Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach anderthalb Wochen Funkstille meldet er sich wieder

Nach anderthalb Wochen Funkstille meldet er sich wieder

8. Januar um 20:49

Nach anderthalb Wochen hat er mich heut 3 mal versucht anzurufen. Ich bin nicht rangegangen. Ich will ihn, aber ich will auch nicht meine Würde verlieren. Ich frag mich was er nun will. Hier erstmal zur Geschichte:

Hallo ihr Lieben.Vor etwa 2 Monaten habe ich einen Mann über das Internet kennengelernt. Wir haben uns super verstanden und uns auch recht schnell getroffen. Von Anfang an war ich super begeistert von ihm. Er war sehr charmant. Wir haben schöne Gespräche geführt und viele Dinge unternommen. Der Sex war auch wunderschön und es hat einfach alles harmoniert. Was ich am meisten an ihm geschätzt habe ist, dass er mich sehr oft sehen wollte bzw. viel Zeit mit mir verbringen wollte. Er hat mir zu jedem unserer Treffen eine Blume mitgebracht. Zudem war er ein absolut guter Zuhörer. Bei ihm habe ich mich einfach verstanden gefühlt und auch sehr wohl. Das gleiche hat er mir ebenfalls gesagt. Ich habe wirklich nie daran gezweifelt, dass er es nicht ernst meinen würde mit mir weil es sich einfach so richtig angefühlt hat und ich total verknallt in ihn war. Wir haben viele Nächte gemeinsam verbracht, sind zusammen eingeschlafen und aufgestanden und haben stundenlang gekuschelt. Ich habe das erste mal in meinem Leben das Gefühl gehabt, dass ich einen Mann habe, der genauso für mich empfindet wie ich für ihn. Er meinte aber immer, dass er Zeit bräuchte, eh er eine Beziehung eingehen würde... wobei mich das nach Wochen irgendwann schon verletzt hat. Da ich der Meinung bin, dass man nach einer gewissen Zeit gar keine Entscheidungsschwierigkeiten haben sollte, wenn man wirklich verliebt ist. Ich denke, dass man dann doch automatisch seine Freiheit "aufgeben" möchte. Er hat mir seine halbe Familie vorgestellt und wollte mich sogar noch seinen Freunden vorstellen. Vor etwa anderthalb Wochen habe ich gesehen, dass er privaten Profilen von Frauen folgt, die er nicht kennt... immer und immer mehr. Da ich sowieso schon ein unsicheres Gefühl bekam, da er absolut noch keine Beziehung wollte und sich dagegen so gesträubt hat, war ich noch unsicherer. Ich habe ihm gesagt, dass es mir so einfach schlecht geht und ich nicht weiterhin in der Luft schweben wollen würde. Ich habe gesagt, dass ich wissen möchte wie es nun weiter geht und ob er mit mir zusammen sein möchte oder nicht. Nach knapp 2 Monaten sollte man einfach wissen was man will. Er meinte, dass er mich sogar verstehen würde. Als wir uns dann getroffen haben nach Weihnachten und er also die Tage zuvor Zeit gehabt hatte um nachzudenken, haben wir uns getritten. Er meinte "mach das doch nicht kaputt". Ich habe ihm gesagt, dass ich das so nicht mehr kann und ich Angst habe, dass er mir irgendwann sagt, dass seine Gefühle nicht reichen für eine Beziehung und ich dann noch mehr leide als ohnehin schon. Seine Worte sogar waren "Ich kann das noch nicht. Ich habe noch keine Liebesgefühle." Ich war so sauer, dass ich ihm die Blume am liebsten um die Ohren gehauen hätte und seine Süßigkeiten, die er mir schenken wollte. Ich bin gegangen und meinte, dass es vorbei wäre. Das ist jetzt genau eine Woche her...Es kam kein Anruf mehr und nichts... ich habe alles gelöscht von ihm weil ich Angst hatte, dass ich mich sonst wieder melden würde. Ich bin der Meinung, dass wenn er ehrlich gewesen wäre, hätte er mir gesagt, dass er mich nur warm halten wollte. Andererseits frage ich mich dann, wieso er mir seine Eltern vorgestellt hat und so oft aufmerksame süße Gesten für mich gemacht hat und er hat sich soviel gemerkt, von dem was ich erzählt habe und das macht doch kein Mann, der nur spielt!? Jetzt sehe ich, das er jeden Tag einer weiteren Frau folgt auf Instagram. Das ist nur Instagram, aber man folgt doch nicht privaten Profilen einfach so... wenn es keine Berühmtheiten sind sonder ganz normale Frauen aus der Umgebung heißt dass doch das er diese kennenlernen möchte?!Es geht mir so beschissen. Ich bin so verliebt in diesen Mann und ich versuche mich jeden Tag abzulenken, aber ich denke jede Sekunde an diesen Mann. Er hat mir so den Kopf verdreht und jetzt schlaf ich mich jeden Tag in den Schlaf. Es kam einfach nichts mehr von ihm... er will mich nicht und ich frage mich was ich bitte falsch gemacht habe...

Mehr lesen

8. Januar um 21:00
In Antwort auf nelchen2019

Nach anderthalb Wochen hat er mich heut 3 mal versucht anzurufen. Ich bin nicht rangegangen. Ich will ihn, aber ich will auch nicht meine Würde verlieren. Ich frag mich was er nun will. Hier erstmal zur Geschichte:

Hallo ihr Lieben.Vor etwa 2 Monaten habe ich einen Mann über das Internet kennengelernt. Wir haben uns super verstanden und uns auch recht schnell getroffen. Von Anfang an war ich super begeistert von ihm. Er war sehr charmant. Wir haben schöne Gespräche geführt und viele Dinge unternommen. Der Sex war auch wunderschön und es hat einfach alles harmoniert. Was ich am meisten an ihm geschätzt habe ist, dass er mich sehr oft sehen wollte bzw. viel Zeit mit mir verbringen wollte. Er hat mir zu jedem unserer Treffen eine Blume mitgebracht. Zudem war er ein absolut guter Zuhörer. Bei ihm habe ich mich einfach verstanden gefühlt und auch sehr wohl. Das gleiche hat er mir ebenfalls gesagt. Ich habe wirklich nie daran gezweifelt, dass er es nicht ernst meinen würde mit mir weil es sich einfach so richtig angefühlt hat und ich total verknallt in ihn war. Wir haben viele Nächte gemeinsam verbracht, sind zusammen eingeschlafen und aufgestanden und haben stundenlang gekuschelt. Ich habe das erste mal in meinem Leben das Gefühl gehabt, dass ich einen Mann habe, der genauso für mich empfindet wie ich für ihn. Er meinte aber immer, dass er Zeit bräuchte, eh er eine Beziehung eingehen würde... wobei mich das nach Wochen irgendwann schon verletzt hat. Da ich der Meinung bin, dass man nach einer gewissen Zeit gar keine Entscheidungsschwierigkeiten haben sollte, wenn man wirklich verliebt ist. Ich denke, dass man dann doch automatisch seine Freiheit "aufgeben" möchte. Er hat mir seine halbe Familie vorgestellt und wollte mich sogar noch seinen Freunden vorstellen. Vor etwa anderthalb Wochen habe ich gesehen, dass er privaten Profilen von Frauen folgt, die er nicht kennt... immer und immer mehr. Da ich sowieso schon ein unsicheres Gefühl bekam, da er absolut noch keine Beziehung wollte und sich dagegen so gesträubt hat, war ich noch unsicherer. Ich habe ihm gesagt, dass es mir so einfach schlecht geht und ich nicht weiterhin in der Luft schweben wollen würde. Ich habe gesagt, dass ich wissen möchte wie es nun weiter geht und ob er mit mir zusammen sein möchte oder nicht. Nach knapp 2 Monaten sollte man einfach wissen was man will. Er meinte, dass er mich sogar verstehen würde. Als wir uns dann getroffen haben nach Weihnachten und er also die Tage zuvor Zeit gehabt hatte um nachzudenken, haben wir uns getritten. Er meinte "mach das doch nicht kaputt". Ich habe ihm gesagt, dass ich das so nicht mehr kann und ich Angst habe, dass er mir irgendwann sagt, dass seine Gefühle nicht reichen für eine Beziehung und ich dann noch mehr leide als ohnehin schon. Seine Worte sogar waren "Ich kann das noch nicht. Ich habe noch keine Liebesgefühle." Ich war so sauer, dass ich ihm die Blume am liebsten um die Ohren gehauen hätte und seine Süßigkeiten, die er mir schenken wollte. Ich bin gegangen und meinte, dass es vorbei wäre. Das ist jetzt genau eine Woche her...Es kam kein Anruf mehr und nichts... ich habe alles gelöscht von ihm weil ich Angst hatte, dass ich mich sonst wieder melden würde. Ich bin der Meinung, dass wenn er ehrlich gewesen wäre, hätte er mir gesagt, dass er mich nur warm halten wollte. Andererseits frage ich mich dann, wieso er mir seine Eltern vorgestellt hat und so oft aufmerksame süße Gesten für mich gemacht hat und er hat sich soviel gemerkt, von dem was ich erzählt habe und das macht doch kein Mann, der nur spielt!? Jetzt sehe ich, das er jeden Tag einer weiteren Frau folgt auf Instagram. Das ist nur Instagram, aber man folgt doch nicht privaten Profilen einfach so... wenn es keine Berühmtheiten sind sonder ganz normale Frauen aus der Umgebung heißt dass doch das er diese kennenlernen möchte?!Es geht mir so beschissen. Ich bin so verliebt in diesen Mann und ich versuche mich jeden Tag abzulenken, aber ich denke jede Sekunde an diesen Mann. Er hat mir so den Kopf verdreht und jetzt schlaf ich mich jeden Tag in den Schlaf. Es kam einfach nichts mehr von ihm... er will mich nicht und ich frage mich was ich bitte falsch gemacht habe...

Keine eine Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar um 21:04
In Antwort auf nelchen2019

Keine eine Antwort

Wenn du wissen möchtest, was er von dir wollte, wirst du abheben müssen !

Männer sehen sich heute gerne weiter um und legen sich nicht mehr fest . Er hat dir gesagt, dass er keine Gefühle hat . Nun, das wäre für mich auch ein Grund gewesen ihm seine Blume um die Ohren zu hauen .

2 Monate kennenlernen inklusive Sex sollten reichen, dass man sich klar wird in welche Richtung das Ganze gehen kann . 

Im Endeffekt sehe ich es so, dass er weiter sucht ...

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar um 21:10
In Antwort auf beulah_12891185

Wenn du wissen möchtest, was er von dir wollte, wirst du abheben müssen !

Männer sehen sich heute gerne weiter um und legen sich nicht mehr fest . Er hat dir gesagt, dass er keine Gefühle hat . Nun, das wäre für mich auch ein Grund gewesen ihm seine Blume um die Ohren zu hauen .

2 Monate kennenlernen inklusive Sex sollten reichen, dass man sich klar wird in welche Richtung das Ganze gehen kann . 

Im Endeffekt sehe ich es so, dass er weiter sucht ...

Danke für deine Meinung 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar um 23:43

Ich lach mich schlapp. Du hast echt keine Hobbys. Unglaublich 🤣🤣

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar um 9:02
In Antwort auf nelchen2019

Nach anderthalb Wochen hat er mich heut 3 mal versucht anzurufen. Ich bin nicht rangegangen. Ich will ihn, aber ich will auch nicht meine Würde verlieren. Ich frag mich was er nun will. Hier erstmal zur Geschichte:

Hallo ihr Lieben.Vor etwa 2 Monaten habe ich einen Mann über das Internet kennengelernt. Wir haben uns super verstanden und uns auch recht schnell getroffen. Von Anfang an war ich super begeistert von ihm. Er war sehr charmant. Wir haben schöne Gespräche geführt und viele Dinge unternommen. Der Sex war auch wunderschön und es hat einfach alles harmoniert. Was ich am meisten an ihm geschätzt habe ist, dass er mich sehr oft sehen wollte bzw. viel Zeit mit mir verbringen wollte. Er hat mir zu jedem unserer Treffen eine Blume mitgebracht. Zudem war er ein absolut guter Zuhörer. Bei ihm habe ich mich einfach verstanden gefühlt und auch sehr wohl. Das gleiche hat er mir ebenfalls gesagt. Ich habe wirklich nie daran gezweifelt, dass er es nicht ernst meinen würde mit mir weil es sich einfach so richtig angefühlt hat und ich total verknallt in ihn war. Wir haben viele Nächte gemeinsam verbracht, sind zusammen eingeschlafen und aufgestanden und haben stundenlang gekuschelt. Ich habe das erste mal in meinem Leben das Gefühl gehabt, dass ich einen Mann habe, der genauso für mich empfindet wie ich für ihn. Er meinte aber immer, dass er Zeit bräuchte, eh er eine Beziehung eingehen würde... wobei mich das nach Wochen irgendwann schon verletzt hat. Da ich der Meinung bin, dass man nach einer gewissen Zeit gar keine Entscheidungsschwierigkeiten haben sollte, wenn man wirklich verliebt ist. Ich denke, dass man dann doch automatisch seine Freiheit "aufgeben" möchte. Er hat mir seine halbe Familie vorgestellt und wollte mich sogar noch seinen Freunden vorstellen. Vor etwa anderthalb Wochen habe ich gesehen, dass er privaten Profilen von Frauen folgt, die er nicht kennt... immer und immer mehr. Da ich sowieso schon ein unsicheres Gefühl bekam, da er absolut noch keine Beziehung wollte und sich dagegen so gesträubt hat, war ich noch unsicherer. Ich habe ihm gesagt, dass es mir so einfach schlecht geht und ich nicht weiterhin in der Luft schweben wollen würde. Ich habe gesagt, dass ich wissen möchte wie es nun weiter geht und ob er mit mir zusammen sein möchte oder nicht. Nach knapp 2 Monaten sollte man einfach wissen was man will. Er meinte, dass er mich sogar verstehen würde. Als wir uns dann getroffen haben nach Weihnachten und er also die Tage zuvor Zeit gehabt hatte um nachzudenken, haben wir uns getritten. Er meinte "mach das doch nicht kaputt". Ich habe ihm gesagt, dass ich das so nicht mehr kann und ich Angst habe, dass er mir irgendwann sagt, dass seine Gefühle nicht reichen für eine Beziehung und ich dann noch mehr leide als ohnehin schon. Seine Worte sogar waren "Ich kann das noch nicht. Ich habe noch keine Liebesgefühle." Ich war so sauer, dass ich ihm die Blume am liebsten um die Ohren gehauen hätte und seine Süßigkeiten, die er mir schenken wollte. Ich bin gegangen und meinte, dass es vorbei wäre. Das ist jetzt genau eine Woche her...Es kam kein Anruf mehr und nichts... ich habe alles gelöscht von ihm weil ich Angst hatte, dass ich mich sonst wieder melden würde. Ich bin der Meinung, dass wenn er ehrlich gewesen wäre, hätte er mir gesagt, dass er mich nur warm halten wollte. Andererseits frage ich mich dann, wieso er mir seine Eltern vorgestellt hat und so oft aufmerksame süße Gesten für mich gemacht hat und er hat sich soviel gemerkt, von dem was ich erzählt habe und das macht doch kein Mann, der nur spielt!? Jetzt sehe ich, das er jeden Tag einer weiteren Frau folgt auf Instagram. Das ist nur Instagram, aber man folgt doch nicht privaten Profilen einfach so... wenn es keine Berühmtheiten sind sonder ganz normale Frauen aus der Umgebung heißt dass doch das er diese kennenlernen möchte?!Es geht mir so beschissen. Ich bin so verliebt in diesen Mann und ich versuche mich jeden Tag abzulenken, aber ich denke jede Sekunde an diesen Mann. Er hat mir so den Kopf verdreht und jetzt schlaf ich mich jeden Tag in den Schlaf. Es kam einfach nichts mehr von ihm... er will mich nicht und ich frage mich was ich bitte falsch gemacht habe...

er will mich nicht und ich frage mich was ich bitte falsch gemacht habe...

Du hast ihn bedrängt und dann Drama gemacht, darauf hat er verständlicherweise keinen Bock. 
Schade, sah so gut für euch aus. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar um 9:15
In Antwort auf anitago74

er will mich nicht und ich frage mich was ich bitte falsch gemacht habe...

Du hast ihn bedrängt und dann Drama gemacht, darauf hat er verständlicherweise keinen Bock. 
Schade, sah so gut für euch aus. 

Nein, er hat ihr nach 2 Monaten nicht mal sagen können, dass er etwas für sie empfindet . Ich hätte das auch beendet . Wenn man 2 Monate mit jemand verbringt - dann sollte er sich klar sein, was und wie das weiter geht . Aber jemand nicht im Ansatz zu verstehen geben können - dass man ihn mehr als sympathisch befindet, erachte ich als befremdlich .

Wenn ich bei jedem Mann in meinem Leben ein Jahr einberechnen hätte müssen, damit es eine Beziehung wird, hätte es "mau" ausgesehen .

Sie hat für sich etwas gefordert, das meines Erachtens ihr gutes Recht ist - der gnädige Herr hat das Ganze für sich als angenehem empfunden und empfindet nichts nach 2 Monaten . Dann möchte ich nciht wissen, mit wem er in den 2 Monaten noch alles in die Kiste gestiegen ist

Er hätte es so weiter laufen lassen und sich weiterhin umgesehen, praktisch für ihn .

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar um 9:28
In Antwort auf nelchen2019

Ich lach mich schlapp. Du hast echt keine Hobbys. Unglaublich 🤣🤣

Warum so aggressiv? Cleopatra gibt oft gute Antworten! Hiet auch aber die willst du nicht hören. Schade, dass du sie deswegen so anmachst. Sie hat nichts falsch gemacht. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar um 10:28

Nein, hat er nicht - Theola .

Sie haben sich kennen gelernt - er wollte sie öfter sehen und hat das kommuniziert und dann nach 2 Monaten hat sie ihn gefragt ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar um 13:51
In Antwort auf beulah_12891185

Nein, er hat ihr nach 2 Monaten nicht mal sagen können, dass er etwas für sie empfindet . Ich hätte das auch beendet . Wenn man 2 Monate mit jemand verbringt - dann sollte er sich klar sein, was und wie das weiter geht . Aber jemand nicht im Ansatz zu verstehen geben können - dass man ihn mehr als sympathisch befindet, erachte ich als befremdlich .

Wenn ich bei jedem Mann in meinem Leben ein Jahr einberechnen hätte müssen, damit es eine Beziehung wird, hätte es "mau" ausgesehen .

Sie hat für sich etwas gefordert, das meines Erachtens ihr gutes Recht ist - der gnädige Herr hat das Ganze für sich als angenehem empfunden und empfindet nichts nach 2 Monaten . Dann möchte ich nciht wissen, mit wem er in den 2 Monaten noch alles in die Kiste gestiegen ist

Er hätte es so weiter laufen lassen und sich weiterhin umgesehen, praktisch für ihn .

Wer sagt denn, dass er sich noch weiter umgesehen hat? Die haben sich doch dauernd gesehen und quasi wie in einer Beziehung verhalten.

@geistlossinn1: Du musst wirklich schlechte Erfahrungen gemacht haben. Tut mir leid für dich! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar um 14:20
In Antwort auf anitago74

Wer sagt denn, dass er sich noch weiter umgesehen hat? Die haben sich doch dauernd gesehen und quasi wie in einer Beziehung verhalten.

@geistlossinn1: Du musst wirklich schlechte Erfahrungen gemacht haben. Tut mir leid für dich! 

@ Anti-Demontage 

Nun, weil er nach 2 Monaten offensichtlich kein Bekenntnis machen konnte . Er hat gesagt, er hat keine Gefühle für sie !
Er fühlt nichts . Also, das ist doch eine Bekenntnis nach 2 Monate langem Kennenlernen - da kann man aber viele Schlüsse draus ziehen

Bitte lest in Zukunft alles und hängt euch nicht auf an etwas das euch gerade nicht ins Auge passt .

Und jemand der auf Instagram und Co Mädchen verfolgt - sei mir nicht böse - wozu soll er das machen wenn er glücklich ist ?

Ein Arbeitskollege von mir macht das auch und auch Tinder und Co . Tja, der kommt an und sagt - das wäre eine geile Braut, die hat mich angeschrieben, die wäre was für mich - mit der treffe ich mich und die auch und und und ..

Er hat übrigens eine Freundin, ist aber nicht abgeneigt mal zwischendurch was anderes zu vögeln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar um 18:52

Das muss sie . Sie ist verletzt und hat sich Hoffnungen gemacht, ich verzeihe ihr diesen Fehler !

Allerdings, dass sie Cleopatra angegangen ist - weniger ; )!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club