Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Nach Besuch Kontaktabbsurch!

Letzte Nachricht: 27. November 2023 um 9:28
R
rania33
26.11.23 um 16:59

Hallo zusammen! 
Ich habe da ein Problem wo ich gerne ein paar neutrale Meinungen hören möchte. Ich bin gebürtige Griechin und habe diesen Sommer auf dem Hinflug in den Urlaub am Flughafen ganz zufällig jemanden kennengelernt mit dem ich irgendwie so einen Funken gespürt habe! Ich habe erfahren, dass er ganz aus meiner Nähe kommt und ihn auch nach ein paar Tagen auf Facebook gefunden wo wir auch jeden Tag miteinander geschrieben haben. Ich war zu dem Zeitpunkt nicht bei mir Zuhause sondern mit meiner Familie auf einem Urlaubsort, sodass wir uns zum Kaffetrinken verabredet haben sobald ich wieder zurück bin. Ich muss dazu erwähnen, dass ich dieses Jahr meine Prüfungen habe und im Februar nächsten JAhres auswandern will und zurück nach Griechenland möchte. Das war schon geplant und das ist ihm auch bekannt gewesen. Ich war dann wieder zurück und ja wir sind auch Kaffee trinken gegangen, haben uns super unterhalten, es lief auch mehr, weil er zu dem Zeitpunkt für mich auch sowas wie ein Urlaubsflirt war und er hat mir auch von seiner letzte Beziehung erzählt, die scheinbar extreme toxisch war und vieles in ihm wphl kautt gemacht zu haben scheint. WIe auch immer ich komme zurück nach Deutschland und alles ist noch wunderbar. Er meldet sich jeden Tag usw. In der Zwischenzeit erfahren wir, dass meine Mutter an Krebs erkrankt ist und. ich habe neben dem lernen und der Arbeit noch die Renerei mit ihr zu Ärzten und allem möglichen.. Also keine leichte Zeit. Da merkte ich aber auch eine Verändeurng bei ihm. Die ich auch angesprochen hatte und worauf er mir auch erhlich gesagt hat, dass er als er mit mir war gemerkt hat, dass er doch noch nicht soweit ist für ne Beziehung und so Sachen.. ICh hab nichts gesagt, wollte es so hinnehmen und habe ihm alles gute gewünscht und gesagt ich hab viele Probleme kann nicht noch eins bekommen. 

Daraufhin meinte er nein er will den Kontakt nicht abbrechen er möcte es sich anschauen wie es mit uns wird wenn ich dann für immer zurück gehe und wir einen Alltag zusammen haben und bis dahin sollen wir in Kontakt bleiben usw. ICh hab dem zugestimmt. Dann kam wieder eine Phase wo er krank wurde und er sich wieder etwas distanziert hatte aber die war auch schnell vorbei und er war unglaublich süß wir haben jeden Tag Facetime gemacht und er hat mir immer morgend geschrieben und alles war wunderbar. So dass ich mir ein Tickte für Griechenland für ein WOchenende gebuacht habe um ihn zu besuchen. Natürlich mit seiner Einverständnis. 

ICh muss dazu sagen durch den ganzen Stress war ich nicht ich selber. Leicht reizbar, sensibel... EInfach alles und iIn der Zwischenzeit ist meine Mutte verstorben, da wurde mir extrem alles zuviel, weil ich hier auch alles alleine stemmen musste mit Beerdigung usw... Jedenfalls war das auch überstanden und der Freitag kam an dem ich geflogen bin. Er hat sich auch mega gefreut, so klang es jedenfalls. Und als ich dann da war, war auch alles so schön! Aber ab Samstag fing es schon an das er komsich wurde.. Und Sinntags auch. ICh habe ihn gefragt, ob alles ok ist und er so ja. Ich meinte auch zu ihm ich möchte nicht, dass es wie letztes Mal so ist, dass du mir aufeinmal schreibst nachdem wir zusammen sind hast du wieder was gemerkt, ich bin da sag es mir ins Gesicht. Er so nein alles gut.... Dann bin ich Montags weg und ja er war wieder so kalt wie er vorher war... Und den SOnntag drauf ruft er mich an um mir zu sagen, dass er gemekrt hta das er sich nicht binden will er ist noch nicht bereit und er hat sich eingeengt gefühlt als ich da war und das er generell keine Frau Momentan in seinem Leben möchte.. ja und solche Sachen halt und ich hab ihn gefragt wieso er es mir nicht gesagt hat als ich ihn gefragt hab. Er meinte er müsse selber erst mal NAchdenken, ob er das wirklich nicht mehr will und das hat er... 

Ich gekränkt wie ich war habe ihm nach 4 Tagen geschrieben und wollte es nochmal ansprechen aber er war kalt wie ein Eisblock... Und nach 2 Tagen hat er mich auch auf Facebook gelöscht.. ICh habe dann daraufhin meine Social Media eh aus gemacht, weil ich fürs lernen nicht abgelenkt sein will aber es hat mich getroffen, dass er mich wirklich aus dem nichts wegstößt und wie Dreck behandelt nachdem alles so gut war... ICh hätte das Wochenende nicht hinfahren sollen und auf den Februar warten sollen wie wir es geplant hatten, habe ich mir im nachhinein gedacht.. ICh möchte sein Verhalten einfach nur verstehen, wieso man sowas macht und ob er es vllt auch mal bereuen wird... Viele Menschen hatten toxische Ex-Beziehungen ich inklusive ich lasse sie aber nicht so extreme meine Zukunft beeinflussen... 

Könnt ihr mir da vllt einen Rat geben?

Vielen Dank! 

Mehr lesen

M
muenchener.ego
26.11.23 um 17:41

Herzliches beileid.

Es hätte keinen Unterschied gemacht ob jetzt oder februar. Er hat einfach keine Gefühle für dich, das ist alles. Vielleicht hat er auch eine Partnerin oder datet eine andere. Lass ihn ziehen.  Ihr habt nichts zu bereden. 

1 -Gefällt mir

C
corendi
27.11.23 um 8:04

Hallo Rania,

es ist  traurig zu lesen das es nicht geklappt hat und sich die Gefühle bei ihm nicht so entwickelt haben wie du es dir gewünscht hast.

Wenn mman sich kennenlernt und sympathisch findet will man natürlich das es funktioniert und der andere genau das gleiche wie man selbst empfindet. 

Leider ist das zwischen zwei Menschen nicht immer so.

Sieht so aus als ob er  nicht offen für eine neue Beziehung ist oder eben die Gefühle für dich nicht so stark sind.
Das lässt sich leider nicht erzwingen 

Schau nach Vorne,konzentriert dich auf deine Prüfungen. Nimmt dir die Zeit die du zum trauern um den Verlust deiner Mutter brauchst und dann auf das Auswandern konzentrieren. 

Wenn du mit dir Reinen bist wird auch der richtige, für dich passende Mann in dein Leben treten.

Viel Glück 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
det92
det92
27.11.23 um 9:28

Ich wusste Anfangs gar nicht was die Frage ist... Daher nur allgemein ein paar Einschätzungen zu "Beziehungen" mit frisch Getrennten. Ich habe so etwas selbst mal durchlitten.

Meistens ist man zu so einem Zeitpunkt noch sehr mit sich selbst beschäftigt. Das Gefühl "Es geht aufwärts !" und "Ich werde nie wieder eine Partnerin wie sie finden!" wechselt wöchentlich bis täglich. Dies wäre eine Erklärung für sein Verhalten.

Beziehungen in so einer Zeit sind eigentlich nur Ablenkung, Boost fürs Selbstbewusstsein und Trost. Viele daten in so einer Situation andere Partner, als gewöhnlich. Manche fahren auch den Anspruch massiv herunter.

Wenn aus so einer lockeren Geschichte eines Tages mehr werden soll, darf die andere Person auf keinen Fall Druck aufbauen. Und auch dann klappt sowas eher selten. Die Botschaft muss sein: "Ich weiß, dass du noch daran knabberst. Wenn du in ein paar Wochen feststellst, es ist tu früh, ist dies voll OK !"
Die Aussage "Ich brauch nicht noch ein Problem" ist in der Situation hingegen eher unpassend. Geht sie doch schon fast ins toxische.


Ich finde im Gegensatz zu meiner Vorrednerin, dass er absolut transparent und ehrlich war. Und dich auch nicht wie Dreck behandelt hat. Er hat von Anfang an gesagt, dass er frisch getrennt ist und im weiteren Verlauf dass er noch nicht bereit ist für eine neue Partnerin. Was willst mehr an Ehrlichkeit ? Andere manipulieren, spielen Liebe vor und haben parallel noch etwas mit der Jugendliebe aus dem Dorf und der hübschen Stewardess. Bis sie duch fallen lassen wie eine heiße Kartoffel.


 

Gefällt mir

Anzeige