8. August 2017 um 9:49

Ich bin gerade total verwirrt, seit etwa zwei Jahren kenne ich einen jungen Mann.

Zuerst waren wir nur ganz normale Freunde, ich mochte ihn sofort und wir verstanden uns super, ich war damals noch in einer Beziehung die sich langsam dem Ende neigt (Mein Freund fing an zu trinken, gewaltätig zu werden etc , war keine schöne Zeit..).

Dieser Kumpel sagte mir damals, er habe Gefühle für mich, aber auch gleichzeitig dass er mit mir keine Beziehung will, ich solle erstmal sehen ob ich mich wirklich von meinem Freund trenne.

Er war für mich da als ich mich von meinem Freund trennte, auszog und wir fingen eine Affäre an. Er betohnte nochmals dies sei eine reine Affäre ohne Verpflichtungen, er findet, wir passen nicht zusammen.

Die letzten Monate traffen wir uns oft und es war wunderschön, wir taten eigentlich alles was ein Paar machte. Der Sex ging die meiste Zeit von ihm aus, ich habe ihm da wirklich nie etwas aufgedrängt. Er trug mich auf händen, machte mir komplimente etc.

Und vor 5 Tagen schrieb er mir aus heiterem himmel, wir sollten doch lieber wieder ganz normale Freunde sein! Einfach so.

Er kann keine Affäre mehr mit jemand haben für den er nichts empfindet. Ich verstehe die Welt nicht mehr! Er meinte, er wollte es mir nicht früher sagen, er wollte nicht das ich ihn hasse.

Ich weiß nicht wie ich reagieren soll...Er habe absolut nicht versucht mich warm zu halten. Er kann es einfach nicht mehr, schön und gut aber wieso will er mich dann erst ständig und lässt mich dann fallen? Eine andere sei nicht im Spiel.

Wie deutet ihr das Verhalten? Soll ich Haltung bewahren und sagen okay, so ist es oder lieber den Kontakt abbrechen?

Mehr lesen

8. August 2017 um 10:14

Nein wollte ich auch nicht, aber ich hatte immer Gedachte er sagt es mir früher wenn sich das für ihn erledigt hat, es gab überhaupt keine Anzeichen. 

Gefällt mir

8. August 2017 um 15:45
In Antwort auf mingmai

Ich bin gerade total verwirrt, seit etwa zwei Jahren kenne ich einen jungen Mann. 

Zuerst waren wir nur ganz normale Freunde, ich mochte ihn sofort und wir verstanden uns super, ich war damals noch in einer Beziehung die sich langsam dem Ende neigt (Mein Freund fing an zu trinken, gewaltätig zu werden etc , war keine schöne Zeit..).

Dieser Kumpel sagte mir damals, er habe Gefühle für mich, aber auch gleichzeitig dass er mit mir keine Beziehung will, ich solle erstmal sehen ob ich mich wirklich von meinem Freund trenne. 

Er war für mich da als ich mich von meinem Freund trennte, auszog und wir fingen eine Affäre an. Er betohnte nochmals dies sei eine reine Affäre ohne Verpflichtungen, er findet, wir passen nicht zusammen.

Die letzten Monate traffen wir uns oft und es war wunderschön, wir taten eigentlich alles was ein Paar machte. Der Sex ging die meiste Zeit von ihm aus, ich habe ihm da wirklich nie etwas aufgedrängt. Er trug mich auf händen, machte mir komplimente etc.

Und vor 5 Tagen schrieb er mir aus heiterem himmel, wir sollten doch lieber wieder ganz normale Freunde sein! Einfach so. 

Er kann keine Affäre mehr mit jemand haben für den er nichts empfindet. Ich verstehe die Welt nicht mehr! Er meinte, er wollte es mir nicht früher sagen, er wollte nicht das ich ihn hasse.

Ich weiß nicht wie ich reagieren soll...Er habe absolut nicht versucht mich warm zu halten. Er kann es einfach nicht mehr, schön und gut aber wieso will er mich dann erst ständig und lässt mich dann fallen? Eine andere sei nicht im Spiel. 

Wie deutet ihr das Verhalten? Soll ich Haltung bewahren und sagen okay, so ist es oder lieber den Kontakt abbrechen? 

Ich würde das so beibehalten und mich neuem zuswenden.
Liebe Grüße Susanne

Gefällt mir

9. August 2017 um 15:08
In Antwort auf mingmai

Ich bin gerade total verwirrt, seit etwa zwei Jahren kenne ich einen jungen Mann. 

Zuerst waren wir nur ganz normale Freunde, ich mochte ihn sofort und wir verstanden uns super, ich war damals noch in einer Beziehung die sich langsam dem Ende neigt (Mein Freund fing an zu trinken, gewaltätig zu werden etc , war keine schöne Zeit..).

Dieser Kumpel sagte mir damals, er habe Gefühle für mich, aber auch gleichzeitig dass er mit mir keine Beziehung will, ich solle erstmal sehen ob ich mich wirklich von meinem Freund trenne. 

Er war für mich da als ich mich von meinem Freund trennte, auszog und wir fingen eine Affäre an. Er betohnte nochmals dies sei eine reine Affäre ohne Verpflichtungen, er findet, wir passen nicht zusammen.

Die letzten Monate traffen wir uns oft und es war wunderschön, wir taten eigentlich alles was ein Paar machte. Der Sex ging die meiste Zeit von ihm aus, ich habe ihm da wirklich nie etwas aufgedrängt. Er trug mich auf händen, machte mir komplimente etc.

Und vor 5 Tagen schrieb er mir aus heiterem himmel, wir sollten doch lieber wieder ganz normale Freunde sein! Einfach so. 

Er kann keine Affäre mehr mit jemand haben für den er nichts empfindet. Ich verstehe die Welt nicht mehr! Er meinte, er wollte es mir nicht früher sagen, er wollte nicht das ich ihn hasse.

Ich weiß nicht wie ich reagieren soll...Er habe absolut nicht versucht mich warm zu halten. Er kann es einfach nicht mehr, schön und gut aber wieso will er mich dann erst ständig und lässt mich dann fallen? Eine andere sei nicht im Spiel. 

Wie deutet ihr das Verhalten? Soll ich Haltung bewahren und sagen okay, so ist es oder lieber den Kontakt abbrechen? 

Du weißt nicht wie du regieren sollst??? Reagier am besten GAR NICHT und lass ihn kommentarlos ziehen.
Er hat dir von Anfang an gesagt, dass aus euch nie was wird, weil er das nicht will. Und jetzt sagt er die sie auch noch, dass er keinerlei Gefühle für dich hat und es nicht msl mehr zum Vögel reicht. WIE HEFTIG muss ein Arschtritt noch sein, bevor du ihn als solchen erkennst???
Lass ihn laufen. Das wäre das Einzige, womit du Haltung bewahren kannst!

3 LikesGefällt mir

9. August 2017 um 15:10

Scheiß Autokorrektur!!! Man verzeihe mir die grottigen Fehler und mache sich nen Reim drauf...^^

Gefällt mir

10. August 2017 um 14:14

Wo ist das Problem? Er hat dir von Anfang an gesagt dass aus euch nichts wird. Und als er kein Bock mehr hatte dich zu besteigen hat er eben die Affäre beendet, weil er dir gegenüber eben keine Verpflichtungen hat.

2 LikesGefällt mir

10. August 2017 um 19:32

die Antworten auf Deine Fragen willst Du gar nicht wirklich wissen, glaub mir das.

Schon das ganze Verhältnis, von Anfang bis Ende, klingt für mich nach ''Abstand halten''.

Sei dankbar für Dich, dass Du auch schöne Zeiten für Dich mit ihm erlebt hast. ER hat das ja offenbar anders empfunden als Du.

Die Gedanken anderer werden wir wohl nie erfahren und was sie reden, dient ihnen nur dazu, ihren aktuellen Willen durchzusetzen - mit DIR hat das nur ganz am Rande was zu tun, weil Du gerade da bist.

Lass ihn ziehen und gib ihm nicht auch noch mit Deinem unangebrachten Interesse zu verstehen, dass er Dir dennoch ''wichtig* genug ist ... never ever

1 LikesGefällt mir

11. August 2017 um 9:42

Ich hab das Gefühl, das geht den meisten Damen so. Allerdings sind scheinbar viele dennoch dumm genug, sich in träumerischer Hoffnung für etwas herzugeben, was sie (meist) eigentlich nicht wollen.

3 LikesGefällt mir

11. August 2017 um 9:45

Wie kann man/frau nach DER Geschichte noch Hoffnung haben? Diese Antwort kommt mir nicht gerade sehr erwachsen vor.

3 LikesGefällt mir

11. August 2017 um 9:47

Bitte nochmal richtig nachlesen! WO steht geschrieben, daß er sie belästigt???

Völlig unsinniger Kommentar !!!

1 LikesGefällt mir

11. August 2017 um 9:51

Solch ein Verhalten, ist egal von welcher Seite es ausgeht, einfach nur schwach.
Ich muß mich doch immer wieder wundern.

Gefällt mir

13. August 2017 um 14:10
In Antwort auf mingmai

Ich bin gerade total verwirrt, seit etwa zwei Jahren kenne ich einen jungen Mann. 

Zuerst waren wir nur ganz normale Freunde, ich mochte ihn sofort und wir verstanden uns super, ich war damals noch in einer Beziehung die sich langsam dem Ende neigt (Mein Freund fing an zu trinken, gewaltätig zu werden etc , war keine schöne Zeit..).

Dieser Kumpel sagte mir damals, er habe Gefühle für mich, aber auch gleichzeitig dass er mit mir keine Beziehung will, ich solle erstmal sehen ob ich mich wirklich von meinem Freund trenne. 

Er war für mich da als ich mich von meinem Freund trennte, auszog und wir fingen eine Affäre an. Er betohnte nochmals dies sei eine reine Affäre ohne Verpflichtungen, er findet, wir passen nicht zusammen.

Die letzten Monate traffen wir uns oft und es war wunderschön, wir taten eigentlich alles was ein Paar machte. Der Sex ging die meiste Zeit von ihm aus, ich habe ihm da wirklich nie etwas aufgedrängt. Er trug mich auf händen, machte mir komplimente etc.

Und vor 5 Tagen schrieb er mir aus heiterem himmel, wir sollten doch lieber wieder ganz normale Freunde sein! Einfach so. 

Er kann keine Affäre mehr mit jemand haben für den er nichts empfindet. Ich verstehe die Welt nicht mehr! Er meinte, er wollte es mir nicht früher sagen, er wollte nicht das ich ihn hasse.

Ich weiß nicht wie ich reagieren soll...Er habe absolut nicht versucht mich warm zu halten. Er kann es einfach nicht mehr, schön und gut aber wieso will er mich dann erst ständig und lässt mich dann fallen? Eine andere sei nicht im Spiel. 

Wie deutet ihr das Verhalten? Soll ich Haltung bewahren und sagen okay, so ist es oder lieber den Kontakt abbrechen? 

ist denn überhaupt schon diese Beziehung zu Deinem Freund so richtig beendet?

Lebt Ihr inzwischen getrennt voneinander - oder was steht da eventuell noch im Wege?

Ich lese auch, dass Du Dich für ''rücksichtsvoll'' empfindest, gegenüber dem ''Kumpel'',
während dieser sich bis dahin ''ritterlich'' Dir gegenüber zeigte, indem er ''für Dich da war, als DU ihn brauchtest''.

Hier stellt sich die Frage, ''wer hat nun WEN fallen gelassen'' ?

Auch vermute ich stark, liebe mingmai, dass Du dem Kumpel gegenüber wirklich sehr schutzbedürftig mit Deinem Verhalten erschienen bist und da wollte er Dir helfen. Das kann für eine gewisse Zeit auch ganz reizvoll sein und sexy (wenn man das weiß.

Und an diesem Punkt wärst DU mal ander Reihe gewesen zu zeigen, wer Du eigentlich bist und was für Bedürfnisse du hast. Aber ich fürchte, Du hast immer nur genommen und genossen, ohne etwas zurück zu geben. Stattdessen wartest Du auf immer neue Liebesbekundungen, obwohl Dir längst klar ist, dass es über sexuelles Interesse nicht hinausgehen wird - von Deiner Seite aus.

Er hat Dir geholfen, aus dieser Beziehung glimpflich heraus zu kommen. Und Du hattest zugestimmt, daraus nicht ''mehr'' entstehen zu lassen als diese Zweckgemeinschaft.

Wenn sich die Umstände inzwischen geändert haben, müsstet Ihr wohl noch einmal ganz von vorn anfangen und unter anderen Voraussetzungen. Die Herzen sollten schon auch beteiligt sein - nicht der Eigennutz ...

Gefällt mir

13. August 2017 um 14:42

Wie du darauf reagieren sollst?
Kontakt abbrechen. So eine "Freundschaft" macht keinen Sinn. Es braucht ja nur einer von euch einen neuen Partner bekommen und damit wäre Stress vorprogrammiert.

Ich versteh diesen Thread nicht. Er ist weg und hat kein Interesse mehr an der Affäre. Finde dich damit ab.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen