Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach der Trennung geht es kompliziert weiter..

Nach der Trennung geht es kompliziert weiter..

29. Dezember 2013 um 18:37 Letzte Antwort: 3. Januar 2014 um 21:05

Also zurück zum Anfang..
Ich war mit mit meinen Ex-Freund ca. 3 Monate zusammen. Ich weiß nicht sehr lange. Ich bin 17 Jahre alt und er ist 23. Ich bin gerade mit meinem Abi beschäftigt und er arbeitet als Unternehmer. Am Anfang unserer Beziehung war alles noch sehr schön und es gab kaum Probleme. Dann fing es langsam an kompliziert zu werden. Er hatte keine Zeit mehr für mich und meinte, dass er im Moment sehr viel Stress hat. Vorweg muss ich noch sagen, dass wir uns nur am Wochenende gesehen haben und er nicht in der gleichen Stadt wohnt wie ich. Zudem kommt noch dazu, dass ich viel mit Schule beschäftigt bin und er eben mit seiner Arbeit und das einfach nicht geklappt hätte, sich in der Woche zu sehen. Für mich war es jetzt eigentlich kein Problem, bis er dann keine Zeit mehr für mich hatte und mich versetzt hat. Er ging lieber mit seinen Freunden feiern und machte lieber was anderes. Zu dem Zeitpunkt haben wir uns dann 3 Wochen nicht gesehen und ich wollte es dann auch nicht mehr länger mit machen und hab ein Schlussstrich gezogen. Schon da hab ich gemerkt, dass er nicht die gleiche Gefühle für mich hatte als ich für ihn. Mir kam es so vor das es ihn egal war, dass ich mich von ihm getrennt habe und hat nichts angestellt um mich zurück zu gewinnen. Nagut seitdem sind 5 Wochen vergangen und es blieb keine Woche aus, wo er sich mal nicht gemeldet hat. Am Anfang hab ich garnicht drauf reagiert, weil sowas wie ja "Willst du nicht vorbei kommen" kam. Ich hab ihn dann klar gemacht, dass ich nicht so einfach zurück kommen werde. Dann folgte, dass er sein Leben jetzt wieder im Griff hat und ob ich ihn nicht nochmal sehen wollen würde. Ich hab ihn dann wieder genau das gleiche gesagt wie davor, dass ich nicht komme wenn er mit dem Finger schnippt. Er hat sich nie wirklich die Mühe gemacht, mich zurück zu gewinnen. Dann hat er mir letztens frohe Weihnachten gewünscht und ich fand es sehr schön und hab ebenfalls das gleiche gewünscht. Haben dann noch ein wenig geschrieben und er meinte dann aufeinmal, dass es wohl keine Geschenke für ihn dieses Jahr geben würde ohne mich und was er wohl machen müsste um mich nochmal zu sehen. ich hab darauf nicht wirklich zurück geschrieben und habe es darauf belassen. Nächsten Tag hatte er Geburtstag und wollte mit mir ins Kino. An diesem Tag hatte ebenfalls mein Daddy Geburtstag, also hätte es eh nicht geklappt und hab ihn das auch gesagt. Außerdem meinte ich dann noch, dass ich nicht so tun kann, ob nichts passiert wär und es nicht vergessen kann. Er sagte dann noch, dass er mich nie angelogen hat und das mit dem Stress die Wahrheit war. Außerdem hat er jetzt sein Job verloren. Aber das eine hat ja mit dem anderem nichts zu tun. Wenn er Stress hatte, wieso hat er mit mir darüber nicht gesprochen?Sondern er ignorierte mich und hatten kaum Kontakt zu der Zeit. Ich meinte dann vielleicht können wir uns ein anderes mal treffen. Natürlich hab ich noch Gefühle für ihn und war sehr traurig nach der Trennung und mir fiel es nicht leicht. Danach hat er mich immer angeschrieben und hat mich zu seinem Geburtstag eingeladen, zudem ich ebenfalls nein gesagt habe. Hab ihn gesagt das ich mir blöd vorkomme mit seinen Freunden dort zu sitzen und so tue ob nichts war. Er meinte dann, dass er jetzt weiß was er falsch gemacht hat und es bereut aber es jetzt nicht mehr ändern kann und die Zeit nicht mehr zurück drehen kann. Das habe ich dann zum ersten Mal von ihm gehört Darauf den Tag fragte er mich wieder was ich mache und ich musste leider wieder sagen, dass ich was anderes vor habe was auch stimmte. Haben uns dann noch kurz unterhalten.. Ich hab auch bemerkt, dass er mit mir schreibt wie am Anfang als wir uns kennen gelernt haben. Jetzt habe ich seit Freitag nichts mehr von ihm gehört und ich weiß nicht ob ich mich jetzt bei ihm melden soll. Eigentlich will ich es garnicht denn wieso muss ich die Initiative ergreifen und ihn fragen wann wir uns sehen? Er will ja mit mir reden und ich weiß auch garnicht ob überhaupt eine Beziehung nochmal mit ihm will, dass habe ich auch ebenfalls zu ihm gesagt. Soll ich mir jetzt melden oder soll ich es lassen? Oder soll ich mich überhaupt mit ihm treffen?

Sorry das es so lang geworden ist, aber ich denke wenn ihr alles wisst, fällt es euch leichter eure Meinung zu bilden. Ich hoffe ihr könnt mir helfen

Mehr lesen

29. Dezember 2013 um 18:48

Nach der Trennung geht es kompliziert weiter..
Danke erstmal für deine Antwortt.
Meinst du ich sollte mich melden oder soll ich warten bis er es tut?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2013 um 18:52

Nach der Trennung geht es kompliziert weiter..
Ich fand es auch nicht schlimm, dass er sich gemeldet hat aber ich möchte jetzt auch nicht das ich ihn wieder hinterher krieche. Er war scheiße zu mir und hat mich kacke behandelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2013 um 19:07

Nach der Trennung geht es kompliziert weiter..
Doch das schon..ich war ja fast jedes Wochenende bei ihm und das ging seit Sommer so. Ich hab halt nur Angst das es wieder so passiert und ich kann das dann nicht in dem Moment ertragen wegen Schule und Abi.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2014 um 20:26

Nach der Trennung geht es kompliziert weiter..
Also wie gesagt habe ich mich mit ihm getroffen. Ich war bei ihm und kamen dann schließlich auf das Thema zurück. Er hat sich mal wieder entschuldigt für sein Verhalten und das er mich zurück will. Hat auch immer versucht mich körperlich zu berühren und fragte mich ob ich ihn küssen will. Ich hab immer auf Abstand gehalten. Die meiste Zeit saß er auch mit sein Handy da. Ich bin dann nach Hause gefahren und fand die ganze Sache nutzlos. Zu Hause hat er mir mal wieder geschrieben und wie leid ihn das alles tut und das er gerne eine zweite Chance will und sich alles ändern wird. Ich meinte darauf das ich es nicht kann und er hat danach wieder darum gebeten ihn nochmal eine Chance zu geben. Er wollte dann Samstag zu mir kommen und hat mir den Vorschlag gemacht denn wir dann sehen das es nicht funktioniert, es bleiben lassen. Er will mit mir was kochen und den ganzen Tag bei mir sein und mit mir den ganzen Tag verbringen. Genau seine Wortwahl! Ich bin darauf immer noch unentschlossen und weiß immer noch nicht ob ich ihn eine Chance geben soll. Ich weiß auch nicht ob er mich nochmal verarscht. Außerdem muss ich mich auch auf mein Abitur konzentrieren und hätte dafür keine Zeit. Und nochmal eine Beziehung wie ich schon mal mit ihm hatte kommt für mich nicht in Frage. Da müsste sich viel ändern.. Was meint ihr? sollte ich nochmal eine Beziehung mit ihm eingehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2014 um 22:13


Süße... mir scheint eher, DIR fällt es schwer, dir eine Meinung zu ihm zu bilden. Kann das sein?
Mein Eindruck ist, dass deine eigene Enttäuschung einfach zu tief sitzt, um ihm wirklich eine Chance zu geben aktuell... Es streichelt zwar dein Ego, wenn er noch um dich buhlt, aber du bist hinsichtlich genau der Dinge, die du an ihm kritisierst (keine Zeit für dich haben), grad' auch nicht flexibler. Zudem wirkt es so, als seist du aktuell sehr darauf fokussiert, was du von ihm bekommst, weniger, was du ihm zu geben hast. Das geht vielen Menschen so, wenn sie mit einer emotionalen Verletzung noch nicht durch sind oder finden, sie haben eigentlich was besseres verdient.

Siehe auch "wieso muss ich die Initiative ergreifen und ihn fragen, ob wir uns sehen"... naja, weil er sie bereits mehrfach ergriffen hat und du seine Angebote aber ausgeschlagen hast- und zwar OHNE ihm eine Alternative vorzuschlagen.
Was erwartest du denn? Dass er sich ausgiebig zum Vollhonk macht, um dir seine Liebe zu beweisen?

Nee... der signalisiert dir doch deutlich, dass er dich gerne zurück möchte. Mehr kann man nicht erwarten- und ob es dienerseits noch reicht und was DU möchtest, musst du selbst für dich klären.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 20:55

Jaa
Jaa und hab ich darauf angesprochen was das soll. Seine Ausrede war, dass ich nicht mit ihm gesprochen habe. Er kam immer nur mit seinen Entschuldigungen an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 21:05
In Antwort auf miran_12177138


Süße... mir scheint eher, DIR fällt es schwer, dir eine Meinung zu ihm zu bilden. Kann das sein?
Mein Eindruck ist, dass deine eigene Enttäuschung einfach zu tief sitzt, um ihm wirklich eine Chance zu geben aktuell... Es streichelt zwar dein Ego, wenn er noch um dich buhlt, aber du bist hinsichtlich genau der Dinge, die du an ihm kritisierst (keine Zeit für dich haben), grad' auch nicht flexibler. Zudem wirkt es so, als seist du aktuell sehr darauf fokussiert, was du von ihm bekommst, weniger, was du ihm zu geben hast. Das geht vielen Menschen so, wenn sie mit einer emotionalen Verletzung noch nicht durch sind oder finden, sie haben eigentlich was besseres verdient.

Siehe auch "wieso muss ich die Initiative ergreifen und ihn fragen, ob wir uns sehen"... naja, weil er sie bereits mehrfach ergriffen hat und du seine Angebote aber ausgeschlagen hast- und zwar OHNE ihm eine Alternative vorzuschlagen.
Was erwartest du denn? Dass er sich ausgiebig zum Vollhonk macht, um dir seine Liebe zu beweisen?

Nee... der signalisiert dir doch deutlich, dass er dich gerne zurück möchte. Mehr kann man nicht erwarten- und ob es dienerseits noch reicht und was DU möchtest, musst du selbst für dich klären.

Nach Trennung geht es kompliziert weiter..
Würdest du zu einem Partner zurück gehen wenn er dich verletzt hat und er erst nach einem Monat bemerkt, dass er dich wieder zurück will? Ich finde es muss auch mehr kommen als lappige Entschuldigungen von ihm.. ja wie leid ihn das alles tut und das sein Verhalten falsch war. Das weiß ich selber. Ich könnte hier sehr viel schreiben wie er mich verletzt hat. Wie ich zum Beispiel über unsere Probleme sprechen wollte und dabei emotional geworden bin und geweint habe und er nur daneben lag und nichts getan hat und meinte wieso ich jetzt so bin und alles komplizierter mache. Oder ich zu Hause alleine den Abend verbracht habe weil er mir mal wieder abgesagt hat und lieber feiern gegangen ist. Ich will das mit mir nicht wieder machen lassen und es kann sich doch ein Mensch nicht so krass ändern oder?! So ist er nun mal und ich kann dagegen nichts machen! Mir tut er auch leid und ich sehe zum ersten Mal andere Seiten von ihm..Wenn ich es nochmal versuche habe ich Angst, dass ich nochmal verletzt werde. Trotzdem ist da ein anderer Teil von mir wo ich denke ich könnte es ja nochmal versuchen und Gefühle naja geht so..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest