Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach Fernbeziehung zusammengezogen und jetzt "Luft raus"

Nach Fernbeziehung zusammengezogen und jetzt "Luft raus"

20. Juli 2010 um 19:23 Letzte Antwort: 27. Juli 2010 um 18:18

Hallo,
mir gehts zur zeit nicht so gut. Hatte gestern abend mit meinem freund ein intensives gespräch, nachdem er schon seit einigen wochen sehr in sich zurückgezogen ist. Wie hatten 5 jahre lang eine fernbeziehung und wohnen seit 1 jahr zusammen. anfangs lief es ganz gut, wir waren halt auch in eine neue stadt gezogen, aber nun sagte mir mein freund gestern, das er unzufrieden ist. eigentlich unternehmen wir kaum etwas zusammen und kennen auch noch nciht viele leute. vorschläge zu ausflügen kommen immer von mir und meistens lehnt er ab.
Er meint, wir haben nie gelernt im alltag miteinander auszukommen und es wäre die luft raus. nun überlege ich, ob es sinnvoll wäre eine eigene wohnung zu nehmen, aber vor diesem schritt habe ich irgendwie angst.

Habt ihr schon ähnliche Probleme nach einer Fernbeziehung gehabt?

Mehr lesen

27. Juli 2010 um 18:18

Danke
Hallo, vielen Dank für deine Tipps. Im Moment entspannt sich die Lage ein bißchen, aber bewusst etwas alleine unternehmen ist vl ein Anfang.
Wenn wir allerdings gemeinsam auf einer Party eingeladen sind, geht er, wenn die Einladung von SEINEN Kollegen oder Freunden kommt, ganz gern allein und ohne mich dort hin. Woran das liegt, hab ich noch nicht herausgefunden... er begründet es manchmal damit, dass es ja seine eigenen Leute seien

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram