Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach geständnis keine antwort....

Nach geständnis keine antwort....

19. März 2010 um 13:57 Letzte Antwort: 20. März 2010 um 11:04

Hallo liebe Leute,

irgendwie wollte ich mich mal ausheulen hier. Habe niemanden, mit dem ich darüber sprechen kann. Also ich haben vor einigen Tagen einem Mann per SMS gestanden, dass ich ihn verliebt bin. Tja, nur leider ist es so, das darauf keine Antwort kam. Normalerweise antwortet er immer gleich. Mir tut das voll weh. Da frägt man sich dann schon, ob man ihm nicht mal ein klares Nein wert ist!
Wie seht ihr das? Ich sehe ihn demnächst vor Kollegen wieder und habe ihn auch in meiner SMS gebeten, es niemanden zu erzählen. Da hätte er doch wenigstens so höflich sein können und schreiben, dass er es niemanden erzählen wird. Was würdet ihr machen?

Mehr lesen

19. März 2010 um 14:01

Macht ja auch nicht
per SMS...naja ist jetzt dumm gelaufen und wenn Du schon mal bei bist. Ich würde ihm noch SMS schicken (auch wenn das nicht ganz stimmt) mit dem Satz. Sorry, war wohl nen Fehler , vergiss es einfach! Hat sich hiermit wieder erledigt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2010 um 14:06

Kennen wir uns?
naja, gemieden, eigentlich nicht direkt. Aber nachdem wir uns mal "kennengelernt" haben, also unterhalten, hatte ich eher den Eindruck er guckt öfter zu mir, sucht meine Nähe,, deshalb muss ich wohl einsehen, das meine bisherigen Interpretationen definitiv falsch waren. Wie sagt man so schön? Keine Antwort ist auch eine... Heul

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2010 um 14:07
In Antwort auf rica_12504320

Macht ja auch nicht
per SMS...naja ist jetzt dumm gelaufen und wenn Du schon mal bei bist. Ich würde ihm noch SMS schicken (auch wenn das nicht ganz stimmt) mit dem Satz. Sorry, war wohl nen Fehler , vergiss es einfach! Hat sich hiermit wieder erledigt!!!

Nee,
das will ich eigentlich nicht machen, das was ich geschrieben habe, war ja in dem Sinne die Wahrheit und die wollte ich ihm halt mitteilen. Es tut halt weh, wenn man dann im Regen stehen gelassen wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2010 um 14:17

Naja
das ist leider für ihn der bequemere Weg, so muß er sich nicht mit dir, eventuellen Vorwürfen oder einem schlechten Gewissen auseinandersetzen.
Das hat gar nichts damit zu tun dass du ihm das Nein nicht wert bist, es ist schlicht und einfach der Weg des geringsten Widerstandes.
Wahrscheinlich wird er kurz vor dem nächsten Aufeinandertreffen noch irgendwas schreiben, ne Absage wird es allerdings auf jeden Fall. Obwohl ich auch nicht so genau wüßte wie ich auf ne SMS Liebeserklärung reagieren sollte. Das schreit ja förmlich nach einer aufgezwungenen Alles oder nichts Entscheidung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2010 um 14:23
In Antwort auf arianna218

Nee,
das will ich eigentlich nicht machen, das was ich geschrieben habe, war ja in dem Sinne die Wahrheit und die wollte ich ihm halt mitteilen. Es tut halt weh, wenn man dann im Regen stehen gelassen wird

Naja
war je nur nen Vorschlage, wenn's für Dich einfacher wäre. Dann Kopf hoch, Augen zu und durch!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2010 um 17:07

...
Mal ehrlich: wenn du sowas über SMS und nicht persönlich machst, bist du doch selbst schuld.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2010 um 17:44

...
Tja mag sein, aber wenn man schon dafür zu feige ist, darf man sich wohl kaum über den anderen beschweren, wenn er das ebenso ist.

Live kommt der andere wenigstens nicht aus und muss irgendeine Reaktion zeigen. Mit SMS macht man es den Leuten leicht, feige zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2010 um 18:01

...
Was fordert denn an einem "ich hab mich in dich verliebt" so viel Eloquenz? Ob man es nun sagt oder schreibt... macht doch keinen Unterschied.

Wir haben da wohl komplett unterschiedliche Auffassungen. Für mich zeigt eine SMS eher, dass sich jemand kaum Gedanken gemacht hat. SMS kommen mir eher immer so nebenbei dahingetippt vor. Ich mag sie generell nicht und nehme deren Inhalt selten ernst.

Wenn schon schriftlich, kann man es ja wenigstens über MSN machen, wenn der andere online ist, so dass er wenigstens was dazu sagen kann.

Ich frag mich immer, was so schwer daran ist... Antwort vor den Latz knallen... naja, dann sagt man halt "ich muss darüber nachdenken". Alles soooo schwer... manchmal frag ich mich wofür wir Menschen eigentlich sprechen lernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2010 um 2:39

...
Wenn damit gemeint ist, dass man Emotionen über SMS wahrnehmen können soll, dann bin ich wohl gestört ^^

Ich kann das einfach nicht ernstnehmen, wenn jemand behauptet, mich zu lieben bzw. verliebt in mich zu sein, aber es dann nicht mal fertigbringt, mit mir darüber zu reden.
Wenn ich solche Gefühle für jemanden habe, dann wird derjenige es mir ja wohl noch zumindest wert sein, dass ich ihm das auch ins Gesicht sage und es ihm nicht über so ein "totes" Medium wie SMS hinrotze.

Sorry, für mich hat so etwas einfach nur so viel Emotionsgehalt wie ein Dosenfisch im Kühlschrank - vielleicht bin ich einfach zu alt für sowas - und das mit meinen 27 Jährchen
Ist wohl tatsächlich ein Generationskonflikt ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2010 um 3:19
In Antwort auf arianna218

Nee,
das will ich eigentlich nicht machen, das was ich geschrieben habe, war ja in dem Sinne die Wahrheit und die wollte ich ihm halt mitteilen. Es tut halt weh, wenn man dann im Regen stehen gelassen wird

Guter Satz....
"wenn man dann im Regen stehen gelassen wird"
ohne Antwort.....
ja ja, da bist Du nicht der einzigste Mensch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2010 um 11:04

Als Frau
würde ich NIEMALS einem Mann zuerst meine Gefühle gestehen. Meine Güte, egal ob per SMS oder sonstwie - das kann nur schiefgehen.

Ich denke, dass er nichts von dir will, bzw. wenn er Interesse gehabt haben sollte, hast du dich spätestens mit deinem Geständnis, dass du als Frau (!!!) zuerst abgegeben hast uninteressant gemacht.

Merks dir für die Zukunft - eine Frau hält sich bedeckt, bis der Mann ihr die Liebe gesteht. Ansonsten passiert genau das, was du hier gemacht hast. meine Güte!

Außerdem: NICHTS mehr würde ich machen. Alles was jetzt an "Nachfassen/Fragen" kommt wird nur noch peinlicher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen