Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach 7 Jahren Beziehung auf einmal alles aus

Nach 7 Jahren Beziehung auf einmal alles aus

22. Mai 2015 um 11:01

Hallo Ihr,
bin schon so verzweifelt das ich mir jetzt schon Hilfe im Inet suche. Also es geht darum das ich seid 2008 mit meiner Freundin zusammen war. Die Beziehung hatte viele höhen und tiefen aber wir haben alles zusammen geschafft. Haben uns sehr oft gestritten aber meistens noch nicht mal wegen uns selbst sondern um Sachen wie Ihre Tochter / Erziehung unsw. Ich war sehr oft zurück gezogen und hab mich einfach unverstanden gefühlt. Dann kam mein Sohn auf die Welt und ich dachte mit der Frau will ich alt werden. Leider wurden die streitereien nicht weniger...aber es ging nie wirklich um uns. Sind uns dabei aber irgend wie auf die nerven gegangen. Jeder hat bisschen Abstand gesucht. Habs lange schleifen lassen und bin leider viel zu spät wach geworden. Vor einem Monat hat es auf einmal klick gemacht bei mir und hab festgestellt scheiße hier läuft irgend was falsch. Hab Sie nicht zu schätzen gewusst und vor 2 Wochen sagt sie mir auf einmal es ist schluss. Sie liebt mich nicht mehr. Autsch
Ich will echt für die 7 Jahre kämpfen aber glaube nicht das es Sinn macht... vor allem da sie jetzt noch Ihren Ex vor 7 Jahren nächsten Freitag besuchen will und das auch noch übers Wochenende. Ich geh kaputt und kann es nicht verstehen. Einerseits selbst schuld aber trotzdem hat sowas ein Mensch verdient? Sie sagt sie fährt nur zum Urlaub hin aber mein Kopf sagt mir was anderes. Will eigentlich um Sie kämpfen aber ich könnte es nicht ertragen wenn sie da ist.
Sie will ne Freundschaft auch wegen unserem Sohn. Eigentlich wär es das Vernümpftigste aber ich kann einfach nicht. Gefühle sind voll da und blockieren meinen Verstand.. Problem ist ich werde sie trotzdem jeden tag sehen da wir zusammen wohnen und ich auch die Knderbetreuung nachmittags mache. Aber ich gehe daran kaputt.

Mehr lesen

22. Mai 2015 um 17:17


Danke hart aber ehrlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2015 um 0:31

Naja
Abhaken ist einfach gesagt....

Es geht mir nicht nur um Sie... mein Sohn ist Autist wie wird er das verkraften da ich die letzten Jahre mehr mit Ihm zutun hatte als seine Mutter. Ist ja richtig das ich nicht hinterherlaufen soll aber es geht mir um soviel. Für mich war sehr wichtig das er mit Vater aufwächst da ich nicht soviel Glück hatte. Es gibt keine Lösung für mein Problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2015 um 0:47

Es kommt wie es kommen soll
Ich hatte kürzlich das selbe nur anders herum. Nach 7 Jahren habe ich meinen Partner verlassen. und ich kann dir eines sagen...sowas tut man nicht einfach so von heute auf morgen sondern überlegt sehr sehr lange schon davor. Es war die schwerste Entscheidung meines Lebens. Du tust dir und ihr einen Gefallen und halte Abstand, kämpfe nicht, lass ihr Freiraum. Versuch nicht sie mit Nettigkeiten oder Geschenken zu beeindrucken. Nur wenn sie von sich aus merkt dass sie dich vermisst und es nicht mehr erträgt ohne dich zu sein wäre es Ehrliche wenn sie zurück kommt...nicht aus Mitleid.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2015 um 18:21
In Antwort auf dragan_12762136

Es kommt wie es kommen soll
Ich hatte kürzlich das selbe nur anders herum. Nach 7 Jahren habe ich meinen Partner verlassen. und ich kann dir eines sagen...sowas tut man nicht einfach so von heute auf morgen sondern überlegt sehr sehr lange schon davor. Es war die schwerste Entscheidung meines Lebens. Du tust dir und ihr einen Gefallen und halte Abstand, kämpfe nicht, lass ihr Freiraum. Versuch nicht sie mit Nettigkeiten oder Geschenken zu beeindrucken. Nur wenn sie von sich aus merkt dass sie dich vermisst und es nicht mehr erträgt ohne dich zu sein wäre es Ehrliche wenn sie zurück kommt...nicht aus Mitleid.

Ok
Danke Indigo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2015 um 15:09
In Antwort auf dragan_12762136

Es kommt wie es kommen soll
Ich hatte kürzlich das selbe nur anders herum. Nach 7 Jahren habe ich meinen Partner verlassen. und ich kann dir eines sagen...sowas tut man nicht einfach so von heute auf morgen sondern überlegt sehr sehr lange schon davor. Es war die schwerste Entscheidung meines Lebens. Du tust dir und ihr einen Gefallen und halte Abstand, kämpfe nicht, lass ihr Freiraum. Versuch nicht sie mit Nettigkeiten oder Geschenken zu beeindrucken. Nur wenn sie von sich aus merkt dass sie dich vermisst und es nicht mehr erträgt ohne dich zu sein wäre es Ehrliche wenn sie zurück kommt...nicht aus Mitleid.

Ja
Ich sehe das ganz genauso!!!! Gib ihr die Zeit zum Nachdenken und sich selbst zu finden. So schwer es für dich auch erst mal ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2015 um 22:06

Luise mir geht s nur noch um meinen Sohn
Das wird auf keinen Fall passieren.... ich werde um Ihn kämpfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2015 um 10:32

??? Ich bin falsch ???
Gestern Nachmittag als Sie zur Arbeit gegangen ist war noch alles ok. Sie kommt nach Hause und wirft mir vor ich wär falsch aber beantwortet mir nicht warum. Hab echt nix gemacht was ihr geschadet hat. Hab Sie am We sogar noch aufgebaut und getröstet und Sie hat sich mir anvertraut. Waren sogar noch essen. Ein Paar werden wir nicht mehr aber dachte wenigstens mit einander klar kommen.

Check es nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2015 um 21:26
In Antwort auf akiva_12899195

??? Ich bin falsch ???
Gestern Nachmittag als Sie zur Arbeit gegangen ist war noch alles ok. Sie kommt nach Hause und wirft mir vor ich wär falsch aber beantwortet mir nicht warum. Hab echt nix gemacht was ihr geschadet hat. Hab Sie am We sogar noch aufgebaut und getröstet und Sie hat sich mir anvertraut. Waren sogar noch essen. Ein Paar werden wir nicht mehr aber dachte wenigstens mit einander klar kommen.

Check es nicht

Zeit
Gib ihr und dir doch erst mal Zeit, um euch selbst, das Aus und so weiter zu verstehen. versuch ruhig zu bleiben, wenn sie um sich schlägt. sie ist verwirrt genau wie du.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2015 um 3:17
In Antwort auf andromeda1985

Zeit
Gib ihr und dir doch erst mal Zeit, um euch selbst, das Aus und so weiter zu verstehen. versuch ruhig zu bleiben, wenn sie um sich schlägt. sie ist verwirrt genau wie du.

Danke Zeit
Ja das wär gut aber nicht so einfach wenn man zusammen wohnt ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2015 um 13:47

Du darfst
auf keinen Fall Ihr nun Vorwürfe machen. Mit jedem Satz von Dir wird sie sich weiter von Dir entfernen. Ich habe keine Ahnung wie das Verhältnis zu Ihrem Ex Freund ist. Aber er macht eines, Verständnis zeigen, logisch.
Das braucht sie jetzt wahrscheinlich. Ihre Beweggründe die Beziehung aufzugeben, sind für Dich vielleicht nicht greifbar, aber du musst diese Ernst nehmen und nicht abtun. Setzte dich damit auseinander und respektiere Ihre Entscheidung dazu erstmal.
Wenn du Ihr Schuld zu weißt, gibt's du Ihr die Macht über Dich. Mit jedem Wort was du dazu sagst, wird Ihr schlechtes Gewissen immer Kleiner, oder größer und sie flieht weil Sie es sich nicht mehr anhören kann und will.

jetzt wird es schwer: Schalte das Handy ab, schaue nicht ob sie was schreibt. Wenn sie was schreibt antworte nicht willig sofort ein mit Antworten. Versuche eine Art Kontaktsperre.
Lösche sie aus dem Handy, damit du nicht in Versuchung kommst sie zu bombadieren. Alles was du wie vorher in Ihren Augen falsch tust , wird sie in Ihrer Entscheidung zu gehen bestätigen. Versuche souverain zu sein . Sei freundlich, notfalls ziehe kurz aus, so schnell wie möglich.
Sie muss von selbst darauf kommen, ob Ihr was fehlt oder nicht.
Das alles ist sehr schwer, aber ich kann aus eigener Erfahrung sagen, nur so kann es sich beruhigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2015 um 14:32
In Antwort auf mitica_11863562

Du darfst
auf keinen Fall Ihr nun Vorwürfe machen. Mit jedem Satz von Dir wird sie sich weiter von Dir entfernen. Ich habe keine Ahnung wie das Verhältnis zu Ihrem Ex Freund ist. Aber er macht eines, Verständnis zeigen, logisch.
Das braucht sie jetzt wahrscheinlich. Ihre Beweggründe die Beziehung aufzugeben, sind für Dich vielleicht nicht greifbar, aber du musst diese Ernst nehmen und nicht abtun. Setzte dich damit auseinander und respektiere Ihre Entscheidung dazu erstmal.
Wenn du Ihr Schuld zu weißt, gibt's du Ihr die Macht über Dich. Mit jedem Wort was du dazu sagst, wird Ihr schlechtes Gewissen immer Kleiner, oder größer und sie flieht weil Sie es sich nicht mehr anhören kann und will.

jetzt wird es schwer: Schalte das Handy ab, schaue nicht ob sie was schreibt. Wenn sie was schreibt antworte nicht willig sofort ein mit Antworten. Versuche eine Art Kontaktsperre.
Lösche sie aus dem Handy, damit du nicht in Versuchung kommst sie zu bombadieren. Alles was du wie vorher in Ihren Augen falsch tust , wird sie in Ihrer Entscheidung zu gehen bestätigen. Versuche souverain zu sein . Sei freundlich, notfalls ziehe kurz aus, so schnell wie möglich.
Sie muss von selbst darauf kommen, ob Ihr was fehlt oder nicht.
Das alles ist sehr schwer, aber ich kann aus eigener Erfahrung sagen, nur so kann es sich beruhigen.

Danke Abteilungmann
Da habt ihr wohl alle Recht...es muss Ruhe einkehren.
vorher bringt es nix zu reden mit Wut im Bauch.

Keine Sorge Vorwürfe mache ich Ihr nicht...das bringt nix.

Kontakt Speere geht nicht...haben einen 4 jährigen Sohn den ich betreue nach Kindergarten / Ferien / Krankheit.

alles nicht so einfach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2015 um 16:28

Happy End oder doch nicht
Es ist viel passiert in der Zwischenzeit...
Wir waren jetzt 2 Monate getrennt und erst nachdem ich mal ein paar Tage nicht zuhause war, hat Sie auf einmal gemerkt das ich Ihr fehle. Jetzt haben wir gesagt wir probieren es nochmal aber irgend wie fühlt sich das nicht richtig an.
Sex und alles andere läuft gut seid dem aber trotzdem hab ich kein gutes Gefühl bei der Sache... ich verstehe es nicht.

Sollte ich nicht eigentlich Glücklich sein?
Hab ich einen Fehler gemacht ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie kann ich "loslassen" ?
Von: jelca2011
neu
22. Juni 2015 um 14:41
Noch mehr Inspiration?
pinterest