Forum / Liebe & Beziehung

Nach 7 Monaten Trennung - kann ihn nicht vergessen

28. Mai 2009 um 12:22 Letzte Antwort: 26. Juni 2009 um 15:44

Ich war vor 2 Monaten bereits schon mal hier im Forum und irgendwie
dachte ich, jetzt klappt es, du hast so viele Ratschläge bekommen und
jetzt wird alles besser.
Nichts wurde besser !

Meine Geschichte nochmal in Kurzfassung:
Habe vor einem Jahr einen Mann kennengelernt, wir kannten uns schon
viele Jahrevom Sport und Sauna. Er hat nach der Trennung vor 12 Jahren von seiner Frau u seinen Kindern sehr viel mitgemacht und viele Beziehungen dannach sind bei ihm in die Brüche gegangen. Seine Gruende waren fast immer, das er Schuldgefühle gegenüber seinen Kindern aus 1. Ehe hatte u Angst ihnen nicht genug zu geben oder sie zu verlieren. Daher war auch an jeder anderen Frau irgendetwas nicht richtig, sie koennten ihn alle nicht verstehen, wie sehr er leidet u er sich durch den Stress in seinem Beruf, Eltern, Kinder u Freundin nicht für alle teilen könnte u alle Frauen immer nur klammern u er sich dann eingeengt fühlt.
Allerdings ist es so, das er seine Kinder fast jede Woche sieht und diese auch jedes 2. Wochenende hat.
Unsere Liebe begann sehr entspannt, nachdem wir uns mal in einem Cafe alleine getroffen hatten und feststellten, wie sehr wir uns mochten und unsere Interessen auch zusammengingen. Ich lernte schnell seine Eltern und Kinder kennen und habe mich super mit diesen verstanden.
mein Ex ist die ganze Woche 300 km weg auf seiner Arbeit u so blieb uns nur Zeit von Freitag bis Sonntag, was uns aber auch nicht gestört hat, da
ich selber auch viel arbeite und meine Freunde habe.
Dazu muss man sagen, das er sich aber auch sonst sehr einbringt bei seinen grossen Kindern (17,19 Jahre) und einfach nicht loslassen kann.
Nach 6 Monaten hat er von einem auf den anderen Tag Schluss gemacht per Telefon, da ich seine Situation nicht verstehen könnte und seine Kinder nun mal die Nr. 1 sind und nicht ich. Er hätte versucht zu teilen, und ich habe es angeblich nicht verstanden, wie wichtig ihm seine Kinder sind. Er hatte mit mir davor wirklich grosse Pläne u er wollte auch schon zu mir ziehen, Dachboden ausbauen usw. Er hat mir jeden Tag geschrieben u gesagt, wie sehr er mich liebt und er so glücklich ist,das
ich mich mit seinen Kindern so grossartig verstehe.
nach dem "AUS" von ihm, habe ich die Welt nicht mehr verstanden !

Wir hatten dann 3 Monate keinen Kontakt bis dann im Feb die erste
Zeltparty kam. Ich habe ihn gegrüsst, er hat mich stundenlang angeschaut dort u weiter nichts. Ab und zu sehen wir uns am Wochenende noch beim Sport oder Sauna. Die Nähe ist dann manchmal nicht auszuhalten, da wir beide nicht wissen was wir sagen sollen und uns noch heimlich beide immer anschauen, bis auf 3 oder 4 Worte, wie
das Wetter ist oder aehnliches. Ich habe ihm vor 2 Monaten nochmal per sms geschrieben, wie sehr ich ihn noch mag. Es kam keine Antwort.
Davor im Feb kam nur mal kurz von ihm per sms: ich habe dich verletzt und das tur mir sehr leid, ich möchte dir nicht noch mehr wehtun.
Jetzt ist es aber nach meiner Sms vor 2 Monaten so, das er immer zufaellig dort auftaucht, wo er mich evtl. vermutet. 4x hintereinander schon Freitags kommt er mir auf meinem nach Hauseweg von Arbeit entgegen und immer zu einer fast genauen Uhrzeit u grüsst mich dann aus dem Auto oder ist mir letztens in der Stadt Samstags hinterhergefahren, wo er mich gesehen hat. Vor 3 Wochen kommt er in die Sauna und ich sitze
auf der Mittelbank und die ganze obere Bankreihe ist frei u was macht er,
setzt sich oben genau hinter mich, so das ich seinen Atem in meinem Nacken spüren konnte.
Ich weiss wirklich nicht mehr, was hier eigentlich los ist, da er sich sonst nicht meldet oder gar mit mir reden wollte.
Meiner Freundin hat er geantwort, als sie ihn ansprach ob er nicht mal mit mir reden wollte u die Situation zu klären, nein das wollte er nicht.
Dann kamen wieder solche Sachen von ihm zu meiner Freundin, das er gar nicht wüsste wie er sich noch mir gegenüber verhalten sollte ?
Ich persönlich bin wirklich auf Distanz gegangen, grüsse ihn freundlich, mal ein paar belanglose Worte, bombardiere ihn nicht mit sms oder Anrufen o gar etwas Ähnlichem.
Ich frage mich wirklich was ist hier wirklich los?
Es gibt bestimmt keine Minute in meinem Leben, wo ich nicht an ihn denke, ich hab ihn noch so gern u würde viel darum geben, mit ihm zusammen zu sein.

Ich denke schon das es richtig ist, das ich mich nicht melde u nicht bei ihm klammere.
Aber was will der Mann eigentlich von mir ? Was für Erwartungen hat er und was macht er da mit mir, mit dem Angeschaue und disen ganzen anderen Aktionen, was bedeutet das ?

Einerseits sagte er mir damals, er meldet sich nicht um mir keinen Strohhalm mehr zu geben u jetzt nach 6-7 Monaten gibt er mir Strohhalme ohne Ende und weiss doch das mir das weh tut.

Was soll ich nur machen ? Ich empfinde immer noch ein starke Liebe zu ihm, kann aber mit seinen Reaktionen im Moment nicht umgehen u weiss nicht was das zu bedeuten hat.

Habt ihr darauf eine Antwort ?

Liebe Grüsse
euer Sonnenstrahl35

Mehr lesen

26. Juni 2009 um 15:25

Ich würde dir so gerne helfen
Wenn ich dir jetzt sagen würde, das du ihn weiter ignurieren sollst auf ihn scheissen sollst , ihn vergessen sollst u.s.w
geht nicht ,desto mehr du versuchst nicht an ihn zu denken desto mehr denkt du an ihn,
glaub mir ich habe schon eniges hinter mir, habe selber auch immer raat gesucht auch damals immer hier rein geschrieben, mit der hoffnung vieleicht gibts ja welche die mir einen guten rat geben können oder halt was sagen damit es bei mir klick macht ich ihn vergesse, und meine schmerzen sich etwas lindern, du wirst rat bekommen auch ganz gute ratschläge, dann denkst du für kurze zeit ich habs geschaft ich werde ihn vergessen ect, jedoch kommt alles wieder hoch und es tut weh, mann denkt sich ich muss stoltz behalten und darf mich nicht bei ihm melen er soll ankommen und sowas aber nein du hast das doch immer getan und jetzt versuche es enfach mal anders rum ruf ihn an und sag ihn wie sehr du ihn liebst und zeig ihm das das er dir halt mehr bedeutet. auch wen er sagt er fühlt sich eingeengt, stimmt nicht männer mögen das irgend wo

Gefällt mir

26. Juni 2009 um 15:44

Zeig ihm Deine Gefühle
ich kann dich soo gut verstehen.. aber ich glaube nicht was viele frauen sagen, man solle ihm nicht sms oder tel usw. sicherl.. nicht übertrieben aber schreib ihm deine gefühle.. und dein problem.. es ist wichtig dass du mit ihm redest wichtig ist aber auch dass du es ihm entspannt sagst sodass er keine zwangssituation verspürt.. ich habe ja auch ein probl.. aber anderst... ja eben die liebe aber kämpfe um ihn er hat vielleicht nur angst ... HEUT HABEN DIE MÄNNER ANGST VON UNS FRAUEN ich drück dir ganz fest die daumen und dass du glücklich wirst... lg stella

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers