Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach 6 Monaten hat Ex-Freundin einen neuen bitte hilft mir

Nach 6 Monaten hat Ex-Freundin einen neuen bitte hilft mir

25. Februar um 19:12

Liebe Leserinnen und Leser Ich hoffe jemand nimmt sich die Zeit meinen Beitrag zu lesen und mir von Ihren/Seinen ähnlichen Erfahrungen zu berichten denn das würde mir in dieser Zeit sehr helfen.

Nun zu meiner Story: Ich, Mann, 26 hatte eine dreijährige Beziehung mit meiner Ex die seit 6 Monaten zu ende ist. Wir hatten eine magische Beziehung mit einer einzigartigen “Würze“. Ich bin Schütze und sehr bindungsängstlich weswegen Sie meine erste richtige Freundin war. Die Hälfte unserer Beziehung war Ich arbeitslos habe allerdings eine abgeschlossene Lehre. Sie war eine sehr liebende und hilfsbereite Frau die mich in dieser Zeit immer unterstützt hat. Dieser Zustand hat mich als Mann sehr kaputt gemacht weil Ich meiner kleinen Freundin viele Möglichkeiten bieten wollte und Sie glücklich und stolz auf mich sehen wollte. Hab dan gekifft und dann kam halt diese daraus resultierende Gleichgültikgeit dazu.Wir haben oft gestriten aber uns auch sehr geliebt. Sie war die erste mit der Ich sogar alt werden wollte. Wir habe so innig und schön zusammen gekuschelt und Sie hat so schön gerochen, Ihr zärtlicher Körper. Ich bin ein Mann mit einem gesunden Stolz Ich lasse mir nicht alles gefallen von einer Fraue, ich tolerie aber auch vieles wenn Ich eine Frau liebe. Sie hat sich dann einmal etwas erlaubt was für mich sehr respektlos war (nicht betrogen) daraufhin habe Ich schluss gemacht. Einerseits weils respektlos war und auch weil ich spürte das mein Zustand Ihr schadet. So und jetzt komm Ich bald zu den Fragen. Ich schulde Ihr noch Geld was Ich Ihr abzahlen werde, weswegen wir auch noch in Kontakt bleiben müssen. Nach der Trennung habe Ich mich befreiter gefühlt und habe nur einmal geweint. Habe auch schnell gemerkt dass ich die Tür nocht nicht ganz zumachen möchte was irgendwie noch angenehm war. Jetzt sind 6 Monate vorbei Ich habe Ihr in dieser Zeit nie Hoffnung gemacht weil ich mich selber schützen wollte. Nun habe ich langsam gemerkt dass ich Sie immer noch liebe und Ich weiss dass sie mich auch noch einwenig liebt. Ich fing langsam an mich bei Ihr zu melden und wir telefonierten hier und da mal.
Und jetzt kommt der Schock: Als Ich eines Abends bei einem Kollegen war, erzählte mir dieser, er habe meine Ex mit einem anderen gesehen im Club. Ich habe damit gerechnet irgendwann aber da merkte Ich dass ich noch gefühe für sie habe. Dann habe Ich Ihr geschrieben und es artete halt aus sie gab aber auch zu mit diesem neuen Sex zu haben. Erst jetzt bin Ich richtig am trauern weil ich nicht mehr weiss ob Ich Sie jetzt noch will sie kommt mir jetzt so befleckt rüber das verstehen nur männer das tut richtig weh. Erst nach 6m weine ich jetzt jeden Abend.Ich weiss Ich könnte Sie noch zurückbekommen den Sie liebt mich immernoch das weiss ich aber hat das schon jemand mal gemacht von euch???? Ich habe auch die möglichkeit mit einer Kollegin sex zu haben aber ich wollte noch warten damit weil es sich nicht richtig fühlt, aber dan erfahre ich dass meine ex dies schon tut. Nun Ich weiss ich hätte noch eine chance bei Ihr bloss die Tatsache das ein anderer Mann Sie bestiegen hat kränkt mich extrem. Freunde was soll Ich tun? hat jemand trotzdem um die ex gekämpft auch wenn Sie schon mit jemand anderemanderem f....??? hat sich das geloht??? Würdet Ihr noch kämpfen wenn Ihr wüsstet dass Ihr füreinander bestimmtbestimmt seid obwohl Sie/Er Sex mit einem anderen/er hat? Sie bereuts jetzt irgendwie aber es ist nunmal passiert und nicht rückgangig.und Bitte gebt mir paar Tipps aus euren erfahrungen. Vielen Dank fürs lesen.

Mehr lesen

25. Februar um 20:17

Man zahl deine Schulden und lass sie in Ruhe 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 20:23

bist du immer noch am kiffen? ich kann mir keinen anderen grund dafür vorstellen, wie abfällig du über diese frau sprichst, als dass du nicht klar in der rübe bist.

sie kommt dir "befleckt" vor, ein anderer hat sie "bestiegen". was für eine sichtweise.
nein, mein junge, du bist für sie geschichte. sie hat sich anderweitig entschieden und jemanden gefunden, den sie mag, der sie hoffentlich wesentlich besser behandelt als du.

du bist nicht der nabel der welt, nicht jeder reisst sich um dich. schon gar nicht mit so einer sicht-und ausdrucksweise, wie du sie an den tag legst.

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 20:36

Na klar ist der ernst gemeint. Ihr versteht mich nicht richtig ich belästige Sie ja nicht hab ihr viel Glück gewünscht. Als sie es mir per sms zugegeben hat hab ich dan halt so kindisch geschrieben dass ich es mir jetzt halt auch gönne dann ist sie durchgedreht und hat gesagt das es bei ihr nur in dem “moment“ hilft das sie aber laaaange keinen freund haben wird weil da mit mir so besonders war. leute liebe hat auch nichts mit dem finanziellen stand zu tun wir haben uns trotz meiner lage geliebt da weiss ich dass sie mich wirklich geliebt hat. ich bin nicht asozial azu ihr bitte versteht mich nicht falsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 20:42

Na hoffentlich nimmt sie Dich nicht zurück. Sie hat einen richtigen Mann verdient... und keiner der so dumm daher redet von wegen "besteigen". Das ist unterstes Niveau so über seine Ex-Freundin zu sprechen.

Krieg den Arsch hoch und zeig Ihr, dass Du ein Mann sein kannst, auf den man sich verlassen kann, der arbeitet und den man für voll nehmen kann. Und keinen Kindskopf ohne Niveau.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 20:44
In Antwort auf apfelsine8

bist du immer noch am kiffen? ich kann mir keinen anderen grund dafür vorstellen, wie abfällig du über diese frau sprichst, als dass du nicht klar in der rübe bist.

sie kommt dir "befleckt" vor, ein anderer hat sie "bestiegen". was für eine sichtweise.
nein, mein junge, du bist für sie geschichte. sie hat sich anderweitig entschieden und jemanden gefunden, den sie mag, der sie hoffentlich wesentlich besser behandelt als du.

du bist nicht der nabel der welt, nicht jeder reisst sich um dich. schon gar nicht mit so einer sicht-und ausdrucksweise, wie du sie an den tag legst.

Schade dass ich hier so falsch verstanden werde. Ich kiffe jetzt seit zwei wochen micht mehr seit ich halt von ihrem neuen erfahren habe. Ich habe Sie immer gut behandelt hatte halt bloss eine unpassende lebenslage. Ich weiss dass sie mich noch liebt das ist keine arrogante einbildung von mir ich kenne sie. habe ihr vor kurzem mal gesagt dass wir füreinander bestimmt sind dann hat sie geantwortet “ich weiss“  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 20:52
In Antwort auf molly714

Na hoffentlich nimmt sie Dich nicht zurück. Sie hat einen richtigen Mann verdient... und keiner der so dumm daher redet von wegen "besteigen". Das ist unterstes Niveau so über seine Ex-Freundin zu sprechen.

Krieg den Arsch hoch und zeig Ihr, dass Du ein Mann sein kannst, auf den man sich verlassen kann, der arbeitet und den man für voll nehmen kann. Und keinen Kindskopf ohne Niveau.

Es ist für mich bloss das erste mal dieses gefühl dass die geliebte einen anderen hat. es schmerzt. also falls ich Ihr zeigen kann dass ich mich gebessert habe und sie mich dann noch zurück möchte hättet Ihr Probleme dabei wenn Sie schon sex hatte mit jemanden??? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 20:55

Merkst Du eigentlich, wie Du hier rüber kommst?

" Ich bin ein Mann mit einem gesunden Stolz Ich lasse mir nicht alles gefallen von einer Fraue, ich tolerie aber auch vieles wenn Ich eine Frau liebe." => bla bla bla

"
weil Ich meiner kleinen Freundin viele Möglichkeiten bieten wollte und Sie glücklich und stolz auf mich sehen wollte." => "Deine" "Kleine"?!! Zumg Glück wurde Leibeigenschaft schon lange abgeschafft. Frauen sind kein Besitz!

"Ich Sie jetzt noch will sie kommt mir jetzt so befleckt rüber das verstehen nur ">männer das tut richtig weh." ja neee, is klar.... *megafacepalm*

So wie Du schreibst stell ich mir nen Typen in Adidas-Trainer-Hosen mit Uralt-BMW und Dönerhalterung vor .


 

11 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 21:04

zugegeben heisst ich habe Sie gefragt ob das stimmt und sie hat es bejaht ...=zugegeben. wir sind hier nicht vorm gericht. Ich suche hier eher leute die diese Situation auch erfahren haben und erzählen wie sie damit umgegangen sind wenn man erst merkt wie viel einem der partner bedeuted hat wenn sie schon einen neuen hat. warum denkt ihr ich sei ein böser zu ihr? es herrscht halt momentan ein gefühlschaos in mir wesegen halt so wörter wie “besteigen“ entstanden sind. Ich bin mir meinen fehlern bewusst die sache ist halt noch frisch und bin halt bisschen emotional

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 21:12
In Antwort auf molly714

Merkst Du eigentlich, wie Du hier rüber kommst?

" Ich bin ein Mann mit einem gesunden Stolz Ich lasse mir nicht alles gefallen von einer Fraue, ich tolerie aber auch vieles wenn Ich eine Frau liebe." => bla bla bla

"
weil Ich meiner kleinen Freundin viele Möglichkeiten bieten wollte und Sie glücklich und stolz auf mich sehen wollte." => "Deine" "Kleine"?!! Zumg Glück wurde Leibeigenschaft schon lange abgeschafft. Frauen sind kein Besitz!

"Ich Sie jetzt noch will sie kommt mir jetzt so befleckt rüber das verstehen nur ">männer das tut richtig weh." ja neee, is klar.... *megafacepalm*

So wie Du schreibst stell ich mir nen Typen in Adidas-Trainer-Hosen mit Uralt-BMW und Dönerhalterung vor .


 

Dieser thread ist wohl in die Hose. Sie war meine kleine aber nicht mein besitz. hier werden offenbar Wörtern eigene Bedeutungen gegeben. Dass mit meinem stolz ist so zu verstehen das sie sich vieles erlaubt hat in unserer beziehung weswegen ich, ja der arbeitslose kiffer, den schlussstrich gezogen habe, was auch nich bedeutet dass ich sie augenützt habe. ich habe manchmal nachts geweint als sie schlief weil ich ein besserer mann für sie sein wollte.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 21:38
In Antwort auf 26m

Dieser thread ist wohl in die Hose. Sie war meine kleine aber nicht mein besitz. hier werden offenbar Wörtern eigene Bedeutungen gegeben. Dass mit meinem stolz ist so zu verstehen das sie sich vieles erlaubt hat in unserer beziehung weswegen ich, ja der arbeitslose kiffer, den schlussstrich gezogen habe, was auch nich bedeutet dass ich sie augenützt habe. ich habe manchmal nachts geweint als sie schlief weil ich ein besserer mann für sie sein wollte.  

Dann sei doch jetzt ein besserer Mann und machs nicht mit ihr wie der Fuchs mit den sauren Trauben...

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 21:49
In Antwort auf 26m

Liebe Leserinnen und Leser Ich hoffe jemand nimmt sich die Zeit meinen Beitrag zu lesen und mir von Ihren/Seinen ähnlichen Erfahrungen zu berichten denn das würde mir in dieser Zeit sehr helfen. 

Nun zu meiner Story: Ich, Mann, 26 hatte eine dreijährige Beziehung mit meiner Ex die seit 6 Monaten zu ende ist. Wir hatten eine magische Beziehung mit einer einzigartigen “Würze“. Ich bin Schütze und sehr bindungsängstlich weswegen Sie meine erste richtige Freundin war. Die Hälfte unserer Beziehung war Ich arbeitslos habe allerdings eine abgeschlossene Lehre. Sie war eine sehr liebende und hilfsbereite Frau die mich in dieser Zeit immer unterstützt hat. Dieser Zustand hat mich als Mann sehr kaputt gemacht weil Ich meiner kleinen Freundin viele Möglichkeiten bieten wollte und Sie glücklich und stolz auf mich sehen wollte. Hab dan gekifft und dann kam halt diese daraus resultierende Gleichgültikgeit dazu.Wir haben oft gestriten aber uns auch sehr geliebt. Sie war die erste mit der Ich sogar alt werden wollte. Wir habe so innig und schön zusammen gekuschelt und Sie hat so schön gerochen, Ihr zärtlicher Körper. Ich bin ein Mann mit einem gesunden Stolz Ich lasse mir nicht alles gefallen von einer Fraue, ich tolerie aber auch vieles wenn Ich eine Frau liebe. Sie hat sich dann einmal etwas erlaubt was für mich sehr respektlos war (nicht betrogen) daraufhin habe Ich schluss gemacht. Einerseits weils respektlos war und auch weil ich spürte das mein Zustand Ihr schadet. So und jetzt komm Ich bald zu den Fragen. Ich schulde Ihr noch Geld was Ich Ihr abzahlen werde, weswegen wir auch noch in Kontakt bleiben müssen. Nach der Trennung habe Ich mich befreiter gefühlt und habe nur einmal geweint. Habe auch schnell gemerkt dass ich die Tür nocht nicht ganz zumachen möchte was irgendwie noch angenehm war. Jetzt sind 6 Monate vorbei Ich habe Ihr in dieser Zeit nie Hoffnung gemacht weil ich mich selber schützen wollte. Nun habe ich langsam gemerkt dass ich Sie immer noch liebe und Ich weiss dass sie mich auch noch einwenig liebt. Ich fing langsam an mich bei Ihr zu melden und wir telefonierten hier und da mal.
 Und jetzt kommt der Schock: Als Ich eines Abends bei einem Kollegen war, erzählte mir dieser, er habe meine Ex mit einem anderen gesehen im Club. Ich habe damit gerechnet irgendwann aber da merkte Ich dass ich noch gefühe für sie habe. Dann habe Ich Ihr geschrieben und es artete halt aus sie gab aber auch zu mit diesem neuen Sex zu haben. Erst jetzt bin Ich richtig am trauern weil ich nicht mehr weiss ob Ich Sie jetzt noch will sie kommt mir jetzt so befleckt rüber das verstehen nur männer das tut richtig weh. Erst nach 6m weine ich jetzt jeden Abend.Ich weiss Ich könnte Sie noch zurückbekommen den Sie liebt mich immernoch das weiss ich aber hat das schon jemand mal gemacht von euch???? Ich habe auch die möglichkeit mit einer Kollegin sex zu haben aber ich wollte noch warten damit weil es sich nicht richtig fühlt, aber dan erfahre ich dass meine ex dies schon tut. Nun Ich weiss ich hätte noch eine chance bei Ihr bloss die Tatsache das ein anderer Mann Sie bestiegen hat kränkt mich extrem. Freunde was soll Ich tun? hat jemand trotzdem um die ex gekämpft auch wenn Sie schon mit jemand anderemanderem f....??? hat sich das geloht??? Würdet Ihr noch kämpfen wenn Ihr wüsstet dass Ihr füreinander bestimmtbestimmt seid obwohl Sie/Er Sex mit einem anderen/er hat? Sie bereuts jetzt irgendwie aber es ist nunmal passiert und nicht rückgangig.und Bitte gebt mir paar Tipps aus euren erfahrungen. Vielen Dank fürs lesen.

Ich finde, wenn man jemanden nur will, wenn man ihn nicht mehr haben kann, dann will man die Person eigentlich nicht.

Wenn deine Ex vor dir stünde, die Beziehung immer noch wollte, mit niemandem intim gewesen wäre, wolltest du sie nicht. So war es doch im letzten halben Jahr.

Nun aber brennt es dir wie Salz in offenen Wunden, dass sie weg ist. Heißt für mich, dass du sie nicht wirklich willst. Du magst die Idee nicht, dass es nie mehr sein kann, dass es nun endgültig vorbei ist. Du magst auch die Idee nicht, dass sich deine Ex zumindest körperlich auf jemand anderen einlassen konnte. Ich denke, da spielen sehr wohl männliches Ego und Besitzdenken eine Rolle (meine ich auch gar nicht böse). Aber Liebe ist das meiner Meinung nach nicht unbedingt. Hättest du Nägel mit Köpfen machen wollen, so hättest du dazu ausreichend Zeit gehabt. Ich glaube, du bist nicht so wirklich der Typ, der sich tief und ganz und gar einlassen kann. Noch nicht und bzw. oder auf deine Ex-Freundin jedenfalls. Mit Schwebezuständen kannst du mehr anfangen. Und dir passt es nun nicht, dass der Schwebezustand vorbei ist. Ganz oder gar nicht ist derzeit jedenfalls nicht dein Begehr.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 22:44
In Antwort auf bissfest

Ich finde, wenn man jemanden nur will, wenn man ihn nicht mehr haben kann, dann will man die Person eigentlich nicht.

Wenn deine Ex vor dir stünde, die Beziehung immer noch wollte, mit niemandem intim gewesen wäre, wolltest du sie nicht. So war es doch im letzten halben Jahr.

Nun aber brennt es dir wie Salz in offenen Wunden, dass sie weg ist. Heißt für mich, dass du sie nicht wirklich willst. Du magst die Idee nicht, dass es nie mehr sein kann, dass es nun endgültig vorbei ist. Du magst auch die Idee nicht, dass sich deine Ex zumindest körperlich auf jemand anderen einlassen konnte. Ich denke, da spielen sehr wohl männliches Ego und Besitzdenken eine Rolle (meine ich auch gar nicht böse). Aber Liebe ist das meiner Meinung nach nicht unbedingt. Hättest du Nägel mit Köpfen machen wollen, so hättest du dazu ausreichend Zeit gehabt. Ich glaube, du bist nicht so wirklich der Typ, der sich tief und ganz und gar einlassen kann. Noch nicht und bzw. oder auf deine Ex-Freundin jedenfalls. Mit Schwebezuständen kannst du mehr anfangen. Und dir passt es nun nicht, dass der Schwebezustand vorbei ist. Ganz oder gar nicht ist derzeit jedenfalls nicht dein Begehr.

Hallo bissfest danke für die antwort. Ich habe diese 6 monate gebraucht um ihren begangenen fehler zu verdauen ich plante sie zu treffen und um sie zu kämpfen da wusste ich noch nicht dass sie jemanden hat. als ich das dann erfuhr habe ich den plan auf eis gelegt. ich habe meinem herz gefolgt welches mir sagte ich solle mich mit ihr treffen und wieder zusammenkommen. ich hab ihr gesagt dass ich um sie gekämpft hätte wenn sie keinen neuen hätte. dann hat sie gesagt sie bereue es mit dem etwas zu haben und es könne mich keiner ersetzten das waren ihre worte. es hat auch gründe warum sie mich liebte. nun ich kann mir vorstellen dass sie mir eine neue chance geben würde aber ich weiss nicht ob ich das verdauen kann das sie in der zwischenzeit sex hatte kann man das? soll man das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 23:10

Ich kenne die Umstände eurer Trennung nicht und muss sie natürlich auch nicht erfahren. Das ist jedenfalls zu bedenken.

Jeder geht mit einer Trennung anders um. Manche sind wie gelähmt, wollen sich Kontakte zum anderen Geschlecht nicht einmal vorstellen, andere stürzen sich ins Abenteuer, wollen etwas erleben.

Deine Freundin war single, konnte nicht wissen, dass du dich mit dem Gedanken trägst, es wieder zu versuchen. Insofern kann man es ihr nicht verübeln, dass sie weiterging. Einerseits Schluss zu machen und dem anderen andererseits zum Vorwurf zu machen, dass er anderweitige Kontakte hat, finde ich nicht ganz fair. Noch viel weniger fair finde ich, dem anderen unter die Nase zu reiben, dass man sich um ihn bemüht hätte, wenn da kein anderer gewesen wäre. So kommt bei deiner Exfreundin laufend die Botschaft an, dass sie es falsch macht, nicht gut genug ist. Und wenn das für dich so ist, dann passt ihr nicht zusammen. Das wäre die rationale Betrachtung. Wenn du aber einfach nicht ver- und überwinden kannst, dass deine Freundin mit einem anderen intim war, dann würde ich an deiner Stelle mich auch nicht mehr einlassen, weil es dann leider keinen Sinn hat. Pauschal und kategorisch kann man diese Frage meiner Meinung nach nicht beantworten.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 23:24
In Antwort auf 26m

Hallo bissfest danke für die antwort. Ich habe diese 6 monate gebraucht um ihren begangenen fehler zu verdauen ich plante sie zu treffen und um sie zu kämpfen da wusste ich noch nicht dass sie jemanden hat. als ich das dann erfuhr habe ich den plan auf eis gelegt. ich habe meinem herz gefolgt welches mir sagte ich solle mich mit ihr treffen und wieder zusammenkommen. ich hab ihr gesagt dass ich um sie gekämpft hätte wenn sie keinen neuen hätte. dann hat sie gesagt sie bereue es mit dem etwas zu haben und es könne mich keiner ersetzten das waren ihre worte. es hat auch gründe warum sie mich liebte. nun ich kann mir vorstellen dass sie mir eine neue chance geben würde aber ich weiss nicht ob ich das verdauen kann das sie in der zwischenzeit sex hatte kann man das? soll man das?

... aber ich weiss nicht ob ich das verdauen kann das sie in der zwischenzeit sex hatte kann man das? soll man das?

Heute kannst du das nicht. Aber in 10 Jahren wirst du du dich in den Arsch beißen, weil du es nicht konntest.

Wie wäre es denn, wenn Ihr den ganzen Sexkram mal drei Monate beiseite lasst und euch wie gute Freunde trefft? Freizeit, Reden, Kino, ein Glas Wein trinken, sich zum Abschied in den Arm nehmen ... Dann wird vielleicht klarer, was geht - und was ihr wirklich wollt.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 23:41
In Antwort auf bissfest

Ich kenne die Umstände eurer Trennung nicht und muss sie natürlich auch nicht erfahren. Das ist jedenfalls zu bedenken.

Jeder geht mit einer Trennung anders um. Manche sind wie gelähmt, wollen sich Kontakte zum anderen Geschlecht nicht einmal vorstellen, andere stürzen sich ins Abenteuer, wollen etwas erleben.

Deine Freundin war single, konnte nicht wissen, dass du dich mit dem Gedanken trägst, es wieder zu versuchen. Insofern kann man es ihr nicht verübeln, dass sie weiterging. Einerseits Schluss zu machen und dem anderen andererseits zum Vorwurf zu machen, dass er anderweitige Kontakte hat, finde ich nicht ganz fair. Noch viel weniger fair finde ich, dem anderen unter die Nase zu reiben, dass man sich um ihn bemüht hätte, wenn da kein anderer gewesen wäre. So kommt bei deiner Exfreundin laufend die Botschaft an, dass sie es falsch macht, nicht gut genug ist. Und wenn das für dich so ist, dann passt ihr nicht zusammen. Das wäre die rationale Betrachtung. Wenn du aber einfach nicht ver- und überwinden kannst, dass deine Freundin mit einem anderen intim war, dann würde ich an deiner Stelle mich auch nicht mehr einlassen, weil es dann leider keinen Sinn hat. Pauschal und kategorisch kann man diese Frage meiner Meinung nach nicht beantworten.

Du hast recht ich habe ihr wirklich sehr stur die hoffnung weggenommen weil sie mich verletzt hat. und ihr dieses gefühl gegeben dass sie vieles falsch macht das stimmt auch genauso. im nachhinein hab ich das gefühl ich hab sie oft “zurechtrücken“ wollen obwohl sie mir auch mit ihren macken gefällt. als ich ihr sagte ich hätte sie nochmals sehen wollen wenn das nicht passiert wäre hat sie gleich mit grossbuchstaben geschrieben ich lüge und ich wollte sie nie sehen und ich mache es ihr jetzt schwierig. sie hat mir auch gesagt falls ich so fühle wie sie dann wird das keine richtige liebe mit der neuen. auch hat sie dann so anzeigebilder im whatsapp wie; physische attraktivität gibts oft aber psychische selten. und so sachen halt. ich hab mir auch ein jahr zeitgelassen bevor ich ihr offiziell meine liebe gestanden habe. sie war meine erste richtige liebe ich hab vorher viel erfahrung gesammelt und dann kam sie ich bin der typ mann nach dem motto: was bringt mir eine freundin wenn sie nicht meine frau wird?. wir sind wie bestimmt für uns so denkt sie auch. aber ich weiss nicht ob ich diese hürde bewältigen kann psychisch. diese Gedanken ob sie gleich riechen würde wie während unsere beziehung. ob sie sich sexuell verändert hat als wie ich sie kannte. Ob er ihr auf physischer ebene mehr gegeben hat oder gibt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar um 0:11
In Antwort auf nichtabgeholt

... aber ich weiss nicht ob ich das verdauen kann das sie in der zwischenzeit sex hatte kann man das? soll man das?

Heute kannst du das nicht. Aber in 10 Jahren wirst du du dich in den Arsch beißen, weil du es nicht konntest.

Wie wäre es denn, wenn Ihr den ganzen Sexkram mal drei Monate beiseite lasst und euch wie gute Freunde trefft? Freizeit, Reden, Kino, ein Glas Wein trinken, sich zum Abschied in den Arm nehmen ... Dann wird vielleicht klarer, was geht - und was ihr wirklich wollt.

 

Hallo nichtabgeholt

Dein Tipp hat mich gleich positiv gestimmt. Kann ich das von ihr verlangen? drei monate nichts intimes haben mit jemandem? ich hatte noch nichts bis jetzt mit einer anderen ich denke für mich wäre das treffen schwieriger weil sie schon hat. Diese Gedanken ob sie wohl gleich riecht wie in unserer beziehung, ob sie ein anderes sexverhalten hat, ob er ihr auf physischer ebene mehr bieten konnte bzw kann. ich weiss es nicht ob ich damit umgehen kann. Sie war mein kleines engelchen welches jetzt quasi ein anderer hat aber niemals ihre seehle und körper so innig lieben wird wieder ich. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar um 6:41
In Antwort auf 26m

Liebe Leserinnen und Leser Ich hoffe jemand nimmt sich die Zeit meinen Beitrag zu lesen und mir von Ihren/Seinen ähnlichen Erfahrungen zu berichten denn das würde mir in dieser Zeit sehr helfen. 

Nun zu meiner Story: Ich, Mann, 26 hatte eine dreijährige Beziehung mit meiner Ex die seit 6 Monaten zu ende ist. Wir hatten eine magische Beziehung mit einer einzigartigen “Würze“. Ich bin Schütze und sehr bindungsängstlich weswegen Sie meine erste richtige Freundin war. Die Hälfte unserer Beziehung war Ich arbeitslos habe allerdings eine abgeschlossene Lehre. Sie war eine sehr liebende und hilfsbereite Frau die mich in dieser Zeit immer unterstützt hat. Dieser Zustand hat mich als Mann sehr kaputt gemacht weil Ich meiner kleinen Freundin viele Möglichkeiten bieten wollte und Sie glücklich und stolz auf mich sehen wollte. Hab dan gekifft und dann kam halt diese daraus resultierende Gleichgültikgeit dazu.Wir haben oft gestriten aber uns auch sehr geliebt. Sie war die erste mit der Ich sogar alt werden wollte. Wir habe so innig und schön zusammen gekuschelt und Sie hat so schön gerochen, Ihr zärtlicher Körper. Ich bin ein Mann mit einem gesunden Stolz Ich lasse mir nicht alles gefallen von einer Fraue, ich tolerie aber auch vieles wenn Ich eine Frau liebe. Sie hat sich dann einmal etwas erlaubt was für mich sehr respektlos war (nicht betrogen) daraufhin habe Ich schluss gemacht. Einerseits weils respektlos war und auch weil ich spürte das mein Zustand Ihr schadet. So und jetzt komm Ich bald zu den Fragen. Ich schulde Ihr noch Geld was Ich Ihr abzahlen werde, weswegen wir auch noch in Kontakt bleiben müssen. Nach der Trennung habe Ich mich befreiter gefühlt und habe nur einmal geweint. Habe auch schnell gemerkt dass ich die Tür nocht nicht ganz zumachen möchte was irgendwie noch angenehm war. Jetzt sind 6 Monate vorbei Ich habe Ihr in dieser Zeit nie Hoffnung gemacht weil ich mich selber schützen wollte. Nun habe ich langsam gemerkt dass ich Sie immer noch liebe und Ich weiss dass sie mich auch noch einwenig liebt. Ich fing langsam an mich bei Ihr zu melden und wir telefonierten hier und da mal.
 Und jetzt kommt der Schock: Als Ich eines Abends bei einem Kollegen war, erzählte mir dieser, er habe meine Ex mit einem anderen gesehen im Club. Ich habe damit gerechnet irgendwann aber da merkte Ich dass ich noch gefühe für sie habe. Dann habe Ich Ihr geschrieben und es artete halt aus sie gab aber auch zu mit diesem neuen Sex zu haben. Erst jetzt bin Ich richtig am trauern weil ich nicht mehr weiss ob Ich Sie jetzt noch will sie kommt mir jetzt so befleckt rüber das verstehen nur männer das tut richtig weh. Erst nach 6m weine ich jetzt jeden Abend.Ich weiss Ich könnte Sie noch zurückbekommen den Sie liebt mich immernoch das weiss ich aber hat das schon jemand mal gemacht von euch???? Ich habe auch die möglichkeit mit einer Kollegin sex zu haben aber ich wollte noch warten damit weil es sich nicht richtig fühlt, aber dan erfahre ich dass meine ex dies schon tut. Nun Ich weiss ich hätte noch eine chance bei Ihr bloss die Tatsache das ein anderer Mann Sie bestiegen hat kränkt mich extrem. Freunde was soll Ich tun? hat jemand trotzdem um die ex gekämpft auch wenn Sie schon mit jemand anderemanderem f....??? hat sich das geloht??? Würdet Ihr noch kämpfen wenn Ihr wüsstet dass Ihr füreinander bestimmtbestimmt seid obwohl Sie/Er Sex mit einem anderen/er hat? Sie bereuts jetzt irgendwie aber es ist nunmal passiert und nicht rückgangig.und Bitte gebt mir paar Tipps aus euren erfahrungen. Vielen Dank fürs lesen.

"Nun Ich weiss ich hätte noch eine chance bei Ihr bloss die Tatsache das ein anderer Mann Sie bestiegen hat kränkt mich extrem."

Danke fuer den Lacher! Ist deine Ex ein Pferd oder eine Kuh die bestiegen/gedeckt werden muss? lol

Welcher Schockmoment? Was denkst du was nach einer Trennung passiert? Es ist aus und vorbei seit 6 Monaten und sie hat einen Neuen! Was geht dich das noch an??

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar um 8:30

Irgendwie muß ich jetzt an RTL2 denken....

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar um 23:03
In Antwort auf 26m

Hallo nichtabgeholt

Dein Tipp hat mich gleich positiv gestimmt. Kann ich das von ihr verlangen? drei monate nichts intimes haben mit jemandem? ich hatte noch nichts bis jetzt mit einer anderen ich denke für mich wäre das treffen schwieriger weil sie schon hat. Diese Gedanken ob sie wohl gleich riecht wie in unserer beziehung, ob sie ein anderes sexverhalten hat, ob er ihr auf physischer ebene mehr bieten konnte bzw kann. ich weiss es nicht ob ich damit umgehen kann. Sie war mein kleines engelchen welches jetzt quasi ein anderer hat aber niemals ihre seehle und körper so innig lieben wird wieder ich. 

Für beide ist es eine wunderbare Erfahrung, wenn es gelingt, die Seele des Partners zu berühren. Frauen sind da sogar noch empfänglicher. Und das wäre eine Erfahrung, die sie mit keinem anderen Mann gemacht hat.
Dafür muss man seine Antennen sensibilisieren - für die kleinen Signale. Wie dem Klang der Sprache. Der Klang verrät manchmal mehr als der Inhalt der Botschaft.
   

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar um 8:37
In Antwort auf nichtabgeholt

Für beide ist es eine wunderbare Erfahrung, wenn es gelingt, die Seele des Partners zu berühren. Frauen sind da sogar noch empfänglicher. Und das wäre eine Erfahrung, die sie mit keinem anderen Mann gemacht hat.
Dafür muss man seine Antennen sensibilisieren - für die kleinen Signale. Wie dem Klang der Sprache. Der Klang verrät manchmal mehr als der Inhalt der Botschaft.
   

Was hast du denn geraucht?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar um 17:12
In Antwort auf sara88

Was hast du denn geraucht?

Nee, Kiffen bringt es nicht ...

Den Trip erlebt man nur gemeinsam, und nur dann, wenn beide bereit sind, sich darauf einzulassen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen