Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach 4 Jahren immer noch nicht drüber hinweg - Hilfe!!

Nach 4 Jahren immer noch nicht drüber hinweg - Hilfe!!

13. August um 2:25

Liebe Community, 
es fällt mir ein bisschen schwer, diese Geschichte zu erzählen. 
Vor 4 Jahren hatte ich einen Freund, in den ich wahnsinnig verliebt war. Er liebte mich auch abgöttisch. Allerdings begann ich zu der Zeit gerade mein Studium, also war es eine Fernbeziehung. 
Wie das so ist, war ich in den ersten beiden Semestern viel feiern, hab viel getrunken und habe meinen Freund - rein weil ich saudumm und ein riesen A*** war - betrogen. Die Sache kam raus, die Beziehung war nach nicht ganz einem Jahr vorbei. Wir haben beide sehr darunter gelitten, ich hab ein halbes Jahr immer wieder geweint. 
2 Jahre kein Kontakt. Egal mit wem ich ins Bett ging oder kurzlebige Sachen anfing, er war immer irgendwie in meinen Gedanken präsent.
Letztes Jahr haben wir angefangen, auf Facebook zu schreiben - sehr oberflächlich, mehr so "wie geht es dir, mir geht es gut" - Nachrichten, und das war alles. 
Im April habe ich aus Gründen, die nichts mit ihm zu tun haben, entschieden, in die Stadt zu ziehen, in der er mittlerweile wohnt - und bin ihm nach einem WG Besichtigungstermin in der Innenstadt begegnet. In einer Stadt mit über einer Millionen Einwohnern!! 
Auch bei dieser Gelegenheit haben wir uns nur oberflächlich unterhalten. Ich hab mich so dumm dabei gefühlt, weil ich 100000 Dinge hätte sagen wollen und raus kam Smalltalk... 

Ich weiß, dass da nichts mehr draus wird - zu Recht wird er nie vergessen können, was damals passiert ist... Aber ich will endlich damit abschließen und offen für neues werden. Aber ich bekomme ihn einfach nicht aus dem Kopf, egal wie logisch ich mir zu erklären versuche, dass ich es ein für alle Mal verbockt hab damals... Hat jemand Tips für mich, wie ich das endlich hinter mir lassen kann?? 

Mehr lesen

13. August um 7:37

Mein ehrlicher Rat? Ehrlichkeit!
Wenn du alles was du fühlst, alles was dich bedrückt und alles was du ihm sagen willst aber nicht kannst, aufschreibst und ihm schickst kannst du loslassen. Danach weisst du dass nichts unausgesprochen geblieben ist und du nichts mehr hättest sagen oder tun können damit es zwischen euch noch was wird. Tu dir selbst den Gefallen und lass zu dass du wieder ruhig schlafen kannst.

Ich wünsche dir viel Kraft!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

13. August um 8:58
In Antwort auf susanna1213

Liebe Community, 
es fällt mir ein bisschen schwer, diese Geschichte zu erzählen. 
Vor 4 Jahren hatte ich einen Freund, in den ich wahnsinnig verliebt war. Er liebte mich auch abgöttisch. Allerdings begann ich zu der Zeit gerade mein Studium, also war es eine Fernbeziehung. 
Wie das so ist, war ich in den ersten beiden Semestern viel feiern, hab viel getrunken und habe meinen Freund - rein weil ich saudumm und ein riesen A*** war - betrogen. Die Sache kam raus, die Beziehung war nach nicht ganz einem Jahr vorbei. Wir haben beide sehr darunter gelitten, ich hab ein halbes Jahr immer wieder geweint. 
2 Jahre kein Kontakt. Egal mit wem ich ins Bett ging oder kurzlebige Sachen anfing, er war immer irgendwie in meinen Gedanken präsent.
Letztes Jahr haben wir angefangen, auf Facebook zu schreiben - sehr oberflächlich, mehr so "wie geht es dir, mir geht es gut" - Nachrichten, und das war alles. 
Im April habe ich aus Gründen, die nichts mit ihm zu tun haben, entschieden, in die Stadt zu ziehen, in der er mittlerweile wohnt - und bin ihm nach einem WG Besichtigungstermin in der Innenstadt begegnet. In einer Stadt mit über einer Millionen Einwohnern!! 
Auch bei dieser Gelegenheit haben wir uns nur oberflächlich unterhalten. Ich hab mich so dumm dabei gefühlt, weil ich 100000 Dinge hätte sagen wollen und raus kam Smalltalk... 

Ich weiß, dass da nichts mehr draus wird - zu Recht wird er nie vergessen können, was damals passiert ist... Aber ich will endlich damit abschließen und offen für neues werden. Aber ich bekomme ihn einfach nicht aus dem Kopf, egal wie logisch ich mir zu erklären versuche, dass ich es ein für alle Mal verbockt hab damals... Hat jemand Tips für mich, wie ich das endlich hinter mir lassen kann?? 

Irgendwie passt es für mich nicht zusammen, "wahnsinnig verliebt" und schon im ersten Jahr betrügen. Da hat man doch normalerweise nur den einen Menschen im Kopf und kann nicht genug von ihm kriegen? 
Das Hauptproblem ist möglicherweise, dass du dir das selbst nicht verzeihen kannst. 
Vielleicht sprichst du doch mal mit ihm darüber? Wenn er deutlich sagt, dass er abgeschlossen und seinen Frieden damit gemacht hat, fällt es dir möglicherweiser auch leichter. Oder es ist anders und er denkt auch noch an dich, dann könnt ihr schauen, wie es nach 4 Jahren aussieht. Bloß, du solltest vorsichtig sein, vielleicht stellst du dir mehr vor als da wirklich ist, und es reicht, dass du ihm einmal verletzt hast. 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

13. August um 10:00
In Antwort auf susanna1213

Liebe Community, 
es fällt mir ein bisschen schwer, diese Geschichte zu erzählen. 
Vor 4 Jahren hatte ich einen Freund, in den ich wahnsinnig verliebt war. Er liebte mich auch abgöttisch. Allerdings begann ich zu der Zeit gerade mein Studium, also war es eine Fernbeziehung. 
Wie das so ist, war ich in den ersten beiden Semestern viel feiern, hab viel getrunken und habe meinen Freund - rein weil ich saudumm und ein riesen A*** war - betrogen. Die Sache kam raus, die Beziehung war nach nicht ganz einem Jahr vorbei. Wir haben beide sehr darunter gelitten, ich hab ein halbes Jahr immer wieder geweint. 
2 Jahre kein Kontakt. Egal mit wem ich ins Bett ging oder kurzlebige Sachen anfing, er war immer irgendwie in meinen Gedanken präsent.
Letztes Jahr haben wir angefangen, auf Facebook zu schreiben - sehr oberflächlich, mehr so "wie geht es dir, mir geht es gut" - Nachrichten, und das war alles. 
Im April habe ich aus Gründen, die nichts mit ihm zu tun haben, entschieden, in die Stadt zu ziehen, in der er mittlerweile wohnt - und bin ihm nach einem WG Besichtigungstermin in der Innenstadt begegnet. In einer Stadt mit über einer Millionen Einwohnern!! 
Auch bei dieser Gelegenheit haben wir uns nur oberflächlich unterhalten. Ich hab mich so dumm dabei gefühlt, weil ich 100000 Dinge hätte sagen wollen und raus kam Smalltalk... 

Ich weiß, dass da nichts mehr draus wird - zu Recht wird er nie vergessen können, was damals passiert ist... Aber ich will endlich damit abschließen und offen für neues werden. Aber ich bekomme ihn einfach nicht aus dem Kopf, egal wie logisch ich mir zu erklären versuche, dass ich es ein für alle Mal verbockt hab damals... Hat jemand Tips für mich, wie ich das endlich hinter mir lassen kann?? 

wieso betrügt man jemanden wenn man wahnsinnig verliebt ist?

er hat damit abgeschlossen
solltest du auch tun!
und nicht auch noch in seine stadt ziehen usw. ...

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper