Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach 7 Dates noch nichts passiert

Nach 7 Dates noch nichts passiert

9. März 2014 um 11:21

Hallöchen,

ich bräuchte auch mal eure fachmännische Meinung

Ich hab vor ca. 2,5 Monaten einen jungen Mann kennengelernt, mit dem ich mich nun schon mehrmals getroffen habe. Wir waren im Kino, in ner Bar was trinken, waren Essen und sowohl bei mir als auch bei ihm zu Hause und haben Filme geschaut. Ich finde ihn sehr interessant, gutaussehend und wir können uns mittlerweile auch gut unterhalten, am Anfang war er da sehr zurückhaltend.

Da kommen wir auch schon zum eigentlichen Problem. Er ist wahnsinnig schüchtern und zurückhaltend (das könnt ihr euch gar nicht vorstellen^^). Ich bin ja eigentlich in solchen Dingen schon ein schüchterner Mensch, aber das toppt echt alles, Also beispielsweise wenn wir uns begrüßen oder verabschieden, geht die Umarmung ausnahmslos von mir aus. Auch bei den Treffen selbst macht er überhaupt keine Anstalten z.b. mal meine Hand zu nehmen oder beim DVD gucken mal etwas näher heranzurücken, wie man das ja eigentlich so macht. Da er aber selbst bei ner Einfachen Umarmung mega zurückhaltend ist, habe ich da auch Hemmungen mal den ersten Schritt zu machen, aus Angst dass er das einfach nicht will. Also alles in allem, so dass ich mir denke: "Abhaken, der will nichts von dir!"
Dann gibt es aber noch die andere Seite, dass er mir von Anfang an gesagt hat dass er sehr schüchtern ist und nicht so schnell jemanden kennenlernt. Er lädt mich ohne Ausnahme immer ein, fährt mich nach Hause und er schreibt auch nach den Treffen oft, dass es ihm gefallen hat und dass es ihm leid tut falls das nicht so rüberkommt, dass ich das nicht falsch auffassen soll. Er ist auf jeden Fall ein Beziehungsmensch und war auch mit seiner Ex-Freundin 6,5 Jahre zusammen, was ich in nem Alter von 23 schon echt viel finde. Es kommt noch dazu, dass er beim Bund ist und es also, sollte sich was entwickeln, auf ne Wochenend-Beziehung hinauslaufen würde. Wir haben da bereits ein Gespräch drüber geführt, aus dem ich entnommen habe, dass er Angst hat dass ich mit der Entfernung nicht klar kommen würde.

Wie dem auch sei, ich bin mir nicht sicher, ob ich das jetzt so weiterführen soll, da ich denke, dass auch nichts passiert, wenn wir uns noch 10 mal treffen. Und bevor ich richtige Gefühle entwickel, ich das vielleicht dabei belassen sollte. Oder sollte ich Ihn nochmal darauf ansprechen?
Ich hab mich schonmal ein paar Tage nicht gemeldet, da hat er gleich geschrieben ob irgendwas los sei. Ich hab daraufhin gesagt, dass ich mich nicht aufdrängen will...Antwort:"Wie könntest du dich denn aufdrängen?" Soll ich nochmal abwarten, ob er sich nochmal meldet? Was würdet ihr an meiner Stelle machen?

Bin euch für eure Ratschläge dankbar. LG Dobby

Mehr lesen

9. März 2014 um 12:11

Vielleicht...
...spielt das auch noch mit rein?
"Wir haben da bereits ein Gespräch drüber geführt, aus dem ich entnommen habe, dass er Angst hat dass ich mit der Entfernung nicht klar kommen würde."

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. März 2014 um 18:54

Weil...
...ich schon bei ner normalen Umarmung das Gefühl habe, ihn zu überfordern. Ich glaube das trifft es ganz gut. Deshalb bin ich da auch gerade zurückhaltend, weil er mir nicht signalisiert, dass es okay wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen