Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach 4 Monaten....endlich Gewissheit.....

Nach 4 Monaten....endlich Gewissheit.....

20. Juni 2010 um 10:37

Hallo Ihr da draussen....

möchte euch mal kurz teilhaben lassen an meinen neuen Ereignissen! Mal kurz....mein Mann ist seit Januar 2010 nach HH gezogen, ohne mich zu informieren! Hat mich mit den Kindern mehr oder weniger allein gelassen, auch finanziell. Im März habe ich eine räumliche Trennung als sinnvoll erachtet und diese aber relativ bald bereut. Seit diesem Tag hat sich mein Mann komplett von mir zurückgezogen, es gab keinen Sex und auch sonst wenig telefonischen Kontakt, obwohl er sich ja nie trennen wollte. Er war auch nicht offiziell von mir getrennt, nur räumlich! Tut Man(n) da eigentlich nicht anders reagieren, drum kämpfen oder so? Er nicht.....Heute früh um 5 Uhr ruft er an....und erzählt mir, dass er eine andere und deshalb jetzt Schluss ist, eigentlich aber schon Schluss ist seitdem ich irgendwann mal bei irgendeiner Disskusion was von ausziehen erwähnt habe....Mich hat es schon erstmal etwas geplättet, aber deshalb, dass er erst den Arsch in der Hose hat nachdem er eine andere gef***** hat. Die hat dann auch bei dem ganzen Telefonat im Hintergrund gehustet und auch noch ihm was ins Ohr geflüstert....das kränkt mich am meisten, aber auch nur das....ich bin froh, dass es sich erledigt hat. Habe mir eine teure Diät gespart und 10 Kilo abgenommen!!! Schönen Tag noch....ich muss das erstmal setzen lassen....glg Mandy

Mehr lesen

20. Juni 2010 um 12:19

Ja...das ist bitter....
...mit dem Vorteil einer wunderbaren Diät...

Erst einmal, finde ich das alles nicht schön, wie es bei Euch gelaufen ist.

Eins kann ich Dir sagen, ich wäre jetzt richtig fies.
Ihr habt Kinder miteinander und um die haben sich auch beide Eltern zu kümmern. Es gibt tolle Lösungen wie man die Kinder auch bei entfernt getrennten Partner verschickt.
Tipp, die Kinder sollen ruhig alle 14 Tage ihren Papa in Hamburg besuchen. Schick sie ihm...er wird leiden und die neue Frau mit. So gehört sich das nun einmal. Man hat die Kinder miteinander gezeugt und nun steht man auch gemeinsam grade dafür.

Und finanziell, die teuren Reisekosten für die Kinder sind auch ne nette Belastung für ihn! Er ist doch gegangen, soll er auch zahlen. Und den Unterhalt regelt Dein Anwalt.

Jetzt nur nicht Mutter auf Teufel komm raus sein, Du hast das Recht die Erziehung zu teilen, Urlaub sowieso, ich denke das wird sehr heilsam für die junge Liebe, wenn man den Urlaub dann mit Mann und fremden Kindern verbringen muss.

Gib dich nicht auf, Du hast auch ein Recht auf ein neues Leben. Und Dein Weg sieht eben so aus, geteiltes Kindererziehen! Ran an den Feind! Du schadest Deinen Kindern nicht! Die haben ein Recht auf ihren Vater!

Gruß und halte durch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2010 um 17:45
In Antwort auf lubna_876006

Ja...das ist bitter....
...mit dem Vorteil einer wunderbaren Diät...

Erst einmal, finde ich das alles nicht schön, wie es bei Euch gelaufen ist.

Eins kann ich Dir sagen, ich wäre jetzt richtig fies.
Ihr habt Kinder miteinander und um die haben sich auch beide Eltern zu kümmern. Es gibt tolle Lösungen wie man die Kinder auch bei entfernt getrennten Partner verschickt.
Tipp, die Kinder sollen ruhig alle 14 Tage ihren Papa in Hamburg besuchen. Schick sie ihm...er wird leiden und die neue Frau mit. So gehört sich das nun einmal. Man hat die Kinder miteinander gezeugt und nun steht man auch gemeinsam grade dafür.

Und finanziell, die teuren Reisekosten für die Kinder sind auch ne nette Belastung für ihn! Er ist doch gegangen, soll er auch zahlen. Und den Unterhalt regelt Dein Anwalt.

Jetzt nur nicht Mutter auf Teufel komm raus sein, Du hast das Recht die Erziehung zu teilen, Urlaub sowieso, ich denke das wird sehr heilsam für die junge Liebe, wenn man den Urlaub dann mit Mann und fremden Kindern verbringen muss.

Gib dich nicht auf, Du hast auch ein Recht auf ein neues Leben. Und Dein Weg sieht eben so aus, geteiltes Kindererziehen! Ran an den Feind! Du schadest Deinen Kindern nicht! Die haben ein Recht auf ihren Vater!

Gruß und halte durch

Auf keinen Fall ...
solltest Du Deine Kinder benutzen um Dich an Deinem Mann zu rächen (wie von der staubsaugerin vorgeschlagen). Das wäre absolut unfair - und zwar Deinen Kindern gegenüber. Natürlich haben die Kinder in Recht auf Umgang mit ihrem Vater (wenn sie das wünschen), aber die Kinder nur um den Ex zu ärgern an ihn zu "verschicken" finde ich total daneben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook