Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach Krise wieder zusammenfinden?

Nach Krise wieder zusammenfinden?

8. März 2016 um 10:25

Ich hatte im Sommer meine Freundin kennengelernt bei einer After-Work Partie, die von einer Partnerbörse organisiert wurde.
Es hatte auch sofort gefunkt zwischen uns, wir waren eigentlich glücklich, bis so um Weihnachten herum es immer mehr "abkühlte" bis zur Mitte Februar.
Damals, ausgerechnet am Valentinstag, war mir ein Malheur passiert, ich kleckerte etwas Rotwein auf ihren Teppich.
Das war dann der Anlass für einen Streit, sie hielt mir meine "Single-Gewohnheiten" vor, dass sie viel zu wenig Zeit für sich selbst habe, immer "funktionieren" müsse usw.
Sie ist wohl sehr pingelig und überkorrekt in vielen Dingen.
Deswegen hätte sie auch keine Lust auf Sex mehr, usw. usf.
Wir haben uns dann über stayfriends.de gemailt, weil ich nicht mehr anrufen wollte.
Wir vereinbarten eine Auszeit, da sie auch beruflich ziemlich eingespannt ist.
Sie meldete sich am Samstag von sich aus bei mir und wir unterhielten uns lange am Telefon, wir sprachen über alles und auch meine Unerfahrenheit, was Liebesbeziehungen angeht.
Ich bin wirklich für mein Alter sehr unerfahren, das stimmt, da ich in den letzten 25 Jahren keine Beziehung mehr hatte.
Sie sagte, sie wollte nun erst einmal keine Beziehung mehr, weder mit mir noch wolle sie einen anderen Mann kennenlernen.
Sie bot mir eine Art Freundschaft an, damit könnte ich aber kaum leben, da ich sie wirklich sehr liebe und sie nicht verlieren möchte.
Wir werden uns am übernächsten Wochendene treffen um zu reden, von Angesicht zu Angesicht.
Der Vorschlag kam übrigens von ihr.
Nun überlege ich, wie ich sie für mich wieder "begeistern" kann.
Nun sagt sie, sie wäre ein Kopfmensch und emotional nicht so involviert, ich habe sie aber auch komplett anders erlebt.
Die Komplimente, die sie mir machte...so ein liebevoller Mann...Traummann..so attraktiv, du sieht wieder so sexy aus..so tolle Beine (Bin Hobby-Rennradfahrer) usw. usf..
Auch im Bett simmte alles bis sie dann auf einmal keine Lust mehr hatte...
Alles für die Tonne?
Sie ist Sternzeichen Zwillinge, das macht meine Aufgabe nun nicht leichter.
Ich möchte den Weg in die Zukunft mit ihr gehen, ihr auch Zeit lassen, aber wie kann ich sie davon überzeugen?

Mehr lesen

8. März 2016 um 12:38

Nun ja...
Ich bin Waage.
So einfach aufgeben möchte ich dann doch nicht.
Stimmt, sie sprüht vor charme, das hat mich ja auch so angezogen.

Gefällt mir

13. März 2016 um 15:16
In Antwort auf tom231064

Nun ja...
Ich bin Waage.
So einfach aufgeben möchte ich dann doch nicht.
Stimmt, sie sprüht vor charme, das hat mich ja auch so angezogen.

Es ist aus.
Tja, siehe Überschrift.
Das mit den schwierigen Zwillingsfrauen ist wohl kein Klischee, es scheint zu stimmen.
Was ich ihr übelnehme ist die Tatsache, dass sie mich vier Wochen hat zappeln lassen.
Sie wollte doch schon am 18 Februar die Trennung, da bin ich mir sicher.
Und wieder ist eine beziehung an ihrem Perfektionswahn zerschellt...
...Ganz unschuldig war ich daran nicht, aber es waren doch nur Pettitessen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wieso ist mein Ex mal Kalt zu mir und dann schreibt er mir und sucht meine Nähe?
Von: hellylife
neu
13. März 2016 um 14:39
Unschuldiges Mädchen mit Borderline - Untreue
Von: blubberyx
neu
13. März 2016 um 14:23
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen