Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach 8 Jahren in einem "Loch", ich habe Angst ihn zuverlieren!

Nach 8 Jahren in einem "Loch", ich habe Angst ihn zuverlieren!

13. März 2006 um 7:08 Letzte Antwort: 21. März 2006 um 13:18

Ich bin seit 8 Jahren mit meinem Freund zusammen, in der letzten Zeit war er so abweisend! Aber er sagte immer das er mich liebt. Gestern ist die Bombe geplatz. Ich wollte nach 4 Wochen mal wieder Sex, er hat total abgeblockt. Dann habe ich Ihn gefragt was los ist und er sagte das er nicht mehr kann er würde in einem Loch sein und wüßte nicht warum, ich hätte nix falsch gemacht und er liebt mich noch, aber wenn ich ihn frage ob wir uns trennen sollen kahm erst mal eine lange Pause und dann nein aber er wüßte es nicht. Er kann so wie vorher nicht weiter leben. Wir wohnen seit 4 Jahren zusammen er hat einen tollen Job und tolle Freunde. Er kann mir nicht sagen was los mit Ihm ist. Ich habe so eine Angst ihn zuverlieren. Ich habe letzte Nacht 3 Stunden geschlafen und die Fehler bei mir gesucht. Aber er meinte ich hätte nichts falsch gemacht. Ich suche aber die Fehler bei mir. Was soll ich machen, dieser Mann ist mein Leben, ich kann ohne ihn nicht leben. Kann mir einer sagen was los mit ihm ist?
Traurige Grüße
bieneb

Mehr lesen

13. März 2006 um 7:34

Kenne das gefühl
ohhh du arme,

ich kann dich ganz und gar verstehen. mir geht es fast genauso wie dir. ich bin mit meinem freund sechs jahre zusammen und ich habe das gefühl er will mich verlassen. ich schreibe gleich meinen beitrag, vielleicht magst du dich dazu ja auch äussern.

ich kann mir in deiner situation auch nicht erklären was er hat. ist er auf einmal so geworden oder hat es sich angebahnt?

ich würde dir so gerne einen rat geben aber mehr als ihn fragen kannst du auch nicht. vielleicht hat er nur eine phase und die geht hoffentlich wieder vorbei!

such die fehler nicht bei dir..hast du schoneinmal darüber nachgedacht, ob eine andere im spiel ist? ich hoffe es nicht.

mein freund hat zu mir gesagt, dass es für nix im leben eine garantie gibt. gefühle die gekommen sind können auch wieder verschwinden. es hat mir verdammt wehgetan als er das zu mir gesagt hat, obwohl es die wahrheit ist.

ich wünsche dir ganz viel kraft und das beste für deine beziehung!

butterbluemchn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2006 um 7:39
In Antwort auf an0N_1195622999z

Kenne das gefühl
ohhh du arme,

ich kann dich ganz und gar verstehen. mir geht es fast genauso wie dir. ich bin mit meinem freund sechs jahre zusammen und ich habe das gefühl er will mich verlassen. ich schreibe gleich meinen beitrag, vielleicht magst du dich dazu ja auch äussern.

ich kann mir in deiner situation auch nicht erklären was er hat. ist er auf einmal so geworden oder hat es sich angebahnt?

ich würde dir so gerne einen rat geben aber mehr als ihn fragen kannst du auch nicht. vielleicht hat er nur eine phase und die geht hoffentlich wieder vorbei!

such die fehler nicht bei dir..hast du schoneinmal darüber nachgedacht, ob eine andere im spiel ist? ich hoffe es nicht.

mein freund hat zu mir gesagt, dass es für nix im leben eine garantie gibt. gefühle die gekommen sind können auch wieder verschwinden. es hat mir verdammt wehgetan als er das zu mir gesagt hat, obwohl es die wahrheit ist.

ich wünsche dir ganz viel kraft und das beste für deine beziehung!

butterbluemchn

.....
Eine andere Frau ist nicht im Spiel das hat er mir gesagt das glaube ich ihm auch. er saß gestern vor mir und hat geweint und er könnte sich das alles nicht erklären. Danke für deinem Zuspruch das tut gut, deinen Eintrag werde ich auch lesen. Werde jetzt arbeiten gehen aber ich glaube diesen Tag werde ich nicht überstehen.
Vielen Dank!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2006 um 8:14
In Antwort auf bich_11915089

.....
Eine andere Frau ist nicht im Spiel das hat er mir gesagt das glaube ich ihm auch. er saß gestern vor mir und hat geweint und er könnte sich das alles nicht erklären. Danke für deinem Zuspruch das tut gut, deinen Eintrag werde ich auch lesen. Werde jetzt arbeiten gehen aber ich glaube diesen Tag werde ich nicht überstehen.
Vielen Dank!

Wahrscheinlich...
... weiß er wirklich nicht warum er in nem Loch ist!

Das war bei mir auch mal: ich habe meinen Freund angezickt, obwohl überhaupt nichts war!!

Ich denke das legt sich mit der Zeit wieder!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2006 um 8:46

Überforderung ?
mmmhhh ...mir gings nach ständiger überforderung durch arbeit,familie und vor allem durch die ansprüche die ich an mich selber hatte... fast genauso.

heute weis ich ..ich wollte immer die beste ..die tollste sein...hatte für alle ein offenes ohr ...fühlte mich geschmeichelt wenn kunden sagten .... daß kannst nur du noch schaffen ....und war irgendwann schleichend zum workoholic geworden. wahrscheinlich wollte ich nie über mich und unsere familie nachdenken ...die...ausrede ich hab zu arbeiten oder dies udn das noch zu erledigen war ja auch berechtigt und immer waren andere schuld , daß ich keine zeit mehr hatte.irgendwann machte sich auch noch mein mann selbständig udn natürlich gab ich auch heir mein bestes ..zusätzlich zu meienr arbeit. Nur ... dabei hatten wir verlernt uns um uns zu kümmern ...udn irgendwann funktionierten wir nur noch und ich fiel in ein tiefes loch . es fehlte was und ich wollte einfach nur noch ruhe haben ...nichts mehr entscheiden müssen ....ich wollte keine verantwortung und nachdenken ? ging nicht - nach wochen der brüterei stellte ich erstaunt fest ich liebte meinen mann nicht mehr und war entsetzt , daß dem so wahr .ich zog die trennung nach 15 jahren mit allen konsequenzen durch .... es war hart und ich kam mir oft mies vor ...aber für mich war es das beste.
ich änderte meine arbeitshaltung ..lernte nein zu sagen und mußte mühsam freizeit erlernen ...heute bin ich froh gerade noch die kurve bekommen zu haben bevor ich irgendwann hinter meinen schreibtisch gestorben wäre und eigentlich nur gelebt hätte um zu arbeiten * wäh*

vielleicht könnt ihr gemeinsam noch was retten ....aber nerv ihn nicht mit fragen warum er so ist ...er weis es doch selber nicht ...noch nicht..vielelich treicht es schon , wenn du ihm den druck abnimmst und den rücken freihälst falls er kündigen will warum auch immer .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2006 um 16:52

Das "Loch"

Hallo bieneb! Ich glaube du kannst aufhören, die Fehler bei dir zu suchen. Kann es viell sein, dass dein Freund Depressionen hat? Meiner Mutter hat schon lang Depressionen, und sie fällt auch immer in ein "Loch". hat er sich viell auch anderweitig verändert? Z. B. dass er viel mehr schläft, oder sich mehr hinlegt, lustloser ist, sich oft verkriecht oder sogar häufiger weint? Beobachte ihn mal ein bisschen... Kopf hoch!
Liebe Grüße,
Thesummer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2006 um 20:51

....
Nein ich glaube nicht das er Depressionen hat. Er hat sich überhaupt nicht verändert. Nur ich glaube ich halte das nicht mehr lange aus. Ich heule nur noch rauche 2 Packungen Kippen am Tag. Das einzigste positive daran ist das ich nichts essen kann. (ist sarkastisch gemeint) ich halte das nicht mehr aus, ich bekam heute eine sms wo er meinte er bräuchte zeit, mehr nicht, ich habe so eine Angst ihn zuverlieren. Dazu kommt noch ich habe vor 14 Tagen einen neuen Job angefangen, ich kann mich nicht konzentrieren am liebsten würde ich zu hause bleiben aber das kann ich ja nicht machen, ich werde schon auf meine roten dicken augen angesprochen, dann lüge ich und sage das ich eine Allegie habe. Ich weiß nicht wie ich weiter leben soll wenn es vorbei ist, dann falle ich in ein tiefes Loch!
Danke das ihr euch die Zeit nehmt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. März 2006 um 20:09

.......
Ich weiß nicht mehr weiter, ich habe ihn gestern auf der Arbeit angerufen (Spätschicht) Ich habe ihm gesagt das ich so nicht leben kann, ich kann nicht mehr schlafen, mich nicht auf der Arbeit konzentrieren, nichts mehr essen und ich rauche wie ein Schlot. Als ich ihn gefragt habe ob er mich noch liebt sagte er ja. Er sagt aber auch das er so nicht weiter leben kann. Er sagte er würde mich noch lieben und ich wäre perfekt so wie ich bin. Aber das ist so ein Wiederspruch, wie kann ein mann sagen das er mich liebt aber nicht mit mir zusammen sein kann!? Ich verstehe ihn nicht. Normalerweise ist er immer so um 23:15 Uhr zuhause in den letzten beiden tagen war er einmal um 1:00 Uhr und gestern um 2:00 Uhr zuhause. Er war mit seinem besten Freund was trinken und reden. Aber warum kann er nicht mit mir reden? Ich bin s fertig mit der Welt, ich habe so eine Angst ihn zuverlieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. März 2006 um 21:22

Liebe bieneb
das ganze tut mir wirklich Leid für Dich.

Ich kann Dir zwar nicht helfen, aber gebe Dir Gelegenheit das Verhalten Deines Freundes zu verstehen.


Um Deinen Freund zu verstehen, solltest Du mal versuchen die ganze Sache etwas nüchterner zu sehen.

Wenn man neun Jahre mit ein und der selben Person zusammen ist, kann es trotz Liebe vorkommen, dass man das Gefühl bekommt irgendwie eingesperrt zu sein.

Wahrscheinlich seid ihr in einem Alter in dem man bald fest aneinander bindet (heiratet). Vermutlich hat Dein Freund einfach Angst, (hört sich jetzt blöd an, aber) dass das alles in seinem Leben gewesen sein soll.


Nach neun Jahren ist es für mich ganz natürlich, dass man einfach das Gefühl haben möchte Schmetterlinge im Bauch zu haben, oder einfach seine Freiheit ausleben zu können. Das hat nichts mit mangelnder Liebe zu Dir zu tun, sondern eher nach Lebenshunger. Glaube auch kaum dass er unter Depressionen leidet. Er weiß, nur nicht was er machen soll, weil er Dich ja nicht verlieren will.



Das ist meiner Meinung nach der schwerste Punkt in einer Beziehung.



Ich wünsche Dir jedenfalls ganz viel Kraft und Optimismus!

Anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. März 2006 um 21:36
In Antwort auf bich_11915089

.......
Ich weiß nicht mehr weiter, ich habe ihn gestern auf der Arbeit angerufen (Spätschicht) Ich habe ihm gesagt das ich so nicht leben kann, ich kann nicht mehr schlafen, mich nicht auf der Arbeit konzentrieren, nichts mehr essen und ich rauche wie ein Schlot. Als ich ihn gefragt habe ob er mich noch liebt sagte er ja. Er sagt aber auch das er so nicht weiter leben kann. Er sagte er würde mich noch lieben und ich wäre perfekt so wie ich bin. Aber das ist so ein Wiederspruch, wie kann ein mann sagen das er mich liebt aber nicht mit mir zusammen sein kann!? Ich verstehe ihn nicht. Normalerweise ist er immer so um 23:15 Uhr zuhause in den letzten beiden tagen war er einmal um 1:00 Uhr und gestern um 2:00 Uhr zuhause. Er war mit seinem besten Freund was trinken und reden. Aber warum kann er nicht mit mir reden? Ich bin s fertig mit der Welt, ich habe so eine Angst ihn zuverlieren.

Kann es sein,
dass Du vor lauter "Verlustangst" nicht richtig hinsiehst (man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht.....)?
Er hat keine Depressionen, und es ist auch keine andere Frau im Spiel????
Wie kannst Du Dir da so sicher sein?
Vielleicht will er Dir einfach nicht weh tun und kann Dir deshalb nicht "seine Wahrheit" offenbaren?!?
Männer ticken anders als wir Frauen und einige von Ihnen meinen oftmals, mit verschweigen von "Wahrheiten" Ihren Partnerinnen weniger weh zu tun, als die Karten offen auf den Tisch zu legen!!!!!
Ich weis, es ist schwer, aber lenke Deine Kraft nicht nur auf diesen Mann!!! Und vor allem: Lass Ihn erstmal total in Ruhe! Ich weis, dass ist schwer - aber versuche dich abzulenken - und tu dass, indem Du Dich auf Dich und deine Stärken konzentrierst!
DU brauchst IHN nicht zum Leben, auch wenn Du dass wahrscheinlich im Moment nicht so empfindest - aber es ist so!!!
Leg ihn doch mal kurz in eine Schublade und warte, bis er weis, was er will!!!! Und verswuche Dich in dieser Zeit mit DIR selbst zu beschäftigen!!

Ganz viel Kraft hierfür und liebe Grüße
da

Und versuche Deine Angst in den Griff zu bekommen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. März 2006 um 21:48

....
Danke ihr seit so lieb! Aber ich empfinde leider so, ihr habt recht aber ich kann nicht anders. Er wollte sich heute abend melden das hat er nicht getan. Ja ich gebe zu ich habe "verlustangst", ich suche die fehler bei mir, ich kann im Moment nicht anders. Ich bin froh das ihr meine Sorgen lest und mir antwortet. dafür danke ich euch. ich werde mich jetzt erst mal nicht mehr bei ihm melden. er muss den ersten schritt machen (hoffentlich in die richtige richtung) auch wenn unsere beziehung zu retten ist. Dann müssen wir wieder bein null anfagen, denn was er gerade macht ist für mich ein vertauensbruch. Es ist nur schwer nachts aufzuwachen und erliegt neben mir und ich kann ihn nicht in den arm nehem bzw. er tut es nicht, ich vermisse seine Nähe ich vermisse ihn.!
Danke nochmal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. März 2006 um 23:09
In Antwort auf bich_11915089

....
Danke ihr seit so lieb! Aber ich empfinde leider so, ihr habt recht aber ich kann nicht anders. Er wollte sich heute abend melden das hat er nicht getan. Ja ich gebe zu ich habe "verlustangst", ich suche die fehler bei mir, ich kann im Moment nicht anders. Ich bin froh das ihr meine Sorgen lest und mir antwortet. dafür danke ich euch. ich werde mich jetzt erst mal nicht mehr bei ihm melden. er muss den ersten schritt machen (hoffentlich in die richtige richtung) auch wenn unsere beziehung zu retten ist. Dann müssen wir wieder bein null anfagen, denn was er gerade macht ist für mich ein vertauensbruch. Es ist nur schwer nachts aufzuwachen und erliegt neben mir und ich kann ihn nicht in den arm nehem bzw. er tut es nicht, ich vermisse seine Nähe ich vermisse ihn.!
Danke nochmal!

Kann verstehen, dass Du gefrustet bist,
aber Du solltest Dein Gesicht bewahren! Dazu gehört, dass Du aufhörst die "Schuld" bei Dir zu suchen. Wir sind doch hier nicht vor Gericht!!!! Kenne diesen Augenblick der "Situationsbewältigung" nur zu gut, aber er wird Dir nur sehr, sehr bedingt weiterhelfen!!! Zu einer Beziehung gehören nämlich immer zwei Personen, somit machen auch zwei Personen "Fehler"!!
Ich weis, wie es sich anfühlt seinen "partner" zu riechen und zu spüren, wenn er neben einem liegt, obwohl man im realen Leben nicht (mehr)in dessen Genuss kommt!
Gib Ihm Zeit... und lass Ihn "nachdenken"!!
DU SCHAFFST DAS - GANZ BESTIMMT!

Viel Kraft
*gig*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. März 2006 um 12:48
In Antwort auf josefa_12133910

Wahrscheinlich...
... weiß er wirklich nicht warum er in nem Loch ist!

Das war bei mir auch mal: ich habe meinen Freund angezickt, obwohl überhaupt nichts war!!

Ich denke das legt sich mit der Zeit wieder!!

Kein selbstmitleid
Hallo Du!
Ich fühle mit Dir - aber dich bemitleiden zu lassen, bringt Dich nicht weiter. Dich nicht und ihn auch nicht.
Vielleicht hart gesagt; aber ich stecke im Augenblick in ähnlicher Situation. Die Kälte zwischen uns macht mich krank, sagte ich mir.
Ich habe ein tolles Dokument, ca. 11 Seiten, das hat mir geholfen. "Relationship-Saver", zwar in englisch, habe aber auch die deutsche Übersetzung.
Vielleicht rettet es nicht immer eine Beziehung, aber zeigt einem wieder, wo, wer und wie man ist. Bei Interesse mich anschrieben, ist ein pdf-Dokument - Acrobat reader.
Sei stark + geduldig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. März 2006 um 14:10

Wenn du deinem Freund glauben kannst
daß er sich nicht in eine andere Frau verliebt hat, dann ist das doch erst einmal ein sehr gutes Zeichen für dich. Das wäre sonst etwas, wo eure Partnerschaft nur geringe Chancen hätte.
Die geäußerten Depressionen sind natürlich schon naheliegend. Sie müssen ja nicht als echte andauernde Krankheit auftreten, es sind auch depressive Verstimmungen denkbar, die sich nur auf eine Lebensphase beziehen. Die Sinnfrage, das Ausgebrannt-sein, die Midlife Crisis oder wie man es sonst nennen will.
Herausfinden könnt ihr es nur, wenn ihr miteinander redet. Versuch ihn zu einem solchen Gespräch zu bewegen, sag ihm wie wichtig er die ist und wie sehr dich im Augenblick die Angst und Ungewissheit belastet. Sprich ruhig mit ihm, ohne Vorwürfe, ohne Tränen und möglichst im Beisein eines gemeinsamen Freundes. Das erleichtret es meist. Noch besser wäre ein Gesprächs- oder Paartherapeut. Solche Menschen sind in der Gesprächsführung geübt und schaffen es, Dinge ins Bewußtsein zu bringen, die man sich sonst selbst nicht erklären kann.
Gib nicht aus, ich wünsche euch beiden ganz viel Glück

Sanne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. März 2006 um 20:22

......
Er ist gestern nacht erst um 4 nach hause gekommen, ich war wach und als ich ihn fragte wo er war sagte er nur beim Ralf (bester Freund) mehr nicht er hat gesehen das ich wach war. Aber er hat sich umgedreht und hat geschlafen. Ihr habt alle recht aber wie soll ich gegen meine Gefühle ankämpfen. Ich kann mein Herz nicht einfach ausknipsen. Ich wollte heute eigentlich bei meinem Eltern schlafen aber ich weiß das ich dann überhaupt nicht schlafen kann. Ich werde zu hause schlafe um ihm wenigsten schlafend zusehen. ich versteh es nicht er liebt mich aber kann nicht mit mir zusammen sein. Würdet ihr die fehler nicht auch bei euch suchen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. März 2006 um 20:38

Oje
du arme! ich kann mir ungefähr vorstellen was du druchmachst. aber für das ganze theater muss es doch einen grund geben. kannst du nicht mal einen seiner freunde fragen??? hat er nicht vielleicht doch eine andere? das klingt alles so komisch??!! aber ich will dir nix einreden, will nur sagen dass ich ihn schon noch mal darauf ansprechen würde. aber kopf hoch! du kriegst das sicher hin. und wenn das wie er sagt wirklich nur eine phase ist dass geht die auch wieder vorbei, du wirst sehen.
lg eb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2006 um 19:49

......
Er hat sich immer noch nicht gemeldet. Ich denke es ist vorbei, denn wenn er mich noch so lieben würde dann würde er sich doch melden. Ich habe Angst das es vorbei ist, aber ich kann auch nicht mehr weinen, ich bin so leer. Ich bin sogar wütend auf ihn. Im Moment ist mir alles egal. Meine Schwester (Ärztin) Meine ich würde kurz vor einem Nervenzusammenbruch stehen. Man hätte verschiedene Phasen die mann durch macht. Als erstes würde man nur weinen (habe ich getahn) Dann würde man gerne weinen und kann nicht (war auch so) dann wär einem alles egal und das ist bei mir so. Kennt ihr das Gefühl wenn ihr denkt ihr wärt ein stück scheiße? Alle haben sich gegen einen verbündet? Wenn ich einkaufen gehe und zwei leute lachen denke ich sie lachen über mich. und überall sehe ich nur verliebte Leute rumknuschen oder händchen halten. Das ist alles so unerträglich. Ich denke das Wochenende wird schlimm, ich habe keine lust weg zugehen (Eltern oder zu Freundin) Er muß morgen arbeiten und dann abends ist er ja vielleicht zu hause und sonntag auch, ich kann auch nicht woanders schlafen, ich kann einfach nicht. Mein Leben geht den Bach runter ich weiß das leben geht weiter und so. ihr habt ja recht aber es tut so weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2006 um 21:35
In Antwort auf bich_11915089

....
Danke ihr seit so lieb! Aber ich empfinde leider so, ihr habt recht aber ich kann nicht anders. Er wollte sich heute abend melden das hat er nicht getan. Ja ich gebe zu ich habe "verlustangst", ich suche die fehler bei mir, ich kann im Moment nicht anders. Ich bin froh das ihr meine Sorgen lest und mir antwortet. dafür danke ich euch. ich werde mich jetzt erst mal nicht mehr bei ihm melden. er muss den ersten schritt machen (hoffentlich in die richtige richtung) auch wenn unsere beziehung zu retten ist. Dann müssen wir wieder bein null anfagen, denn was er gerade macht ist für mich ein vertauensbruch. Es ist nur schwer nachts aufzuwachen und erliegt neben mir und ich kann ihn nicht in den arm nehem bzw. er tut es nicht, ich vermisse seine Nähe ich vermisse ihn.!
Danke nochmal!

Hi
sag mal, kopf hoch, es gibt genug Männer auf der Welt
warum weinst du dem Idiot eine einzige Träne nach, ists doch gar nicht wert. Gibt doch Millionen andere Männer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2006 um 21:36
In Antwort auf bich_11915089

.......
Ich weiß nicht mehr weiter, ich habe ihn gestern auf der Arbeit angerufen (Spätschicht) Ich habe ihm gesagt das ich so nicht leben kann, ich kann nicht mehr schlafen, mich nicht auf der Arbeit konzentrieren, nichts mehr essen und ich rauche wie ein Schlot. Als ich ihn gefragt habe ob er mich noch liebt sagte er ja. Er sagt aber auch das er so nicht weiter leben kann. Er sagte er würde mich noch lieben und ich wäre perfekt so wie ich bin. Aber das ist so ein Wiederspruch, wie kann ein mann sagen das er mich liebt aber nicht mit mir zusammen sein kann!? Ich verstehe ihn nicht. Normalerweise ist er immer so um 23:15 Uhr zuhause in den letzten beiden tagen war er einmal um 1:00 Uhr und gestern um 2:00 Uhr zuhause. Er war mit seinem besten Freund was trinken und reden. Aber warum kann er nicht mit mir reden? Ich bin s fertig mit der Welt, ich habe so eine Angst ihn zuverlieren.

Verlieren?
na und dann ist er halt weg, schade ists um den ja sicher nicht, also wo ist dein Problem, gib ihm nen richtigen Arschtritt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2006 um 21:38

Danke...
ich hoffe nicht das es vorbei ist ich denke aber schon, ich werde ihn auf jeden fall drauf ansprechen das er so nicht mit mir umgehen kann. Du hast recht nach 8 Jahren ist das ziehmlich feige! Ich werde morgen erst mal zu meiner besten Freundin fahren, reden und viellecht schlafe ich auch bei ihr. Weiß nicht mehr weiter. DANKE!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2006 um 21:38
In Antwort auf bich_11915089

....
Nein ich glaube nicht das er Depressionen hat. Er hat sich überhaupt nicht verändert. Nur ich glaube ich halte das nicht mehr lange aus. Ich heule nur noch rauche 2 Packungen Kippen am Tag. Das einzigste positive daran ist das ich nichts essen kann. (ist sarkastisch gemeint) ich halte das nicht mehr aus, ich bekam heute eine sms wo er meinte er bräuchte zeit, mehr nicht, ich habe so eine Angst ihn zuverlieren. Dazu kommt noch ich habe vor 14 Tagen einen neuen Job angefangen, ich kann mich nicht konzentrieren am liebsten würde ich zu hause bleiben aber das kann ich ja nicht machen, ich werde schon auf meine roten dicken augen angesprochen, dann lüge ich und sage das ich eine Allegie habe. Ich weiß nicht wie ich weiter leben soll wenn es vorbei ist, dann falle ich in ein tiefes Loch!
Danke das ihr euch die Zeit nehmt!

Bieneb
du bist aber auch seltsam, lass ihn doch gehen, wenn er was von dir will, kommt er schon wieder, aber wieso heulen wegen dem? HAb Spaß geh aus, mach dir nen lustigen Abend, lass ihn doch... kann nicht verstehen wieso dich das fertig macht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2006 um 21:40
In Antwort auf tomke_12518961

Kein selbstmitleid
Hallo Du!
Ich fühle mit Dir - aber dich bemitleiden zu lassen, bringt Dich nicht weiter. Dich nicht und ihn auch nicht.
Vielleicht hart gesagt; aber ich stecke im Augenblick in ähnlicher Situation. Die Kälte zwischen uns macht mich krank, sagte ich mir.
Ich habe ein tolles Dokument, ca. 11 Seiten, das hat mir geholfen. "Relationship-Saver", zwar in englisch, habe aber auch die deutsche Übersetzung.
Vielleicht rettet es nicht immer eine Beziehung, aber zeigt einem wieder, wo, wer und wie man ist. Bei Interesse mich anschrieben, ist ein pdf-Dokument - Acrobat reader.
Sei stark + geduldig!

Ach
du meine Güte, und das wegen einem Kerl, wenn er nicht will bitte schön, es warten viele andere auf euch.... zeig ihm das doch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. März 2006 um 11:17
In Antwort auf bich_11915089

......
Er hat sich immer noch nicht gemeldet. Ich denke es ist vorbei, denn wenn er mich noch so lieben würde dann würde er sich doch melden. Ich habe Angst das es vorbei ist, aber ich kann auch nicht mehr weinen, ich bin so leer. Ich bin sogar wütend auf ihn. Im Moment ist mir alles egal. Meine Schwester (Ärztin) Meine ich würde kurz vor einem Nervenzusammenbruch stehen. Man hätte verschiedene Phasen die mann durch macht. Als erstes würde man nur weinen (habe ich getahn) Dann würde man gerne weinen und kann nicht (war auch so) dann wär einem alles egal und das ist bei mir so. Kennt ihr das Gefühl wenn ihr denkt ihr wärt ein stück scheiße? Alle haben sich gegen einen verbündet? Wenn ich einkaufen gehe und zwei leute lachen denke ich sie lachen über mich. und überall sehe ich nur verliebte Leute rumknuschen oder händchen halten. Das ist alles so unerträglich. Ich denke das Wochenende wird schlimm, ich habe keine lust weg zugehen (Eltern oder zu Freundin) Er muß morgen arbeiten und dann abends ist er ja vielleicht zu hause und sonntag auch, ich kann auch nicht woanders schlafen, ich kann einfach nicht. Mein Leben geht den Bach runter ich weiß das leben geht weiter und so. ihr habt ja recht aber es tut so weh.

???
Hi BieneB

Ich bin ein Mann(oder nicht ??)
seit fast 8 Jahren in einer Beziehung davon 5 Jahre verheiratet.
Ich bin genauso ein Mann wie deiner und habe meine Frau
damit kaputt gemacht.
Ich habe immer zugehört wenn Sie gesagt hat das sie daran
Kaputt geht, habe es grösstenteils auch verstanden, aber konnte es immer nicht Ändern, weil Männer sind anders als
Frauen, ich fühlte mich immer Angegriffen und konnte nie zugeben das ich da etwas Falsch mache ( weil das können Männer nicht)und umsomehr habe ich Falsch gemacht.

Setzt euch zsammen mit einer deiner Freundinnen zusammen
(kein Freund, da können Männer nicht reden) und versucht sachlich herauszubekommen , was sich ändern muss.

Macht eine Art Vertrag (am besten schriftlich )

Und tret ihm in den Ars.. , das er den Vertrag auch einhalten muss. Versuche es so hinzukriegen das er es
freiwillig macht und nicht weil du es sagst.

Und mit viel glück ist er schneller als ich es war bis ich etwas geschnallt habe , bei mir ist es jetzt zu Spät meine Frau hat die Scheidung eingereicht.

Ich wünsche Dir alles Gute und lass Dich nicht kaputt machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2006 um 14:14

ES IST VORBEI!!!
Es ist aus! Samstag war ich bei meinen besten Freundinnen er rief abends an und fragte wo ich wäre ich sagte nur was ist, er meint er hätte sich in jemand anderen verliebt als hätte ich es gewußt fragte ich kenne ich sie ... ja ..... kenne ich sie gut..... ja. Dann wußte ich sofort wer es ist. eine Freundin von mir. Mit ihr war ich im Urlaub mit ihr war ich feiern, ich haebe ihr gemailt und gefragt ob das was werden könnte sie sagte ja sie würde es sogar hoffen. Der schlag saß! Er hat mich dann abgeholt und wollt reden er fragte im auto wo hin ich sagte nach hau... zu dir. Er legte eine vollbremsung hin und fragte blöd was das jetzt soll. ha was das sollte???!!!! Ich war mit ihm dann zuhause und versuchte mit ihm zureden ich konnte nicht habe bilder von der wand gerissen und auf den boden geschmissen. er sagte ihm liegt noch viel an mir aber als ich ihn fragte liebst du mich noch sagte er nur ich empfinde sehr viel für dich. Ich wollte mich sogar.... Den Gedanken habe ich schnell verworfen, meine Lebensversicherung läuft ja auf ihn. Aber nein das leben ist so schön.Ich wohne jetzt bei meinen eltern. bin zu meinem arzt und er hat mich krankgeschrieben und mir Antidepessions Tbl. verschrieben. ich bin so leer ich kann nicht mehr sitze gerade in unserer wohnung warte bis er kommt um mit ihm die sachen aufzuteilen. sehe aus wie der tod persönlich. ich babe ihn gestern derbe per sms beschimft so auf die art na bist du bei und ihr macht euch lustig über mich und fi.... es war scheiße von mir das weiß ich aber in diesem Moment konnte ich nicht anders.
Ich werde heute abend noch mal was in das Forum schreiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2006 um 14:30
In Antwort auf bich_11915089

ES IST VORBEI!!!
Es ist aus! Samstag war ich bei meinen besten Freundinnen er rief abends an und fragte wo ich wäre ich sagte nur was ist, er meint er hätte sich in jemand anderen verliebt als hätte ich es gewußt fragte ich kenne ich sie ... ja ..... kenne ich sie gut..... ja. Dann wußte ich sofort wer es ist. eine Freundin von mir. Mit ihr war ich im Urlaub mit ihr war ich feiern, ich haebe ihr gemailt und gefragt ob das was werden könnte sie sagte ja sie würde es sogar hoffen. Der schlag saß! Er hat mich dann abgeholt und wollt reden er fragte im auto wo hin ich sagte nach hau... zu dir. Er legte eine vollbremsung hin und fragte blöd was das jetzt soll. ha was das sollte???!!!! Ich war mit ihm dann zuhause und versuchte mit ihm zureden ich konnte nicht habe bilder von der wand gerissen und auf den boden geschmissen. er sagte ihm liegt noch viel an mir aber als ich ihn fragte liebst du mich noch sagte er nur ich empfinde sehr viel für dich. Ich wollte mich sogar.... Den Gedanken habe ich schnell verworfen, meine Lebensversicherung läuft ja auf ihn. Aber nein das leben ist so schön.Ich wohne jetzt bei meinen eltern. bin zu meinem arzt und er hat mich krankgeschrieben und mir Antidepessions Tbl. verschrieben. ich bin so leer ich kann nicht mehr sitze gerade in unserer wohnung warte bis er kommt um mit ihm die sachen aufzuteilen. sehe aus wie der tod persönlich. ich babe ihn gestern derbe per sms beschimft so auf die art na bist du bei und ihr macht euch lustig über mich und fi.... es war scheiße von mir das weiß ich aber in diesem Moment konnte ich nicht anders.
Ich werde heute abend noch mal was in das Forum schreiben.

Habe das ganze erst
jetzt durchgelesen. Das hört sich alles ziemlich blöd an. Das auch noch eine Freundin mit ihm anbandelt finde ich total daneben und das letzte. Das tut weh, kann ich mir vorstellen. Aber Du wirst es packen und wieder vorwärtssehen.

Lg Raketenfeger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2006 um 11:39

Ich bin fertig mit den Nerven...
es ist so lieb von euch, ich habe ihm einen Brief geschrieben in dem ich meinen Gefühlen freien lauf lasse. Er ist mir nie fremdgegangen das glaube ich ihm, gefühle kann man nicht ändern das weiß ich ich kann meine ja auch nicht ändern. Es ist nur so ich habe von jetzt auf gleich den Menschen verloren der das wichtigste auf der Welt für mich ist, mein Zuhause. Klar bei meinen Eltern habe ich ein Dach übern kopf, aber nicht eigenes. hört sich komisch an, aber ich fühle mich dort nicht wohl. Mein Vater hat sich extra urlaub genommen um mit mir mein altes Zimmer zurenovieren, ich werde mir jetzt alles neu aufbauen müssen. Ich stehe vor dem nichts. Ich habe angst das ich das nicht schaffe. Aber mich umbringen wegen dem, nein der ist es nicht wert!!! Das habe ich ihm auch gesagt. Wegen ihm nicht! Niemals!!!
Ich denke ich werde in der nächsten zeit öfters mal was hier reinschreiben, denn es tut gut mit leuten darüber zureden die uns nicht kennen. Meine Mutter hat jetzt so einen Hass auf ihn, aber das habe ich ja noch nicht mal. Sie hat ihn immer gemocht, hat große Stücke auf ihn gehalten. Sie sagt ich müßte sie verstehen, das wäre ein instinkt den jede mutter hätte.
Also bis zu meinem nächsten eintrag!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2006 um 13:18
In Antwort auf bich_11915089

ES IST VORBEI!!!
Es ist aus! Samstag war ich bei meinen besten Freundinnen er rief abends an und fragte wo ich wäre ich sagte nur was ist, er meint er hätte sich in jemand anderen verliebt als hätte ich es gewußt fragte ich kenne ich sie ... ja ..... kenne ich sie gut..... ja. Dann wußte ich sofort wer es ist. eine Freundin von mir. Mit ihr war ich im Urlaub mit ihr war ich feiern, ich haebe ihr gemailt und gefragt ob das was werden könnte sie sagte ja sie würde es sogar hoffen. Der schlag saß! Er hat mich dann abgeholt und wollt reden er fragte im auto wo hin ich sagte nach hau... zu dir. Er legte eine vollbremsung hin und fragte blöd was das jetzt soll. ha was das sollte???!!!! Ich war mit ihm dann zuhause und versuchte mit ihm zureden ich konnte nicht habe bilder von der wand gerissen und auf den boden geschmissen. er sagte ihm liegt noch viel an mir aber als ich ihn fragte liebst du mich noch sagte er nur ich empfinde sehr viel für dich. Ich wollte mich sogar.... Den Gedanken habe ich schnell verworfen, meine Lebensversicherung läuft ja auf ihn. Aber nein das leben ist so schön.Ich wohne jetzt bei meinen eltern. bin zu meinem arzt und er hat mich krankgeschrieben und mir Antidepessions Tbl. verschrieben. ich bin so leer ich kann nicht mehr sitze gerade in unserer wohnung warte bis er kommt um mit ihm die sachen aufzuteilen. sehe aus wie der tod persönlich. ich babe ihn gestern derbe per sms beschimft so auf die art na bist du bei und ihr macht euch lustig über mich und fi.... es war scheiße von mir das weiß ich aber in diesem Moment konnte ich nicht anders.
Ich werde heute abend noch mal was in das Forum schreiben.

Das tut mir sehr leid
Liebe Bieneb,

es tut mir sehr leid, das hier lesen zu müssen. Ich weiß ganz genau, wie es ist, wenn man seine große Liebe an jemand anderen verliert. Es ist ein unerträglicher Schmerz, man hat Angst vor dem Einschlafen, da man träumt und wieder aufwacht und doch alles Realität war, und man will schlafen, damit man nicht wach sein muss und die Schmerzen spürt.
Es tut sehr weh, Deine Worte zu lesen. Du wirst da durch müssen, es bleibt Dir nichts anderes übrig. Wie lange es dauert, das weiss man vorher nicht. Es wird mal besser, mal schlimmer sein. Irgendwann ist es erträglicher. Irgendwann ist da jemand anderes. Das dauert. Aber es wird so sein. Bloß fang nicht an, diesen anderen krampfhaft zu suchen. Dann wirst Du den von jetzt nicht los und kommst auch nicht an einen anderen heran.
Ich kann Dir sagen, dass ich nach 7-8 Jahren zur Zeit meinen Ex-Freund in seinen Beziehungsproblemen berate. Das macht mir nichts mehr aus, hat es aber lange. Warum er sich bei mir meldet, weiß ich nicht, aber ich habe immer gerne mit ihm geredet, wenn er vielleicht gerade niemanden anderen hat, dann kann er es gerne mir erzählen. Es hält sich auch in Grenzen und er muß seine Ehe führen oder auch nicht. Aber ich dachte, ich käme nie von ihm los, die ersten Monate. Es dauerte lange, bis ich wieder einem Mann vertrauen konnte, rein auf freundschaftlicher Basis, denn er hatte mich über Nacht verlassen. Aber es ging vorbei, ich habe einen viel tolleren Mann kennengelernt, leider bin ich mit dem nicht zusammen, aber der Schmerz ist irgendwann durchgestanden.
Falls Du es schaffst, irgendwann mal zu denken, "ich hatte 8 schöne Jahre mit meinem Freund, dann war es zwar vorbei, aber ich hatte die 8 schönen Jahre", dann ist es sehr wertvoll.

Ich weiß nicht, was Du beruflich machst. Aber wenn Du ein bisschen wartest, bis Du bei Kräften bist und wieder ein bisschen "selbständiger" (denn im Moment kannst Du das nicht von Dir verlangen, Du bist so verletzt und musst das erst einmal bewältigen, um wieder auf die Füße zu kommen, also wieder selber stehen zu können), dann geh raus in die Welt, mach ne Reise an einen Ort, der Dich herausfordert. Wo Du noch nicht warst, aber gerne mal hinfahren würdest, etwas, das ein bisschen aufregender für Dich ist. Das hilft.
Aber dafür lass Dir ein bisschen Zeit und ich wünsche Dir, dass das Schlimmste bald durchgestanden ist und Du wieder Mut und Lebenslust findest. Und Vetrauen.

Liebe Grüße und ganz viel Kraft,
Ariane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest