Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach 9 Jahren innerhalb einem Jahr mehrmals betrogen

Nach 9 Jahren innerhalb einem Jahr mehrmals betrogen

4. Februar 2008 um 11:56

Ich habe nach 9 Ehejahren meinen Mann innerhalb eines Jahres mehrmals betrogen (d.h. mit mehreren Bekanntschaften aus dem Internet).

Die letzten 6 Jahre mit meinem Mann waren voller Einbussen.. kaum Sex, nur für die Kinder und den Haushalt da, keine Aufmerksamkeit, kaum Zuneigung und ich blieb einfach auf der STRECKE.. funktionierte.. nein: ich hatte zu funktionieren.

Und dann letztes Jahr habe ich es getan, ich habe Männer getroffen (hauptsächlich viel jüngere => ich bin 31 und die männer waren zwischen 19 und 28) Oh mann, es war wunderbar! Ich konnte endlich mein Sexleben ausleben, wie ich es mir immer vorgestellt hatte.. Ja mein Mann ist leider auch ein Sexmuffel.. abgesehen davon dass er es nicht länger als 10 Minuten rauszögern kann, spricht er auch nicht darüber. Gespräche über onanieren oder analverkehr usw wären bei ihm TABU!

Aber ich liebe ihn.. *schäm*.. ja ich möchte meine Familie nicht aufs Spiel setzen. und doch habe ich es getan....

Und ob ich bereue?? Wenn ich ihm in die Augen sehe: ja.. wenn ich an MICH denke: nein! Ich habe so oft mit ihm darüber reden wollen: ihm mehr als deutlich zu verstehen gegeben, dass ich MEHR BRAUCHE.. nichts.. einfach NICHTS!!

Könnt ihr verstehen, dass es mich so weit getrieben hat??

Kann irgendjemand das verstehen??

Gutheissen müsst ihr es nicht.. ich schäme mich dafür.. und doch stehe ich meine Frau und denke: habe ich denn nicht auch das RECHT auf ein erfülltes Sexleben.. auf Spass und Zuneigung?? Ich habe schliesslich auch nur ein Leben und wenn mein mann sich so quer stellt: was soll ich denn noch tun??????

Ich würde mich gerne mit Frauen unterhalten, die das auch erlebt haben.. und wie sie damit aufhören konnten, denn es fällt mir sehr schwer den verführerischen Angeboten da draussen zu wiederstehen, jetzt da ich weiss WIE SCHÖN ES SEIN KANN!!!

Und wisst ihr eigentlich wie GUT es tut Komplimente zu bekommen, zu hören dass man begehrenswert ist und eine Bombe im Bett=??=??? (mein Mann würde das nie sagen aus Scham) Ich habe so viel an Selbstachtung gefunden letztes Jahr wie alle Jahre vorher nie... und ich bin eigentlich froh, habe ich dies erleben dürfen!!!

wer mich klein machen will: bitte lass es bleiben, ich fühl mich schon klein genug

Grüessli
Alex

Mehr lesen

4. Februar 2008 um 14:30

JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA...
Es ging mir genauso, ich hätte es nicht besser aufschreiben können. Nur das ich diesen Moment viel länger rausgezögert habe, sowas macht man schließllich nicht!!! Ich war kurz davor mich selbst umzubringen, weil alles so hoffnungslos war, jetzt geht es mir gut, habe allerdings ein schlechtes Gewissen, mal mehr mal weniger. Würde mich freuen mehr von dir zu hören.
Ulli

Gefällt mir

5. Februar 2008 um 10:00
In Antwort auf ichnun

JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA...
Es ging mir genauso, ich hätte es nicht besser aufschreiben können. Nur das ich diesen Moment viel länger rausgezögert habe, sowas macht man schließllich nicht!!! Ich war kurz davor mich selbst umzubringen, weil alles so hoffnungslos war, jetzt geht es mir gut, habe allerdings ein schlechtes Gewissen, mal mehr mal weniger. Würde mich freuen mehr von dir zu hören.
Ulli

Gibts denn nicht MEHR Frauen?
gibts denn nicht noch MEHR Frauen denen es ähnlich ergeht?????

Gefällt mir

5. Februar 2008 um 18:51
In Antwort auf honigmaul

Gibts denn nicht MEHR Frauen?
gibts denn nicht noch MEHR Frauen denen es ähnlich ergeht?????

Na
vielleicht gibt es ja auch Männer die das genau so ausdrücken und sehen....

Gefällt mir

6. Februar 2008 um 8:38
In Antwort auf rockatansky

Na
vielleicht gibt es ja auch Männer die das genau so ausdrücken und sehen....

Lieb gemeint
lieb gemeint von dir.. aber mich würd mal Wundernehmen was eine FRAU dazu meint.. hihi

Gefällt mir

11. Februar 2008 um 20:51

DAs PRoblem liegt bei einem selbst!
Erlebe derzeit ähnliches.....in viiiel abgemildeterer Form!
Mein Mann ist weder ein Sexmuffel noch hat er Komplexe! Er ist ein hervorragender Verbalerotiker, gut im BEtt und einfach rundherum top....und trotzdem hab ich ihn gerad zum ersten MAl betrogen und kann es mir nicht erklären(mit einem Typen, der so gar nicht meine KRagenweite ist....zu soft, zu feminin!)!

Wenn es bei mir zu HAuse wäre, wie es bei dir deinen Schilderungen nach zugeht, wäre ich weg!
So könnte und wollte ich nicht leben!
Sex ist nicht alles....aber da scheint ja mehr im argen zu liegen!
Was suchst du genau??? Die Anerkennung, die Aufmerksamkeit, die Wahrnehmung deiner Umwelt für dich als Frau?
Ich suche auch gerade nach Antworten....da ich sie einfach nicht so offensichtlichh finde, wie sie bei dir auf der Hand liegen!

ICh würd mich wirklich fragen, WARUM du da bleibst??? Und ob es dein zukünftiges LEben sein soll....denn du hast nur dieses Eine!!!!
Ist es nicht besser, etwas zubeenden, bevor der Partner einem die bösesten Vorwürfe machen kann????

Gefällt mir

20. Februar 2008 um 16:43
In Antwort auf honigmaul

Lieb gemeint
lieb gemeint von dir.. aber mich würd mal Wundernehmen was eine FRAU dazu meint.. hihi

Alex...
wenn ich Dein Mann wäre, würdest Du Dich nicht über mangelnden Analverkehr beschweren, aber ich würdeDich sowieso in die Wüste schicken.
Du hast keinerlei Respekt vor Deinem Mann. Besser Ihr trennt Euch und Du suchst Dir einen Hartz4-Stecher

Gefällt mir

21. Februar 2008 um 12:01

Was ich nicht verstehe
Warum darf dein Mann nicht selbst entscheiden, ob er dich gern mit anderen teilt oder nicht??

Dann ist er der die Entscheidung für sein Zusammenleben mit dir trifft...

Deine Entscheidung hast du ja schon getroffen... Du möchtest gern fremde Haut spüren....

vielleicht hat dein Mann ja ähnliche Bedürfnisse wie du und du gibst ihm so die Gelegenheit, auch sich das zu holen, was er möchte..

Gefällt mir

22. Februar 2008 um 13:50
In Antwort auf ezzezzz

DAs PRoblem liegt bei einem selbst!
Erlebe derzeit ähnliches.....in viiiel abgemildeterer Form!
Mein Mann ist weder ein Sexmuffel noch hat er Komplexe! Er ist ein hervorragender Verbalerotiker, gut im BEtt und einfach rundherum top....und trotzdem hab ich ihn gerad zum ersten MAl betrogen und kann es mir nicht erklären(mit einem Typen, der so gar nicht meine KRagenweite ist....zu soft, zu feminin!)!

Wenn es bei mir zu HAuse wäre, wie es bei dir deinen Schilderungen nach zugeht, wäre ich weg!
So könnte und wollte ich nicht leben!
Sex ist nicht alles....aber da scheint ja mehr im argen zu liegen!
Was suchst du genau??? Die Anerkennung, die Aufmerksamkeit, die Wahrnehmung deiner Umwelt für dich als Frau?
Ich suche auch gerade nach Antworten....da ich sie einfach nicht so offensichtlichh finde, wie sie bei dir auf der Hand liegen!

ICh würd mich wirklich fragen, WARUM du da bleibst??? Und ob es dein zukünftiges LEben sein soll....denn du hast nur dieses Eine!!!!
Ist es nicht besser, etwas zubeenden, bevor der Partner einem die bösesten Vorwürfe machen kann????

Warum ich bleibe?
warum ich bei meinem Mann bleibe? Weil er der Vater meiner 3 Kinder ist.. und es nur zu gut mit uns meint.... aber OHNE KOMPROMISSE!!!!! unmöglich!

ja du sagst es, ich will "bloss" andere Haut fühlen.. BEGEHRT werden... ohneVerpflichtung...

Ja, Anerkennung, Aufmerksamkeit.... MICH EROTISCH und GUT fühlen.. nicht nur als Mutter, Putz- und Hausfrau!!! ICH BIN EIN schönes verführerisches WESEN!! Ich will das fühlen!!!

Ich hoffe insgeheim, dass meine LUST sich bald normalisiert.. dass ich nicht bei jedem jungen hübschen mann an sex denken muss. mann, bin ich KRANK??? Ich hatte kürzlich ein Treffen mit einem 21 jährigen!! Der Süsse gab mir mehr als mein mann mit 37 es jemals können wird!!!!

kratzende Fingernägel.... Fi... bis es schmerzt!! Aaa.. sorry. kann nicht anders beschreiben grad....

ich kann das nicht beenden.. es geht nicht.. Ich muss damit leben lernen...

danke

1 LikesGefällt mir

16. Juni 2008 um 18:27
In Antwort auf herzschmerz39

Alex...
wenn ich Dein Mann wäre, würdest Du Dich nicht über mangelnden Analverkehr beschweren, aber ich würdeDich sowieso in die Wüste schicken.
Du hast keinerlei Respekt vor Deinem Mann. Besser Ihr trennt Euch und Du suchst Dir einen Hartz4-Stecher

Alex...
Ich wünsche dir viel Glück! Du bist auf dem richtigen Weg!

Gefällt mir

18. Juni 2008 um 1:25
In Antwort auf trigonal

Alex...
Ich wünsche dir viel Glück! Du bist auf dem richtigen Weg!

Habe dir ne pn geschickt
weil ich du sehr gut verstehen kann. dich selbst zu lieben und zu deinen eigenen wünschen zu stehen, ist das wichtigste im leben, das hat nichts mit egoismus zu tun, sondern mit deinem gedurtsrecht und deiner "pflicht", glücklich zu sein. das hat höchste priorität vor allem anderen. finde heraus, was dich wirklich glücklich macht und lebe das dann....

Gefällt mir

18. Juni 2008 um 22:57

Hm
auch wenn ich jetzt schon die Moralapostel und anderwaitige Andersdenker aufschreien höre, kann ich deine ggw. Situation gut nachvollziehen.

Was spricht dagegen, dir bei anderen Männern das zu holen, was dein Mann nicht gewillt ist, dir zu geben? Augenscheinlich liegt ihm eh nicht viel daran - weder an Sex mit dir noch an Anerkennung für dich.

Ich kann mir auch vorstellen, dass euer Leben insgesamt entspannter wird, wenn du dich wohlfühlst. Hast du davon schon was bemerkt?

Denkst du eigtl. darüber nach, es ihm zu erzählen?

Gefällt mir

20. Juni 2008 um 18:35

Hallo
2 Fragen

-wenn dich dein Mann so fi... würde bis es schmerzt und so, würden deine Bedürfnisse dann gestillt? Oder macht die fremde Haut den Unterschied?

-Gibt es eigentlich Paare wo beide gleiche Sexbedürfnisse haben, mir kommt es so vor das immer entweder Sie oder Er die Sexmuffel sind.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen