Forum / Liebe & Beziehung

Nach 5 wochen trennung schon Freundschaft möglich?

Letzte Nachricht: 13. Dezember 2006 um 16:17
L
lupita_12716898
02.12.06 um 12:18

Hallo... Ich hab schon öfter was zu meinen Problemen hier gepostet.. Siehe auch letzten Beitrag..

Also.. ich war mit meinem Freund über 2 Jahre zusammen und jetzt ca 5 wochen auseinander.. In dem letzten Monat gabs mehr und mehr Probleme, was damit zusammenhing, dass er dabei war wegzuziehen...

Jetzt haben wir nach einigem hin und her wieder kontakt.. Das war auch eine Berg und talfahrt...

Mal waren die mails wirklich lieb, mal extrem scheiße.. aber alles nur auf freundschaftlichem niveau..
Obwohl er doch ein paar andeutungen gemacht hat.. vllt hab ich die auch falsch interpretiert...

Jedenfalls, hat er mir gestern geschrieben, er hofft, ich fasse seine mails nicht falsch auf.. Er will nur freundschaft...
Das hat mich so fertig gemacht.. alles ist wieder zusammengebrochen.. Ich dachte, wir könnten so langsam wieder zueinander finden...

Denn die Beziehung war wirklich sehr innig.. Und ich weiß ganz genau, dass er mich sehr geliebt hat..
Ich dachte, er merkt so, dass ich ihm fehle, etc.. Wenn wir mehr kontakt haben, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass er jetzt garkeine liebe mehr empfindet.. dass alles weg sein soll, dass er einfach so nur mit mir befreundet sein kann...

Was sagt ihr denn dazu? Denkt ihr, es wäre gut, den kontakt so beizubehalten? dass er es irgendwann doch merkt, weil er sich immernoch was vormacht? dass es so besser ist, um sich nur auf die ausbildung zu konzentrieren?
ich kann das alles nicht verstehen..
Habe ihm aber gesagt, dass ich immernoch auf ein Treffen bestehe...
Haben uns seit der trennung nicht gesehen.. hoffe dass das treffen auch noch etwas bewirkt.. dass wir reden können...

ach mann..

ich wäre dankbar für jeden antwort!

ganz liebe grüße!

Mehr lesen

A
an0N_1249371999z
02.12.06 um 12:26

freundschaft nach so kurzer zeit ???
quartsch !!! wie soll das denn funktionieren ??

er schreibt dir, dass er nur noch freundschaft mit dir will. das bedeutet aber ganz klar und eindeutig, dass er DICH schon eine ganze weile vorher abgehakt hat. da muss man sich nichts vormachen oder versuchen, es anders zu interpretieren. er hat dich gedanklich schon vorher losgelassen, deshalb kann er jetzt auch von freundschaft sprechen.

was natürlich eindeutig bei DIR NICHT der fall zu sein scheint. immerhin schreibst du, dass dir seine mails mehr bedeutet haben und du gehofft hast, durch die trennung für ihn wieder interessant bzw. anziehend zu werden, was allerdings wohl nicht funktioniert hat - zumindest nicht so, wie du es dir vorgestellt hast.

um freundschaft pflegen zu können, muss man die trennung verarbeitet und die beziehung abgearbeitet haben. beides fehlt dir...

freundschaft auf dieser basis ? keine chance.....

sorry, aber so ist es leider.

l.g. sky

Gefällt mir

L
lupita_12716898
02.12.06 um 12:56
In Antwort auf an0N_1249371999z

freundschaft nach so kurzer zeit ???
quartsch !!! wie soll das denn funktionieren ??

er schreibt dir, dass er nur noch freundschaft mit dir will. das bedeutet aber ganz klar und eindeutig, dass er DICH schon eine ganze weile vorher abgehakt hat. da muss man sich nichts vormachen oder versuchen, es anders zu interpretieren. er hat dich gedanklich schon vorher losgelassen, deshalb kann er jetzt auch von freundschaft sprechen.

was natürlich eindeutig bei DIR NICHT der fall zu sein scheint. immerhin schreibst du, dass dir seine mails mehr bedeutet haben und du gehofft hast, durch die trennung für ihn wieder interessant bzw. anziehend zu werden, was allerdings wohl nicht funktioniert hat - zumindest nicht so, wie du es dir vorgestellt hast.

um freundschaft pflegen zu können, muss man die trennung verarbeitet und die beziehung abgearbeitet haben. beides fehlt dir...

freundschaft auf dieser basis ? keine chance.....

sorry, aber so ist es leider.

l.g. sky

...
Ja du hast schon recht.. Aber ich kann es trotzdem nicht glauben...

Wir haben ja noch nix geklärt.. Bei mir sind noch so viele Dinge offen.. Er hat selbst gesagt, er will sich mit mir treffen, aber noch nicht jetzt, denn er kann und will noch nicht über das alles nachdenken.. was ich auch unfair finde.. ich sitze hier alleine und er dort und hat massig ablenkung.. Er hat auch gesagt er hat überlegt mich anzurufen, will es momentan aber doch noch nicht... Das bedeutet doch, dass er sich nicht ganz sicher mit dem ganzen ist, und irgendwo angst hat, rückfällig zu werden oder nicht?

Wenn er so weit weg ist, fällt es ihm doch leicht, sich einzureden er hätte alles abgehakt..
Mein gott... er hat sogar bei der Trennung selbst geweint.

Ich kann einfach nicht glauben, dass das so schnell gehen kann.. einfach alles abzuhaken..
Denkst du denn wirklich, wenn man sich 2 jahre so geliebt hat, dass man nach 5 wochen schon so weit sein kann, eine ganz normale freundschaft aufzubauen?

Und nein ich bin noch nicht so weit... Erst wenn ich mit ihm in ruhe geredet habe. Habe auch versucht, mir nichts auf die mails einzubilden, aber das hat nich ganz so geklappt wie ich es mir vorgestellt habe...

Aber ich bin einfach nur froh, was von ihm zu hören.. Nicht einfach so aus dem leben gestoßen zu werden..

Ich weiß ehrlichgesagt selbst nicht, was passieren muss, dass ich aufhöre mir hoffnungen zu machen..
Ich meine, per mail, kann man vieles schreiben...
Und ich kann ihn einfach nicht einschätzen....


Ich weiß, dass ich blöd bin, weil ich mich damit nich einfach abfinde.. aber es geht einfach nicht...

Gefällt mir

A
an0N_1249371999z
02.12.06 um 13:10
In Antwort auf lupita_12716898

...
Ja du hast schon recht.. Aber ich kann es trotzdem nicht glauben...

Wir haben ja noch nix geklärt.. Bei mir sind noch so viele Dinge offen.. Er hat selbst gesagt, er will sich mit mir treffen, aber noch nicht jetzt, denn er kann und will noch nicht über das alles nachdenken.. was ich auch unfair finde.. ich sitze hier alleine und er dort und hat massig ablenkung.. Er hat auch gesagt er hat überlegt mich anzurufen, will es momentan aber doch noch nicht... Das bedeutet doch, dass er sich nicht ganz sicher mit dem ganzen ist, und irgendwo angst hat, rückfällig zu werden oder nicht?

Wenn er so weit weg ist, fällt es ihm doch leicht, sich einzureden er hätte alles abgehakt..
Mein gott... er hat sogar bei der Trennung selbst geweint.

Ich kann einfach nicht glauben, dass das so schnell gehen kann.. einfach alles abzuhaken..
Denkst du denn wirklich, wenn man sich 2 jahre so geliebt hat, dass man nach 5 wochen schon so weit sein kann, eine ganz normale freundschaft aufzubauen?

Und nein ich bin noch nicht so weit... Erst wenn ich mit ihm in ruhe geredet habe. Habe auch versucht, mir nichts auf die mails einzubilden, aber das hat nich ganz so geklappt wie ich es mir vorgestellt habe...

Aber ich bin einfach nur froh, was von ihm zu hören.. Nicht einfach so aus dem leben gestoßen zu werden..

Ich weiß ehrlichgesagt selbst nicht, was passieren muss, dass ich aufhöre mir hoffnungen zu machen..
Ich meine, per mail, kann man vieles schreiben...
Und ich kann ihn einfach nicht einschätzen....


Ich weiß, dass ich blöd bin, weil ich mich damit nich einfach abfinde.. aber es geht einfach nicht...

Nein, du bist nicht blöd weil du das nicht
so einfach abhaken kannst. es ist doch normal, dass man an einer beziehung hängt.

frage ist, wieso das passiert ist. offensichtlich ist ihm die distanz zu dir sehr gelegen, damit er über eure beziehung nicht nachdenken muss. ich glaube auch nicht, dass man nach 5 wochen soweit ist, eine freundschaft aufzubauen. auf keinen fall. es sei denn - wie zuvor geschrieben - man hat die sache schon lange vorher abgehakt. was ich wiederum auch nicht so ganz glauben kann. ich vermute mal, dass er sich die entfernung zu dir zunutze macht.

wahrscheinlich will er ein treffen mit dir wirklich noch nicht, weil er angst vor dem hat, was dann kommt. er will erst sicherheit. und die findet er natürlich in der entfernung zu dir. mit jedem tag, den er weg ist, wird er natürlich sicherer in seiner entscheidung. deshalb finde ich es auch nicht fair, ein klärendes gespräch so lange wegzuschieben. wahrscheinlich will er dir gegenübertreten können, ohne das die emotionen in ihm hochkochen.

es ist so oder so schade und nicht schön für beide. ich hoffe, ihr findet eine lösung, die für beide akzeptabel ist....


l.g.

Gefällt mir

A
an0N_1264884699z
02.12.06 um 13:33

Hallo!
Durch eigene Erfahrung die ich gerade durchmache, muss ich sagen, dass es schon gut ist den Kontakt beizuhalten. Dazu müssen aber auch Gefühle da sein. Vielleicht will er diese nicht offenbaren, aber biete ihm die Freundschaft, wenn er es wünscht. Denn auf eine Freundschaft kann sich einiges aufbauen. Man lernt sich anders kennen. Man versteht sich besser als zuvor. Du bist ihm nicht egal, denn sonst würde er den Kontakt nicht wollen, aber lass ihm Zeit. Denn einmal wird die Wahrheit schon ans Licht kommen. Er wird dir schon sagen wieso er nicht loslassen kann. Es wäre wichtig ein Treffen zu vereinbaren. Ein persönliches Gespräch kann auch sehr viel dazu führen, wie er sich entscheidet...

Gefällt mir

L
lupita_12716898
02.12.06 um 19:55
In Antwort auf an0N_1249371999z

Nein, du bist nicht blöd weil du das nicht
so einfach abhaken kannst. es ist doch normal, dass man an einer beziehung hängt.

frage ist, wieso das passiert ist. offensichtlich ist ihm die distanz zu dir sehr gelegen, damit er über eure beziehung nicht nachdenken muss. ich glaube auch nicht, dass man nach 5 wochen soweit ist, eine freundschaft aufzubauen. auf keinen fall. es sei denn - wie zuvor geschrieben - man hat die sache schon lange vorher abgehakt. was ich wiederum auch nicht so ganz glauben kann. ich vermute mal, dass er sich die entfernung zu dir zunutze macht.

wahrscheinlich will er ein treffen mit dir wirklich noch nicht, weil er angst vor dem hat, was dann kommt. er will erst sicherheit. und die findet er natürlich in der entfernung zu dir. mit jedem tag, den er weg ist, wird er natürlich sicherer in seiner entscheidung. deshalb finde ich es auch nicht fair, ein klärendes gespräch so lange wegzuschieben. wahrscheinlich will er dir gegenübertreten können, ohne das die emotionen in ihm hochkochen.

es ist so oder so schade und nicht schön für beide. ich hoffe, ihr findet eine lösung, die für beide akzeptabel ist....


l.g.

...
Die Frage kann ich dir nicht soo genau beantworten.. Er wusste ja selbst keine antwort darauf..
Die Nachricht, dass er wegzieht hat mich eben total fertig gemacht, obwohl er jedes WE heimkommt... Da hab ich etwas mehr geklammert..
Aber er hat auch nie den Mund aufgemacht..

Er hatte soo viel Stress, aber in den letzten Wochen hat er nie darüber geredet.. er meinte er kann nicht, sonst schafft er das alles nicht..

Trotzdem hat er mir sehr große Hoffnungen gemacht, und hat auch selbst daran geglaubt, dass wir das schaffen..

Ich nachhinein hat er sich schon etwas mehr abgegrenzt.. Aber er hat mich auf jeden Fall noch geliebt.. Es kam von einem auf den andern Tag, dass er schluss gemacht hat..

Ja und ob er sich die entfernung zu nutze macht.. er rennt davor weg.. Er hätte mir nicht schreiben brauchen, aber er hat es getan, das heißt, irgendwie ziehts ihn doch wieder zu mir, nur interpretiert er es auch falsch keine ahnung... das hört sich alles so blööd an..

ich werde ihm auch wieder sagen, dass ich es auch nicht fair finde, dass er mich so lange auf das treffen warten lässt.. Dass er keinerlei rücksicht auf mich nimmt..

Aber danke danke danke für deine antwort..

Mir gings danach wieder besser.. Ich will ihm eben irgendwie klar machen, dass der einfachere weg nicht der bessere ist.. Egal wie toll und überlegen er sich jetzt vorkommt..
Un da hoffe ich auch wieder.. Dass er mich irgendwann doch wieder so vermisst, weil ihm das, was er jetzt hat, nicht das geben kann was er will...

Wenn ich ihm jetzt also normal freundschaftlich weiter schreibe... denkst du, er wird dann auch irgendwann mehr wollen? oder doch merken, er schafft es nicht und den kontakt doch wieder abbrechen.. aber irgendwie wäre das ja auch wieder ein Beweis, dass er mich nicht ganz verdrängen kann...

Ach mann... Ich weiß nicht was ich tun soll...

Gefällt mir

L
lupita_12716898
02.12.06 um 20:01
In Antwort auf an0N_1264884699z

Hallo!
Durch eigene Erfahrung die ich gerade durchmache, muss ich sagen, dass es schon gut ist den Kontakt beizuhalten. Dazu müssen aber auch Gefühle da sein. Vielleicht will er diese nicht offenbaren, aber biete ihm die Freundschaft, wenn er es wünscht. Denn auf eine Freundschaft kann sich einiges aufbauen. Man lernt sich anders kennen. Man versteht sich besser als zuvor. Du bist ihm nicht egal, denn sonst würde er den Kontakt nicht wollen, aber lass ihm Zeit. Denn einmal wird die Wahrheit schon ans Licht kommen. Er wird dir schon sagen wieso er nicht loslassen kann. Es wäre wichtig ein Treffen zu vereinbaren. Ein persönliches Gespräch kann auch sehr viel dazu führen, wie er sich entscheidet...

...
Oh, deinen Eintrag hab ich noch garnicht gelesen Grant88

Danke..

Ja, ich versuche echt "stark" zu bleiben, ihm zu zeigen, dass ich auch ohne ihn kann.. Denn wenn ich direkt wieder mit dem Beziehungszeug anfange, macht er direkt dicht..

Aber er verunsichert mich immer wieder... Und ich will nicht noch 3 Wochen warten, bis zu diesem Gespräch..

Aber irgendwie muss ich wohl doch warten, bis er von alleine kommt, sonst fällt es ihm viel leichter einfach nein zu sagen, und dann hab ich mir meine Chancen auch versaut, wenn ich ihn dränge..

Und sicher will ich auf jedenfall den Kontakt.. Aber es macht mich auch irgendwie fertig.. Immer dieses auf und ab... Mal schreibt er was gutes, dann wieder so was..

Er kommt so sicher rüber... Aber ich kann und will nicht glauben, dass er es auch wirklich ist...

Gefällt mir

L
lupita_12716898
03.12.06 um 15:24

...
Danke nochmal für alle Antworten!

Naja.. also ich hab ja mit seiner Mom auch geredet.. Die meinte; sooo viel Ablenkung würde er garnicht haben.. Ist eben fast nur am Lernen.. Und wenn er am WE daheim ist, geht er auch nicht übermäßig viel weg.

Und sicher denkt er nicht so viel darüber nach.. Denn das will er ja auch garnicht, deswegen will er sich ja anscheinend auch noch nicht mit mir treffen.. Weil er sich nicht komplett mit der Sache auseinandersetzen will.
Ich glaube einfach, er redet sich das alles mehr oder weniger ein, dass das alles so seine Richtigkeit hat und so sein muss, um es sich selbst auch leichter zu machen.

Denn dazu ist noch zu sagen, dass er eigentlich jmd ist, der sehr sensibel ist..

Und ich gehe ja auch am WE weg.. hab Spaß, lerne auch neue Kerle kennen.. Trotzdem kommen diese Gedanken immer in mir hoch.. Diese Hochs und Tiefs..
Dann denke ich, ich brauch ihn doch garnicht, aber dann bin ich auch wieder so einsam, vermisse diese Wärme..

Es kann einfach nicht sein, dass er das alles wirklich einfach so verdrängen kann.. Irgendwann muss es doch mal in ihm hochkommen.. Aber wenn es das tut, habe ich Angst, dass er nicht mit mir redet und es einfach weiter verdrängt..

jaja schonwieder das Heimkino ich weiß...

Hmm, und wegen dem Gespräch hab ich ehrlichgesagt auch Angst.. dass ich es versaue.. Weil ich ihm meinen Standpunkt nicht klarmachen kann, oder anfange zu heulen etc..

Gefällt mir

L
lupita_12716898
04.12.06 um 16:09
In Antwort auf lupita_12716898

...
Danke nochmal für alle Antworten!

Naja.. also ich hab ja mit seiner Mom auch geredet.. Die meinte; sooo viel Ablenkung würde er garnicht haben.. Ist eben fast nur am Lernen.. Und wenn er am WE daheim ist, geht er auch nicht übermäßig viel weg.

Und sicher denkt er nicht so viel darüber nach.. Denn das will er ja auch garnicht, deswegen will er sich ja anscheinend auch noch nicht mit mir treffen.. Weil er sich nicht komplett mit der Sache auseinandersetzen will.
Ich glaube einfach, er redet sich das alles mehr oder weniger ein, dass das alles so seine Richtigkeit hat und so sein muss, um es sich selbst auch leichter zu machen.

Denn dazu ist noch zu sagen, dass er eigentlich jmd ist, der sehr sensibel ist..

Und ich gehe ja auch am WE weg.. hab Spaß, lerne auch neue Kerle kennen.. Trotzdem kommen diese Gedanken immer in mir hoch.. Diese Hochs und Tiefs..
Dann denke ich, ich brauch ihn doch garnicht, aber dann bin ich auch wieder so einsam, vermisse diese Wärme..

Es kann einfach nicht sein, dass er das alles wirklich einfach so verdrängen kann.. Irgendwann muss es doch mal in ihm hochkommen.. Aber wenn es das tut, habe ich Angst, dass er nicht mit mir redet und es einfach weiter verdrängt..

jaja schonwieder das Heimkino ich weiß...

Hmm, und wegen dem Gespräch hab ich ehrlichgesagt auch Angst.. dass ich es versaue.. Weil ich ihm meinen Standpunkt nicht klarmachen kann, oder anfange zu heulen etc..

Ich nochmal...
ich bin echt so was von blöd..

Jetzt sitze ich schon wieder blöd vorm PC rum und hoffe dass er endlich online kommt und mir schreibt..
Ich weiß, dass es lächerlich ist, aber ich kann einfach nicht anders...


Aber ich will ihm auch nicht schreiben.. Er soll nich denke dass ich so von ihm abhängig bin, und so, weil ich ihm jeden tag schreibe...

Wie soll ich mich denn interessanter machen?

Wir sind beide auf so einer Seite angemeldet, mit Profil und so...

Können auch das Gästebuch des andern lesen.. Aber das habe ich auch eingeschränkt..

Und ich schreibe auch mit andern Kerlen, er auch mit Mädchen, allerdings find ich das etwas übertrieben.. Welchen, denen er ewig nichtmal mehr hallo gesagt hat, schreibt er jetzt "hdl" drunter und ist übermäßig nett, als wüsste er dass ich es lese,.. irgendwie verletzt das schon, aber ich finds auch lächerlich...

Ich würde ihn so gerne zum nachdenken anregen..
Sonntags war er mit seinen Eltern und bei meiner Tante zum essen eingeladen ( die kennen sich auch schon ewig)
Da hat er doch sicher auch an mich gedacht.. Nur in welchem Maße?


Und wenn ich jetz an weihnachten denke, kommts mir hoch..

Ich will da nicht alleine sein..
Ich will mich aber auch nicht direkt an den nächsten hängen...

Einfach nur, dass alles wieder gut wird..

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
lupita_12716898
05.12.06 um 23:07

Ich bins schon wieder...
Alsoo...

Nochmal eine Frage, (sorry ich will euch ecth nich auf die nerven gehen)

Was denkt ihr denn, was es noch für Gründe geben kann, dass er sich einfach noch nich mit mir treffen will, außer der, dass er Angst hat, die Gefühle kommen in ihm hoch???

Er hat ja selbst gesagt, wir treffen uns auf jeden fall noch...

Ich blicke einfach nicht durch.. Montag hat sich keiner von uns beim andern gemeldet.. ich wollte, dass er es nochmal von alleine tut... Dienstag hat er es tatsächlich getan!! war zwar nur ne kurze mail, aber er hat geschrieben!!

Trotzdem will und darf ich mir nich so viel drauf einbilden.. Ach diese hin und her schaffe ich einfahc nicht..

Aber ich kann ihn ja nicht zwingen, sich direkt mit mir zu treffen.. das würde nix bringen, und er wäre genervt...

Ich hasse es...

Würde ihn so gerne fragen wie er sich momentan fühlt.. Wie er so alleine zurecht kommt, oder ob er viele hat mit denen er reden kann..
Tiefergehende gespräche jedenfalls.. aber dann verschließt er sich sicher wieder oder antwortet nimmer..

Weil er ja nicht will, dass ich seine mails falsch auffasse.... ahhh..

WIESO sind Männer so blöd? Von wegen Frauen sind kompliziert...

Gefällt mir

L
lupita_12716898
13.12.06 um 14:21

Ich schon wieder...
Hallo... Also, er hat gesagt er will sich mit mir treffen, ich soll ihm aber bitte noch Zeit geben..

Soweit waren wir schon...
Wir schreiben uns immernoch regelmäßig, aber immernoch nur freundschaftlich...
Ich weiß aber auch nicht so recht, wie ich mich interessanter machen soll...
Er hat zumindest mal mitbekommen, dass ich von einigen anderen männer angeschrieben wurde etc.
Aber ist das der richtige Weg? Kann ich ihn so eifersüchtig machen?

Das alles nervt mich.
Auch wenn er keine Gefühle mehr haben sollte, oder es sich einredet, kann ich es mir nicht anders erklären; ... dass er Angst hat, die Gefühle kommen in ihm hoch, wenn er mich sieht.
Oder?
Ich meine er schreibt mir, fragt was ich mache etc, aber zum telen ist er auch nicht bereit...

Ich vermisse ihn so.. In einem anderen Beitrag habe ich gelesen, dass man Gefühle wirklich nicht einfach abstellen kann.. Und ich glaube auch nicht, dass er sie während der Beziehung schon verdrängt hat...
Es ist nur das Gefühl das sich einschleicht, die Gewohnheit alleine zu sein, die einen glauben lässt, man ist drüber weg...

Ich habe wirklich Angst vor dem Treffen, ich will es nicht versauen..
habe mir überlegt ihn zu umarmen.. Immerhin haben wir uns lange nicht gesehn, und auch Freunde umarmen sich... Er hat ja selbst gesagt er will eine gute Freundschaft...
Denkt ihr er würde mich dann auch zurück umarmen? Oder eher nicht, weil er mir ja keine Hoffnung machen will.. blabla..

Ich befürchte auch, dass das erste Treffen nicht so toll wird, und wir noch zu verkrampft sind, um über alles offen reden zu können..

Aber was sollte das Treffen sonst bringen?
Ist es falsch wenn ich ihn direkt auf seine Gefühle anspreche?? Ihn frage ob er mich noch liebt?
Oder soll ich eher indirekt fragen? Was er denn noch fühlt?
Die Antwort macht mir am meisten Angst...

Soll ich auch mal seine Hand nehmen? Keine Ahnung.. ihn einfach küssen.. Wenn sich der Moment ergibt???

Ich will meine ganze Hoffnung eigentlich nicht auf dieses Treffen legen, weil ich dann vllt zu sehr enttäuscht werde, aber es geht nicht anders..

Kann mal jmd seine Meinung dazu äußern??

ganz viele liebe Grüße!!

Gefällt mir

A
alban_12147292
13.12.06 um 15:07
In Antwort auf lupita_12716898

Ich nochmal...
ich bin echt so was von blöd..

Jetzt sitze ich schon wieder blöd vorm PC rum und hoffe dass er endlich online kommt und mir schreibt..
Ich weiß, dass es lächerlich ist, aber ich kann einfach nicht anders...


Aber ich will ihm auch nicht schreiben.. Er soll nich denke dass ich so von ihm abhängig bin, und so, weil ich ihm jeden tag schreibe...

Wie soll ich mich denn interessanter machen?

Wir sind beide auf so einer Seite angemeldet, mit Profil und so...

Können auch das Gästebuch des andern lesen.. Aber das habe ich auch eingeschränkt..

Und ich schreibe auch mit andern Kerlen, er auch mit Mädchen, allerdings find ich das etwas übertrieben.. Welchen, denen er ewig nichtmal mehr hallo gesagt hat, schreibt er jetzt "hdl" drunter und ist übermäßig nett, als wüsste er dass ich es lese,.. irgendwie verletzt das schon, aber ich finds auch lächerlich...

Ich würde ihn so gerne zum nachdenken anregen..
Sonntags war er mit seinen Eltern und bei meiner Tante zum essen eingeladen ( die kennen sich auch schon ewig)
Da hat er doch sicher auch an mich gedacht.. Nur in welchem Maße?


Und wenn ich jetz an weihnachten denke, kommts mir hoch..

Ich will da nicht alleine sein..
Ich will mich aber auch nicht direkt an den nächsten hängen...

Einfach nur, dass alles wieder gut wird..

Hi love20904,
ohne Dir weh tun zu wollen.
Lass es! Finde einen Abschluss - du quälst Dich sonst ewig rum. Hast Du schon mal daran gedacht, dass er dich nicht mehr liebt, er dir aber auch einfach nicht weh tun will weil er Dich immer noch gern mag (aber halt nicht mehr!) und Dir deshalb die Freundschaft anbietet?

Und wenn Du wirklich sicher bis bist, dass noch etwas Liebe für Dich da ist und Ihr ggfs. wieder zusammen kommt dann ist der Beste Weg, Ihm zu zeigen, dass Du auch Ohne Ihn klarkommst (zeige im Stärke, melde Dich auch weniger oder gar nicht). Das funktioniert allerdings relativ selten, aber wenn überhaupt, dann nur so. Ist allerdings echt hart, da Du für dich immer noch hoffst, andererseits die coole Nummer Ihm genüber schieben musst. Meiner Meinung nach schlimmer, wie sich mit der endgültigen Trennung abzufinden und anfangen die Sache für sich zu verarbeiten (dauert zwar auch lange und tut weh, aber glaub mir, irgendwann geht`s wieder steil bergauf). Wenn`s nämlich nicht klappt, und er mit einer anderen zusammenkommt - oh man - das tut dann echt weh, wenn Du immer noch an ein Zusammenkomnmen glaubst.
Und alleine bist Du doch bestimmt nicht. Rede mit Freunden, weine Dich aus, unternehme was - tut echt gut.

Ich wünsche Dir trotzdem alles Gute.
Gruß Frisbee

Gefällt mir

T
tikhon_12848649
13.12.06 um 15:27
In Antwort auf alban_12147292

Hi love20904,
ohne Dir weh tun zu wollen.
Lass es! Finde einen Abschluss - du quälst Dich sonst ewig rum. Hast Du schon mal daran gedacht, dass er dich nicht mehr liebt, er dir aber auch einfach nicht weh tun will weil er Dich immer noch gern mag (aber halt nicht mehr!) und Dir deshalb die Freundschaft anbietet?

Und wenn Du wirklich sicher bis bist, dass noch etwas Liebe für Dich da ist und Ihr ggfs. wieder zusammen kommt dann ist der Beste Weg, Ihm zu zeigen, dass Du auch Ohne Ihn klarkommst (zeige im Stärke, melde Dich auch weniger oder gar nicht). Das funktioniert allerdings relativ selten, aber wenn überhaupt, dann nur so. Ist allerdings echt hart, da Du für dich immer noch hoffst, andererseits die coole Nummer Ihm genüber schieben musst. Meiner Meinung nach schlimmer, wie sich mit der endgültigen Trennung abzufinden und anfangen die Sache für sich zu verarbeiten (dauert zwar auch lange und tut weh, aber glaub mir, irgendwann geht`s wieder steil bergauf). Wenn`s nämlich nicht klappt, und er mit einer anderen zusammenkommt - oh man - das tut dann echt weh, wenn Du immer noch an ein Zusammenkomnmen glaubst.
Und alleine bist Du doch bestimmt nicht. Rede mit Freunden, weine Dich aus, unternehme was - tut echt gut.

Ich wünsche Dir trotzdem alles Gute.
Gruß Frisbee

Denkt Ihr wirklich, dass sie nie wieder eine Chanze hat?
Ich mache das gleiche durch, wie sie...

Meine Freundin, hat mich verlassen, weil ich unter einfluss meiner Eltern, und dadruch meiner Ängste, viel scheiß gebaut hab...

Ich hab ihre ganze Gefühlsebene zerstört... welche Gigantisch war...

Ich werde nächste Woche am Dienstag mit Ihr reden können...

Ich weiß nicht, wie ich dieses Treffen angehe... könnt mir gerne Tipps geben...

Aber sie hat ebenfalls den Standpunkt... das es für immer aus ist...

Aber... ich glaubs nicht... *damned* sie is meine mrs. right...

Na egal... ich fühle mit love mit... und glaube, an sie...!

LG Michael

Gefällt mir

L
lupita_12716898
13.12.06 um 15:34
In Antwort auf alban_12147292

Hi love20904,
ohne Dir weh tun zu wollen.
Lass es! Finde einen Abschluss - du quälst Dich sonst ewig rum. Hast Du schon mal daran gedacht, dass er dich nicht mehr liebt, er dir aber auch einfach nicht weh tun will weil er Dich immer noch gern mag (aber halt nicht mehr!) und Dir deshalb die Freundschaft anbietet?

Und wenn Du wirklich sicher bis bist, dass noch etwas Liebe für Dich da ist und Ihr ggfs. wieder zusammen kommt dann ist der Beste Weg, Ihm zu zeigen, dass Du auch Ohne Ihn klarkommst (zeige im Stärke, melde Dich auch weniger oder gar nicht). Das funktioniert allerdings relativ selten, aber wenn überhaupt, dann nur so. Ist allerdings echt hart, da Du für dich immer noch hoffst, andererseits die coole Nummer Ihm genüber schieben musst. Meiner Meinung nach schlimmer, wie sich mit der endgültigen Trennung abzufinden und anfangen die Sache für sich zu verarbeiten (dauert zwar auch lange und tut weh, aber glaub mir, irgendwann geht`s wieder steil bergauf). Wenn`s nämlich nicht klappt, und er mit einer anderen zusammenkommt - oh man - das tut dann echt weh, wenn Du immer noch an ein Zusammenkomnmen glaubst.
Und alleine bist Du doch bestimmt nicht. Rede mit Freunden, weine Dich aus, unternehme was - tut echt gut.

Ich wünsche Dir trotzdem alles Gute.
Gruß Frisbee

Thx...
Ich weiß dass es bescheuert ist was ich mir hier für Geschichten ausdenke... Aber irgendwo haben sie doch Hand und Fuß...

Bis vor einer WOche hat es auch gute geklappt mit dem ablenken.. Ich habe mir gesagt, lieber Freundschaft ... garnix, vllt merkt er dann, dass es zu zweit doch schöner ist, und dass ich nich eine von vielen bin...

Unternehmen tu ich auch viel.. Klingt zwar doof, aber ich hätte mitlerweile auch schon 2 Freunde haben könne... Aber ich weiß, ich werde sie nur mit ihm vergleichen, und ich mag auch noch keinen Neuen...

Und wie schon gesagt, es wäre so viel einfacher für mich, wenn ich wirklich sicher sagen könnte, es gibt keine Chance...
Aber ich glaube trotzdem dass es Hoffnung gibt...
Sicher habe ich daran gedacht, dass er mir nicht weh tun will etc...
Aber ich glaube und hoffe, dass das Treffen ihn etwas aufrütteln wird..
ich mein, etwas muss sich ja dann regen...
und dann soll er merken dass er doch noch nich so weit ist, und auch noch nich sooo erwachsen ist und so..

Ich versuche auch mich nicht zu oft zu melden.. Heute hat er zb wieder von alleine geschrieben...

Ach das doofe Treffen... Also bis nach den Weihnachtsferien werde ich auf keinen fall warten.. hoffe dass ich danach mehr klarheit habe, und es etv auch einfach hinnehmen kann...
Aber ich würde trotzdem so gerne kämpfen...

Gefällt mir

L
lupita_12716898
13.12.06 um 15:38
In Antwort auf tikhon_12848649

Denkt Ihr wirklich, dass sie nie wieder eine Chanze hat?
Ich mache das gleiche durch, wie sie...

Meine Freundin, hat mich verlassen, weil ich unter einfluss meiner Eltern, und dadruch meiner Ängste, viel scheiß gebaut hab...

Ich hab ihre ganze Gefühlsebene zerstört... welche Gigantisch war...

Ich werde nächste Woche am Dienstag mit Ihr reden können...

Ich weiß nicht, wie ich dieses Treffen angehe... könnt mir gerne Tipps geben...

Aber sie hat ebenfalls den Standpunkt... das es für immer aus ist...

Aber... ich glaubs nicht... *damned* sie is meine mrs. right...

Na egal... ich fühle mit love mit... und glaube, an sie...!

LG Michael

Hey rise
vielleicht müsste man etwas mehr details über den "mist" wissen den du gebaut hast?

Je nachdem ist es wahrscheinlich mehr ... verständlich dass sie momentan genug von dir hat...

Hast du denn mit deinen Probleme mitlerweile abgeschlossen? denn das wäre die wichtigste Vorraussetzung für einen Neuanfang.. Und etwas Zeit natürlicha uch noch..

Wie lange seid ihr denn auseinander?
Denkst du denn, dass sie auch schon bereit ist, sich deinen standpunkt anzuhören?

GRÜ?E!

Gefällt mir

T
tikhon_12848649
13.12.06 um 16:17
In Antwort auf lupita_12716898

Hey rise
vielleicht müsste man etwas mehr details über den "mist" wissen den du gebaut hast?

Je nachdem ist es wahrscheinlich mehr ... verständlich dass sie momentan genug von dir hat...

Hast du denn mit deinen Probleme mitlerweile abgeschlossen? denn das wäre die wichtigste Vorraussetzung für einen Neuanfang.. Und etwas Zeit natürlicha uch noch..

Wie lange seid ihr denn auseinander?
Denkst du denn, dass sie auch schon bereit ist, sich deinen standpunkt anzuhören?

GRÜ?E!

Also...
Irgendwo hab ich hier einen Thread mit "Wie entschuldige ich mich am besten" eröffnet...

Nun, ich denke nicht, dass sie bereit ist, weil sie sauer auf mich ist...

Aber... wenn sie es vergisst hab ich gar keine Chanze mehr...

Magst du dich ernsthaft mit mir darüber unterhalten?

Dann würde ich gern über Livechat, wie MSN oder ICQ reden, denn da kann man schneller und besser antworten...

ICQ: 147249942
MSN: stary.michael@chello.at

Bitte schreib, falls du es nicht hast, dann werde ich versuchen es in einen Block zu erklären...

LG Michael

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers