Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach jedem Streit inoriert er mich und die Kinder...Trennung?

Nach jedem Streit inoriert er mich und die Kinder...Trennung?

3. April 2016 um 21:41

Hallo zusammen,
bin ganz neu hier und froh dieses Forum gefunden zu haben.
Ich bin seit 4 Jahren verheiratet,sind aber schon 15Jahre zusammen und haben 2 Töchter (11J. und 8J.).
Nun ist es so, dass mein Mann und ich nur noch am Streiten sind. Ständig macht er mich für unseren Streit verantwortlich oder meine Eltern. Ich habe ihm zuliebe sogar den Kontakt zu meinen Eltern abgebrochen,was mir nicht leicht gefallen ist.
Als mein Mann für 2 Jahre in München beruflich unzerwegs war und wir nur eine Wochenendbeziehumg hatten,war alles ganz anders und immer wunderschön. Aber seitdem er wieder beruflich in Berlin tätig ist und wir uns jeden Tag sehen und auch der Alltag mit den Kindern da ist,funktioniert unsere Ehe einfach nicht mehr richtig. Der Sex ist noch das Einzige was Spaß mit ihm macht und wir uns bei diesem Thema zu 100% verstehen. Alles andere, angefangen bei den Kindern läuft ein paar Tage gut,dann gibt es wieder Zoff. Er flüchtet dann immer von zu Hause,ist mit Freunden unterwegs oder verbringt die Abende im Wettbüro,angeblich nur um Fußball zu gucken.
Ich sitze dann immer jeden Abend alleine zu Hause,bringe die Kinder ins Bett und sitze dann alleine vor dem TV.
Ganz schlimm wurde es jetzt vor ca. 4 Wochen. Ich hatte einen schweren Autounfall vor 2 Monaten,war auf seine Hilfe angewiesen. Anfangs hat er sich wirklich rührend um mich gekümmert und geholfen wo er nur konnte,doch dann auf einmal der Einbruch...er zog sich immer mehr zurück,ließ mich mit den Kindern alleine,war nur unterwegs und kam immer später nach Hause. Wenn ich mit ihm reden wollte,war er zu müde. Ich wusste nicht,was mit ihm los war. Nun habe ich ihn dann endlich zur Rede stellen können und er meinte, er will das alles nicht. Die ganze Welt dreht sich seit Wochen nur um mich. Jeden den er trifft,fragt wie es mir geht. Ob ich mich erholt habe vom Autounfall. Und niemand fragt ihn,wie es ihm geht...seitdem ist bei uns Funkstille. Er meidet die Mädchen umd mich, ist wieder jeden Abend unterwegs, kommt betrunken nach Hause, hat letzten Monat sogar innerhalb von 2 wochen 300 an Fußballwetten verspielt. Arbeiten geht er auch nicht mehr, da er gekündigt wurde, was ich auch nur durch Zufall erfahren habe.
Ich weiß einfach nicht mehr weiter, komme gar nicht mehr an ihn ran. Die Kinder sagen auch schon, Mama trenn dich, ohne ihn sind wir besser dran. Sie nennen ihn nicht mal mehr "Papa". Nur noch "der", "er".
Vielleicht kann mir jemand von Euch einen Rat geben, oder hat evtl. ähnliches erlebt.

Vielen Dank schonmal vorab!

LG

Mehr lesen

5. April 2016 um 11:33

Deine Kinder
haben dir schon den richtigen Rat gegeben: Trennung ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 23:28

Ich kann dich verstehen
Ich kann dich verstehen hab hier fast das gleiche ich bin auch im Zwiespalt gehen oder bleiben.
Kinder sagen gehen ich denke auch so aber meine Zweifel bleiben schaff ich das mit 3Kinder?
Ist man dem ganzen gewachsen was auf einen zu kommt??
Eigentlich schon......
Die Angst das man es nicht schaffen könnte bleibt warum auch immer.
Ich denk immer die Zeit arbeitet für mich.
Im Moment schluck ich alles das Ruhe ist es ist schlimm das die Kinder immer in der schusslinie sind.
Aber ich denke die Zeit kommt wo man sich nix mehr gefallen lässt und in der bin ich gerade.
Ich merke Tag für Tag das ich keine Liebe mehr verspüre er wird mit egal.
Trennung ist leicht gesagt wenn man da nicht immer einen Riesen schwanz hinter sich her zieht.
Ich kenn das so sehr.
Bin immer froh wenn er weg ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen