Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach 7 Jahren: Beziehungspause/Trennung

Nach 7 Jahren: Beziehungspause/Trennung

24. Juli 2012 um 12:56 Letzte Antwort: 24. Juli 2012 um 18:03

Hallo!
Ich habe eine aussergewöhnliche Geschichte die sehr verwirrend sowohl für mich als auch den engeren Freundenkreis ist. Vielleicht könnt ihr helfen!?

Meine Freundin wollte vor 5 Wochen aus dem nichts nach 7 Jahren plötzlich eine Trennung, bzw. Abstand von mir. Eine Woche zuvor war alles wie gehabt, es gab absolut keine Anzeichen für diese Unzufriedenheit. Nach den ersten normalen Versuchen sie zu überzeugen dass es ein Fehler ist, habe ich schnell bemerkt dass ich mich nicht melden darf. Allerdings meldete sie sich dennoch bei mir. Oft geht es um alltägliche Themen manchmal auch über die Trennung.

Ihre Aussage ist dass sie nicht weiß ob sie das noch will und wohl das Gefühl hat mehr in die Beziehung gesteckt zu haben als ich. Trotz ganz ruhiger und gelassener Gespräche, kann sie mir nicht sagen dass es endgültig aus ist, ganz im Gegenteil, sie denkt wohl oft darüber nach ob es eine Zukunft geben kann. Den eigentlichen Grund für die Trennung kann sie mir nicht nennen. Ihr würde etwas fehlen, aber gleichzeitig sind die Gefühle nicht mehr so stark wie sie waren (was meiner Meinung nach ganz normal ist nach so einer langen Zeit) .

Wie sollte man sich verhalten wenn die Ex sich von sich aus meldet. Es fallen häufig Sätze wie "ich sage gar nicht dass die Trennung für immer ist"... "ich weiß gerade nicht wo mein Platz im Leben ist"... "Ich weiß nicht was in mir vorgeht" usw. Sie scheint neben der Trennung noch andere Probleme zu haben, es läge nicht an mir und es gäbe wohl andere Sachen mit denen sie nicht klar kommt. Ich weiß nicht ob ich sie ignorieren soll oder auf ihren Kontakt reagieren soll. Sie redet auch mit keinem darüber (Freunde/Eltern etc.) was ich unnatürlich finde.

Abschließend ist zu sagen dass sie 22 ist, ich 25 und dass Sie mir total fremd vorkommt und sie sicherlich nicht jemand ist, der bewusst ihren Ex warm halten würde. Trotzdem geht jeder Kontakt von ihr aus obwohl ich es ihr nicht schwer mache "von mir los zukommen" wenn sie das wirklich will. Ich will sie ganz klar zurück !

Ich wäre um jede Hilfe dankbar, da diese Situation sehr verwirrend und anstrengend ist.

Mehr lesen

24. Juli 2012 um 13:07

Danke
Du hast recht. Klammern tu ich nicht. Ich persönlich würde an ihrer stelle mich erstmal nicht sehen/reden wollen.. aber danke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Juli 2012 um 13:32

Hallo Steve
"aber gleichzeitig sind die Gefühle nicht mehr so stark wie sie waren (was meiner Meinung nach ganz normal ist nach so einer langen Zeit) ."

Nein, finde ich nicht dass sowas normal ist und es wäre schlimm wenn es die Regel wäre!

Sie war 1sehr jung als ihr zusammen gekommen seid! So langsam entwickelt sie sich zu einer erwachsenen Frau. Da kann sich das Denken, die Einstellung und sonst noch alles komplett ändern! Was sie füher gut fand kann sie heute schrecklich finden und umgekehrt!

Wenn sie sagt, sie ist sich ihrer Gefühle nicht mehr sicher, dann wird da was dran sein. Ihr fehlt der Funke, das Spannende in einer Beziehung! Das kann ich gut verstehen!

Ob aus euch noch was wird kann hier keiner sagen!

Zumindest ist eine Pause ganz gut und die solltet ihr auch einhalten. Wenn sie dich zutextet, dann gehe nicht drauf ein.
Vielleicht solltet ihr eine Frist setzen wie lange komplette Funkstille ist und euch danach zusammen setzen.

Was genau das Richtige in der aktuellen Situation ist wird keiner wissen.

Meiner Meinung nach macht sie eine ganz "normale" Entwicklung durch und stellt vieles in Frage.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Juli 2012 um 13:55
In Antwort auf lydia_12241242

Hallo Steve
"aber gleichzeitig sind die Gefühle nicht mehr so stark wie sie waren (was meiner Meinung nach ganz normal ist nach so einer langen Zeit) ."

Nein, finde ich nicht dass sowas normal ist und es wäre schlimm wenn es die Regel wäre!

Sie war 1sehr jung als ihr zusammen gekommen seid! So langsam entwickelt sie sich zu einer erwachsenen Frau. Da kann sich das Denken, die Einstellung und sonst noch alles komplett ändern! Was sie füher gut fand kann sie heute schrecklich finden und umgekehrt!

Wenn sie sagt, sie ist sich ihrer Gefühle nicht mehr sicher, dann wird da was dran sein. Ihr fehlt der Funke, das Spannende in einer Beziehung! Das kann ich gut verstehen!

Ob aus euch noch was wird kann hier keiner sagen!

Zumindest ist eine Pause ganz gut und die solltet ihr auch einhalten. Wenn sie dich zutextet, dann gehe nicht drauf ein.
Vielleicht solltet ihr eine Frist setzen wie lange komplette Funkstille ist und euch danach zusammen setzen.

Was genau das Richtige in der aktuellen Situation ist wird keiner wissen.

Meiner Meinung nach macht sie eine ganz "normale" Entwicklung durch und stellt vieles in Frage.

Dir auch danke!
Mit den weniger starken Gefühlen meinte ich eher dass es normal ist dass man nicht wie am ersten tag verliebt ist, eben das Spannende wie du sagtest nicht mehr so vorhanden ist... Man gewöhnt sich ja aneinander. Natürlich sollte man sich noch lieben! Aber das sie mich nicht liebt bzw. gar keine Gefühle da sind sagt sie nicht.

Aber ich nehme an was du gesagt hast! Danke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Juli 2012 um 18:03

Ermutigend..
..danke! Das macht echt Mut so etwas zu hören. Ich denke nach so einer langen Zeit vergeht die Liebe nicht einfach und früher oder später merkt der Partner das auch. Die Frage ist nur, was in der Zwischenzeit alles passiert.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club