Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach 4 Jähriger Beziehung ist es nun Vorbei und Sie hat sich sofort einen neuen gesucht

Nach 4 Jähriger Beziehung ist es nun Vorbei und Sie hat sich sofort einen neuen gesucht

18. März um 14:48

Hallo erstmal,
ich bin hier neu und ich entschuldige mich auch schonmal vorher für meine Rechtschreibung.

Nun erkläre ich mal meine Situation.

Ich bin m/19 Jahre alt und bin vor 4 Jahren mit meiner Ex zusammengekommen, sie wird dieses Jahr 18. Von anfang an der Beziehung waren wir beide einander sehr anhänglich, wobei es von ihrer Seite noch viel mehr so war. Sie war so eifersüchtig damals, dass sie mir jeden Kontakt zu weiblichen Personen verboten hat und ich Sie so sehr geliebt habe und es nach langem auch aktzeptiert habe, weil ich sie so sehr geliebt habe beziehungsweise noch Liebe. Wir hatten öfters schonmal Probleme wegen ihrer Eifersucht, durch welcher wir nach 6 Monaten für 2 Monate getrennt waren. Nun kam Sie in dieser Zeit wieder bei mir an, hat um mich gekämpft, mir gesagt wie wichtig ich ihr sei und ich hatte das Gefühl; Ja! Sie kann meine Frau werden. Ich will sie mein Lebenlang! Und so kamen wir wieder zusammen. Mit der Zeit haben wir uns auch immer öfters gesehen, nachdem Sie ihren Schulabschluss hatte sogar jeden Tag. Sie hat sogar angefangen bei mir zu Wohnen und meine Eltern haben das erlaubt, bei ihr durfte ich nur in den Ferien und am Wochenende sein. Damit wir uns so oft sehen konnten, habe ich extra einen Nebenjob angefangen, welcher nur zur finanzierung der Fahrkarten diente und ich habe Seitdem mein ganzes Gehalt, also 2 Jahre bis jetzt auch nur für Sie ausgegeben und mir selber nichts richtiges geholt. Sie hat sich aber keinen Nebenjob gesucht weil sie zu schüchtern war, also habe ich sozusagen unsere Beziehung zum großen Teil alleine finanziert.

Sie selber, hat keine richtigen Freunde, die ihr zuhören oder ähnliches, Ihre familie ist auch nie für sie da gewesen, also war ich sozusagen alles für sie, ihr halt. Ich habe alles für sie getan, ihre Bewerbungen geschrieben, ihre Termine gemacht und noch viel mehr. Ich habe mich wirklich nur auf dieses einen Mädchen fokkusiert und mich selber teilweise verloren. Ich Liebe dieses Mädchen immer noch viel zu sehr, wenn man betrachtet wie sie mit mir umgegangen ist. Sie wurde in manchen Streiterein mir sogar handgreiflich gegenüber. Wir sind uns immer sehr nahe gekommen, aber so richtig zum Sex sind wir sehr selten gekommen. Aber wenn wir da waren, war es auch wunderschön.

Nun kommt mein Problem:

Bevor wir den Streit hatten, der alles beendet hat, kam sie auf die Idee sich bei Tinder aus spaß anzumelden weil sie das bei einem YouTuber gesehen hat und zu schauen wie viele matches sie kriegt. Da habe ich schon gemerkt, das irgendetwas doch nicht stimmt da sie dadurch anfing regelrecht zu strahlen. Dann als wir jedoch damit aufgehört haben, hat sie weiter zu Leuten Kontakt gesucht, mich regelrecht Ignoriert obwohl ich noch etwas mit ihr unternehmen wollte. Ich hatte sie gefragt, warum sie ihr Handy mit ins Badezimmer zum Duschen nimmt, daraufhin hat sie mich nur angegrinst und gesagt "Ich habe sonst Angst das du Eifersüchtig wirst und mir den Kontakt zu denen verbietest". An diesem Zeitpunkt konnte ich nicht mehr, und ich dachte mir einfach nur Nein und habe sie nachhause geschickt.

Sie war zu dem Zeitpunkt Monatelang 24/7 bei mir Zuhause, hatte zu dem Zeitpunkt auch seit 1Monat keine Arbeit/Schule mehr und war nur bei mir. Dann habe ich ihr Nachrichten geschrieben, wie sehr es mich verletzt wie sie mit mir umgegangen ist und dass sie solche dinge so unbamherzig durchzieht ohne auf mich zu achten. Sie hat aber immer nur gesagt, ich solle ihr Vertrauen, ich habe ja kein vertrauen zu ihr und ich enge sie ein. Dass ich auch plötzlich mit Frauen schreiben dürfte, da sie ja nicht mehr Eifersüchtig sei, sich verändert hat obwohl es paar tage zuvor ganz anders aussah.

Ich habe ihr dann gesagt, entweder du löscht es erstmal oder ich möchte dich diese Woche nichtmehr sehen, da ich auch immer alles für sie getan habe, egal was es war dachte ich, dass sie soetwas für mich tun würde.

Falsch gedacht, Sie kam dann, meinte ich habe sie zu sehr eingeengt, dass es zu spät sei, zuviel passiert ist und weiter, ohne ein Funken von gefühlen mir gegenüber zu zeigen. Ich habe mich die ganze Zeit heulend gezeigt, traurig, verletzt und habe sie um Verzeihung angefleht. Doch sie ist Eiskalt geblieben, und meinte es Sei zuspät.

Dann hat sie mir erzählt, dass sie sich mit dem Typen, wegen wem unser Beziehungsaus stattfand getroffen hat, in einer Bar, etwas was sie nie mit mir tun wollte, sie sich näher kommen wollten es aber noch nicht getan haben. Ich wollte mir das ganze nicht antun und habe sie blockiert, sie hat mir dann aber am nächsten Samstag nochmal eine SMS geschrieben, da sie ja noch Sachen bei mir vergessen hat.

Und jetzt kommts: Sie hat mir stolz geschrieben, wie oft sie schon mit ihm sex hatte, wie glücklich sie ist, wie toll seine Familie ist wie toll es bei ihm zuhause ist, dass sie es ja an der Hand abzählen könnte wie oft wir Sex gehabt haben und das er Dinge bei ihr getan hat die ich nie mit ihr getan habe. Das hat sie mir an meinem Geburtstag geschrieben.

Und jetzt ist mein Problem, auch wenn meine Freunde, meine Familie mich unterstützen und mein normaler Menschenverstand mir sagt: Verbanne sie aus deinem Leben kanne ich das nicht, ich gebe mir für alles die Schuld, mein Selbstbewusstsein leidet extrem unter der Situation, weil ich auch z.B. begonnen habe zu Trainieren um für sie attraktiver zu sein, und ich fühle mich einfach ekelhaft, ausgenutzt und benutzt, da wir eigentlich auch uns eine Woche später für eine gemeinsame Ausbildung Beworben hätten, zusammengezogen wären, ich hätte für sie extra meine Ausbildung 2 Jahre länger gemacht und nun Stehe ich ganz alleine da. Ich habe Albträume davon, was sie mit dem Tut, ich fühle mich einfach nur noch schlecht, nichts lenkt mich richtig ab und ich bin zurzeit im Endstadium meines Abiturs, und ich verhaue nur noch alles.

Ich weiß es kommt eine bessere Zeit, aber ich würde sie trotzdem noch zurücknehmen, einfach nur weil ich sie immer noch so sehr Liebe, obwohl sie so schrecklich war und mir sogar erzählt hat, was sie mit dem neuen getan hat, ihre begründung dafür war: "Du warst derjenige der mir immer zugehört hat, jetzt habe ich so jemanden nicht und ich wollte es jemanden erzählen".

Ich fühle mich einfach wie der schlechteste Mann, einer der nur fähig ist als Kumpel zu wirken, da ich sehr emotional bin und jederzeit jedem zuhöre, egal was für Probleme er hat. Ich habe einfach das gefühl, dass ich zu freundlich zu ihr war und das hätte nicht tun dürfen..

Mehr lesen

Top 3 Antworten

18. März um 15:37

Sie ist ein echtes Charakterschwein. Was sie mit dir abgezogen hat würde kein Mensch, der auch nur einen Anflug von Empathie besitzt, tun. Jemanden, der so grausam und rücksichtslos ist sollte man aus seinem Leben verbannen. 
Sie war früher bestimmt anders aber sie hat sich verändert. Wenn sie das nächste mal jemanden zum Reden braucht soll sie bei tinder gucken. 

11 LikesGefällt mir

18. März um 15:37

Sie ist ein echtes Charakterschwein. Was sie mit dir abgezogen hat würde kein Mensch, der auch nur einen Anflug von Empathie besitzt, tun. Jemanden, der so grausam und rücksichtslos ist sollte man aus seinem Leben verbannen. 
Sie war früher bestimmt anders aber sie hat sich verändert. Wenn sie das nächste mal jemanden zum Reden braucht soll sie bei tinder gucken. 

11 LikesGefällt mir

18. März um 15:39

Ganz ehrlich, ich verstehe dich zwar gut wie verletzt du bist- aber das ist alles echt das letzte ! 
Schau auf dich, konzentriere dich auf das glücklich werden- ohne sie !!! Du hast etwas besseres verdient...

4 LikesGefällt mir

18. März um 19:20

Aber wenn sie denn wieder kommt, dann wird sie soetwas doch immer tun wenn ich mal "Nein" zu ihr sage, oder ein anderer ihr hübsche Augen macht oder nicht?

1 LikesGefällt mir

18. März um 21:40
In Antwort auf waynece

Aber wenn sie denn wieder kommt, dann wird sie soetwas doch immer tun wenn ich mal "Nein" zu ihr sage, oder ein anderer ihr hübsche Augen macht oder nicht?

Ums Himmels Willen..... Du denkst doch bitte nicht wirklich darüber nach, sie zurückhaben zu wollen... 

Theola spricht fließend sarkastisch, weisst Du 

Ich hab selten was Mieseres gelesen wie das, was Deine Ex Dir antut. Ein Charakterschwein. Blockiere sie auf allen Kanälen. 

4 LikesGefällt mir

18. März um 22:50
In Antwort auf waynece

Hallo erstmal, 
ich bin hier neu und ich entschuldige mich auch schonmal vorher für meine Rechtschreibung.

Nun erkläre ich mal meine Situation.

Ich bin m/19 Jahre alt und bin vor 4 Jahren mit meiner Ex zusammengekommen, sie wird dieses Jahr 18. Von anfang an der Beziehung waren wir beide einander sehr anhänglich, wobei es von ihrer Seite noch viel mehr so war. Sie war so eifersüchtig damals, dass sie mir jeden Kontakt zu weiblichen Personen verboten hat und ich Sie so sehr geliebt habe und es nach langem auch aktzeptiert habe, weil ich sie so sehr geliebt habe beziehungsweise noch Liebe. Wir hatten öfters schonmal Probleme wegen ihrer Eifersucht, durch welcher wir nach 6 Monaten für 2 Monate getrennt waren. Nun kam Sie in dieser Zeit wieder bei mir an, hat um mich gekämpft, mir gesagt wie wichtig ich ihr sei und ich hatte das Gefühl; Ja! Sie kann meine Frau werden. Ich will sie mein Lebenlang! Und so kamen wir wieder zusammen. Mit der Zeit haben wir uns auch immer öfters gesehen, nachdem Sie ihren Schulabschluss hatte sogar jeden Tag. Sie hat sogar angefangen bei mir zu Wohnen und meine Eltern haben das erlaubt, bei ihr durfte ich nur in den Ferien und am Wochenende sein. Damit wir uns so oft sehen konnten, habe ich extra einen Nebenjob angefangen, welcher nur zur finanzierung der Fahrkarten diente und ich habe Seitdem mein ganzes Gehalt, also 2 Jahre bis jetzt auch nur für Sie ausgegeben und mir selber nichts richtiges geholt. Sie hat sich aber keinen Nebenjob gesucht weil sie zu schüchtern war, also habe ich sozusagen unsere Beziehung zum großen Teil alleine finanziert.

Sie selber, hat keine richtigen Freunde, die ihr zuhören oder ähnliches, Ihre familie ist auch nie für sie da gewesen, also war ich sozusagen alles für sie, ihr halt. Ich habe alles für sie getan, ihre Bewerbungen geschrieben, ihre Termine gemacht und noch viel mehr. Ich habe mich wirklich nur auf dieses einen Mädchen fokkusiert und mich selber teilweise verloren. Ich Liebe dieses Mädchen immer noch viel zu sehr, wenn man betrachtet wie sie mit mir umgegangen ist. Sie wurde in manchen Streiterein mir sogar handgreiflich gegenüber. Wir sind uns immer sehr nahe gekommen, aber so richtig zum Sex sind wir sehr selten gekommen. Aber wenn wir da waren, war es auch wunderschön. 

Nun kommt mein Problem: 

Bevor wir den Streit hatten, der alles beendet hat, kam sie auf die Idee sich bei Tinder aus spaß anzumelden weil sie das bei einem YouTuber gesehen hat und zu schauen wie viele matches sie kriegt. Da habe ich schon gemerkt, das irgendetwas doch nicht stimmt da sie dadurch anfing regelrecht zu strahlen. Dann als wir jedoch damit aufgehört haben, hat sie weiter zu Leuten Kontakt gesucht, mich regelrecht Ignoriert obwohl ich noch etwas mit ihr unternehmen wollte. Ich hatte sie gefragt, warum sie ihr Handy mit ins Badezimmer zum Duschen nimmt, daraufhin hat sie mich nur angegrinst und gesagt "Ich habe sonst Angst das du Eifersüchtig wirst und mir den Kontakt zu denen verbietest". An diesem Zeitpunkt konnte ich nicht mehr, und ich dachte mir einfach nur Nein und habe sie nachhause geschickt. 

Sie war zu dem Zeitpunkt Monatelang 24/7 bei mir Zuhause, hatte zu dem Zeitpunkt auch seit 1Monat keine Arbeit/Schule mehr und war nur bei mir. Dann habe ich ihr Nachrichten geschrieben, wie sehr es mich verletzt wie sie mit mir umgegangen ist und dass sie solche dinge so unbamherzig durchzieht ohne auf mich zu achten. Sie hat aber immer nur gesagt, ich solle ihr Vertrauen, ich habe ja kein vertrauen zu ihr und ich enge sie ein. Dass ich auch plötzlich mit Frauen schreiben dürfte, da sie ja nicht mehr Eifersüchtig sei, sich verändert hat obwohl es paar tage zuvor ganz anders aussah. 

Ich habe ihr dann gesagt, entweder du löscht es erstmal oder ich möchte dich diese Woche nichtmehr sehen, da ich auch immer alles für sie getan habe, egal was es war dachte ich, dass sie soetwas für mich tun würde.

Falsch gedacht, Sie kam dann, meinte ich habe sie zu sehr eingeengt, dass es zu spät sei, zuviel passiert ist und weiter, ohne ein Funken von gefühlen mir gegenüber zu zeigen. Ich habe mich die ganze Zeit heulend gezeigt, traurig, verletzt und habe sie um Verzeihung angefleht. Doch sie ist Eiskalt geblieben, und meinte es Sei zuspät.

Dann hat sie mir erzählt, dass sie sich mit dem Typen, wegen wem unser Beziehungsaus stattfand getroffen hat, in einer Bar, etwas was sie nie mit mir tun wollte, sie sich näher kommen wollten es aber noch nicht getan haben. Ich wollte mir das ganze nicht antun und habe sie blockiert, sie hat mir dann aber am nächsten Samstag nochmal eine SMS geschrieben, da sie ja noch Sachen bei mir vergessen hat.

Und jetzt kommts: Sie hat mir stolz geschrieben, wie oft sie schon mit ihm sex hatte, wie glücklich sie ist, wie toll seine Familie ist wie toll es bei ihm zuhause ist, dass sie es ja an der Hand abzählen könnte wie oft wir Sex gehabt haben und das er Dinge bei ihr getan hat die ich nie mit ihr getan habe. Das hat sie mir an meinem Geburtstag geschrieben.

Und jetzt ist mein Problem, auch wenn meine Freunde, meine Familie mich unterstützen und mein normaler Menschenverstand mir sagt: Verbanne sie aus deinem Leben kanne ich das nicht, ich gebe mir für alles die Schuld, mein Selbstbewusstsein leidet extrem unter der Situation, weil ich auch z.B. begonnen habe zu Trainieren um für sie attraktiver zu sein, und ich fühle mich einfach ekelhaft, ausgenutzt und benutzt, da wir eigentlich auch uns eine Woche später für eine gemeinsame Ausbildung Beworben hätten, zusammengezogen wären, ich hätte für sie extra meine Ausbildung 2 Jahre länger gemacht und nun Stehe ich ganz alleine da. Ich habe Albträume davon, was sie mit dem Tut, ich fühle mich einfach nur noch schlecht, nichts lenkt mich richtig ab und ich bin zurzeit im Endstadium meines Abiturs, und ich verhaue nur noch alles.

Ich weiß es kommt eine bessere Zeit, aber ich würde sie trotzdem noch zurücknehmen, einfach nur weil ich sie immer noch so sehr Liebe, obwohl sie so schrecklich war und mir sogar erzählt hat, was sie mit dem neuen getan hat, ihre begründung dafür war: "Du warst derjenige der mir immer zugehört hat, jetzt habe ich so jemanden nicht und ich wollte es jemanden erzählen".

Ich fühle mich einfach wie der schlechteste Mann, einer der nur fähig ist als Kumpel zu wirken, da ich sehr emotional bin und jederzeit jedem zuhöre, egal was für Probleme er hat. Ich habe einfach das gefühl, dass ich zu freundlich zu ihr war und das hätte nicht tun dürfen..

Wahrscheinlich eine narzisstische Persönlichkeitsstörung. Da kannst du machen, was du willst, du bist immer der Verlierer.

(Etwas Ähnliches habe ich auch erlebt.)
 

3 LikesGefällt mir

19. März um 7:50
In Antwort auf waynece

Hallo erstmal, 
ich bin hier neu und ich entschuldige mich auch schonmal vorher für meine Rechtschreibung.

Nun erkläre ich mal meine Situation.

Ich bin m/19 Jahre alt und bin vor 4 Jahren mit meiner Ex zusammengekommen, sie wird dieses Jahr 18. Von anfang an der Beziehung waren wir beide einander sehr anhänglich, wobei es von ihrer Seite noch viel mehr so war. Sie war so eifersüchtig damals, dass sie mir jeden Kontakt zu weiblichen Personen verboten hat und ich Sie so sehr geliebt habe und es nach langem auch aktzeptiert habe, weil ich sie so sehr geliebt habe beziehungsweise noch Liebe. Wir hatten öfters schonmal Probleme wegen ihrer Eifersucht, durch welcher wir nach 6 Monaten für 2 Monate getrennt waren. Nun kam Sie in dieser Zeit wieder bei mir an, hat um mich gekämpft, mir gesagt wie wichtig ich ihr sei und ich hatte das Gefühl; Ja! Sie kann meine Frau werden. Ich will sie mein Lebenlang! Und so kamen wir wieder zusammen. Mit der Zeit haben wir uns auch immer öfters gesehen, nachdem Sie ihren Schulabschluss hatte sogar jeden Tag. Sie hat sogar angefangen bei mir zu Wohnen und meine Eltern haben das erlaubt, bei ihr durfte ich nur in den Ferien und am Wochenende sein. Damit wir uns so oft sehen konnten, habe ich extra einen Nebenjob angefangen, welcher nur zur finanzierung der Fahrkarten diente und ich habe Seitdem mein ganzes Gehalt, also 2 Jahre bis jetzt auch nur für Sie ausgegeben und mir selber nichts richtiges geholt. Sie hat sich aber keinen Nebenjob gesucht weil sie zu schüchtern war, also habe ich sozusagen unsere Beziehung zum großen Teil alleine finanziert.

Sie selber, hat keine richtigen Freunde, die ihr zuhören oder ähnliches, Ihre familie ist auch nie für sie da gewesen, also war ich sozusagen alles für sie, ihr halt. Ich habe alles für sie getan, ihre Bewerbungen geschrieben, ihre Termine gemacht und noch viel mehr. Ich habe mich wirklich nur auf dieses einen Mädchen fokkusiert und mich selber teilweise verloren. Ich Liebe dieses Mädchen immer noch viel zu sehr, wenn man betrachtet wie sie mit mir umgegangen ist. Sie wurde in manchen Streiterein mir sogar handgreiflich gegenüber. Wir sind uns immer sehr nahe gekommen, aber so richtig zum Sex sind wir sehr selten gekommen. Aber wenn wir da waren, war es auch wunderschön. 

Nun kommt mein Problem: 

Bevor wir den Streit hatten, der alles beendet hat, kam sie auf die Idee sich bei Tinder aus spaß anzumelden weil sie das bei einem YouTuber gesehen hat und zu schauen wie viele matches sie kriegt. Da habe ich schon gemerkt, das irgendetwas doch nicht stimmt da sie dadurch anfing regelrecht zu strahlen. Dann als wir jedoch damit aufgehört haben, hat sie weiter zu Leuten Kontakt gesucht, mich regelrecht Ignoriert obwohl ich noch etwas mit ihr unternehmen wollte. Ich hatte sie gefragt, warum sie ihr Handy mit ins Badezimmer zum Duschen nimmt, daraufhin hat sie mich nur angegrinst und gesagt "Ich habe sonst Angst das du Eifersüchtig wirst und mir den Kontakt zu denen verbietest". An diesem Zeitpunkt konnte ich nicht mehr, und ich dachte mir einfach nur Nein und habe sie nachhause geschickt. 

Sie war zu dem Zeitpunkt Monatelang 24/7 bei mir Zuhause, hatte zu dem Zeitpunkt auch seit 1Monat keine Arbeit/Schule mehr und war nur bei mir. Dann habe ich ihr Nachrichten geschrieben, wie sehr es mich verletzt wie sie mit mir umgegangen ist und dass sie solche dinge so unbamherzig durchzieht ohne auf mich zu achten. Sie hat aber immer nur gesagt, ich solle ihr Vertrauen, ich habe ja kein vertrauen zu ihr und ich enge sie ein. Dass ich auch plötzlich mit Frauen schreiben dürfte, da sie ja nicht mehr Eifersüchtig sei, sich verändert hat obwohl es paar tage zuvor ganz anders aussah. 

Ich habe ihr dann gesagt, entweder du löscht es erstmal oder ich möchte dich diese Woche nichtmehr sehen, da ich auch immer alles für sie getan habe, egal was es war dachte ich, dass sie soetwas für mich tun würde.

Falsch gedacht, Sie kam dann, meinte ich habe sie zu sehr eingeengt, dass es zu spät sei, zuviel passiert ist und weiter, ohne ein Funken von gefühlen mir gegenüber zu zeigen. Ich habe mich die ganze Zeit heulend gezeigt, traurig, verletzt und habe sie um Verzeihung angefleht. Doch sie ist Eiskalt geblieben, und meinte es Sei zuspät.

Dann hat sie mir erzählt, dass sie sich mit dem Typen, wegen wem unser Beziehungsaus stattfand getroffen hat, in einer Bar, etwas was sie nie mit mir tun wollte, sie sich näher kommen wollten es aber noch nicht getan haben. Ich wollte mir das ganze nicht antun und habe sie blockiert, sie hat mir dann aber am nächsten Samstag nochmal eine SMS geschrieben, da sie ja noch Sachen bei mir vergessen hat.

Und jetzt kommts: Sie hat mir stolz geschrieben, wie oft sie schon mit ihm sex hatte, wie glücklich sie ist, wie toll seine Familie ist wie toll es bei ihm zuhause ist, dass sie es ja an der Hand abzählen könnte wie oft wir Sex gehabt haben und das er Dinge bei ihr getan hat die ich nie mit ihr getan habe. Das hat sie mir an meinem Geburtstag geschrieben.

Und jetzt ist mein Problem, auch wenn meine Freunde, meine Familie mich unterstützen und mein normaler Menschenverstand mir sagt: Verbanne sie aus deinem Leben kanne ich das nicht, ich gebe mir für alles die Schuld, mein Selbstbewusstsein leidet extrem unter der Situation, weil ich auch z.B. begonnen habe zu Trainieren um für sie attraktiver zu sein, und ich fühle mich einfach ekelhaft, ausgenutzt und benutzt, da wir eigentlich auch uns eine Woche später für eine gemeinsame Ausbildung Beworben hätten, zusammengezogen wären, ich hätte für sie extra meine Ausbildung 2 Jahre länger gemacht und nun Stehe ich ganz alleine da. Ich habe Albträume davon, was sie mit dem Tut, ich fühle mich einfach nur noch schlecht, nichts lenkt mich richtig ab und ich bin zurzeit im Endstadium meines Abiturs, und ich verhaue nur noch alles.

Ich weiß es kommt eine bessere Zeit, aber ich würde sie trotzdem noch zurücknehmen, einfach nur weil ich sie immer noch so sehr Liebe, obwohl sie so schrecklich war und mir sogar erzählt hat, was sie mit dem neuen getan hat, ihre begründung dafür war: "Du warst derjenige der mir immer zugehört hat, jetzt habe ich so jemanden nicht und ich wollte es jemanden erzählen".

Ich fühle mich einfach wie der schlechteste Mann, einer der nur fähig ist als Kumpel zu wirken, da ich sehr emotional bin und jederzeit jedem zuhöre, egal was für Probleme er hat. Ich habe einfach das gefühl, dass ich zu freundlich zu ihr war und das hätte nicht tun dürfen..

"Sie hat mir stolz geschrieben, wie oft sie schon mit ihm sex hatte, wie glücklich sie ist, wie toll seine Familie ist wie toll es bei ihm zuhause ist, dass sie es ja an der Hand abzählen könnte wie oft wir Sex gehabt haben und das er Dinge bei ihr getan hat die ich nie mit ihr getan habe. Das hat sie mir an meinem Geburtstag geschrieben."


Du würdest sie zurücknehmen wollen, unbewusst vielleicht aus dem Grund: um für dir zu "beweisen", dass das nicht wahr sein kann, was da geschieht. Vielleicht um dir unbewusst "beweisen" zu wollen, dass du das Verhalten zum Guten umwandeln kannst und du das nicht verdient hast....

Hey, nach 4- Jähriger Beziehung so eine Nachricht zu versenden ist unendlich unterkühlt und zerstörreisch. Ihr Verhalten hat rein gar nichts mit dir zu tun, beziehe das nicht auf dich. Sie ist ein Blutsauger, die sich niemals ausreichend geliebt fühlen wird und niemals ausreichend Liebe für irgendeinen empfinden kann.

Gestehe dir ein, dass du dich in ihr massiv getäuscht und geirrt hast. Gestehe dir ein, dass es nicht an dir lag, dass eure Beziehung gescheitert ist. Du warst emotional abhängig von ihr. Lerne nun daraus, dass du zuerst an dich denken musst und dich niemals für andere verlieren darfst. 
 

3 LikesGefällt mir

20. März um 20:22
In Antwort auf waynece

Hallo erstmal, 
ich bin hier neu und ich entschuldige mich auch schonmal vorher für meine Rechtschreibung.

Nun erkläre ich mal meine Situation.

Ich bin m/19 Jahre alt und bin vor 4 Jahren mit meiner Ex zusammengekommen, sie wird dieses Jahr 18. Von anfang an der Beziehung waren wir beide einander sehr anhänglich, wobei es von ihrer Seite noch viel mehr so war. Sie war so eifersüchtig damals, dass sie mir jeden Kontakt zu weiblichen Personen verboten hat und ich Sie so sehr geliebt habe und es nach langem auch aktzeptiert habe, weil ich sie so sehr geliebt habe beziehungsweise noch Liebe. Wir hatten öfters schonmal Probleme wegen ihrer Eifersucht, durch welcher wir nach 6 Monaten für 2 Monate getrennt waren. Nun kam Sie in dieser Zeit wieder bei mir an, hat um mich gekämpft, mir gesagt wie wichtig ich ihr sei und ich hatte das Gefühl; Ja! Sie kann meine Frau werden. Ich will sie mein Lebenlang! Und so kamen wir wieder zusammen. Mit der Zeit haben wir uns auch immer öfters gesehen, nachdem Sie ihren Schulabschluss hatte sogar jeden Tag. Sie hat sogar angefangen bei mir zu Wohnen und meine Eltern haben das erlaubt, bei ihr durfte ich nur in den Ferien und am Wochenende sein. Damit wir uns so oft sehen konnten, habe ich extra einen Nebenjob angefangen, welcher nur zur finanzierung der Fahrkarten diente und ich habe Seitdem mein ganzes Gehalt, also 2 Jahre bis jetzt auch nur für Sie ausgegeben und mir selber nichts richtiges geholt. Sie hat sich aber keinen Nebenjob gesucht weil sie zu schüchtern war, also habe ich sozusagen unsere Beziehung zum großen Teil alleine finanziert.

Sie selber, hat keine richtigen Freunde, die ihr zuhören oder ähnliches, Ihre familie ist auch nie für sie da gewesen, also war ich sozusagen alles für sie, ihr halt. Ich habe alles für sie getan, ihre Bewerbungen geschrieben, ihre Termine gemacht und noch viel mehr. Ich habe mich wirklich nur auf dieses einen Mädchen fokkusiert und mich selber teilweise verloren. Ich Liebe dieses Mädchen immer noch viel zu sehr, wenn man betrachtet wie sie mit mir umgegangen ist. Sie wurde in manchen Streiterein mir sogar handgreiflich gegenüber. Wir sind uns immer sehr nahe gekommen, aber so richtig zum Sex sind wir sehr selten gekommen. Aber wenn wir da waren, war es auch wunderschön. 

Nun kommt mein Problem: 

Bevor wir den Streit hatten, der alles beendet hat, kam sie auf die Idee sich bei Tinder aus spaß anzumelden weil sie das bei einem YouTuber gesehen hat und zu schauen wie viele matches sie kriegt. Da habe ich schon gemerkt, das irgendetwas doch nicht stimmt da sie dadurch anfing regelrecht zu strahlen. Dann als wir jedoch damit aufgehört haben, hat sie weiter zu Leuten Kontakt gesucht, mich regelrecht Ignoriert obwohl ich noch etwas mit ihr unternehmen wollte. Ich hatte sie gefragt, warum sie ihr Handy mit ins Badezimmer zum Duschen nimmt, daraufhin hat sie mich nur angegrinst und gesagt "Ich habe sonst Angst das du Eifersüchtig wirst und mir den Kontakt zu denen verbietest". An diesem Zeitpunkt konnte ich nicht mehr, und ich dachte mir einfach nur Nein und habe sie nachhause geschickt. 

Sie war zu dem Zeitpunkt Monatelang 24/7 bei mir Zuhause, hatte zu dem Zeitpunkt auch seit 1Monat keine Arbeit/Schule mehr und war nur bei mir. Dann habe ich ihr Nachrichten geschrieben, wie sehr es mich verletzt wie sie mit mir umgegangen ist und dass sie solche dinge so unbamherzig durchzieht ohne auf mich zu achten. Sie hat aber immer nur gesagt, ich solle ihr Vertrauen, ich habe ja kein vertrauen zu ihr und ich enge sie ein. Dass ich auch plötzlich mit Frauen schreiben dürfte, da sie ja nicht mehr Eifersüchtig sei, sich verändert hat obwohl es paar tage zuvor ganz anders aussah. 

Ich habe ihr dann gesagt, entweder du löscht es erstmal oder ich möchte dich diese Woche nichtmehr sehen, da ich auch immer alles für sie getan habe, egal was es war dachte ich, dass sie soetwas für mich tun würde.

Falsch gedacht, Sie kam dann, meinte ich habe sie zu sehr eingeengt, dass es zu spät sei, zuviel passiert ist und weiter, ohne ein Funken von gefühlen mir gegenüber zu zeigen. Ich habe mich die ganze Zeit heulend gezeigt, traurig, verletzt und habe sie um Verzeihung angefleht. Doch sie ist Eiskalt geblieben, und meinte es Sei zuspät.

Dann hat sie mir erzählt, dass sie sich mit dem Typen, wegen wem unser Beziehungsaus stattfand getroffen hat, in einer Bar, etwas was sie nie mit mir tun wollte, sie sich näher kommen wollten es aber noch nicht getan haben. Ich wollte mir das ganze nicht antun und habe sie blockiert, sie hat mir dann aber am nächsten Samstag nochmal eine SMS geschrieben, da sie ja noch Sachen bei mir vergessen hat.

Und jetzt kommts: Sie hat mir stolz geschrieben, wie oft sie schon mit ihm sex hatte, wie glücklich sie ist, wie toll seine Familie ist wie toll es bei ihm zuhause ist, dass sie es ja an der Hand abzählen könnte wie oft wir Sex gehabt haben und das er Dinge bei ihr getan hat die ich nie mit ihr getan habe. Das hat sie mir an meinem Geburtstag geschrieben.

Und jetzt ist mein Problem, auch wenn meine Freunde, meine Familie mich unterstützen und mein normaler Menschenverstand mir sagt: Verbanne sie aus deinem Leben kanne ich das nicht, ich gebe mir für alles die Schuld, mein Selbstbewusstsein leidet extrem unter der Situation, weil ich auch z.B. begonnen habe zu Trainieren um für sie attraktiver zu sein, und ich fühle mich einfach ekelhaft, ausgenutzt und benutzt, da wir eigentlich auch uns eine Woche später für eine gemeinsame Ausbildung Beworben hätten, zusammengezogen wären, ich hätte für sie extra meine Ausbildung 2 Jahre länger gemacht und nun Stehe ich ganz alleine da. Ich habe Albträume davon, was sie mit dem Tut, ich fühle mich einfach nur noch schlecht, nichts lenkt mich richtig ab und ich bin zurzeit im Endstadium meines Abiturs, und ich verhaue nur noch alles.

Ich weiß es kommt eine bessere Zeit, aber ich würde sie trotzdem noch zurücknehmen, einfach nur weil ich sie immer noch so sehr Liebe, obwohl sie so schrecklich war und mir sogar erzählt hat, was sie mit dem neuen getan hat, ihre begründung dafür war: "Du warst derjenige der mir immer zugehört hat, jetzt habe ich so jemanden nicht und ich wollte es jemanden erzählen".

Ich fühle mich einfach wie der schlechteste Mann, einer der nur fähig ist als Kumpel zu wirken, da ich sehr emotional bin und jederzeit jedem zuhöre, egal was für Probleme er hat. Ich habe einfach das gefühl, dass ich zu freundlich zu ihr war und das hätte nicht tun dürfen..

Wow, also bei der Story musste ich tatsächlich tief einatmen ...

Das hat sie dir allen Ernstes zu deinem Geburtstag geschrieben?
Also Fakt ist, dass diese Nachricht nur ein Ziel hatte: dich zu verhöhnen und zu verletzen. 
Stutzig macht mich allerdings der Punkt, dass sie an einer Hand abzählen könne, wie oft ihr miteinander Sex hattet?!
Ihr seid 4 Jahre zusammen gewesen (?), hätte man den Sex dann nicht an 1000 Händen abzählen müssen? Wo war das Problem?

Da scheint ihr wohl etwas gefehlt zu haben, was ich mir bei einem Mädchen Ihren Alters auch gut vorstellen kann. 

Warst du anfangs eigentlich auch so "charakterschwach" wie jetzt? Ich formuliere die Frage auch gerne noch einmal um; hattest du VOR dieser Beziehung mehr Durchsetzungsvermögen als jetzt?

LG W.

P.s. Wenn du Wert darauf legst, dass sie immer wieder solch eine Nummer mit dir abzieht (und das wird sie definitiv), dann nimm sie zurück. Andernfalls: Finger weg !

1 LikesGefällt mir

20. März um 20:57
In Antwort auf wackelzahn

Wow, also bei der Story musste ich tatsächlich tief einatmen ...

Das hat sie dir allen Ernstes zu deinem Geburtstag geschrieben?
Also Fakt ist, dass diese Nachricht nur ein Ziel hatte: dich zu verhöhnen und zu verletzen. 
Stutzig macht mich allerdings der Punkt, dass sie an einer Hand abzählen könne, wie oft ihr miteinander Sex hattet?!
Ihr seid 4 Jahre zusammen gewesen (?), hätte man den Sex dann nicht an 1000 Händen abzählen müssen? Wo war das Problem?

Da scheint ihr wohl etwas gefehlt zu haben, was ich mir bei einem Mädchen Ihren Alters auch gut vorstellen kann. 

Warst du anfangs eigentlich auch so "charakterschwach" wie jetzt? Ich formuliere die Frage auch gerne noch einmal um; hattest du VOR dieser Beziehung mehr Durchsetzungsvermögen als jetzt?

LG W.

P.s. Wenn du Wert darauf legst, dass sie immer wieder solch eine Nummer mit dir abzieht (und das wird sie definitiv), dann nimm sie zurück. Andernfalls: Finger weg !

Sie hat mir zuerst an meinem Geburtstag ganz normal gratuliert und normal mit mir geschrieben. Daraufhin ist die Situation immer schlimmer geworden, und wir hatten nicht oft Sex, da ich es respektieren wollte das sie erstmal Zeit dafür brauche, das heißt nach ca. 2 Jahren hatten wir unser erstes Mal, und danach wurde es immer weniger, aber dies von ihrer Seite. Sie hat mich sehr oft abgewiesen, mir gesagt sie will bloß nicht weil sie Stress hat oder ähnliches und ich habe sie respektiert.

Dann war es so, dass eine woche vor dem streit sie mir die ganze zeit näher kommen wollte, ich aber im abistress war und deswegen nicht wollte. 
 

Gefällt mir

20. März um 20:58
In Antwort auf wackelzahn

Wow, also bei der Story musste ich tatsächlich tief einatmen ...

Das hat sie dir allen Ernstes zu deinem Geburtstag geschrieben?
Also Fakt ist, dass diese Nachricht nur ein Ziel hatte: dich zu verhöhnen und zu verletzen. 
Stutzig macht mich allerdings der Punkt, dass sie an einer Hand abzählen könne, wie oft ihr miteinander Sex hattet?!
Ihr seid 4 Jahre zusammen gewesen (?), hätte man den Sex dann nicht an 1000 Händen abzählen müssen? Wo war das Problem?

Da scheint ihr wohl etwas gefehlt zu haben, was ich mir bei einem Mädchen Ihren Alters auch gut vorstellen kann. 

Warst du anfangs eigentlich auch so "charakterschwach" wie jetzt? Ich formuliere die Frage auch gerne noch einmal um; hattest du VOR dieser Beziehung mehr Durchsetzungsvermögen als jetzt?

LG W.

P.s. Wenn du Wert darauf legst, dass sie immer wieder solch eine Nummer mit dir abzieht (und das wird sie definitiv), dann nimm sie zurück. Andernfalls: Finger weg !

Und die Charakterschwäche hatte ich nicht so sehr, bloß das ich nicht nein sagen kann. Ich Versuche es einfach immer jeden Recht zu machen, egal wie es mir geht. Sie hat mich immer mehr von jedem anderen isoliert sodass ich sozusagen nur noch für sie da bin.

Gefällt mir

20. März um 22:48
In Antwort auf waynece

Sie hat mir zuerst an meinem Geburtstag ganz normal gratuliert und normal mit mir geschrieben. Daraufhin ist die Situation immer schlimmer geworden, und wir hatten nicht oft Sex, da ich es respektieren wollte das sie erstmal Zeit dafür brauche, das heißt nach ca. 2 Jahren hatten wir unser erstes Mal, und danach wurde es immer weniger, aber dies von ihrer Seite. Sie hat mich sehr oft abgewiesen, mir gesagt sie will bloß nicht weil sie Stress hat oder ähnliches und ich habe sie respektiert.

Dann war es so, dass eine woche vor dem streit sie mir die ganze zeit näher kommen wollte, ich aber im abistress war und deswegen nicht wollte. 
 

Kannst du vielleicht kurz erläutern, wie und warum die Situation gekippt ist, nachdem sie dir zum Geburtstag gratuliert hatte? Ihr hattet ja erst normal miteinander geschrieben, wie du sagst und dann ist es eskaliert.

Also wollte sie immer weniger Sex? Hat sie mal gesagt, dass irgendwas nicht passt?
Habt ihr offen geredet? 
Ihr hattet ja offensichtlich beide keine Erfahrung, wundert mich etwas, dass es eher weniger wurde, anstatt mehr - in dem Alter ist man doch experimentierfreudig ...

LG 

1 LikesGefällt mir

20. März um 23:19
In Antwort auf wackelzahn

Kannst du vielleicht kurz erläutern, wie und warum die Situation gekippt ist, nachdem sie dir zum Geburtstag gratuliert hatte? Ihr hattet ja erst normal miteinander geschrieben, wie du sagst und dann ist es eskaliert.

Also wollte sie immer weniger Sex? Hat sie mal gesagt, dass irgendwas nicht passt?
Habt ihr offen geredet? 
Ihr hattet ja offensichtlich beide keine Erfahrung, wundert mich etwas, dass es eher weniger wurde, anstatt mehr - in dem Alter ist man doch experimentierfreudig ...

LG 

Sie fing ganz aus dem Nichts an mir zu schreiben, das sie nicht weiß wem sie schreiben soll und obwohl ich gesagt habe ich will nichts wissen, hat sie es mir geschrieben und die neue Situation mit unserer Beziehung verglichen.

Ich habe sie öfters angesprochen aber sie konnte nie mit ricrichtig reden. Sie hat auch ofters schon gesagt, dass sie diese beziehung nicht will, aber immer nur bei streitigkeiten. 

Ich habe auch eine vorliebe, auf welche sie nicht klar kam, und immer gesagt hat, das ich ekelhaft bin, das ich sie ja so nicht lieben könnte und mehr.

Gefällt mir

21. März um 0:43
In Antwort auf waynece

Sie fing ganz aus dem Nichts an mir zu schreiben, das sie nicht weiß wem sie schreiben soll und obwohl ich gesagt habe ich will nichts wissen, hat sie es mir geschrieben und die neue Situation mit unserer Beziehung verglichen.

Ich habe sie öfters angesprochen aber sie konnte nie mit ricrichtig reden. Sie hat auch ofters schon gesagt, dass sie diese beziehung nicht will, aber immer nur bei streitigkeiten. 

Ich habe auch eine vorliebe, auf welche sie nicht klar kam, und immer gesagt hat, das ich ekelhaft bin, das ich sie ja so nicht lieben könnte und mehr.

Völlig unklar, deine Ex...

Ich meine, du hättest das Gespräch frühzeitig abbrechen sollen ... 
Mir leuchtet irgendwie nicht so richtig ein, wieso sie mit dir Dinge bespricht, die man sonst eher nem guten Kumpel oder ner Freundin schreibt. 
Ich finde ihre Andeutung schon dämlich, dass sie nicht wisse, wem sie schreiben soll (sie meint damit den anderen oder dich?).
Und wieso bespricht sie den Vergleich der Beziehungen mit DIR?

Sie will die Beziehung nicht; nur bei Streitigkeiten? Von welcher Beziehung sprechen wir - deine mit ihr oder ihre neue?

Naja, jeder hat so seine Vorlieben (kannst du auch gerne für dich behalten), aber könnte das vielleicht der Grund sein, warum es weniger Sex zw. euch wurde? Das erklärt vieles. Und wenn es da schon nicht passt, dann war sie wohl doch nicht die "Richtige" für dich. 

Eure Beziehung hat an vielen Stellen wohl nicht gepasst, deswegen ist es vielleicht ratsam, sich mal das passende Gegenstück zu suchen. 
Ich bin jetzt nicht dafür bekannt, der Beziehungsspezialist zu sein, aber es wäre schön ein Wunder, wenn irgendjemand gleich seinen Traumpartner auf Anhieb findet. 
Es heißt nicht umsonst: "Drum prüfe, was sich ewig bindet."

Ausserdem hasse ich es, wenn nicht (richtig) geredet wird und man sich die Gedanken des anderen aus den Fingern saugen muss und dann doch stets falsch liegt. 

2 LikesGefällt mir

21. März um 0:53

Mir schwirrt sein Monaten eine Frage im Kopf herum und ich denke, dass du sie beantworten könntest...

Du hast im Eingangstread geschrieben, dass du deine Ex blockiert hättest. Ich tippe auf WhatsApp? 
Sie hat dir dennoch eine SMS zuschicken können. Demnach hast du sie also nicht komplett geblockt in deinem Handy. 
Warum hast du sie nur bei WhatsApp geblockt, wenn sie dich trotzdem erreichen kann? 

Eine nachvollziehbare Antwort würde mich sehr freuen und ein großes Rätsel lösen

Gute Nacht W.

1 LikesGefällt mir

21. März um 7:52
In Antwort auf wackelzahn

Mir schwirrt sein Monaten eine Frage im Kopf herum und ich denke, dass du sie beantworten könntest...

Du hast im Eingangstread geschrieben, dass du deine Ex blockiert hättest. Ich tippe auf WhatsApp? 
Sie hat dir dennoch eine SMS zuschicken können. Demnach hast du sie also nicht komplett geblockt in deinem Handy. 
Warum hast du sie nur bei WhatsApp geblockt, wenn sie dich trotzdem erreichen kann? 

Eine nachvollziehbare Antwort würde mich sehr freuen und ein großes Rätsel lösen

Gute Nacht W.

Weil ich am Anfang gedacht habe, dass ich noch eine Chance hätte und sie mich auch noch liebt, weil ihre Verhaltensweisen öfters so waren und ich dachte, dass sie sich nach einer Zeit beruhigt. Ich hatte halt einfach noch Hoffnungen gehabt, weil ich sie extrem viel liebe.

Gefällt mir

21. März um 7:55

Toxicsector, genau so war das .. Ich wollte öfters, wurde aber verdrängt sag ich Mal. Ich musste immer hoffen, dass wenn sie Lust hat, ich es auch habe da wir sonst nicht gehabt hätten. Das hat mich alles extrem unter Druck gesetzt, ich habe mich so gefühlt als wäre ich nicht gut genug für sie. Ich habe extra angefangen zu trainieren, aber ich fande mich immer nicht attraktiv genug. Zudem hat sie auch oft Erotik Bücher gelesen, zum Beispiel Fifty Shades und hat auch manchmal gesagt, das sie es gerne so wie in dem Buch hätte. Ich hatte oft das Gefühl, das ich einfach nicht genug bin und das hat mich auch unter Druck gesetzt, diese Gedanken und so weiter. Es kam auch 1-2x vor, dass wir Sex haben wollten, meiner aber sag ich Mal schlapp gemacht hat weil ich mich teilweise minderwertig gefühlt habe, und mich gefragt habe ob es ihr wehtut. Dann hat sie mich weggeschubst und dachte sofort ich fände sie nicht attraktiv, hat geweint und war kurz wütend auf mich..

Gefällt mir

21. März um 8:56
In Antwort auf waynece

Toxicsector, genau so war das .. Ich wollte öfters, wurde aber verdrängt sag ich Mal. Ich musste immer hoffen, dass wenn sie Lust hat, ich es auch habe da wir sonst nicht gehabt hätten. Das hat mich alles extrem unter Druck gesetzt, ich habe mich so gefühlt als wäre ich nicht gut genug für sie. Ich habe extra angefangen zu trainieren, aber ich fande mich immer nicht attraktiv genug. Zudem hat sie auch oft Erotik Bücher gelesen, zum Beispiel Fifty Shades und hat auch manchmal gesagt, das sie es gerne so wie in dem Buch hätte. Ich hatte oft das Gefühl, das ich einfach nicht genug bin und das hat mich auch unter Druck gesetzt, diese Gedanken und so weiter. Es kam auch 1-2x vor, dass wir Sex haben wollten, meiner aber sag ich Mal schlapp gemacht hat weil ich mich teilweise minderwertig gefühlt habe, und mich gefragt habe ob es ihr wehtut. Dann hat sie mich weggeschubst und dachte sofort ich fände sie nicht attraktiv, hat geweint und war kurz wütend auf mich..

Na das Buch scheint ja unter Narzisstinnen ein echter Geheimtipp zu sein ... 

Meine kleine kranke Schönheit hat auch jedes Buch und Film dieser Reihe gelesen und gesehen. 
Vielleicht sollte ich mir mal diese Lektüre zu Gemüte führen, dann verstehe ich evtl. warum bei ihr der "Sender" verstellt ist. 

P..  Nochmal kurz zum Handy:
Du hast sie also nicht komplett blockiert, weil du hofftest, sie meldet sich über SMS oder per Anruf?
Das ging aus deiner Antwort nicht deutlich hervor.

LG W.

Gefällt mir

21. März um 9:19

Aha ... Na ich kenne diese Lektüre nicht. Du schon oder?

Lohnt sich eine Anschaffung; aus psychologischer Sicht? 
Scheint ja erotisch-motivierte Gedankengänge bei den "Hausfrauen " auszulösen ... 🤔

Gefällt mir

21. März um 10:00
In Antwort auf waynece

Hallo erstmal, 
ich bin hier neu und ich entschuldige mich auch schonmal vorher für meine Rechtschreibung.

Nun erkläre ich mal meine Situation.

Ich bin m/19 Jahre alt und bin vor 4 Jahren mit meiner Ex zusammengekommen, sie wird dieses Jahr 18. Von anfang an der Beziehung waren wir beide einander sehr anhänglich, wobei es von ihrer Seite noch viel mehr so war. Sie war so eifersüchtig damals, dass sie mir jeden Kontakt zu weiblichen Personen verboten hat und ich Sie so sehr geliebt habe und es nach langem auch aktzeptiert habe, weil ich sie so sehr geliebt habe beziehungsweise noch Liebe. Wir hatten öfters schonmal Probleme wegen ihrer Eifersucht, durch welcher wir nach 6 Monaten für 2 Monate getrennt waren. Nun kam Sie in dieser Zeit wieder bei mir an, hat um mich gekämpft, mir gesagt wie wichtig ich ihr sei und ich hatte das Gefühl; Ja! Sie kann meine Frau werden. Ich will sie mein Lebenlang! Und so kamen wir wieder zusammen. Mit der Zeit haben wir uns auch immer öfters gesehen, nachdem Sie ihren Schulabschluss hatte sogar jeden Tag. Sie hat sogar angefangen bei mir zu Wohnen und meine Eltern haben das erlaubt, bei ihr durfte ich nur in den Ferien und am Wochenende sein. Damit wir uns so oft sehen konnten, habe ich extra einen Nebenjob angefangen, welcher nur zur finanzierung der Fahrkarten diente und ich habe Seitdem mein ganzes Gehalt, also 2 Jahre bis jetzt auch nur für Sie ausgegeben und mir selber nichts richtiges geholt. Sie hat sich aber keinen Nebenjob gesucht weil sie zu schüchtern war, also habe ich sozusagen unsere Beziehung zum großen Teil alleine finanziert.

Sie selber, hat keine richtigen Freunde, die ihr zuhören oder ähnliches, Ihre familie ist auch nie für sie da gewesen, also war ich sozusagen alles für sie, ihr halt. Ich habe alles für sie getan, ihre Bewerbungen geschrieben, ihre Termine gemacht und noch viel mehr. Ich habe mich wirklich nur auf dieses einen Mädchen fokkusiert und mich selber teilweise verloren. Ich Liebe dieses Mädchen immer noch viel zu sehr, wenn man betrachtet wie sie mit mir umgegangen ist. Sie wurde in manchen Streiterein mir sogar handgreiflich gegenüber. Wir sind uns immer sehr nahe gekommen, aber so richtig zum Sex sind wir sehr selten gekommen. Aber wenn wir da waren, war es auch wunderschön. 

Nun kommt mein Problem: 

Bevor wir den Streit hatten, der alles beendet hat, kam sie auf die Idee sich bei Tinder aus spaß anzumelden weil sie das bei einem YouTuber gesehen hat und zu schauen wie viele matches sie kriegt. Da habe ich schon gemerkt, das irgendetwas doch nicht stimmt da sie dadurch anfing regelrecht zu strahlen. Dann als wir jedoch damit aufgehört haben, hat sie weiter zu Leuten Kontakt gesucht, mich regelrecht Ignoriert obwohl ich noch etwas mit ihr unternehmen wollte. Ich hatte sie gefragt, warum sie ihr Handy mit ins Badezimmer zum Duschen nimmt, daraufhin hat sie mich nur angegrinst und gesagt "Ich habe sonst Angst das du Eifersüchtig wirst und mir den Kontakt zu denen verbietest". An diesem Zeitpunkt konnte ich nicht mehr, und ich dachte mir einfach nur Nein und habe sie nachhause geschickt. 

Sie war zu dem Zeitpunkt Monatelang 24/7 bei mir Zuhause, hatte zu dem Zeitpunkt auch seit 1Monat keine Arbeit/Schule mehr und war nur bei mir. Dann habe ich ihr Nachrichten geschrieben, wie sehr es mich verletzt wie sie mit mir umgegangen ist und dass sie solche dinge so unbamherzig durchzieht ohne auf mich zu achten. Sie hat aber immer nur gesagt, ich solle ihr Vertrauen, ich habe ja kein vertrauen zu ihr und ich enge sie ein. Dass ich auch plötzlich mit Frauen schreiben dürfte, da sie ja nicht mehr Eifersüchtig sei, sich verändert hat obwohl es paar tage zuvor ganz anders aussah. 

Ich habe ihr dann gesagt, entweder du löscht es erstmal oder ich möchte dich diese Woche nichtmehr sehen, da ich auch immer alles für sie getan habe, egal was es war dachte ich, dass sie soetwas für mich tun würde.

Falsch gedacht, Sie kam dann, meinte ich habe sie zu sehr eingeengt, dass es zu spät sei, zuviel passiert ist und weiter, ohne ein Funken von gefühlen mir gegenüber zu zeigen. Ich habe mich die ganze Zeit heulend gezeigt, traurig, verletzt und habe sie um Verzeihung angefleht. Doch sie ist Eiskalt geblieben, und meinte es Sei zuspät.

Dann hat sie mir erzählt, dass sie sich mit dem Typen, wegen wem unser Beziehungsaus stattfand getroffen hat, in einer Bar, etwas was sie nie mit mir tun wollte, sie sich näher kommen wollten es aber noch nicht getan haben. Ich wollte mir das ganze nicht antun und habe sie blockiert, sie hat mir dann aber am nächsten Samstag nochmal eine SMS geschrieben, da sie ja noch Sachen bei mir vergessen hat.

Und jetzt kommts: Sie hat mir stolz geschrieben, wie oft sie schon mit ihm sex hatte, wie glücklich sie ist, wie toll seine Familie ist wie toll es bei ihm zuhause ist, dass sie es ja an der Hand abzählen könnte wie oft wir Sex gehabt haben und das er Dinge bei ihr getan hat die ich nie mit ihr getan habe. Das hat sie mir an meinem Geburtstag geschrieben.

Und jetzt ist mein Problem, auch wenn meine Freunde, meine Familie mich unterstützen und mein normaler Menschenverstand mir sagt: Verbanne sie aus deinem Leben kanne ich das nicht, ich gebe mir für alles die Schuld, mein Selbstbewusstsein leidet extrem unter der Situation, weil ich auch z.B. begonnen habe zu Trainieren um für sie attraktiver zu sein, und ich fühle mich einfach ekelhaft, ausgenutzt und benutzt, da wir eigentlich auch uns eine Woche später für eine gemeinsame Ausbildung Beworben hätten, zusammengezogen wären, ich hätte für sie extra meine Ausbildung 2 Jahre länger gemacht und nun Stehe ich ganz alleine da. Ich habe Albträume davon, was sie mit dem Tut, ich fühle mich einfach nur noch schlecht, nichts lenkt mich richtig ab und ich bin zurzeit im Endstadium meines Abiturs, und ich verhaue nur noch alles.

Ich weiß es kommt eine bessere Zeit, aber ich würde sie trotzdem noch zurücknehmen, einfach nur weil ich sie immer noch so sehr Liebe, obwohl sie so schrecklich war und mir sogar erzählt hat, was sie mit dem neuen getan hat, ihre begründung dafür war: "Du warst derjenige der mir immer zugehört hat, jetzt habe ich so jemanden nicht und ich wollte es jemanden erzählen".

Ich fühle mich einfach wie der schlechteste Mann, einer der nur fähig ist als Kumpel zu wirken, da ich sehr emotional bin und jederzeit jedem zuhöre, egal was für Probleme er hat. Ich habe einfach das gefühl, dass ich zu freundlich zu ihr war und das hätte nicht tun dürfen..

warte ein bisschen...

sie kommt schon zurück wenns mit dem neuen langweilig wird

Gefällt mir

21. März um 11:19
In Antwort auf ingrid1

warte ein bisschen...

sie kommt schon zurück wenns mit dem neuen langweilig wird

Ich würde es anders formulieren.

warte ein bisschen...

sie kommt schon zurück wenns dir wieder gut geht und ihr schlecht 

Den konnte ich mir jetzt beim besten Willen nicht kneifen.

LG W. 

1 LikesGefällt mir

21. März um 11:40
In Antwort auf ingrid1

warte ein bisschen...

sie kommt schon zurück wenns mit dem neuen langweilig wird

Das ist doch die neue The Ola?????

2 LikesGefällt mir

21. März um 14:24
In Antwort auf wackelzahn

Na das Buch scheint ja unter Narzisstinnen ein echter Geheimtipp zu sein ... 

Meine kleine kranke Schönheit hat auch jedes Buch und Film dieser Reihe gelesen und gesehen. 
Vielleicht sollte ich mir mal diese Lektüre zu Gemüte führen, dann verstehe ich evtl. warum bei ihr der "Sender" verstellt ist. 

P..  Nochmal kurz zum Handy:
Du hast sie also nicht komplett blockiert, weil du hofftest, sie meldet sich über SMS oder per Anruf?
Das ging aus deiner Antwort nicht deutlich hervor.

LG W.

Ich habe sie nicht dort geblockt, weil ich dachte das dies alles von ihr nur lügen waren und ich es auch gehofft habe. Ich habe nämlich gehofft sie würde mich anrufen/mir schreiben das sie nur verletzt war und deswegen so etwas erzählt hat. 

 

Gefällt mir

21. März um 14:31
In Antwort auf waynece

Ich habe sie nicht dort geblockt, weil ich dachte das dies alles von ihr nur lügen waren und ich es auch gehofft habe. Ich habe nämlich gehofft sie würde mich anrufen/mir schreiben das sie nur verletzt war und deswegen so etwas erzählt hat. 

 

Also wolltest du sie durch die Blockade bei WhatsApp "bestrafen", aber ihr andererseits noch eine Chance zur Aufklärung geben? 
 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen